www.hafo.de

hafo.de => hafo.de => Thema gestartet von: Flagship Uberalles am 10. August 2005, 22:31:13

Titel: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Flagship Uberalles am 10. August 2005, 22:31:13
Miguel Gatica wieder da??
Bestätigten Gerüchten zufolge hat Miguel Gatica seinen neuen Verein VfL 93 nach wenigen Wochen wieder verlassen, und traniert schon wieder bei BU mit.
Hier gehört er ja schließlich auch hin!!
Einmal BU, immer BU....
Titel: Re:Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Bruder Tac am 09. April 2006, 18:40:11
An dieser stelle möchte ich einmal alle BU Fans grüßen und ihnen viel glück im Abstiegskampf wünschen.
Titel: Re:Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Mr. Sinatra am 09. April 2006, 20:23:43
und ich mich beschweren, dass bu die drei punkte vom jacob thode entführt hat
Titel: Re:Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: supergrobi am 10. April 2006, 19:10:45
 ???...den lieben Miguel habe ich doch noch "letztens" bei Victoria gesehen!
 ???
Aber egal, habe eh nicht verstanden, warum er "damals" BU in Richtung Hoheluft verlassen hat.Es wurde doch eigentlich vom verdienten Fußballruhestand gesprochen.
Und laut Bert Ehm, Dienstag bei Paloma aufgeschnappt, ist der Gatica wieder fit,da passt doch irgendwas nicht.
Titel: Re:Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Flagship Uberalles am 11. April 2006, 07:13:40
Gatica ist damals dem "Ruf des Geldes" gefolgt und war zum VfL Hollerbach gewechselt. Als er merkte, dass im Stadtpark auch Samstags trainiert wird, freiwillig unfreiwillig (Wer Samstags nicht zum Training kommt spielt auch nicht!), kam er zurück an die Barmbeker Anfield. Dort waren aber schon alle Saisonvorbereitungen abgeschlossen, bzw. der Kader war bereits vollständig. Somit musste er sich dann einen neuen Verein suchen, den er dann mit dem SC Victoria gefunden hat. In seinem ersten Spiel für seinen neuen Klub hatte er dann auch nichts besseres zu tun als zwei Tore zum 4:1 Erfolg an der Barmbeker Anfield beizusteuern....
@Francis Albert
Wann haben wir, BU, eigentlich das letzte mal bei euch verloren?
Et ess paar Johr her, doch die Erinnerung fällt noch schwer...
Verdamp lang her, dat ich fast alles ähnz nohm....
Titel: Re:Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: supergrobi am 22. April 2006, 09:49:54
...
 SC Victoria – Wedeler TSV 1:1 (1:0)

SC Victoria: Sager – Asante, Bell, Huremovic, Blaedtke – Rockel (ab 70. Akgül), Paulick (ab 67. Gatica) ???
Titel: Re:Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Torsten Schlemm am 24. April 2006, 01:09:27
@ Supergrobi,

kein Vogel, kein Flugzeug... Nein, es ist Miguel Gatica im Vicky-Dress. Zur Erklärung: Das Barmbeker Flaggschiff hat den Thread im August 2005 eröffnet. Damals war das Eingangsposting noch von Bedeutung.

 8)
Titel: Re:Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: rebus am 27. April 2006, 17:00:23
Bei BU wird nun gegen aller Tradition kein Trainerwechsel nach 3 Jahren vorgenommen,dafür ist ein Nobody jetzt 1.Vorsitzender.
Forza Verbandsliga Primus.Le
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 03. Februar 2009, 20:25:01
In dem Thread "Nachholspiele" läuft ja gerade die Diskussion, wann genau das Spiel BU-Lurup am Sonntag (08.02.) eigentlich genau stattfindet (14.00 oder 15.00 Uhr).... Da fiel mir gerade einer von meinen alten Hobbyberichten (vor meiner hafo-Zeit) in die Hände.  Sander (SVL) hat übrigens wieder 2 Tore angekündigt, diesmal per Kopf (!). Man nennt ihn im Training nur noch "Hotte" (Horst Hrubesch)... ;)


So, 29.10.2006, 15.00 Uhr
HSV Barmbek-Uhlenhorst - SV Lurup (0:0) 0:2

Der SVL bleibt oben dran, für BU heisst es nun wochenlang graues Mittelmaß. Viel mehr gibt es über die über weite Strecken langweilige Partie eigentlich auch nicht zu sagen. Beide Mannschaften waren offensichtlich darauf bedacht, hinten nichts anbrennen zu lassen. Insbesondere zu Beginn hatte sich die beiden Abwehrreihen allerdings noch nicht richtig sortiert. Nach fünf Minuten hätte Aykurt nach einer von Torwart  Henke zu kurz abgewehrten Ecke das 1:0 machen MÜSSEN. Völlig freistehend brachte er es aber aus 2 Metern fertig, den Ball über das Tor zu jagen. Danach bestimmte der SVL das Spiel und kam zu Chancen im Minutentakt. In der 11. Minute wurde BU-Keeper Sascha Kleinschmidt auf den falschem Fuß fast "kalt erwischt" und konnte nur mit grosser Mühe den Ball zur Ecke lenken. Fünf Minuten später lief die Nr. 8 vom SVL halbrechts alleine auf das Tor zu, aber wieder konnte Kleinschmidt mit einem Reflex via Fußabwehr klären. In der 18. Minute war er dann aber doch geschlagen, als Christian Paulsen herrlich aus der Drehung abzog....das Lattenkreuz verhinderte allerdings die zu diesem Zeitpunkt durchaus verdiente Führung für die Gäste.

Von BU war über eine halbe Stunde herzlich wenig zu sehen, erst in der 35. Minute gab Scheer den ersten Schuss auf das SVL-Gehäuse ab. Lurups Sebastian Sander - der vollmundig 2 Tore angekündigt hatte - tat es ihm gleich, verzog aber knapp. Kurz vor der Pause dann noch ein Aufreger:  Henke lässt den Ball - leicht bedrängt, aber deutlich ausserhalb des Fünfmeterraums - fallen und Stamer schiebt zum 1:0 für BU ein, doch Schiri Oliver Schmidt verweigert dem Treffer die Anerkennung. Das muss man sicher nicht pfeifen. Die zweite Halbzeit begann wieder vielversprechend. Doppelchance für Lurup in der 48. Minute: Erst konnte Kleinschmidt einen tückischen Aufsetzer mit Mühe parieren, im Anschluss an die nachfolgende Ecke ein strammer Schuss von Lurups Nr. 11, aber Glanztat mit spektakulärer Flugeinlage von Kleinschmidt. Danach plätscherte das Spiel dem Wetter angepasst sehr trostlos dahin, nur der "Barmbeker Pöbel" sorgte mit dauerhaftem (Spott-)Gesang für etwas Unterhaltung. Das 0:0 war eigentlich beschlossene Sache, als der eingewechselte André Trilk nach herrlichem Paß von Sander (O-Ton: "bundesligareif") sich in der 80. Minute im Strafraum durchsetzte und von Aykurt nur regelwidrig gebremst werden konnte. Gelb-Rot für den untröstlichen Manndecker (sicheres 1:0 in der 5. Minute versiebt, Gelb-Rot kassiert und den spielentscheidenden Elfmeter verursacht...es gibt Tage da sollte man einfach im Bett bleiben). Und natürlich Elfmeter für Lurup. Der sehr agile "Tobi" Leuthold verwandelte sicher (Tor Nummer 7 in der laufenden Saison) und nun liess der SVL nichts mehr anbrennen. In der 85. Minute endlich die Erlösung für den "Langen": Saisontor Nr. 1 für Christian Paulsen, verdiente Belohnung für seinen unermüdlichen, läuferischen Einsatz. Nach einem Laufduell tankte er sich halblinks gut durch, zog hart ab; Kleinschmidt bekam zwar noch die Hände an den Ball, aber der sprang über ihn ins leere Tor. Ein am Ende alles in allem verdienter 2:0-Arbeitssieg für die auswärtsstarken Luruper.


Zum "Vergleich" auch noch den Profi-Bericht von damals (Andre Matz höchstselbst):

http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=2285
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 05. Februar 2009, 14:32:52

...und hier lässt Sander (s.o.) schon mal vorab Taten für das Spiel am Sonntag folgen:

http://svlurup.de/luna/index.htm
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 20. März 2009, 17:11:42
Das SpoMi meldet:

http://www.sportmikrofon.de/joomla/index.php?option=com_content&task=view&id=1126&Itemid=1

Frank Pieper wird also neuer Trainer an der Anfield!
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Trotsche war bei der EM am 22. März 2009, 00:48:05
Der Verein hat nach Andi Brehme seinen nächsten Star!!

Herzlichen Glückwunsch Danijel Peric!!
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Quagga am 22. März 2009, 01:39:50
Der Verein hat nach Andi Brehme seinen nächsten Star!!
Danijel Peric!!

Als Fussballer oder als Schauspieler?

Ach,so! Edith sagt: Der war bei gestern WETTEN DASS ?!
http://www.express.de/nachrichten/news/promis/auto-faehrt-ueber-wetten-dass--kandidaten_artikel_1235811411354.html
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 22. März 2009, 22:50:46
Danijel Peric, wahnsinn, der Mann!

www.youtube.com/watch?v=H2XvU87C_4c.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 23. August 2009, 13:09:31
HILFE.  Was war das denn heute (mal wieder)? Bei BU ist ja nur noch Chaos auf dem Platz. Mit dem 0:4 war man am Ende ja sogar noch gut bedient. Und das im Derby. Klarer Absteiger.

Schön waren die (hönischen) Fan-Gesänge:

- nach dem 0:3:  "Nur noch eins, nur noch eins..."
- nach dem Schlusspfiff:  "Wir wolln die Mannschaft sehn, wir wolln die Mannschaft sehn..."
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Faultier am 23. August 2009, 13:17:41
HILFE.  Was war das denn heute (mal wieder)? Bei BU ist ja nur noch Chaos auf dem Platz. Mit dem 0:4 war man am Ende ja sogar noch gut bedient. Und das im Derby. Klarer Absteiger.

Schön waren die (hönischen) Fan-Gesänge:

- nach dem 0:3:  "Nur noch eins, nur noch eins..."
- nach dem Schlusspfiff:  "Wir wolln die Mannschaft sehn, wir wolln die Mannschaft sehn..."

Im moment kann man das wirklich nur mit viel Ironie ertragen. Ich verstehe es einfach nicht, es ist fast so als hätten einige Jungs in den letzten Monaten das fussball spielen komplett verlernt. Der Verlgeich mag ein wenig skuril anmuten, aber BU erinnert mit aktuell an Bayern. Abwehr ist ein Hühnerhaufen, aus dem Mittelfeld kommt gar nichts und die Stürmer hängen in der Luft.

Kein kampf, kaum laufbereitschaft, keine Kommunikation auf dem Feld, dass kann wirklich eine harte Saison werden. Aber glücklicherweise sind wir zuhause noch ungeschlagen  ;)
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: HeinzErhard am 31. August 2009, 19:19:49
U ist ein Vokal  ;D
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Matthias am 31. August 2009, 19:51:22
U ist ein Vokal  ;D
Der Herr Eßer will uns ein U für ein X vormachen...  ??? ;)
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 29. November 2009, 18:21:26
Die "berufliche Herausforderung", von der im Rahmen der Trennung von Frank Pieper die Rede war, sieht angeblich so aus:

Frank Pieper geht zu Alem. Aachen und wird dort bei der U23 in  verantwortlicher Position eingebunden...!?!!

