organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 17. Oktober 2019, 10:42:07
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 HUFC

Autor Thema: HUFC  (Gelesen 24188 mal)

Mr. Sinatra

  • Moderator
  • 1. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.061
  • tschupp tschupp
Re: HUFC
« Antwort #60 am: 12. Juni 2018, 16:33:11 »

MUSS habe ich auch nicht geschrieben. Aber es gibt ja genügend solche Portale (sportnord, fussifreunde, amateurfussball Hamburg, oder wie die alle heißen). Derzeit werden dort ja i.d.R. lediglich Posts von den Facebook-Seiten oder Homepages der Vereine kopiert. Wie gesagt, MUSS muss nicht sein. Wäre aber schön. Gerade dieser spezielle "Fall" ist doch mal ganz spannend.

hört sich ein wenig nach "sensationslust" an :-) die ich ja auch nachvollziehen kann, da unsere Geächteten ja häufig polarisieren. Ich bin aber selber zu weit weg um dem Fall etwas brisanz zu entnehmen, insofern...alles gut. wer berichten mag, darf berichten...
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 18.357
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: HUFC
« Antwort #61 am: 28. September 2019, 17:35:23 »

Die große Abrechnung mit der Presse und den letzten Gegnern Dassendorf und Niendorf:

https://www.fupa.net/berichte/hamm-united-fc-hufc-wie-aus-einer-pressekonferenz-eine-abrec-2508250.html

(unbedingt beide Videos angucken)
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.119
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: HUFC
« Antwort #62 am: 29. September 2019, 03:24:32 »

Die große Abrechnung mit der Presse und den letzten Gegnern Dassendorf und Niendorf:

https://www.fupa.net/berichte/hamm-united-fc-hufc-wie-aus-einer-pressekonferenz-eine-abrec-2508250.html

(unbedingt beide Videos angucken)


*brüll* auf die presse...auf die presse. *brüll*

ich denke, man sollte jetzt nicht alle journalisten über einen hamm scheren. der vorwurf der lückenpresse ist doch nicht wirklich berechtigt, wenn man bedenkt, wieviel aufmerksamkeit die OLHH durch die diversen portale so erfährt. diese stier-kämpfe führen doch zu nichts. es ist eben nur 5. liga und keine BU-ndesliga. da führen auch solche anschuldigungen (stichwort: arroganz) zu nichts und sind nicht mehr als ein ritter auf der rasierklinge. apropos, wer selbst mit dem attribut des "geächteten" spielt, sollte sich in acht nehmen, wenn man dann außen vor steht. es ist ja nicht ausgeschlossen, dass solche paradoxen überall vorkommen, aber: wie es aus dem wald herausschallt, so schallt es aus den dörfern zurück. das 'sen ding, oder...?! ich hätte nien im leben gedacht, die dörfer in schutz zu nehmen. dos wollte ich immer vermeien.


p.s. natürlich haben wir längst die dreiklassengesellschaft in hamburgs höchster liga, aber daraus kann man doch als (vermeintlicher) underdog eher seinen nutzen ziehen, statt zu lamentieren und mit dem hammer auf alles und jeden einzuschlagen - und man muss sich nicht einmal verbiegen.
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 18.357
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: HUFC
« Antwort #63 am: 29. September 2019, 13:45:25 »

Pressemitteilung des Niendorfer TSV

Mit äußerster Verwunderung haben wir von den Vorwürfen unseres Gegners am Freitagabend, Hamm United FC, gehört und sie im mitgeschnittenen Video gesehen. Denn

diese Vorwürfe sind inhaltlich haltlos und obendrein noch selbst verschuldet.

Denn weder vor, während noch nach dem Spiel hat uns einer der vielen Verantwortlichen bei Hamm United in den persönlichen Gesprächen über das Stattfinden einer PK informiert. Auch nicht mich, obwohl ich mit HUFC-Manager Jasmin Huremovic sogar noch spät und vor Ort anwesend telefonierte und fragte, wo er sei -  während er sich zu der PK aufmachte, wie ich jetzt im Nachhinein erfuhr.

Dass diese Pressekonferenz eher ungewöhnlich spät - 70 Minuten nach Schlusspfiff - dann ohne uns stattfand, lag also grundsätzlich schon an der vergessenen Einladung dafür. Zum anderen hatte unser Trainer mit der vor Ort anwesenden Presse auf deren Wunsch bereits auf dem Platz Interviews geführt.  So, wie wir es von unseren und vielen anderen Spielen bei Gegnern ohne Pressekonferenz gewohnt sind.

