organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 30. März 2020, 11:52:10
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Oberliga Hamburg 2014/2015
Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 14

Autor Thema: Oberliga Hamburg 2014/2015  (Gelesen 82271 mal)

Rolex

  • Bezirksliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 44
Re: Oberliga Hamburg 2014/2015
« Antwort #45 am: 12. Dezember 2014, 11:56:49 »

Alle Elmshorner Ergebnisse werden doch jetz rausgerechnet oder?

Ja, gemäß § 28 I Spielordnung werden alle Ergebnisse nicht gewertet.
Eine andere Regelung, wie z.B., dass alle Ergebnisse bleiben da jeder einmal gegen Elmshorn gespielt hat, ist nicht vorgesehen. (Gibt es in anderen Landesverbänden!)
Gespeichert

Peter Strahl

  • Redakteur
  • 1. Bundesliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.604
  • Meister 2015
Re: Oberliga Hamburg 2014/2015
« Antwort #46 am: 12. Dezember 2014, 13:43:19 »

             
Niendorf ist der große Verlierer

Pinneberg hingegen der große Gewinner. Jetzt kann die Fischer-Auswahl aus eigener Kraft Hamburger Meister werden...
Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.185
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Oberliga Hamburg 2014/2015
« Antwort #47 am: 12. Dezember 2014, 14:29:25 »

             
Niendorf ist der große Verlierer

Pinneberg hingegen der große Gewinner. Jetzt kann die Fischer-Auswahl aus eigener Kraft Hamburger Meister werden...

beim besten willen kann ich keinen gewinner bei dieser schande erkennen. eine ungerade staffelgröße, ein team weniger werden das nächste halbe jahr immer wieder an diesen schandfleck erinnern.

wenn noch 15+ spieltage zu spielen sind von "aus eigener kraft" zu schreiben, halte ich zudem für aberwitzig. das ist maximal eine statische größe, aber doch bitte kein kriterium für die meisterschaft.
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

Mr. Sinatra

  • Moderator
  • 1. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.074
  • tschupp tschupp
Re: Oberliga Hamburg 2014/2015
« Antwort #48 am: 13. Dezember 2014, 12:03:38 »

und ich sage es sind definitiv keine 13...sondern 14...und für buchholz und niendorf doch 15...
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 18.622
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Oberliga Hamburg 2014/2015
« Antwort #49 am: 13. Dezember 2014, 13:34:44 »

wenn noch 15+ spieltage zu spielen sind von "aus eigener kraft" zu schreiben, halte ich zudem für aberwitzig. das ist maximal eine statische größe, aber doch bitte kein kriterium für die meisterschaft.

Grundsätzlich würde ich Dir da ja recht geben - wenn es nicht das Beispiel aus der Saison 2012/13 in der Landesliga Hansa geben würde: Damals war Dassendorf am 10. Spieltag punktgleich mit Oststeinbek und gewann anschließend alle seine restlichen 18 Partien am Stück - und wurde dennoch nicht Meister! "Aus eigener Kraft" nicht Meister werden zu können (trotz grandioser Leistung) ist seither keine reine "statistische Größe" mehr. Frag mal Jan Schönteich....
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

alditüte

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 149
Re: Oberliga Hamburg 2014/2015
« Antwort #50 am: 14. Dezember 2014, 02:59:20 »

wenn noch 15+ spieltage zu spielen sind von "aus eigener kraft" zu schreiben, halte ich zudem für aberwitzig. das ist maximal eine statische größe, aber doch bitte kein kriterium für die meisterschaft.

Grundsätzlich würde ich Dir da ja recht geben - wenn es nicht das Beispiel aus der Saison 2012/13 in der Landesliga Hansa geben würde: Damals war Dassendorf am 10. Spieltag punktgleich mit Oststeinbek und gewann anschließend alle seine restlichen 18 Partien am Stück - und wurde dennoch nicht Meister! "Aus eigener Kraft" nicht Meister werden zu können (trotz grandioser Leistung) ist seither keine reine "statistische Größe" mehr. Frag mal Jan Schönteich....

Das war rechnerisch aber auch nicht „aus eigener Kraft“ möglich. Oststeinbek war zwar punktgleich mit Dassendorf, hatte aber noch ein Spiel mehr (d. h. Dassendorf hätte nach Punkten nur noch mit Oststeinbek gleichziehen können, nämlich bei einem Sieg im direkten Duell, und dann hätte die Tordifferenz entschieden – und genau das trat ein; Dassendorf und Oststeinbek gewannen alles, Dassendorf aber das direkte Duell, Tordifferenz war bei Oststeinbek trotzdem besser).

Aber selbst wenn man die Tordifferenz-Sache mathematisch als „aus eigener Kraft“ bezeichnen möchte (einfach mehr Tore schießen, dann wäre Dassendorf Meister gewesen, salopp gesagt), dann konnte Dassendorf zu diesem Zeitpunkt am 10. Spieltag sowieso nicht aus eigener Kraft Meister werden, denn Concordia hatte sieben Punkte Vorsprung. In der Theorie gewinnt Dassendorf also jedes Spiel, aber Concordia hätte trotzdem noch vier Punkte Vorsprung haben können (bei einer Cordi-Niederlage gegen Dassendorf und sonst nur Siegen). Am Ende ist Cordi zwar mit 20 Punkten Rückstand nur Dritter geworden, aber geht ja ums Prinzip.