Mehr dazu soll morgen im Abendblatt stehen.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Peter Strahl am 29. November 2009, 18:33:02
Die "berufliche Herausforderung", von der im Rahmen der Trennung von Frank Pieper die Rede war, sieht angeblich so aus:

Frank Pieper geht zu Alem. Aachen und wird dort bei der U23 in  verantwortlicher Position eingebunden...!?!!

Mehr dazu soll morgen im Abendblatt stehen.

Leiter der zentralen Jugendausbildung bei Alemannia. Hört sich durchaus glaubhaft an...

Sensation in der ca 65: Jürgen Degen wird eingewechselt. Spielt schon seit zwei Jahren bei den AH.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Faultier am 29. November 2009, 19:07:25

Sensation in der ca 65: Jürgen Degen wird eingewechselt. Spielt schon seit zwei Jahren bei den AH.

Bei seiner Einwechslung dachte ich mir "wenn der jetzt den Ausgleich macht haben wir mal wieder ne echt nette Geschichte für die Abteilung Fussballmärchen", aber leider war der Fussballgott heute nicht auf Barmbeker Seite.

Das mit Pieper hatte ich in den letzten Tagen auch gehört. Wenn es stimmt kann man ihm nur die Daumen drücken. Ich wäre übrigens für ein Ablösespiel an der Anfield, gegen Aachen sind wir schließlich zu Hause noch ungeschlagen  ;D
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 29. November 2009, 21:01:47
Geile Sache mit Jürgen Degen.


Auf DSF wurde Barmbek-Uhlenhorst übrigens beim Spielbericht FC St. Pauli vs. Union Berlin gerade auch erwähnt (20.15 Uhr). Sinngemäß sagte der Reporter folgendes:

"Das sieht ja aus wie bei Barmbek-Uhlenhorst II...."

Gemeint war das etwas trostlose Bild vor der abgerissenen Haupttribüne.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Tobiashvilli am 29. November 2009, 21:12:26
Morgen SpoMi kaufen und alles erfahren, was dazu notwendig ist! Pieper wird Leiter des Nachwuchsleistungszentrums.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Faultier am 30. November 2009, 09:20:54
Hier mal der Artikel zu Pieper aus der heutigen Ausgabe des Abendblattes:

http://www.abendblatt.de/sport/amateure/article1288889/BU-verliert-seinen-Konzept-Coach.html (http://www.abendblatt.de/sport/amateure/article1288889/BU-verliert-seinen-Konzept-Coach.html)
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 02. Dezember 2009, 06:46:13
Neuer BU-Trainer:  Thomas Hoffmann ! (nicht ganz unerwartet)
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Faultier am 02. Dezember 2009, 09:33:21
Neuer BU-Trainer:  Thomas Hoffmann ! (nicht ganz unerwartet)

Das ist doch mal eine schöne Nachricht an diesem kalten Morgen. Bin mal gespannt ob das einen kleinen Schwung für die letzten Beiden spiele mitbringt.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Mirko Schneider am 02. Dezember 2009, 12:05:14
Sehr gute Pressemitteilung.  :)
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: WORTSPIELER am 02. Dezember 2009, 12:12:16
Zitat
Sehr gute Pressemitteilung.   :)

bleibt zu hoffi, dass der brumm-bär "engagement" meinte...?! zum piepen...   8)  8)  8)

" [...]Das Arrangement von „Hoffi“ als Ligatrainer bei BU soll mindestens bis zum 30.06.2011 laufen.[...]"
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 02. Dezember 2009, 13:40:45
;D

"Arrangement": http://de.wikipedia.org/wiki/Arrangement_(Begriffskl%C3%A4rung)

Vielleicht bezieht sich die "Zusammenstellung verschiedener Gegenstände" ja auf die Spieler.... ;) :P


P.S.:  Alemania  ist auch gut....



P.P.S.: Bleibt zu hoffen, dass BU nicht kurzfristig sein Stadion aufgibt und "vergisst", es Hoffi zu erzählen...... :-X ;)
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: BerlinerJunge am 02. Dezember 2009, 14:09:44

P.P.S.: Bleibt zu hoffen, dass BU nicht kurzfristig sein Stadion aufgibt und "vergisst", es Hoffi zu erzählen...... :-X ;)


Böse... ! Aber das wird bis zum 1.1. wirklich eng!
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Gecko am 02. Dezember 2009, 15:29:26

P.P.S.: Bleibt zu hoffen, dass BU nicht kurzfristig sein Stadion aufgibt und "vergisst", es Hoffi zu erzählen...... :-X ;)


Böse... ! Aber das wird bis zum 1.1. wirklich eng!
Und falls doch, dann geht es halt mitsamt dem Pöbel auf den Langenfort. Da kann man auch mal einen Flachpass spielen, der unter Kniehöhe bleibt.

Zitat
Sehr gute Pressemitteilung.   :)

bleibt zu hoffi, dass der brumm-bär "engagement" meinte...?! zum piepen...   8)  8)  8)

" [...]Das Arrangement von „Hoffi“ als Ligatrainer bei BU soll mindestens bis zum 30.06.2011 laufen.[...]"
Das ist BU. Da läuft halt nicht alles immer so professionell, dafür ehrlich.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Mirko Schneider am 02. Dezember 2009, 15:56:18
P.S.:  Alemania  ist auch gut....

Jetzt wollen wir mal nicht zu kleinlich werden.  ;)
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Tobiashvilli am 02. Dezember 2009, 20:01:17
Und Aachen mit Doppel P! Ey, ey, ey!!!
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: BerlinerJunge am 02. Dezember 2009, 21:03:59

P.P.S.: Bleibt zu hoffen, dass BU nicht kurzfristig sein Stadion aufgibt und "vergisst", es Hoffi zu erzählen...... :-X ;)


Böse... ! Aber das wird bis zum 1.1. wirklich eng!
Und falls doch, dann geht es halt mitsamt dem Pöbel auf den Langenfort. Da kann man auch mal einen Flachpass spielen, der unter Kniehöhe bleibt.

Zitat
Sehr gute Pressemitteilung.   :)

bleibt zu hoffi, dass der brumm-bär "engagement" meinte...?! zum piepen...   8)  8)  8)

" [...]Das Arrangement von „Hoffi“ als Ligatrainer bei BU soll mindestens bis zum 30.06.2011 laufen.[...]"
Das ist BU. Da läuft halt nicht alles immer so professionell, dafür ehrlich.

@Gecko: Wie sagt man so schön in Berlin? Arm, aber sexy! :D

Mitten in Barmbek wird halt noch Fussball gearbeitet. Und wenn dann auch noch der Torwart dem Abwehrspieler den Ball auf Langefort auf die Brust rollt, dann ist das Fussi pur. ;)

Ich glaube Hoffi passt ganz gut zu der Truppe...
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 09. Mai 2010, 18:58:06
Die "berufliche Herausforderung", von der im Rahmen der Trennung von Frank Pieper die Rede war, sieht angeblich so aus:

Frank Pieper geht zu Alem. Aachen und wird dort bei der U23 in  verantwortlicher Position eingebunden...!?!!

Mehr dazu soll morgen im Abendblatt stehen.

Zitat
Presse Info BU 1. Herren

Thomas Hoffmann wird ab dem 01.01.2010  bei BU die Nachfolge von Frank Pieper antreten, dem wir auf diesem Wege auch noch mal öffentlich für seine geleistete Arbeit, seinen Einsatz und seine neuen Ideen bei BU danken. Wir wünschen „Piepen“ für seine neue Aufgabe bei Alemannia Aachen alles Gute.

Das Arrangement von „Hoffi“ als Ligatrainer bei BU soll mindestens bis zum 30.06.2011 laufen. Wir freuen uns eine so schnelle und tolle Lösung für Barmbek Uhlenhorst gefunden zu haben. Ob Peter Paczkowski uns weiterhin als Co Trainer zur Verfügung steht, wird in den nächsten Tagen weiter besprochen und geklärt. Wir würden es uns auf alle Fälle sehr wünschen.

Für Barmbek Uhlenhorst

i.A. Volker Brumm

(Obmann)


siehe auch: http://www.localxxl.com/de/lokal_nachrichten/aachen/frank-pieper-uebernimmt-leitung-des-nlz-1259662908/


Alemannia Aachen hat sich heute von Trainer Michael Krüger getrennt. Angeblich soll auch Frank Pieper nicht mehr in Aachen sein (bzw. in Kürze dort seine Tätigkeit beenden). Stimmt das? Habe es als Gerücht gehört, konnte aber nirgends was dazu finden...

Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Charlotte Sellmann am 07. September 2010, 20:31:28
Da das große Derby Sonntag den 19.9. ausgetragen wird, gibts das Barmbeker Derby BU-Paloma jetzt schon am Samstag den 18.9. um 17:00 Uhr.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Faultier am 08. September 2010, 07:29:32
Am Sonntag um 13 Uhr spielen und anschließend das Derby im Vereinsheim gucken wäre mir zwar lieber gewesen, aber man kann nicht alles haben. Ich bin mal gespannt wieviele Spiele noch verlegt werden.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: atze am 08. September 2010, 08:51:06
Am Sonntag um 13 Uhr spielen und anschließend das Derby im Vereinsheim gucken wäre mir zwar lieber gewesen, aber man kann nicht alles haben. Ich bin mal gespannt wieviele Spiele noch verlegt werden.
Immer  diese Rücksicht auf die Profispiele,warum nicht am Mittwoch um 20.00 oder Sonntag 18.00 ,dann könnten die Amateure bei Ihren normalen Terminen bleiben und jeder könnte das Spiel im Fernsehen sehen!!
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 08. September 2010, 10:08:24
Ich bin mal gespannt wieviele Spiele noch verlegt werden.

1.) Der SV Lurup hat sein Schlagerspiel gegen SV Blankenese auf Sa, 18.09. 17:15 Uhr verlegt.
2.) Pauli II - Wedel jetzt am 17.09. um 17.30 Uhr


Habe gestern außerdem gehört, dass Vicky am 22.10. (13. Spieltag) dem Knaller HSV-Bayern aus dem Weg gehen wird (will) und das Spiel gegen Condor auf Do, 21.10. verlegen will.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 09. September 2010, 12:27:11
Achtung wichtiges Statistikproblem  ;) Meine private Statistik weicht geringfügig von der in der Vorschau ab. Ich komme beim Vergleich Vicky vs. BU auf eine 4-4-10 Billanz

@Eilbek-Andi

Kannst du bitte mal deine und meine Ergebnisse vergleichen? Ich habe vier BU Siege bei Vicky notiert:

1976/77 0:4
2000/01 1:2
15.04.05 0:1
02.05.06 1:3


Laut meinen Unterlagen und der Nord-Chronik des DSFS (siehe www.dsfs.de) gewann BU 1976/77 zu Hause mit 4:0 gegen Vicky. Auf der Hoheluft hingegen gab es ein 2:2.

