organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 22. Januar 2019, 17:32:37
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
Seiten: 1 ... 7 8 [9] 10 11 ... 19

Autor Thema: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball  (Gelesen 86576 mal)

Steve Schrot

  • Landesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #120 am: 06. September 2013, 13:42:10 »

Mal ehrlich: Wer braucht denn bitte noch Printmedien im Online-Zeitalter?
Gespeichert

mikrowellenpete

  • Redakteur
  • 2. Bundesliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.127
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #121 am: 06. September 2013, 13:51:23 »

Ich.
Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.955
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #122 am: 06. September 2013, 13:54:32 »

Mal ehrlich: Wer braucht denn bitte noch Printmedien im Online-Zeitalter?

mmmh, hast du dir die zuschauer-struktur auf den plätzen dieser stadt einmal angesschaute...! ich denke schon, dass mind. 1/3 der "fans" die informationen über die (heim-)spiele aus der tageszeitung bezieht und das www eine untergeordnete rolle spielt. es ist bloß fraglich, ob die "betroffenen" dann eine e-mail an die BILD schicken...?! finde den fehler.

wenn gewährleistet wäre, dass die freien zeilen in anderer weise dem amateurfussi zur verfügung stünden, dann wäre es mir gleich, da ich selbst nichts auf die aktualität der printmedien geben und ohnehin vor anreise immer online schaue. die übersicht aller spieler ist dennoch eine gute sache. vermutlich wird der freie platz aber für stories à la "sylvie vs. sabia" benötigt, so dass der amateurfussi gänzlich von der bildfläche verschwindet...

btw: dem HFV geht es um eine entsprechende präsenz auf allen kanälen, was verständlich ist.


*off-topic*
http://www.ardmediathek.de/ndr-fernsehen/extra-3/ndr-hystery-sylvie-vs-sabia?documentId=16920884
*off-topic*
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.704
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #123 am: 06. September 2013, 14:00:40 »

Mal ehrlich: Wer braucht denn bitte noch Printmedien im Online-Zeitalter?

Ich!
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Steve Schrot

  • Landesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #124 am: 07. September 2013, 03:51:12 »

@eilbek-Andi: Du liest print? Gerade hafo.de hat dazu beigetragen, und das zu Recht, dass Printmedien verschwinden. Ich stelle mir gerade vor, wie bei Hafo um 16:50 Uhr (ok, übertrieben), alle Ergebnisse der Oberliga schon online sind und das Spomi noch telefoniert:) Und Montag morgen alle sich vergebens danach sehnen, in den einschlägigen Printmedien etwas zu lesen, was sie noch nicht online erfahren haben. Zumeist vergebens.

Leser hassen heutzutage nichts mehr als fehlende Aktualität. Am deutlichsten wird dies bei Pokalspielen: Dienstag gespielt, 6 Tage später im Spomi. Finde den Fehler:) Gut, online ist das Spomi auch vertreten, aber teils wird es doppelt veröffentlicht. War zumindest zu meiner Zeit so.

Zu den „älteren“ Mitbürgern, die Wortspieler liebevoll mit „1/3“ umschrieben hat. Es wird immer jemanden geben, der Print bevorzugt, genauso, wie es immer, zumeist ältere, Menschen geben wird, die an dem festhalten, womit sie aufgewachsen sind. „Bloß nichts neues“: Auch wir werden wohl mal so werden, irgendwann. Insofern kein Vorwurf.

Klar, sie sollen versorgt werden, letztendlich setzt sich aber die Masse, also die nachwachsende Generation, durch. Und die lebt digital. Es wird in absehbarer Zeit Menschen geben, die Printmedien kennen, wie wir (30+) Musik-Kassetten: Kennen wir und haben wir benutzt, aber es ist schlichtweg überholt und wir schwenkten um. Den Marktgesetzen zufolge wird Print aussterben. Es sei denn, das Digitale bricht aus irgend einem Grund zusammen:)
Gespeichert

Knullov(e)

  • 2. Bundesliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 951
    • TuS Dassendorf
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #125 am: 11. Oktober 2013, 19:02:22 »


Nochmal schnell eine kleine Info zum Wochenende:

Ab sofort gibt es die TuS Dassendorf App!