Also, wie man es dreht und wendet, Dassendorf konnte am 10. Spieltag nicht aus eigener Kraft Meister werden. Wenn ich gerade die Tabellen durchgucke, dann war das erstmals möglich nach dem ... 12. Spieltag. Dassendorf hatte sechs Punkte Rückstand auf Cordi (zudem noch ein Spiel mehr) und drei Punkte Rückstand auf Oststeinbek (gleich viele Spiele), zudem noch jeweils ein Spiel gegen Cordi und Oststeinbek, womit Dassendorf seit Ende des 12. Spieltages aus eigener Kraft Meister werden konnte. Im Endeffekt haben sie es nicht geschafft, weil sie nicht genügend Tore schossen. Man kann also sagen – sie hatten die Chance, haben sie aber nicht genutzt! Außerdem vergisst man auch gerne die Superserie von Oststeinbek, welche in derselben Zeit wie Dassendorf ebenfalls alle Spiele gewannen, außer eben das direkte Duell.
Gespeichert
Die einzigen Techniker beim FC Bayern München sind die Elektriker der Allianz-Arena!

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 18.622
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Oberliga Hamburg 2014/2015
« Antwort #51 am: 15. Dezember 2014, 16:51:18 »

Es gibt zwar noch keine offizielle Mail/Newsletter vom HFV, aber bei fussball.de ist Elmshorn bereits "verschwunden"!

Alle bisherigen Spiele sind rausgerechnet und die kommenden FCE-Partien (ab dem 20. Spieltag) laufen unter "SPIELFREI".


Aktuelle Tabelle:


1. SV Halstenbek-Rellingen      41   53:20
2. VfL Pinneberg                    40   39:19
3. SC Victoria                        35   41:21
4. Meiendorfer SV                   35   30:25
5. TuS Dassendorf                 34   39:25
6. HSV Barmbek-Uhlenhorst     29   36:18
7. SV Rugenbergen                28   22:22
8. TSV Buchholz 08                27   33:20
9. Niendorfer TSV                  27   34:27
10. Altona 93                       26   34:23
11. SV Curslack-Neuengamme 25  32:31
12. SC Condor                      23  35:33
13. USC Paloma                    14   22:50
14. FC Süderelbe                  13   19:35
15. Buxtehuder SV                13   19:42
16. SC Vier- und Marschlande  7    16:53
17. Germania Schnelsen          7    16:56
18. FC Elmshorn                     0    0:0

Warum bei fussball.de allerdings Buxtehude auf Platz 15 als Absteiger geführt wird (Rot markiert), verstehe ich nicht...
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.185
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Oberliga Hamburg 2014/2015
« Antwort #52 am: 15. Dezember 2014, 16:58:50 »

Zitat
Warum bei fussball.de allerdings Buxtehude auf Platz 15 als Absteiger geführt wird (Rot markiert), verstehe ich nicht...

beim generieren der tabelle gibst du die anzahl der "absteiger" ein, die dann farblich markiert sind. durch die "fehlende" mannschaft rutscht alles nach oben. wird sicher alsbald korrigiert.
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 18.622
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Oberliga Hamburg 2014/2015
« Antwort #53 am: 15. Dezember 2014, 17:35:50 »

Es gibt zwar noch keine offizielle Mail/Newsletter vom HFV...

...nun ist er da (17.08 Uhr):


HFV-Media-News 154/2014: Rückziehung 1. Herren FC Elmshorn aus der Oberliga Hamburg

Am heutigen Tage hat der Präsident des FC Elmshorn, Michael Homburg, schriftlich die 1. Herren des FC Elmshorn mit sofortiger Wirkung vom Spielbetrieb aus der Oberliga Hamburg zurückgezogen. Die Spiele des FC Elmshorn werden aus der Wertung genommen. Der FC Elmshorn 1. Herren ist damit 1. Absteiger aus der Oberliga Hamburg.
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.185
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Oberliga Hamburg 2014/2015
« Antwort #54 am: 15. Dezember 2014, 17:44:29 »

hoffentlich war herr homburg auch zeichnungsberechtigt...?!

btw: war nicht neu, dass mind. zwei vorstände einen solchen antrag unterschreiben müssen...?!?
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

Lutschi

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 576
Re: Oberliga Hamburg 2014/2015
« Antwort #55 am: 16. Dezember 2014, 00:39:46 »

Dadurch hat FC Elmshorn zwei Landesligisten 2015/16. Oder einen Landesligisten und einen Bezirksligisten. Mal sehen, was die mit ihren zwei Startplätzen machen.
Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.185
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Oberliga Hamburg 2014/2015
« Antwort #56 am: 16. Dezember 2014, 01:03:08 »

Dadurch hat FC Elmshorn zwei Landesligisten 2015/16. Oder einen Landesligisten und einen Bezirksligisten. Mal sehen, was die mit ihren zwei Startplätzen machen.