Bilanz Vicky - BU
62/63: 4:1 / 6:2 Amateurliga HH (= VL)
63/64: 1:1 / 2:2 Regionalliga Nord
75/76: 3:0 / 2:2 Oberliga Nord
76/77: 2:2 / 0:4 Oberliga Nord
81/82: 0:0 / 0:2 VL
89/90: 2:0 / 2:0 VL
90/91: 0:0 / 2:2 VL
91/92: 4:0 / 1:2 VL
99/00: 2:1 / 0:1 VL
00/01: 1:2 / 1:2 VL
01/02: 4:1 / 2:4 VL
02/03: 2:0 / 0:0 VL
04/05: 0:1 / 3:0 Oberliga Nord
05/06: 1:3 / 4:1 VL
06/07: 4:3 / 2:0 Hamburg-Liga (VL)
07/08: 2:0 / 1:1 Hamburg-Liga (VL)
08/09: 3:1 / 5:1 Oberliga Hamburg
09/10: 6:2 / 2:0 Oberliga Hamburg

Jeweils aus Sicht von Vicky (erstgenanntes Spiel = Heimspiel Hoheluft).
Gesamt-Bilanz seit 1946: 36 Spiele, 18 SCV-Siege, 9 Remis, 9 BU-Siege; 76:44 Tore für Vicky
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Faultier am 09. September 2010, 13:25:56
Danke dir! Ich habe meine Infos grundsätzlich aus der selben Quelle und hatte da dann einfach falsch abgeschrieben. Der Rest passt sonst wie die Faust aufs Auge.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Peter Strahl am 09. September 2010, 21:27:10
Danke dir! Ich habe meine Infos grundsätzlich aus der selben Quelle und hatte da dann einfach falsch abgeschrieben. Der Rest passt sonst wie die Faust aufs Auge.

Auch dieselbe Quelle kann mal irren, aber vermutlich höchst selten, da sie zweimal von verschiedenen Leuten überprüft worden ist.

Auch die Daten des DSFS basieren darauf ...


Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Faultier am 10. September 2010, 08:10:36
Wo wir schon beim schönen Thema BU und Statistik sind; Falls hier jemand zufällig Spielerstatistiken führen sollte, es würde mich sehr interessieren wieviele Spiele Markus Hasenpusch bis jetzt im BU Trikot bestritten hat und wieviele Tore er dabei erzielte.

Sind die Daten des DSFS eigentlich identisch mit denen auf dieser Seite http://www.f-archiv.de/ (http://www.f-archiv.de/) ? Dort hatte ich damals die ersten Infos für meine eigenen Statistik gesammelt. (dort steht auch das mit dem 0:4 bei Vicky)
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Elb-Sohn am 10. September 2010, 18:50:17
Wo wir schon beim schönen Thema BU und Statistik sind; Falls hier jemand zufällig Spielerstatistiken führen sollte, es würde mich sehr interessieren wieviele Spiele Markus Hasenpusch bis jetzt im BU Trikot bestritten hat und wieviele Tore er dabei erzielte.

Ich führe eine Datenbank der OL/VL, beginnend mit der Saison 99/00, wobei die Daten der Saisons 00/01 und 01/02 noch im Aufbau sind. Ab Beginn der Saison 02/03 ergibt sich für Markus Hasenpusch: 252 Spiele/ 116 Tore (VL+OL+OL-Relegation 2004).
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Faultier am 10. September 2010, 21:24:45
Wo wir schon beim schönen Thema BU und Statistik sind; Falls hier jemand zufällig Spielerstatistiken führen sollte, es würde mich sehr interessieren wieviele Spiele Markus Hasenpusch bis jetzt im BU Trikot bestritten hat und wieviele Tore er dabei erzielte.

Ich führe eine Datenbank der OL/VL, beginnend mit der Saison 99/00, wobei die Daten der Saisons 00/01 und 01/02 noch im Aufbau sind. Ab Beginn der Saison 02/03 ergibt sich für Markus Hasenpusch: 252 Spiele/ 116 Tore (VL+OL+OL-Relegation 2004).

Das ist doch schonmal ein Super Info. Vielen Dank!
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: paci68 am 03. Oktober 2010, 17:32:32
Ich habe eine Galerie mit Fotos aus den BU-Heimsiegen gegen Curslack und gegen Wedel online
gestellt bei http://www.timelash.de (http://www.timelash.de) (auf "aktuell" klicken).
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Gecko am 24. Oktober 2010, 20:33:43
BU gegen CORDI. Klar, das ist nicht das was es einmal war, aber...

Es gibt noch nicht einmal einen Bericht von HAFO von der Barmbeker Anfield. Finde ich sehr schade. :'(
Viel mehr Tradition geht nicht.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: WORTSPIELER am 24. Oktober 2010, 20:37:43
Zitat
Es gibt noch nicht einmal einen Bericht von HAFO von der Barmbeker Anfield. Finde ich sehr schade.


Danke an unseren hafo-supporter im Monat November bis Juni: Gecko
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 24. Oktober 2010, 21:55:48
BU gegen CORDI. Klar, das ist nicht das was es einmal war, aber...

Es gibt noch nicht einmal einen Bericht von HAFO von der Barmbeker Anfield. Finde ich sehr schade. :'(
Viel mehr Tradition geht nicht.


Hallo Matthias,

frag doch mal Deinen Braun-Weißen Manager, woran das liegen könnte....


HAFO hat dieses WE jedenfalls von 6 OL-Spielen berichtet (von 7 Partien). Eine sehr gute Quote. Und überall war jemand LIVE vor Ort. Wir machen nämlich keine (nachträglichen) "telefonischen" Spielberichte. Das ist der Unterschied.

P.S.: In Meiendorf wird ja wohl demnächst Helge Mau reaktiviert...?! Vielleicht lässt Du Dich ja auch nochmal überreden? Dann gäbe es am 4.12. ein Wiedersehen....
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Bastrup am 24. Oktober 2010, 22:30:44
Naja, dafür gab es ja von den letzten Spielen von BU ausreichend Berichte, ich mag es Hafo nachsehen und vor allem, nach zwei last minute Pleiten in Folge würden böse Zungen sagen, ist doch eh klar was kommt.  ;)

Aber da ich ja da war, dann einfach mal von meiner Seite ein kleiner Kurzbericht rund um das Spiel, die Anfield und Diebstahl im Klubhaus!  :-X

Vor nicht allzu langer Zeit war ein Spiel zwischen Cordi und BU irgendwie zumindest immer teilweise ein Spitzenspiel, weil zumeist eine Mannschaft irgendwie immer was mit der Spitze zu tun hatte...(fair wäre es zu erwähnen, dass dies in den seltensten Fällen BU war... ;D ) So ändern sich die Zeiten, die Vorzeichen waren diesmal klar, der Verlierer rutscht noch tiefer unten rein und der Gewinner darf auch nur eine Woche durchatmen und ist noch lange nicht von seinen größten Sorgen befreit. Nach den bitteren und völlig unverdienten Pleiten gegen die Zebras aus der Nachbarschaft und Dänemark an den letzten Wochenenden hatte man zwar die Hoffnung gegen ebenfalls angeschlagenene Wandsbeker endlich wieder einmal den dringend benötigten Dreier einzufahren, einzig die Überzeugung fehlte zumindest einem nicht kleinen Teil des Publikums. Zu ungerecht und überhaupt völlig unverdient usw. waren sie doch die Niederlagen, das hat eher was mit dem großen Haufen zu tun, den man, hat man ihn erstmal am Fuß, nicht mehr los wird.
Ähnliches mag Hoffi gedacht haben, als der Ball nach 10 Minunten wie immer unhaltbar (  ;D ) abgefälscht im BU Tor landete und Ex-Marienthal in Führung ging. Tja, aber auch wenn unser Rasen nicht zum Zaubern einlädt, der Ausgleich 15 min Später war mal großer Fußball. Langer Ball auf Hase, mit der Brust auf Algan, der steckt auf Hoeft und der schlenzt die Kugel mal locker aus 17 m 3/4 halb hoch rechts oben unhaltbar rein. One Touch vom feinsten, eher rare Kost an der Anfield, aber möglich ist es! Auch danach eigentlich nur noch BU am Drücker, meist nach Standardsituationen richtig gefährlich. Leine wie einst Horst Hrubesch aus 16m mit dem Kopf, aber da stand noch einer auf der Linie, den Eckball und anschliessenden Kopfstoß wieder von Leine lenkt der Cordi Keeper über die Latte. Hase bis dato ein wenig zu umständlich, typische Hase Dinger wollen, so hatte man den Eindruck, z.Zt. einfach nicht gelingen. Schon gegen Altona hat das irgendwie nicht so hingehauen. Naja, lange Rede kurzer Sinn, BU machte das Spiel, von Cordi eigentlich gar nix zu sehen, aber letztlich auch bei BU zuviel Unvermögen um mal ganz ehrlich zu sein. Wieso immer noch einmal klein klein, wenn der Ball nur direkt an den 2. Pfosten muss? Letztlich kein Spiel auf höchstem Niveau...Allerdings auch ein glückliches Unentschieden für Cordi, das war mal wirklich nix, Wedel war ungefähr gleich gut bei seinem Auftritt damals...

Halbzeit zwei war dann allerdings irgendwie von beiden zu Beginn noch mal deutlich weniger als in Halbzeit eins. BU zwar bemüht, aber irgendwie nicht wirklich zwingend, einzig die verunglückte Flanke von Möller-Riepe sei zu erwähnen und wieder mal mehr als genügend von diese beinahe Torgelegengeheiten, die mit viel "Hätte Wenn und Aber" wie es jeder kennt, auch mal ein Tor werden können...aber das klappt irgendwie immer nur bei den anderen!  ;D
Zumindest hatte man aber immer den Eindruck, das es eher im Kasten von Cordi klingelt, als bei BU...wären da nicht diese Freistöße aus dem Halbfeld, die, auch wenn ungefährlich, die uncoole Eigenschaft haben, irgendwie doch noch einmal bei BU im Tor zu landen. Aber bis auf Freistöße fand Cordi eigentlich nicht statt 2 HZ. Echt schwach...Bunt wurde es dann ab Mitte 2. HZ - mehr und mehr Fouls auf beiden Seiten, das obligatorische Begutachten des Barmbeker Heilrasens samt Wunderheilungen auf beiden Seiten und dann ein 11er!! Auch noch für BU....mochte man kaum glauben, da irgendwie auch nicht so ein richtiger Elfer, wo alle empört aufschreien..naja, Mund abwischen, reinmachen usw..denkste! Eine deutsche Trainerlegende neben mir meinte noch: "Völlig ungerecht, war niemals ein Elfer, der verschiesst...!" Heisst einen erfolgreichen Sohn zu haben eigentlich zwangsläufig recht zu haben? Glück könnte man meinen, wäre nicht dieselbe Person 5 Minuten später wieder zur Stelle mit einer Aussage, bei der sie recht behalten sollte. BU´s Nummer 22 bekommt vom ziemlich guten Schiri..(pfui...Mund auswaschen, schreib ich echt selten!!) eine rote Karte für ein hartes, aber eher ungeschicktes Einsteigen im 16er gegen den Cordi Torwart...muss man echt nicht geben Herr Schiedsrichter, da gibts häufiger wirklich üblere Dinger, die gar nicht geahndet werden, aber wo meist mehr Vorsatz hinter steckt als in dieser Szene. Aber letztlich bleibt zu sagen, ja, einen erfolgreichen Sohn zu haben scheint auch zwangsläufig zu bedeuten, mehr Ahnung vom Fußball zu haben, als die anderen. Nach der roten Karte sagte er nur, jetzt gewinnt BU, jetzt reissen sie sich noch mal den Arsch auf. Gesagt und umgesetzt, Fehler von Cordi beim Spiel nach hinten, Hase dazwischen, schneller Doppelpass mit Oldie Orlando und wie kein anderer nutzte Hase die Erdkrümmung am ansonsten geraden Geläuf am Rupprecht-Platz und vollstreckte eiskalt ins lange Eck! Großer Jubel, ein empörter Herr Sager inkl. Verweis hinter die Bande, eigentlich keine knappe Szene mehr wie zu letzt so häufig am Ende mit BU und letztlich drei Punkte..endlich mal wieder!! Die hat uns diesmal keiner geklaut. Ganz im Gegensatz zu der Smartcard aus der Sky Box im Clubhaus, die irgend so ein Pansen scheinbar gestern Abend mit nach Hause genommen hat. Zumindest war sie weg und man konnte heute kein Bundesliga-Fußball im Clubhaus schauen, dabei war doch alles angerichtet und nach 3 Punkten für BU gab es auch noch keine für Braun Weiß...eigentlich alles perfekt. Hoffe der Spacken verplappert sich. Schon einmal dran gedacht, was es für einen Clubwirt bedeutet, wenn er im Anschluß an ein Spiel keinen Fußball mehr zeigen kann und 20 - 30 Leute gehen, die sonst dort geblieben wären und evtl. was gegessen hätten etc? Entweder zu besoffen gewesen oder einfach ohne Gehirn solche Leute...wobei ersteres zweiteres ja nicht ausschliesst!