Wir finden es grundsätzlich wirklich immer begrüßenswert, wenn Hamburger Amateurvereine versuchen, den Amateurfußball interessanter zu gestalten. So eine Pk kann bei entsprechendem dazugehören und würde von uns schon aus Respekt dem Bemühen des jeweiligen Gegners gegenüber selbstverständlich auch wie hier ohne anwesende Presse wahrgenommen.

Aber: Wenn Hamm Uniteds Verantwortliche im Gossenjargon anderen Klubs Respektlosigkeit für Fehler anlasten, die sie selbst verursacht haben, drängt sich uns der Verdacht auf, dass man hier mit Vorsatz die Opferrolle gesucht hat, um wenigstens so auf sich aufmerksam zu machen.

Wir wünschen Hamm United für die weitere Saison tatsächlich alles Gute. Wir können uns aber mit diesem respektlosen und vor allem nach Aufmerksamkeit auf Kosten anderer haschenden Umgang weder anfreunden noch ihn kommentarlos hinnehmen.


Mit sportlichen Grüßen,

Marcus Scholz
(Ligamanager Niendorfer TSV)
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.119
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: HUFC
« Antwort #64 am: 29. September 2019, 21:53:40 »

"gossenjargon"...?!

bitte nicht wegen "hinterfotzig" - oder habe ich die gossenhauer in teil 3 verpasst...?!


Zitat
So eine Pk kann bei entsprechendem dazugehören und würde von uns schon aus Respekt dem Bemühen des jeweiligen Gegners gegenüber selbstverständlich auch wie hier ohne anwesende Presse wahrgenommen.

ich bin pro syntax.
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 18.357
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: HUFC
« Antwort #65 am: 30. September 2019, 16:44:45 »

Gemeinsame Presseerklärung von Hamm United FC und Niendorfer TSV

Wie Ihnen bekannt ist, gab es am vergangenen Freitag Unstimmigkeiten zwischen beiden den genannten Vereinen nach dem Oberligaspiel. Diese konnten Hamm Uniteds Vorsitzender Jörn Heinemann ebenso wie Sascha Huremovic in persönlichen Telefonaten mit Niendorf Ligamanager Marcus Scholz gänzlich ausräumen. Alle Protagonisten bedauern den unnötigen Zwischenfall. Die Statements:


Jörn Heinemann (Vorsitzender HUFC):

„Am Freitag sind wir alle einem großen Missverständnis zum Opfer gefallen und ich bedauere, dass sich hier der in den Wochen zuvor aufgestaute Frust am Falschen entladen hat. Das habe ich den Niendorfern bzw. in diesem Fall Marcus Scholz auch persönlich so mitgeteilt. Ich bin froh, dass zwischen unseren Gästen aus Niendorf und uns nichts hängenbleiben und dass unser gutes, respektvolles Verhältnis unbelastet weitergelebt werden wird.“

Sascha „Jassi“ Huremovic (Geschäftsführer Sport HUFC):

„Manchmal reicht ein kleiner Funken für eine große Explosion - und so war es leider am Freitag. Diese Kette von gleich mehreren unglücklichen Missverständnissen haben wir aber inzwischen mit unserer Freunden aus Niendorf gemeinsam und gänzlich aufgearbeitet und erkannt, woran es gelegen hat. Ganz im Gegensatz zur Äußerung auf der Pressekonferenz können wir nunmehr behaupten, einen beiderseits sehr respektvollen Umgang mit unseren Niendorfer Kollegen zu pflegen. Wir wünschen den Niendorfern für den weiteren Saisonverlauf auf jeden Fall nur das Beste. Außer im Rückspiel gegen uns natürlich…“


Marcus Scholz (Ligamanager Niendorfer TSV):

„Aus der Emotion heraus passieren Fehler. Und das ist auch nicht schlimm, wenn man so dazu steht, wie Jörn und Jassi das tun. Für uns ist das Thema komplett abgehakt und es bleibt von unserer Seite auch absolut nichts hängen. Im Gegenteil: Wir wünschen Hamm United für den weiteren Saisonverlauf alles Gute und freuen uns schon aufs Wiedersehen in der Rückrunde. Vielleicht machen dann bei uns in Niendorf ja das erste und einzige Mal eine Pressekonferenz. Quasi als Nachholtermin für alle, die auch am vergangenen Freitag da waren. Mit persönlicher Einladung für Gästetrainer und Verantwortliche - versteht sich… “