und da haben wir sie wieder, die (ewige) diskussion...!

im jugendbereich sind wir da weiter. im entsprechenden HFV-arbeitskreis haben wir vor einiger zeit die regelung beschlossen, dass eine zurückziehung im laufe der saison zur folge hat, in der folgenden spielzeit wieder "unten" anfangen zu müssen. das bedeutet, dass man nicht mehr im leistungsbereich spielen kann, sondern sich neu über die BZL qualifizieren muss.

dies sollte m.e. dringend auf den herrenbereich ausgeweitet werden - natürlich dann ab KK. es ist sowieso absurd, dass eine "erste" abgemeldet werden kann, wenn es weitere mannschaften im verein gibt...

p.s. zwei zurückziehungen in einer saison in der höchsten spielklasse des HFV gab es wohl noch nie, oder...?!?
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

otzenpunk

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 610
  • Halb besoffen ist Geldverschwendung!
Re: Oberliga Hamburg 2014/2015
« Antwort #57 am: 16. Dezember 2014, 03:19:20 »

Dadurch hat FC Elmshorn zwei Landesligisten 2015/16. Oder einen Landesligisten und einen Bezirksligisten. Mal sehen, was die mit ihren zwei Startplätzen machen.

und da haben wir sie wieder, die (ewige) diskussion...!

im jugendbereich sind wir da weiter. im entsprechenden HFV-arbeitskreis haben wir vor einiger zeit die regelung beschlossen, dass eine zurückziehung im laufe der saison zur folge hat, in der folgenden spielzeit wieder "unten" anfangen zu müssen. das bedeutet, dass man nicht mehr im leistungsbereich spielen kann, sondern sich neu über die BZL qualifizieren muss.

dies sollte m.e. dringend auf den herrenbereich ausgeweitet werden - natürlich dann ab KK. es ist sowieso absurd, dass eine "erste" abgemeldet werden kann, wenn es weitere mannschaften im verein gibt...

Full ACK. Eine sowieso zur Winterpause faktisch bereits abgestiegene Mannschaft wird abgemeldet, und als einzige "Strafe" steht sie als erster Absteiger fest. Was für eine Farce. Leidtragende sind all die anderen Teams der Liga, die mit den Einnahmen von 17 statt 16 Heimspielen kalkuliert haben, und jetzt in den Allerwertesten gekniffen sind.

Man sollte da vom Verband einen pauschalen Einnahmeausfall festlegen, z.B. in der Oberliga 5000 Euro/Spiel, der den entsprechenden Vereinen zu zahlen ist. Oder wahlweise alle Mannschaften in die KK herab stufen.
Gespeichert
Altona — alles andere ist Quatsch.

85-Werner

  • Landesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 95
Re: Oberliga Hamburg 2014/2015
« Antwort #58 am: 16. Dezember 2014, 08:10:59 »

Noch verrückter wird es dann, wenn eine 2. Mannschaft dieses Vereins dann zum Ende der Saison auf einem Aufstiegsplatz liegt und dann womöglich den Platz der zurückgezogenen Mannschaft übernimmt. ???
Gespeichert

Lutschi

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 576
Re: Oberliga Hamburg 2014/2015
« Antwort #59 am: 16. Dezember 2014, 11:31:38 »

Dadurch hat FC Elmshorn zwei Landesligisten 2015/16. Oder einen Landesligisten und einen Bezirksligisten. Mal sehen, was die mit ihren zwei Startplätzen machen.

und da haben wir sie wieder, die (ewige) diskussion...!

im jugendbereich sind wir da weiter. im entsprechenden HFV-arbeitskreis haben wir vor einiger zeit die regelung beschlossen, dass eine zurückziehung im laufe der saison zur folge hat, in der folgenden spielzeit wieder "unten" anfangen zu müssen. das bedeutet, dass man nicht mehr im leistungsbereich spielen kann, sondern sich neu über die BZL qualifizieren muss.

dies sollte m.e. dringend auf den herrenbereich ausgeweitet werden - natürlich dann ab KK. es ist sowieso absurd, dass eine "erste" abgemeldet werden kann, wenn es weitere mannschaften im verein gibt...

Full ACK. Eine sowieso zur Winterpause faktisch bereits abgestiegene Mannschaft wird abgemeldet, und als einzige "Strafe" steht sie als erster Absteiger fest. Was für eine Farce. Leidtragende sind all die anderen Teams der Liga, die mit den Einnahmen von 17 statt 16 Heimspielen kalkuliert haben, und jetzt in den Allerwertesten gekniffen sind.

Man sollte da vom Verband einen pauschalen Einnahmeausfall festlegen, z.B. in der Oberliga 5000 Euro/Spiel, der den entsprechenden Vereinen zu zahlen ist. Oder wahlweise alle Mannschaften in die KK herab stufen.

FC Elmshorn muss doch Strafe zahlen. 255 Euro für die Zurückziehung aus der höchsten Hamburger Klasse....  8) ;D
Gespeichert
Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 14
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Oberliga Hamburg 2014/2015
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2020
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!