Naja, in diesem Sinne, schönen Rest Sonntag!

mfg
Bastrup
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Gecko am 25. Oktober 2010, 08:29:38
@Wortspieler: Danke für den Titel ::)
@Bastrup: Danke für den authentischen Bericht. Hat mir gut gefallen!
@Eilbek-Andi: Hafos Quote und auch die Berichte sind gut, teilweise sehr gut sogar. Weisste doch! Gerade weil eure Berichte "live" sind. Lediglich die Spielauswahl fand ich nicht gut. Auch wenn es möglicherweise umstimmigkeiten mit einem Obmann gegeben haben könnte, so ist und bleibt es immer noch BU vs. CORDI.
@Helge Mau: Alles Gute nochmal!
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: atze am 21. Mai 2011, 01:05:32
Vielleicht erreignet sich ja an
der Barmbeker Anfield am
Sonntag in der 93 Min. auch
ein Elfmeterspektakel, wie bei
Concordia und BU ;)
bleibt der Liga erhalten!!!!
Hoffentlich schafft es Barmbek
Uhlenhorst lieber vorher, ohne Stress ;)
Forza BU, Tradition bleibe der
Oberliga bitte erhalten,hoffe auf Fortuna!!!
Forever
Eintracht Uhlenhorst 08
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Vicky Leandros am 21. Mai 2011, 01:28:22
Atze, wo war Deine Tröthupe? :'(
1:0!
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: whiskydean am 22. Mai 2011, 00:16:40
Heute live um 14h an der Barmbeker Anfield: 3 Punkte Blutspende
der Eintracht aus Norderstedt für den darbenden HSV Barmbek-Uhlenhorst von 1923 e.V. ...  dazu:

DAS HIGHLIGHT DER OL HH SAISON 2010/11 !!! --> In der HZ:
Elfer Shootout zwischen dem Barmbeker Pöbel und der Norderstedter Arroganz. Noch liegt der Pöbel 2:3 hinten. Und BU hat ein echtes Torwart Problem. Was ist jetzt mit Weight Watchers? Kann die NA mit der neuen Torhüterin wirklich was reißen? Wer hat TW-Handschuhe? Wer schießt Piecke? Und tritt P. Stahl wirklich an?

Und wer zahlt die Kiste ?
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 28. Mai 2011, 11:13:24
Gibt es schon neue Wasserstandsmeldungen von der "Anfield"?

Wurde Hoffmann und Degen wirklich schon vor (!) dem Spiel mitgeteilt, dass nach der Saison Schluss ist?!? Und deswegen ist dann Brumm zurückgetreten?!
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Faultier am 28. Mai 2011, 11:28:22
Ich habe über den Buschfunk noch weitere unschöne Dinge gehört, die ich aber noch nicht schreiben möchte bis ich es auch offiziel weiß. Wo war nochmal meine Whiskeyflasche?
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Knullov(e) am 03. Juni 2011, 23:29:16

Der BU-Skandal!
http://www.youtube.com/user/ELBKICK#p/u/4/j0R0n_MOahQ
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 07. Juni 2011, 13:30:00
Die berühmten Spatzen zwitschern folgendes von den Dächern:

Frank Pieper   kommt als Sportchef und bringt (s)ein Trainerteam von 4 (!) Leuten mit
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Faultier am 07. Juni 2011, 13:44:29
Das wäre mal eine interessante Lösung  :o. Die Leistungen unter dem Trainer Pieper waren ja auch nicht wirklich rosig, vielleicht ist er aber genau der richtige der als Strippenzieher den Umbruch leiten kann, von daher würde mich interessieren wer zum Trainerteam gehört.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: WORTSPIELER am 29. April 2012, 19:16:08
glückwunsch und willkommen zurück in der oberliga...!!!
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Faultier am 29. April 2012, 19:37:33
Bin sehr zufrieden. Nach einer insgesamt starken Saison konnte der Betriebsunfall Abstieg schnell wieder behoben werden.

(https://lh6.googleusercontent.com/--bNexvm2QsM/T511RFcoHBI/AAAAAAAAEa8/CkCF7ypLvZc/s640/DSC_0250_1280x851.JPG)
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 04. Mai 2012, 17:10:39
BU geht (jetzt schon) baden...  8)

http://blog-trifft-ball.de/blog/2012/05/meister-training-a-la-barmbek-uhlenhorst-frank-pieper-wasserski-norderstedt/
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 23. Juli 2012, 11:46:13
Laut heutiger BILD droht BU sein Stadion zu verlieren...?! Es ist ist ein Wohnungsbauprojekt an der Steilshooper Str. geplant. Ausweichplatz dann zwischen Dieselstr./Bramfelder Str.....
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Faultier am 23. Juli 2012, 14:59:46
http://www.hsv-bu.de/index.php?page=showthisnews&abteilung=&sparte=&mannschaft=&newsid=574 (http://www.hsv-bu.de/index.php?page=showthisnews&abteilung=&sparte=&mannschaft=&newsid=574)

Auch wenn noch viel Wasser die Elbe runterfließen wird bis sowas überhaupt spruchreif ist, schrillen bei mir schon die Alarmglocken. Klar ist es neutral betrachtet ein verlockendes Angebot eine komplett neue Anlage zu bekommen, anderseits macht die "Anfield" einen sehr großen Teil des Charmes aus.  BU ohne Rupprecht wäre genauso schwer vorzustellen wie Altona ohne AJK oder Vicky ohne Hoheluft. Was passieren kann wenn ein Verein seine Heimat verliert sieht man doch aktuell sehr gut am SC Bekkamp Concordia.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU.... jaja, aber der SC Concordia
Beitrag von: Fern-Seher am 23. Juli 2012, 15:26:46
hat seinerzeit die Zeichen der Zeit nicht erkannt...

Was wäre alles möglich gewesen, wenn nicht die unveräußerliche Tradition  einen anderen Weg verhindert hätte....

Nun vegetiert man in der Landesliga und am Bekkamp, und wartet auf den Tod (welcher im Jugendbereich schon langsam eingesetzt hat.)

Aber wie heißt es so schönJeder ist seines Glückes Schmied, aber nicht jeder Schmied hat Glück.  ::)

BU wird sich auf lange Sicht mit einem Umzug und Neubau eher einen Gefallen tun, als sich dann irgendwann den finanziellen Gegebenheiten alternativlos beugen zu müssen.
Die Anfield oder der Rupprecht werden (leider) schnell Geschichte und vergessen sein. So ist der Lauf der Dinge!

Nutzt jetzt die Chance durch Mitbestimmung Herr im eigenen Hause zu bleiben!
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 09. August 2012, 12:16:29
So Freunde des Rundenleders, wer in Zukunft nicht auf News rund um die Spiele von Barmbek-Uhlenhorst verzichten will bekommt hier ALLE Infos:
https://twitter.com/BarmbekerPbel

Hab mal raufgeklickt. Mit diesem Facebook/Twitter-Kram komme ich nicht zurecht bzw. habe ich nix am Hut.
Außer 3 Kurzmeldungen ("Tweets"?) ist auf der Seite ja auch noch nicht viel zu finden, oder?

Da ist mir die gute alte Homepage irgendwie doch lieber (mit Fotos, Kader, Newsmeldungen etc.)

http://www.hsv-bu.de/
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Ballermann am 09. August 2012, 13:31:56
Moin Andi, das gibt es ja auch erst seit 2 Tagen 8)
Das wird sich die Tage ja nach und Nach noch füllen!
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Ballermann am 31. August 2012, 16:22:58
Christian Senkpiehl (Malchower SV) wechselt zu BU
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Braun am 31. August 2012, 19:54:52
Und in Meiendorf wird der Kader aufgestockt.

Wie man hört ist M.Stuhlmacher jetzt zufrieden ;D und es wurde, auf Grund der hohen Anfrage, ein " Einstellungsstop " verhängt.

Fünf neue Spieler wurden verpflichtet!

Einer aus Dassendorf, ein Spieler vom Berliner AK, dazu wohl ein Kolumbianer aus Frankreich und zwei Ex-"Inselkicker", die niemals auf der Insel gekickt haben, vom FC Sylt.

Da sind wir morgen im Spiel gegen Altona mal gespannt.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Mr. Sinatra am 31. August 2012, 21:12:54
Und in Meiendorf wird der Kader aufgestockt.

Wie man hört ist M.Stuhlmacher jetzt zufrieden ;D und es wurde, auf Grund der hohen Anfrage, ein " Einstellungsstop " verhängt.

Fünf neue Spieler wurden verpflichtet!

Einer aus Dassendorf, ein Spieler vom Berliner AK, dazu wohl ein Kolumbianer aus Frankreich und zwei Ex-"Inselkicker", die niemals auf der Insel gekickt haben, vom FC Sylt.

Da sind wir morgen im Spiel gegen Altona mal gespannt.

@Braun, wir kennen dich seit Jahren als MSV Liebhaber, der sehr kritisch aber immer Pro-MSV ist/war. Da kannst Du die Art und Weise ja nicht wirklich gut heissen, die gerade an der B75 betrieben wird. Das ist ja wie bei den meisten HSV Fans. Man erfreut sich jetzt über vdV, aber unter dem Strich muss man ja trotzdem sagen, dass die Transferarbeit katastrophal war und man keinen "roten faden" hat.

gespannt was morgen passiert sind wir alle, an der B75, an der Weser und auch auf anderen Plätzen, trotzdem gibt mir (und sollte eigentlich auch dir) die Art und Weise zu denken geben.

Ein aus der Ferne (schon an den Kader 2013/2014) denkender

Francis Albert...
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 03. September 2012, 07:22:41
Keeper Tim Brüggemann (Elmshorn) zum Bramfelder SV
(und heute gegen BU gleich im Kasten)

Wer heute den Spielbericht BU-Bramfeld im SpoMi liest: Nicht Valerian Galwas stand im Bramfelder Tor, sondern Tim Brüggemann!