Aktuell nur für Android, aber wir warten jede Minute auf die Freischaltung für das iPhone/iPad, Windows Phone und Blackberry.

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.955
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #126 am: 11. Oktober 2013, 19:07:34 »


Nochmal schnell eine kleine Info zum Wochenende:

Ab sofort gibt es die TuS Dassendorf App!

Aktuell nur für Android, aber wir warten jede Minute auf die Freischaltung für das iPhone/iPad, Windows Phone und Blackberry.

appsolut amazing...tus dappssendorf goes www...ich werde beim nächsten besuch am wendelweg mein wlan-kabel mitbringen...!
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

whatshallwedo

  • Regionalliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 426
  • drink ?
    • Das nenn ich doch mal interessant....:-)
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #127 am: 11. Oktober 2013, 21:52:49 »


Nochmal schnell eine kleine Info zum Wochenende:

Ab sofort gibt es die TuS Dassendorf App!

Aktuell nur für Android, aber wir warten jede Minute auf die Freischaltung für das iPhone/iPad, Windows Phone und Blackberry.

appsolut amazing...tus dappssendorf goes www...ich werde beim nächsten besuch am wendelweg mein wlan-kabel mitbringen...!
Lieber Herr K. aus Q. - du warst noch nie in D und du findest dort auch nicht hin ... 8)
Gespeichert
Acu tetigisti....

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.955
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #128 am: 11. Oktober 2013, 22:13:30 »

Zitat
Lieber Herr K. aus Q. - du warst noch nie in D und du findest dort auch nicht hin ... 8)

kein flachs...eine der am häufigst besuchten verbandsliga-/oberligastätten meinerseits, als peter martens, oh, wunder  ;D , noch das zepter schwang...! habe fürs "spomi" - die guten alten zeiten - vor dem jahrtausendwendelweg fast jedes heimspiel besucht und kenne somit dort fast alle getränke...
« Letzte Änderung: 11. Oktober 2013, 22:20:33 von WORTSPIELER »
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

Knullov(e)

  • 2. Bundesliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 951
    • TuS Dassendorf
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #129 am: 13. Oktober 2013, 22:44:15 »


Nochmal schnell eine kleine Info zum Wochenende:

Ab sofort gibt es die TuS Dassendorf App!

Aktuell nur für Android, aber wir warten jede Minute auf die Freischaltung für das iPhone/iPad, Windows Phone und Blackberry.


Ab sofort ist unsere App auch für Apple verfügbar!

Wer übrigens keine "Push-Benachrichtigungen" haben möchte, muss diese in den Einstellungen deaktivieren.

Kev1895

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 553
  • www.vicky-forum.de
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #130 am: 23. Dezember 2013, 15:45:14 »

Hier ist das glaube ich ganz richtig:

Am 28.12.2013 findet im PK-Raum des Stadion Hoheluft das Netzwerktreffen von "Glotze aus, Stadion an!" statt. Alle am Amateurfußball interessierten Menschen sind herzlichst dazu eingeladen, mit Fans aus ganz Deutschland zusammen zu kommen und über Mittel und Wege zur Lösung der Zuschauerproblematik im Amateurfußball nachzudenken.

Zum Programm: http://gasa.blogsport.de/2013/12/21/akt ... streffens/
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.704
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #131 am: 07. Februar 2014, 12:28:02 »

Wenn man sowas liest:

http://www.fussball.de/kreisligist-will-bei-transfer-von-konstantinos-mitroglou-mit-kassieren-/id_67918180/index

fragt man sich doch:   Gibt es bei den vielen (Hamburger) Amateurklubs eigentlich "Listen" bzw. Datein, wo alle Jugendspieler ab dem 12. Lebensjahr (für die zurückliegenden 20 Jahre) fortlaufend gepflegt/gesichtet/geprüft werden?!? Wird das wirklich nachhaltig gemacht? Kann sich ja anscheinend immer mal ordentlich lohnen...