Unterzeichnet von Jörn Heinemann, Sascha Huremovic und Marcus Scholz
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.119
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: HUFC
« Antwort #66 am: 30. September 2019, 16:53:54 »

sorry, ihr habt doch nicht mehr alle latten am zaun...! fehlt nur noch eine videobotschaft aus dassendorf mit einer liebeserklärung an den HUFC... #marschallplan #allweneedisknullove

viel wichtiger indes: ist die anzeige gegen die #lueckenpresse schon 'raus...?!
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

Gandalf

  • Kreisklasse
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Re: HUFC
« Antwort #67 am: 01. Oktober 2019, 10:16:05 »


bei hufc hat es ja schon tradition: in unregelmäßigen abständen schüttelt hamburgs amateurfussball einfach nur mit dem kopf.

im zweiten abschnitt ist es sehr treffend beschrieben:

https://www.amateur-fussball-hamburg.de/klookschieter-bsv-trauerspiel-hufc-spezialisten/
Gespeichert

Mr. Sinatra

  • Moderator
  • 1. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.061
  • tschupp tschupp
Re: HUFC
« Antwort #68 am: 05. Oktober 2019, 09:27:38 »

Gab es nun nach dem Sieg gegen Süderelbe eine PK? Wie wurden die anwesenden Pressevertreter „behandelt“? Mussten einige raus bzw. wurden gar nicht erst reingelassen?

Unabhängig von der absoluten PM Lachnummer, würde mich schon interessieren, ob die Herren irgendetwas ernst gemeint und umgesetzt haben oder ob die Geächteten nur noch die Gelächterten sind?
Gespeichert

Kassenwart

  • Regionalliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 356
Re: HUFC
« Antwort #69 am: 05. Oktober 2019, 13:55:57 »

Ganz ehrlich, ich finde auch,die in Hamm sind nicht normal. Aber der peinlichste Verein mit den peinlichsten Offiziellen und ehemaligen Offiziellen ist für mich der TSV Wedel. Leute die einen Fußballclub in der Oberliga nicht über 12
Monate planen können sind Dilettanten.
« Letzte Änderung: 05. Oktober 2019, 18:18:15 von Kassenwart »
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 18.357
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: HUFC
« Antwort #70 am: 05. Oktober 2019, 14:17:30 »

Gab es nun nach dem Sieg gegen Süderelbe eine PK? Wie wurden die anwesenden Pressevertreter „behandelt“? Mussten einige raus bzw. wurden gar nicht erst reingelassen?

Ja, gab es. Sogar sehr zeitnah 20min nach dem Abpfiff. Und die Presse war "komplett" anwesend...also die, die auch das Spiel beobachtet hat (= ein HAFO-Vertreter).
Allerdings waren diesmal weder Präsident Jörn Heinemann (Urlaub), noch Manager Jassi Huremovic (geschäftl. in Stuttgart) anwesend...

Unabhängig von der absoluten PM Lachnummer, würde mich schon interessieren, ob die Herren irgendetwas ernst gemeint und umgesetzt haben oder ob die Geächteten nur noch die Gelächterten sind?

Da keiner der "aktiven" Video-Redner aus der Vorwoche vor Ort war (s.o.), gab es auch keinerlei Aussagen/Erklärungen zu dem Thema. Während man sich mit Niendorf ja offensichtlich wieder lieb hat (siehe PM), wurde hinsichtlich der Vorwürfe Richtung Dassendorf und der Presse keine weitere Verlautbarung bekannt.
« Letzte Änderung: 05. Oktober 2019, 15:23:48 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

hawk

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 202
  • Ich liebe Wilma!
Re: HUFC
« Antwort #71 am: 05. Oktober 2019, 17:27:16 »

@Mr.Sinitra: DIE SCHÄRFSTEN KRITIKER DER ELCHE, WAREN FRÜHER SELBER WELCHE! ;D
Gespeichert

Mr. Sinatra

  • Moderator
  • 1. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.061
  • tschupp tschupp
Re: HUFC
« Antwort #72 am: 05. Oktober 2019, 17:36:37 »

@hawk: nein, so zum Elch habe ich mich nie gemacht.

Man kann ja gerne mal über das Ziel hinausschießen, aber dann muss man entweder die Eier haben und es durchziehen oder zumindest die anderen Eier haben und sagen: war nicht so gemeint.

Nix tun und jetzt gegen jeden herumblöken, der nachfragt, setzt dem ganzen das Geweih auf!
Gespeichert

sasel

  • Bezirksliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32
Re: HUFC
« Antwort #73 am: 06. Oktober 2019, 20:34:33 »

Hamm fällt seit Jahren durch Peinlichkeiten und Regelverstöße auf. Das ist einfach nicht zu toppen🤣🤣
Gespeichert
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 HUFC
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2019
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!