Auch bei fH (http://www.fussballhamburg.de/de/hsv-barmbek-uhlenhorst-bramfelder-sv/index/spielbericht_3977.html) und bei fussball.de ist es falsch in der Statistik!
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 03. September 2012, 12:35:32
p.s. bei fussball.de sehe ich keine aufstellungen: http://ergebnisdienst.fussball.de/bu-1-bramfeld-1-/begegnungen/oberliga-hamburg/hamburg/verbandsligen/herren/spieljahr1213/hamburg/M03S1213W031001B01DSEPQLH4000000VV0AG812VTDD73GU

...dann hat man sie heute Vormittag wohl schnell wieder rausgenommen. Gestern Abend und heute morgen stand es nämlich definitiv noch (falsch) drin...(sonst hätte fH ja auch gar nix für seine Statistik gehabt....).
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Ballermann am 19. September 2012, 21:53:16
Die Stadionzeitung von der Barmbeker Anfield jetzt immer Online.
http://issuu.com/bu.aktuell
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: atze am 03. Oktober 2012, 23:46:35
 ;) "13:0" weiter so,ihr holt den Pokal!!!
"Mein BU"!!!
Kult für immer!!! Freue mich schon
auf den28.10.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Faultier am 04. Oktober 2012, 10:34:09
Das gestrige 13:0 war im übrigen der höchste Pflichtspielsieg in BU`s Vereinsgeschichte (mir fehlen zwar die Daten aus der Vorkriegszeit, allerdings glaube ich nicht dass es damals noch einen höheren Sieg gab).
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 04. Oktober 2012, 13:46:31
Das gestrige 13:0 war im übrigen der höchste Pflichtspielsieg in BU`s Vereinsgeschichte...


Stimmt. Bisher war das ein 12:0 gegen Walddörfer (1952/53).


Hier die höchsten BU-Siege und Niederlagen seit 1945:

48/49: A-Klasse, Staffel 3: BU - Eimsbütteler SV 0:11
49/50: Kreisklasse Nord: BU - Eintr. Garstedt  11:2
52/53: Kreisklasse Nord: BU - Walddörfer SV 12:0
59/60: VL Hammonia:  BU - SC Nettelnburg  12:2
61/62: VL Hammonia:  BU - DuWo 08  11:1
66/67: Regionalliga Nord: Arm. Hannover - BU  10:0
67/68: Regionalliga Nord: BU - Arm. Hannover 0:9
70/71: Regionalliga Nord: BU - SV Meppen 9:1
76/77: Amateur-Oberliga Nord:  BU - SpVgg Bad Pyrmont  11:2
83/84: Landesliga Hansa:  BU - HEBC  0:8
87/88: Toto-Pokal, 1. Runde: Club Castello - BU  1:11
94/95: Landesliga Hansa:  BU - Duvenstedter SV  9:0
98/99: Landesliga Hansa:  BU - SC Urania  10:0
04/05: Oddset-Pokal, 1. Runde:  Vikt. Harburg - BU  0:8
07/08: Hamburg-Liga:  BU - GW Harburg  9:3
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Faultier am 04. Oktober 2012, 14:45:19

Hier die höchsten BU-Siege und Niederlagen seit 1945:

48/49: A-Klasse, Staffel 3: BU - Eimsbütteler SV 0:11
49/50: Kreisklasse Nord: BU - Eintr. Garstedt  11:2
52/53: Kreisklasse Nord: BU - Walddörfer SV 12:0
59/60: VL Hammonia:  BU - SC Nettelnburg  12:2
61/62: VL Hammonia:  BU - DuWo 08  11:1
66/67: Regionalliga Nord: Arm. Hannover - BU  10:0
67/68: Regionalliga Nord: BU - Arm. Hannover 0:9
70/71: Regionalliga Nord: BU - SV Meppen 9:1
76/77: Amateur-Oberliga Nord:  BU - SpVgg Bad Pyrmont  11:2
83/84: Landesliga Hansa:  BU - HEBC  0:8
87/88: Toto-Pokal, 1. Runde: Club Castello - BU  1:11
94/95: Landesliga Hansa:  BU - Duvenstedter SV  9:0
98/99: Landesliga Hansa:  BU - SC Urania  10:0
04/05: Oddset-Pokal, 1. Runde:  Vikt. Harburg - BU  0:8
07/08: Hamburg-Liga:  BU - GW Harburg  9:3

Deckt sich fast mit meinen Unterlagen. Bist du sicher dass das 11:2 gegen Pyrmont ein Heimspiel war? Ich hab das bei mir als Auswärtssieg stehen.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 04. Oktober 2012, 16:09:36
Deckt sich fast mit meinen Unterlagen. Bist du sicher dass das 11:2 gegen Pyrmont ein Heimspiel war? Ich hab das bei mir als Auswärtssieg stehen.

Lt.  "Nord-Chronik, Fußball in Norddeutschland 1974-2004" (DSFS) hat BU zu Hause 11:2 gewonnen und Auswärts in Bad Pyrmont 6:0!
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 02. Februar 2013, 13:43:04
Heute ist Abendblatt eine Trauer-Anzeige drin (mit BU-Vereinswappen):

Hartmut Korn

der am 23.01. im Alter von 90 Jahren verstorben ist. Hartmut "Harry" Korn war 83 Jahre (!) BU-Mitglied und langjähriger 1. Vorsitzender und Ehrenmitglied.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 04. März 2013, 18:12:54
Nicht nur BU wurde "rasiert" (0:6 in Bramfeld), sondern auch Trainer Frank Pieper-von Valtier...!!! Heute im Abendblatt (Seite 24) ist ein Interview mit ihm drin ("Der Abstieg wird nicht an einem Tor hängen"), dazu ein Foto mit glattrasiertem Schädel! Was hat er denn mit seiner Riesen-Tolle gemacht? Wetter verloren? Der ist ja nicht wieder zu erkennen...
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Ballermann am 04. März 2013, 18:42:44
Nicht nur BU wurde "rasiert" (0:6 in Bramfeld), sondern auch Trainer Frank Pieper-von Valtier...!!! Heute im Abendblatt (Seite 24) ist ein Interview mit ihm drin ("Der Abstieg wird nicht an einem Tor hängen"), dazu ein Foto mit glattrasiertem Schädel! Was hat er denn mit seiner Riesen-Tolle gemacht? Wetter verloren? Der ist ja nicht wieder zu erkennen...
Jetzt sieht er wieder aus wie früher als Spieler:-)
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: BerlinerJunge am 04. März 2013, 19:42:23
Nicht nur BU wurde "rasiert" (0:6 in Bramfeld), sondern auch Trainer Frank Pieper-von Valtier...!!! Heute im Abendblatt (Seite 24) ist ein Interview mit ihm drin ("Der Abstieg wird nicht an einem Tor hängen"), dazu ein Foto mit glattrasiertem Schädel! Was hat er denn mit seiner Riesen-Tolle gemacht? Wetter verloren? Der ist ja nicht wieder zu erkennen...
Ach das ist doch ein Archivfoto. Das ist auch so bei fussballhamburg drin. Ich glaub das ist noch aus dem ersten Engagement bei BU!
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Borusse am 28. April 2013, 20:01:47
 ;) Mit "den leidenschaftlichen Fan's"
steigt BU "nicht" ab!!!! 90 Minuten
Daueranfeuerung!!! Zur Nachahmung
für jeden Verein zu empfehlen,
 absolut fair!!
Es war ein freundlicher Empfang
in Buchholz,danke, ohne  Bedroht zu
werden!!! :(
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: tasskaff am 28. April 2014, 21:51:27
Der Twitterer "Barmbeker Pöbel" twittert zum neuen Stadion von BU:

"Anfield 2.0, Tribüne 280 überdachte Sitzplätze, insgesamt 999 Zuschauer Fassungsvermögen. Flutlicht RLN tauglich."


pic.twitter.com/jXP6i0tjt5
 (http://pic.twitter.com/jXP6i0tjt5)
Bilder von der heutigen Versammlung (auch von demselben Twitterer)!
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 06. Januar 2015, 16:25:37
Pressemitteilung

Hallo Fußballfreunde,

pünktlich zu Beginn des neuen Jahres freuen wir uns vermelden zu können, das sowohl Frank Pieper von Valtier als Coach der 1. Herren, sowie Andreas Höhn für die 2. Herren samt Trainerteam auch in der Saison 2015/16 für uns tätig sein werden und somit ihre sehr gute Arbeit für BU weiter fortsetzen.

Aktuelle Infos sind auch immer auf unserer Facebook Seite unter,

https://www.facebook.com/pages/Hamburger-Sportverein-Barmbek-Uhlenhorst-von-1923-e-V/818049584874838?fref=ts

zu finden.


Mit sportlichen Grüßen

Volker Brumm
(für Barmbek Uhlenhorst)
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Kev1895 am 20. Mai 2015, 18:38:55
Ey BU, hier sind 6 gute Gründe euch gegen Dassendorf trotz Pokalfinale so richtig reinzuhängen!

http://lufthoheit-victoria.de/2015/05/lufthoheit-sixpack-der-woche-ey-bu-hier-sind-6-gute-gruende-euch-gegen-dassendorf-trotz-pokalfinale-so-richtig-reinzuhaengen-edition/
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 20. Mai 2015, 20:00:20
Wie heute am Rande der PK zum Pokalfinale zu hören war, hat sich BU für das Eröffnungsspiel der Saison 2015/16 beworben. Ein letztes Mal "Anfield" sozusagen.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Faultier am 20. Mai 2015, 21:41:59
Wie heute am Rande der PK zum Pokalfinale zu hören war, hat sich BU für das Eröffnungsspiel der Saison 2015/16 beworben. Ein letztes Mal "Anfield" sozusagen.

Was mit dem Wunschgegner Altona natürlich ein echt geiles Spiel mit vierstelliger Zuschauerzahl wäre.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 22. Mai 2015, 08:26:50
Ey BU, hier sind 6 gute Gründe euch gegen Dassendorf trotz Pokalfinale so richtig reinzuhängen!

http://lufthoheit-victoria.de/2015/05/lufthoheit-sixpack-der-woche-ey-bu-hier-sind-6-gute-gruende-euch-gegen-dassendorf-trotz-pokalfinale-so-richtig-reinzuhaengen-edition/

Am Montag hatte SCV-Manager Sven Piel ja im Hamburger Abendblatt Richtung BU "gestänkert": "Drei Tage vor dem Pokalfinale wird Barmbek bei Dassendorf Spieler schonen und nichts mehr investieren". 

Heute dazu im Abendblatt der Konter von BU-Coach Frank Pieper-von Valtier: "Wenn Piel Angst hat, dass wir nicht mit dem besten Team alles geben, glaubt er offenbar, wir würden mit unserer A-Elf und vollem Einsatz in Dassendorf gewinnen. Das spricht für unsere Arbeit".
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Faultier am 22. Mai 2015, 09:14:27
Ich erinnere mich dunkel dass im Rahmen des Ligaspiels Bu vs. Vicky (1:1) aus der gleichen Ecke etwas kam was in Richtung "drei Pflichtpunkte" ging. Die fehlen jetzt natürlich.  ;)
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: WORTSPIELER am 22. Mai 2015, 14:12:28
dieses palaver an den letzten beiden spieltagen, wo angeblich immer andere gesetze als sonst gelten (müssen), hat ein christian streich auf den punkt gebracht...

http://www.sky.de/programm-entdecken/mediathek/videos-bundesliga/4249132660001
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Pommernpaule am 25. Mai 2015, 18:03:08
BU ist Pokalsieger!

Glückwunsch nach Barmbek!  ;)
Hoffentlich jetzt beim ersten mal auch nen geilen Gegner in der 1. Runde.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: hotel-encore am 26. Mai 2015, 16:04:01
Wolfsburg oder Dortmund wären doch gut. Das letzte Pflichtspiel wurde ja jeweils gewonnen ;D.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 26. Mai 2015, 16:47:44
BU hat bisher 6 Spiele im DFB-Pokal bestritten:

18.10.75, 2. Runde HSV Barmbek-Uhlenhorst - FV Hassia Bingen  2:3 n.V.
01.08.75, 1. Runde VfB Stuttgart II - HSV Barmbek-Uhlenhorst  1:3
08.09.74, 1. Runde HSV Barmbek-Uhlenhorst - Spfr. Siegen  1:2 n.V.
01.12.73, 1. Runde KSV Hessen Kassel - HSV Barmbek-Uhlenhorst 2:1
20.12.72, 1. Runde (Rück) FC Bayern München - HSV Barmbek-Uhlenhorst  7:0
10.12.72, 1. Runde (Hin) HSV Barmbek-Uhlenhorst - FC Bayern München  1:4
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 05. Juni 2015, 15:37:04
Pressemitteilung


Liebe Fußballfreunde.