Bei transfermarkt.de hat man ja selbst im Herrenbereich große Probleme, den korrekten Transfer-Lauf einzelner Spieler nachzuvollziehen (ich habe dort schon sehr oft Fehler/Lücken gefunden). Für den Jugendbereich stelle ich mir das richtig chaotisch vor...

Vor allem muss ja auch erstmal jemand auf die Idee kommen, irgendwelche "internationalen" Wechsel mit dem eigenen Klub in Verbindung zu bringen und dann in die Bücher zu steigen, ob und wann der enstprechende Spieler jemals bei einem selbst gespielt hat. Interessantes Thema, wie ich finde...


Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.955
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #132 am: 07. Februar 2014, 13:19:58 »

der HFV / DFB veröffentlicht regelmäßig listen mit den neuen lizenzspielern. ich glaube, dies gilt nur für vereine in deutschland. anhand dieser listen können die heimatvereine respektive, die vereine, die den jugendspieler ausgebildet haben, entsprechende entschädigungen geltend machen. wenn die bei einem in deutschland ausgebildeten spieler zu nationalspielern werden folgen die entschädigungen m.w. automatisch.

btw: beim HFV ist die historie jedes einzelnen im bereich des DFB spielenden akteurs nachvollziehbar. und: im heutigen medienzeitalter geht ein profi sicher nirgendwo unter.
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.704
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #133 am: 07. Februar 2014, 13:27:57 »

der HFV / DFB veröffentlicht regelmäßig listen mit den neuen lizenzspielern. ich glaube, dies gilt nur für vereine in deutschland. anhand dieser listen können die heimatvereine respektive, die vereine, die den jugendspieler ausgebildet haben, entsprechende entschädigungen geltend machen. wenn die bei einem in deutschland ausgebildeten spieler zu nationalspielern werden folgen die entschädigungen m.w. automatisch.

Ja, genau. Aber wer macht sich denn die Arbeit (z.B. beim SC Urania), nun alle (!) neuen/alten/aktuellen Linzenzspieler daraufhin zu überprüfen, ob da mal welche vor 15 Jahren in der D-Jugend gekickt haben…? Und das sind dann auch nur die im DFB-Bereich. Bei der heutigen globalen Internationalität dürfte es jedoch nicht selten vorkommen, das Jugendliche einst in Deutschland kickten, dann (mit ihren Eltern) zurück in die Heimat gingen und inzwischen irgendwo in Griechenland, Kroatien etc. zum Profi wurden…


btw: beim HFV ist die historie jedes einzelnen im bereich des DFB spielenden akteurs nachvollziehbar. und: im heutigen medienzeitalter geht ein profi sicher nirgendwo unter.

Richtig. Ein Profi „geht nicht unter“. Aber ein Jugendlicher! In den (Amateur-)Vereinen muss  sich ja erstmal einer die Mühe machen und das alles prüfen (s.o.), oder?!?
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.955
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #134 am: 07. Februar 2014, 13:43:41 »

wenn einer für ein halbes jahr in der d-jugend im verein kickte, ist sowohl das hand aufhalten fragwürdig als auch der anspruch m.w. nicht gegeben. der begriff "ausbildungsentschädigung" kommt ja nicht von ungefähr.


Zitat
Richtig. Ein Profi „geht nicht unter“. Aber ein Jugendlicher!

was ich meinte: wenn jetzt spieler XY von verein ABC morgen einen vertrag i-wo in der welt unterschreibt und wirklich mehr als ein jahr in der jugend bei ABC gekickt hat, dann wird dies i-wann / i-wo / i-wie herauskommen (stichwort: facebook). ich kann mir sogar vorstellen, dass die verbände das erledigen. es sind ja nun keine massen.


Zitat
Ja, genau. Aber wer macht sich denn die Arbeit (z.B. beim SC Urania), nun alle (!) neuen/alten/aktuellen Linzenzspieler daraufhin zu überprüfen, ob da mal welche vor 15 Jahren in der D-Jugend gekickt haben…?

lass dir gesagt sein, dass gem. deines beispiels ein 27-jähriger nicht erstmals lizenzspieler wird...  :P
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER
Seiten: 1 ... 7 8 [9] 10 11 ... 19
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2019
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!