Am Mittwoch den 10.06. findet die Auslosung zur 1. Runde im DFB Pokal satt.

BU ist leider nicht Live vor Ort, wird aber die Auslosung gemeinsam mit der 1. Herren im BU Clubheim verfolgen. Weiter Infos sind unter den folgenden Link zu finden.

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=1023113457701782&id=818049584874838


Mit sportlichen Grüßen


Barmbek Uhlenhorst
i.A. Volker Brumm
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 06. Juni 2015, 17:42:46
63 von 64 Teilnehmer am DFB-Pokal stehen fest:

http://www.dfb.de/dfb-pokal/news-detail/60-von-64-startplaetzen-sind-vergeben-122474/

Der letzte Teilnehmer wird in der Oberliga Westfalen gesucht: Tabellenführer TuS Erndtebrück fehlt noch ein Sieg aus den beiden letzten Spielen zur Meisterschaft und damit zur Teilnahme am DFB-Pokal. Nur noch geringe Chancen haben SV Westfalia Rhynern und RW Ahlen.

Die klassentiefsten Starter sind die fünf Oberligisten (5. Liga):

FC Nöttingen (Baden), SSV Reutlingen (Württemberg), HSV Barmbek-Uhlenhorst (Hamburg), Bremer SV (Bremen), FSV Salmrohr (Rheinland)

BU kann in der 1. Runde nur auf folgende 32 Klubs treffen:

Bundesliga: FC Bayern München, VfL Wolfsburg, Borussia Mönchengladbach, Bayer 04 Leverkusen, FC Augsburg, FC Schalke 04, Borussia Dortmund, TSG 1899 Hoffenheim, Eintracht Frankfurt, SV Werder Bremen, 1. FSV Mainz 05, 1. FC Köln, Hannover 96, VfB Stuttgart, Hertha BSC Berlin, Hamburger SV, FC Ingolstadt, SV Darmstadt 98

2. Liga: SC Freiburg, SC Paderborn, Karlsruher SC, 1. FC Kaiserslautern, RB Leipzig, Eintracht Braunschweig, 1. FC Union Berlin, 1. FC Heidenheim, 1. FC Nürnberg, Fortuna Düsseldorf, VfL Bochum, SV Sandhausen, FSV Frankfurt, SpVgg Greuther Fürth

(TSV 1860 München und FC St. Pauli wandern in Topf 2, ebenso die Aufsteiger Arminia Bielefeld und MSV Duisburg).
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 10. Juni 2015, 16:34:06
Heute ist es soweit!

Am Mittwoch, den 10.06. um ca. 22.50 Uhr (ARD) findet die Auslosung zur 1. Runde im DFB Pokal satt.

Die 1. Herren von BU wird die Auslosung im BU-Clubheim verfolgen. Weiter Infos sind unter den folgenden Link zu finden:

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=1023113457701782&id=818049584874838


Drücken wir mal die Daumen für ein "Knallerlos". Hamburgs Amateure sind mal dran mit Bayern oder Dortmund...!
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 10. Juni 2015, 22:43:59
Die BILD hat dann mal eben Meister Dassendorf als DFB-Pokalteilnehmer veröffentlicht (siehe Foto)... :o
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 10. Juni 2015, 23:23:17
BU hat bisher 6 Spiele im DFB-Pokal bestritten:

18.10.75, 2. Runde HSV Barmbek-Uhlenhorst - FV Hassia Bingen  2:3 n.V.
01.08.75, 1. Runde VfB Stuttgart II - HSV Barmbek-Uhlenhorst  1:3
08.09.74, 1. Runde HSV Barmbek-Uhlenhorst - Spfr. Siegen  1:2 n.V.
01.12.73, 1. Runde KSV Hessen Kassel - HSV Barmbek-Uhlenhorst 2:1
20.12.72, 1. Runde (Rück) FC Bayern München - HSV Barmbek-Uhlenhorst  7:0
10.12.72, 1. Runde (Hin) HSV Barmbek-Uhlenhorst - FC Bayern München  1:4


...das siebte DFB-Pokalspiel für BU also am/vom 07.08.-10.08. gegen SC Freiburg.

"Danke" an Losfee Andrea Petkovic (und Karl-Heinz Förster), die BU als 12. Amateur-Los aus der Trommel zog (da waren u.a. auch noch Bayern, Gladbach, Dortmund, Bremen, Schalke im Topf).

Christian Streich war ja erst am 18.08.2012 in der 1. Runde in Hamburg zu Gast (SC Victoria Hamburg – SC Freiburg 1:2).
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Elb-Sohn am 10. Juni 2015, 23:26:16
Die bringen keine 100 Fans mit und gewinnen entspannt mit ca. 5:1
Hamburg ist verflucht  :o
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: WORTSPIELER am 10. Juni 2015, 23:37:46

freiBUrg
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Anfield am 11. Juni 2015, 04:24:40
Ich war gestern Abend im BU-Clubheim und habe mir die Pokalauslosung (SC Freiburg) dort Live angesehen. U. a. habe ich auch länger mit BU-Boss Frank Meyer gesprochen. Anwesend neben Meyer: Die komplette Mannschaft, der Liga-Obmann, der Co-Coach. Nicht anwesend: Frank Pieper-von Valtier der noch auf Malle weilt und per Handy unterrichtet wurde.

Einige News:

> Altona 93 wird zu 99 % Gegner am 31. Juli im OL-Saisoneröffnungspiel 2015/16 sein - wurde so beantragt/erbeten und dem Wunsch (-gegner) des Gastgebers wurde in der Vergangenheit stets entsprochen.

> Dieses Spiel ist definitiv das letzte an der Anfield. Danach werden die Heimspiele der Hinrunde am BORGWEG (VfL 93) ausgetragen.

Zum Rückrundenstart im Februar 2016 soll dann die neue Anlage (offizielle Anschrift: Dieselstraße 7-9) eingeweiht werden. Möglicherweise wird aber auch ein höherklassiger Testspielgegner zur Platzweihe geladen - ist aber noch nicht sicher.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Faultier am 11. Juni 2015, 07:25:41
Die bringen keine 100 Fans mit und gewinnen entspannt mit ca. 5:1
Hamburg ist verflucht  :o

Exakt mein Gedanke. Jedenfalls dürfte nun klar sein dass wir an der Hoheluft spielen, ich freue mich trotzdem auf das Spiel.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Sherman am 11. Juni 2015, 09:38:25
Gestern bei der Auslosung im Kreise der Mannschaft dabei: Pascal El-Nemr

Wenn sich da mal nicht der erste externe Neuzugang gezeigt hat. ;-)


Nachtrag: Fussifreunde vermeldet den Wechsel von El Nemr (ehemals Condor und Sasel). Ebenfalls kommt Clausen von Altona.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Lutschi am 11. Juni 2015, 13:30:41
Die BILD hat dann mal eben Meister Dassendorf als DFB-Pokalteilnehmer veröffentlicht (siehe Foto)... :o

Das waren Deppen von BILD online. Damit hatte ich nix zu tun...  ;D
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: WORTSPIELER am 11. Juni 2015, 14:03:09
deppendorf oder dassendorf - hauptsache uli.


p.s. das internet ist für uns alle neuland. da muss man die online-fritzen auch mal in schutz nehmen...
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 11. Juni 2015, 14:45:31
> Das neue Stadion wird über eine Kapazität von mehr als 1000 Zuschauern verfügen, allerdings wurden offiziell nur 400 beantragt - sonst hätte man deutlich mehr Parkplätze und Toiletten bereitstellen müssen.

Klingt ja total logisch und schlüssig.... :P

Wenn das "Stadion" (unsere Kantine ist größer) nur für 400 Zuschauer zugelassen ist, dürfen auch nur 400 rein. Sonst drohen nicht nur Klagen (der Anwohner) + Strafen (der Behörden), sondern wenn etwas passiert, ist BU haftungstechnisch ganz schnell ziemlich am Ar.....

Wenn das so stimmt, verstehe ich die Welt auch nicht mehr. Gerade BU hat ja durchaus auch mal mehr als 500 Zuschauer.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Anfield am 11. Juni 2015, 17:03:56
Bedarfsweise lässt sich das mit 10 extra Dixies und einem durchgewunkenen Antrag regeln. Macht doch Sinn das BU nicht für zwei oder drei Spiele pro Saison dauerhaft hohe Kosten generiert...
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Baddie am 11. Juni 2015, 18:30:18
Die bringen keine 100 Fans mit und gewinnen entspannt mit ca. 5:1
Hamburg ist verflucht  :o

Exakt mein Gedanke. Jedenfalls dürfte nun klar sein dass wir an der Hoheluft spielen, ich freue mich trotzdem auf das Spiel.

Als Vicky gegen Freiburg gespielt hat, waren über 4000 Zuschauer da und auch der Gästeblock sehr gut gefüllt. ;-)
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Sherman am 12. Juni 2015, 10:39:16
Und Tschüß Adrian Sousa... Danke für zwei Jahre...

Bei Cordi hat er sicherlich auch mehr Einsatzchancen, als wenn Dju, Korczanowski und El Nemr ihm im Weg sind.

Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Danny-Barmbek am 12. Juni 2015, 11:58:01
Und Tschüß Adrian Sousa... Danke für zwei Jahre...

Bei Cordi hat er sicherlich auch mehr Einsatzchancen, als wenn Dju, Korczanowski und El Nemr ihm im Weg sind.

Ich persönlich finde Sousa von den 3 genannten am stärksten. Ich bin mal auf seine Beweggründe gespannt.... er verbaut sich ja selber ein Spiel gegen Profis, auch wenn es "nur" der SC Freiburg ist.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Sherman am 12. Juni 2015, 12:54:58
Ich persönlich finde Sousa von den 3 genannten am stärksten. Ich bin mal auf seine Beweggründe gespannt.... er verbaut sich ja selber ein Spiel gegen Profis, auch wenn es "nur" der SC Freiburg ist.

Sousa ist sicherlich ein extrem talentierter Spieler, der einiges am Ball kann. Allerdings ist es so, dass er zu Saisonbeginn kaum Einsatzzeiten hatte und eben Dju und Korczanowski da beide ihre Buden gemacht haben.

Die Beweggründe kann ich mir auch nur schwer erklären. Die sportliche Perspektive ist bei BU sicherlich nicht schlechter als bei Cordi, zumal Sousa selbst ja schon bei höherklassigen Mannschaften mittrainiert hat. Die Stimmung am Bekkamp ist auch nicht besser als an der Anfield. Bleibt nicht viel übrig.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Cordifan2013 am 12. Juni 2015, 14:30:25
Cordi hat eben doch noch einen guten Namen !
Ich glaube unser Trainer Aki Cholevas ist auch ein Grund warum er zu uns wechselt.  Aki kann junge Spieler sehr gut formen.....

Hammer Transfer !!!!  :o

Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 15. Juni 2015, 19:20:37
> Das neue Stadion wird über eine Kapazität von mehr als 1000 Zuschauern verfügen, allerdings wurden offiziell nur 400 beantragt - sonst hätte man deutlich mehr Parkplätze und Toiletten bereitstellen müssen.

Klingt ja total logisch und schlüssig.... :P

Wenn das "Stadion" (unsere Kantine ist größer) nur für 400 Zuschauer zugelassen ist, dürfen auch nur 400 rein. Sonst drohen nicht nur Klagen (der Anwohner) + Strafen (der Behörden), sondern wenn etwas passiert, ist BU haftungstechnisch ganz schnell ziemlich am Ar.....

Wenn das so stimmt, verstehe ich die Welt auch nicht mehr. Gerade BU hat ja durchaus auch mal mehr als 500 Zuschauer.

Im SpoMi hat BU-Vorsitzender Frank Meyer heute tatsächlich die Zahl bestätigt: 400 Zuschauer, davon 250 überdachte Sitzplätze.

Wie kann man den NEUBAU einer Sportanlage von Beginn an so limitieren? Für mich völlig unverständlich. BU hatte letzte Saison einen Schnitt von 337 Zahlenden, also meist eher 370-400 Anwesende. Damit bewegt man sich also jedes Heimspiel bei maximaler 100%-Auslastung. Das nenne ich mal weitsichtige Planung....
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Das Chamäleon am 16. Juni 2015, 08:52:11
Das muss ja irgendsoein abgesprochenes Gemauschel aufgrund der dann geringeren Auflagen sein. Wenn bei einem normalen Fussballplatz an jeder der vier Seiten die Zuschauer in einer Reihe rundherum stehen sind das ja schon 400.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Faultier am 16. Juni 2015, 11:18:50
Ich kenne jetzt keine Internas und habe auch wenig Ahnung von den baurechtlichen Dingen, aber vom Ersteindruck muss ich Andi absolut recht geben. Die Frage wäre dann ob man bei Spielen wie gegen Altona ne Sondergenehmigung einholen muss bzw. ob in normalen Ligaspielen mit überraschend vielen Zuschauern (wenn Condor z.B. mal die schwarz-gelbe Wand mitbringt  ;) ) dann einfach keiner mehr reingelassen wird.

Ich würde als Laie auch lieber nach dem "was ich hab, hab ich" Prinzip verfahren als später vielleicht Nachbessern zu wollen und dann auf neue rechtliche Hürden zu stoßen. Immerhin wird die Anlage für viele Jahrzehnte genutzt werden, da gibt es doch viele Dinge die sich ändern können bzw. die jetzt nur schwer abzusehen sind. Vielleicht gibt es irgendwann eine realistische Möglichkeit Regionalliga o.ä. zu spielen.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Sherman am 16. Juni 2015, 11:21:30
Als Gemauschel würde ich das nicht bezeichnen. Ich vermute eher, dass man hier eine vorläufige Kapazität für den normalen Betrieb festgelegt hat und dann bei größeren Spielen (Altona, Paloma, Pokalspiele) hier eine Sonderregelung festlegen wird. Dann evtl. mit mobilen Toiletten usw.

Man darf nicht vergessen, dass so eine Anlage Geld kostet. Viel Geld und die Stadt zahlt auch nicht alles.

Richtig ist aber, dass man auf jedem Sportplatz locker 400 Leute unterkriegt. Da bei der neuen Anlage einmal rum schon mindestens zwei Stufen sind, hätte man damit schon 800 Zuschauer :-)

Regionalliga wird mit dem Stadion schon deshalb nicht gehen, weil man eine Mindestkapazität braucht, die man auch mit der ursprünglichen Planung nicht erreicht hätte.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: LarsHH am 16. Juni 2015, 12:29:13
Sonderregelung schön und gut - aber die muss auch erstmal erteilt werden! Was, wenn keine Sonderregelung erteilt wird? Heimspiele an einem anderen Ort? Nur die ersten 400 Zuschauer kommen rein?

Schließe mich den meisten Vorschreibern an - wenn man schon einen Neubau angeht, dann sollten mehr als lächerliche 400 Zuschauer dort untergebracht werden dürfen.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Mr. Sinatra am 16. Juni 2015, 19:51:37
Leute, nun atmet doch bitte einmal durch die Hose.

BU, mit ihren Offiziellen, Frank Meyer & Co. sind doch keine Vollamateure. Wenn es problemlos möglich gewesen wäre, das ganze für 1000 oder 2000 Zuschauer bauen und genehmigen zu lassen, hätten Sie es doch getan.

Dass ihr hier alle ohne Hintergrundwissen rumsabbelt geht mir tierisch auf den Keks. ich habe auch kein Hintergrundwissen, weiss lediglich, dass dort keine Anfänger am Werk sind. insofern freut euch auf das neue "Arenachen" und geht mal davon aus, dass hier und da auch mal ein paar mehr Leute reinkommen. (OSV max 200...???) und hört auf hier in den blauen Dunst hinein irgendwelche Grütze zu schreiben.

N´Abend.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 16. Juni 2015, 22:37:10
Ach hör auf, Francis!

400 Zuschauer - jeder ALDI-Parkplatz ist größer. Das ist einfach nur schlecht für einen Verein wie BU. Das würde ich auch nicht als "Stadion" oder "Arenachen" bezeichnen, sondern maximal als Sportplatz. Traurig!
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Mr. Sinatra am 17. Juni 2015, 12:46:59
Dann sei investigativ, ruf die Behörde an und erkundige Dich. Dann kannst du mit sach- und fachkundigen Kommentaren und Informationen dienen und uns überzeugen.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: WORTSPIELER am 17. Juni 2015, 13:10:40
wer wird die probeme lösen können...?!

A) nfield
B) Hörde
C) Promi
D) Mut
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Anfield am 17. Juni 2015, 13:30:17
Ich wollte es eigentlich vermeiden, mich an dieser Sommerloch-Diskussion zu beteiligen, zumal Mr. Sinatra mit seinem gestrigen Beitrag von 19.51 Uhr zu 100% den Punkt traf. Aber mittlerweile fühle ich mich - u. a. als A) nfield - berufen, nun doch ein statement abzugeben.

Ich hatte im Rahmen der BU-Auslosungsparty länger mit Frank Meyer gesprochen, den ich als seriösen und offenen Gesprächspartner sehr schätze.
Meyer begründete die beantragte Kapazität mit enorm höheren Kosten, die z. B. bei einer 1.000er Kapazität durch eine Menge zusätzlich benötigter Parkplätze und ca. 20 zusätzliche Toiletten explodiert wären.
Warum sollte man eine solche Infrastruktur vorhalten wenn der Bedarf für mehr als 400 Plätze nur zwei- bis drei Mal pro Saison erforderlich ist? Da ist ein rechtzeitig gestellter Antrag für Spitzenspiele - z. B. gegen Altona oder den USC - doch deutlich sinnvoller und kostengünstiger.
Wir mieten doch auch keine 6-Zimmer-Wohnungen, weil wir einmal im Jahr unseren Geburtstag feiern und mal 50, 60 Leute bequem und komfortabel beherbergen wollen, oder?

Also: Mal einen Gang rausnehmen und BU erstmal Zeit lassen, sich in der neuen Heimat einzurichten und eine angemessene Atmosphäre zu schaffen.

Gruß

Gerd "Anfield" Schreiner
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Das Chamäleon am 17. Juni 2015, 13:42:29
Das ist ja grundsätzlich auch okay und ich denke keiner wirft den Verantwortlichen hier vor ohne Sinn und Verstand ein Schildbürgerstadion geplant und befürwortet zu haben. Zumal es sich ja auch "nur" um die offiziell zunächst zulässige Zuschauermenge und nicht die tatsächliche Platzkapazität handelt. Es herrscht halt aufgrund dieses ungewöhnlichen Ausnahmefalls eine gewisse Verwunderung denke ich. Mit 400 Zuschauern dürfte der neue Ground auf einen Schlag jener mit der mit Abstand geringsten Zuschauerkapazität der OL sein für den Verein mit dem Zweithöchsten Schnitt.

Ps: 20 Toiletten sind übrigens auch auf keinem sonstigen Platz zu finden, auch auf den meisten "vierstelligen" Plätzen nicht mal annähernd. Mein Kopfschütteln geht daher auch sehr stark in Richtung der zulassenden und abnehmenden Behörde.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: WORTSPIELER am 25. Juni 2015, 13:00:10
BU weicht fürs pokalspiel gegen freiburg nach norderstedt aus. mir gefällt's...! termin folgt seitens des DFB erst in den kommenden tagen.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Faultier am 25. Juni 2015, 13:23:09
Gefällt mir nicht sonderlich.  ::)
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Sherman am 25. Juni 2015, 14:13:45
Das ist ein Schlag ins Gesicht für alle treuen BU-Fans und alle anderen interessierten Hamburger.

Klar Norderstedt spielt im HFV und ist auch erfolgreich, aber ein Kult-Verein aus der Hansestadt hat einfach auch sein Erstrundenspiel im DFB-Pokal innerhalb der Stadtgrenzen auszutragen und nicht irgendwo in den umliegenden Dörfern und Städten.

Scheint als sei man nicht auf Eintrittsgelder angewiesen.

Sorry aber ich verstehe das einfach überhaupt nicht. Vicky wird ja wohl nicht 500.000€ an Miete verlangt haben...
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Elb-Sohn am 25. Juni 2015, 14:22:03
Dem pflichte ich bei, was für ein Schwachsinn. In HH zieht man sicherlich viele Zuschauer an, die sich einfach mal sagen: "Ein Klub aus der Stadt im Pokal, da schaue ich mal vorbei"

Welchen halbwegs fußballinteressierten Anwohner in Norderstedt spricht das denn bitte an?  ???
Und BU als Kult- und Stadtteilklub muss auch in Hamburg spielen, also Hoheluft. Zumal der zugeloste Gegner auch nicht so toll ist.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: huschdiewaldfee am 25. Juni 2015, 16:47:29
Welchen halbwegs fußballinteressierten Anwohner in Norderstedt spricht das denn bitte an?  ???

Mich  ;D

Trotzdem haben Elb-Sohn und Sherman völlig Recht: Eine absolut unverständliche Entscheidung, BU gehört ins Herz der Hansestadt und nicht an den Stadtrand!
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 25. Juni 2015, 18:23:48
BU weicht fürs pokalspiel gegen freiburg nach norderstedt aus.

Hier der Wortlaut der Presse-Info:

DFB Pokal: Die Würfel sind gefallen. Der Vorstand von BU hat sich für das Edmund-Plambeck-Stadion in Norderstedt als Austragungsort für das DFB-Pokalspiel BU gegen den SC Freiburg entschieden. Auch wenn das Stadion nicht „Mitten inne Stadt“ liegt, wurde Norderstedt der Zuschlag erteilt, da das Angebot von Eintracht Norderstedt als Gesamtpaket überzeugen konnte. Leider haben wir den Spieltermin vom DFB noch nicht erhalten. Erwarten diesen aber kurzfristig.


Mit sportlichen Grüßen

Barmbek Uhlenhorst
i.A. Volker Brumm
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 25. Juni 2015, 18:27:31
Das "Gesamtpaket" (sprich Kosten Stadionmiete) geht dann wohl zu Lasten der Zuschauerzahl. Zur Hoheluft wären garantiert 4.000 + X gekommen. Aber wer macht sich extra auf den Weg nach Norderstedt (mit den bekannten Problemen bei Anreise/Parkplätzen in den engen Seitenstraßen - ganz zu schweigen vom ÖPNV)?

Für mich zumindest hat sich das nun erledigt, sonst wäre ich zu 100% da gewesen (habe die letzten Jahre alle DFB-Pokalspiele der HH Amateurclubs live gesehen). Tippe auf max. 2.500 Zuschauer in Norderstedt....


@Mr. Sinatra: Oder sollen wir jetzt wieder alle ganz tief durch die Hose atmen und BU zum Verhandlungsgeschick gratulieren (wie beim Stadionneubau)?
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: WORTSPIELER am 25. Juni 2015, 22:56:35
mal ohne flachs: ich freue mich natürlich nur aus regionalen gesichtspunkten und finde das auch eher fragwürdig, ob BU sich nicht ein eigentor schießt, allerdings hat "vicky" dem vernehmen nach auch beide hände aufgemacht...! #angebotundnachfrage

p.s. über öffentliche verkehrsmittel ist EN nun wirklich nicht so schlecht zu erreichen. mit der U1 bis garstedt und dann 5min zu fuß oder 5min auffen bus warten und dann direkt am stadion aussteigen...!

@brummi
ich erscheine... *doppelschwoer* das erste bier geht auf dich...!!!
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Sherman am 26. Juni 2015, 07:31:07
http://busenfreunde-hamburg.blogspot.de/2015/06/mitten-inne-norderstedt.html
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Faultier am 26. Juni 2015, 08:22:49
allerdings hat "vicky" dem vernehmen nach auch beide hände aufgemacht...! #angebotundnachfrage



Schade dass der SCV sein Stadionmonopol scheinbar so ausnutzt, passt aber bestens ins Bild welches ich von diesem Club hab. Trotzdem hätte ich tausend mal lieber an der Hoheluft gespielt als in Schleswig-Holstein.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: WORTSPIELER am 26. Juni 2015, 12:38:06
ein entscheidendes kriterium ist doch ganz sicher auch die sitzplatzkapazität gewesen...?! und SKY sagt auch schonmal danke im voraus. und die zuschauer auch, denn es wird doch bestimmt ein attraktives freitag- oder montag-match, oder...?!? ich tippe auf montag - 20.30uhr.


EDIT
EN: 1.320 überdachte Sitzplätze
"Vicky": Haupttribüne [...] für genau 999 Zuschauer zugelassen
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 26. Juni 2015, 16:33:41
p.s. über öffentliche verkehrsmittel ist EN nun wirklich nicht so schlecht zu erreichen. mit der U1 bis garstedt und dann 5min zu fuß oder 5min auffen bus warten und dann direkt am stadion aussteigen...!


Ja, wirklich ganz bequem...

Erst fast 40 Minuten vom Hauptbahnhof mit der U1 und dann 1,5 KM zu Fuß von Garstedt zum Stadion (15 Minuten Fußmarsch)...


Bericht im Abendblatt:

http://www.abendblatt.de/region/norderstedt/article205418221/Ein-Spiel-des-DFB-Pokals-steigt-in-Garstedt.html
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 27. Juni 2015, 12:33:53
p.s. über öffentliche verkehrsmittel ist EN nun wirklich nicht so schlecht zu erreichen. mit der U1 bis garstedt und dann 5min zu fuß oder 5min auffen bus warten und dann direkt am stadion aussteigen...!


Ja, wirklich ganz bequem...

Erst fast 40 Minuten vom Hauptbahnhof mit der U1 und dann 1,5 KM zu Fuß von Garstedt zum Stadion (15 Minuten Fußmarsch)...

Apropos "bequeme Anreise" mit der U1 zum DFB-Pokalspiel:

http://www.hamburg1.de/nachrichten/25123/Grossbaustelle_auf_der_Linie_U1.html

In der Zeit vom 16. Juli bis zum 26. August werden die Haltestellen Klosterstern, Stephansplatz und Hallerstraßebarrierefrei ausgebaut. Dafür wird der Betrieb der U1 zwischen den Haltestellen Jungfernstieg und Kellinghusenstraße unterbrochen, für den Zeitraum der Sperrung wird ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet...
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: huschdiewaldfee am 27. Juni 2015, 18:24:20
Wer braucht denn in good old Barmbek die Haltestellen Klosterstern, Stephansplatz und Hallerstraße??
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 27. Juni 2015, 18:37:14
Wer braucht denn in good old Barmbek die Haltestellen Klosterstern, Stephansplatz und Hallerstraße??

Stimmt. Alle Fans von BU wohnen ja in Barmbek und niemand braucht die U1 um nach Garstedt zu kommen... :P

Und andere, neutrale Fans, die das Spiel interessiert, gibt es ja nicht in Hamburg....
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Mr. Sinatra am 27. Juni 2015, 22:56:29
ja, ich denke auch ein atmen durch die Hose ist nicht angebracht! statt dessen, sollte in ganz Norddeutschland sich der straßenverkehr, die öffentlichen Verkehrsmittel, die kommunalen Politiker und sowieso das ganze Volk so verhalten, dass man aus eilbek nach norderstedt kommt! hoffentlich hat der regionale Grieche an dem tag nicht noch feiertag, dann wäre das Chaos ja perfekt.

am besten baut man sogar noch schnell ein Stadion mit 6000 Zuschauern Fassungsvermögend in eilbek und führt das Spiel dort aus, damit alles passt.

@e-a. momentan sind deine Kommentare und Einstellungen mir ein wenig sehr wenig durch die Hose geatmet.

was willst du denn? wir reden über Amaterufussball, der für uns alle eine Herzensangelegenheit ist, aber für mehr als 99,99% die Aufmerksamkeit einer absoluten Randsportart hat.

dieses permanente rumgenörgel geht mir so auf den sack. du weisst nichts über die Verhandlungen zwischen BU und Vicky, du hast nahezu null infos und internas zum Stadionbau.

wenn alles so scheisse ist und es dich nur noch anwidert und ankotzt, dann guck den liveticker zu hause, ansonsten nimm bitte den überschaubaren aufwand in kauf und erfreue dich an diesem spiel.

es ist eine gewisse Liebhaberei die wir betreiben, da will ich konstruktiv diskutieren und sprechen, ansonsten kann ich auch Zeitung lesen und mir permanent gequirlte, negative Grütze durchlesen.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Seff am 28. Juni 2015, 20:13:24
Ich kann auch nicht nachvollziehen, warum permanent der Standort Norderstedt schlecht geredet wird. Da gibt es mit Sicherheit im Hamburger Fußball Vereine, die wesentlich beschissener zu erreichen sind (SVVM, Curslack, usw.). Dazu könnte man ja von Eilbeck aus, mit der S-Bahn bis Ohlsdorf und da gemütlich in die U1. Ist auch m.E. schneller als eine vermeindliche Tour über HBF. Aber wer nicht will, hat schon. Und ich denke mal, meine Anreise wird nur von den Gästefans getoppt. ;)
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Wig Wam am 28. Juni 2015, 22:59:58
Eintracht Norderstedt hat mit Abstand das beste Stadion im Hamburger Amateurbereich bzw. im Umland.Wenn BU ein gutes Gesamtpaket mit Eintracht hinbekommen hat ,ist das ganze doch nachvollziehbar und völlig legitim.Ich finds gut. :)
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: alditüte am 29. Juni 2015, 07:33:03
Ich weiß auch nicht, was daran nun so schlimm sein soll. Das wirklich einzige Argument ist, dass es nicht mitten in der Stadt ist, was ich aus BU-Fans schon verstehen kann, aber wie hier schon gesagt wird, nutzt Vicky sein Stadion-Monopol teilweise auf wirklich dreiste Weise aus und ein anderes Stadion ist in dieser Region nun mal nicht zu finden, da bleibt also faktisch nur Norderstedt, wenn man nicht im Riesenstadion in St. Pauli oder noch weiter abseits in Bergedorf spielen will. Und wenn mal ein DFB-Pokal-Spiel NICHT an der Hoheluft stattfindet, ist das doch auch mal eine schöne Abwechslung, das wird auf Dauer nämlich irgendwie langweilig (selbiges gilt für die dauernden Pokalfinals an der Hoheluft).

Dass das EPS schlecht zu erreichen sei, das ist doch kompletter Humbug. Das Stadion ist 5 bis 10 Minuten Fußweg von der Haltestelle Garstedt entfernt, selbst für Leute die schlecht zu Fuß sind ist das keine lange Strecke. Und im Zweifelsfalle fährt ein Bus die eine Haltestelle vom Bahnhof zum Stadion innerhalb von zwei Minuten und man steigt praktisch direkt vorm Stadion aus, somit ist das Stadion auch für Alte und Kranke problemlos zu erreichen, faktisch so wie die Hoheluft – man fährt mit Bahn und dann mit Bus und landet direkt vorm Stadion. Außerdem weiß ich nicht, wie man auf den Unsinn kommt, dass es 1,5 km Entfernung seien, es ist nämlich nur 1 km von der Bahn (und dies, meiner subjektiven Meinung nach, durch ein angenehmeres Gebiet zum Spazieren als es in Eppendorf der Fall ist).

Und die Sperre der U-Bahn zwischen Kellinghusenstraße und Jungfernstieg ist ja nun wirklich ein schlechtes Argument. Dann darf man in ganz Nord-Hamburg nun einen Monat lang keine Großveranstaltungen mehr durchführen, ehe die Sperre vorbei ist? Abgesehen davon liegt Barmbek ohnehin auf der anderen Seite der Alster, die kommen mit der Sperre gar nicht in Berührung. Und die wenigen Interessenten, die damit in Berührung kommen, sprich die aus dem Westen Hamburgs anreisen würden, die haben ja wohl auch kein Problem damit, auf den HVV-Plan zu gucken und festzustellen, dass da unzählige andere Züge fahren, mit denen man die Reisedauer um höchstens 10 Minuten erhöht. Mal im Ernst, die Hälfte der Sportplätze in der Oberliga sind weiter weg als der von Norderstedt.

Ich hab so das Gefühl, es wird hier konsequent versucht die BU-Entscheidung schlecht zu reden, und dafür scheint jedes Argument gerade gut genug zu sein ...
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: olsen am 29. Juni 2015, 18:12:14
Kann die ganze Diskussion auch nicht verstehen, auch dass immer wieder dieses Schleswig-Holstein-Fass aufgemacht wird, alle sind in einem Verband, da ist es doch egal, ob die politisch zu Hamburg oder SH gehören. Ich finde es gut, dass BU diesen Schritt geht, denn dann wird Vicky sich nächstes Mal zweimal überlegen, welchen Preis man für die Stadionmiete aufruft, Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft und der Norderstedt-Ground ist für mich ein richtig schicker Amateur-Ground (nicht umsonst fanden da schon Junioren-Länderspiele statt), da wird schon ne gute Stimmung aufkommen, auch wenn "nur" 2.500 Zuschauer kommen sollten.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 03. Juli 2015, 16:02:27
Hallo Fußballfreunde,

als Anhang unser Kader....


Mit sportlichen Grüßen

Barmbek Uhlenhorst
i.A. Volker Brumm


   Name, Vorname   Nummer   geb. Datum   Position   ex Club    bei BU seit
1   Ahmed, Armin   20   30.01.1993   Mittelfeld   Wiesbaden   01.2015
2   Bastian, Hagen   14   08.12.1995   Abwehr   Teutonia 10   07.2014
3   Bober, Tom    6   12.07.1988   Mittelfeld   SV Lurup   07.2012
4   Bugrov, Alexey   19   10.08.1991   Sturm   Bergedorf   07.2013
5   Carlson, Gene   22   20.11.1986   Abwehr   VfL 93   07.2014
6   Clausen, Sebastian   28   22.10.1987   Abwehr   Altona 93   07.2015
7   Dammann, Fabio   13   18.06.1994   Abwehr   VFL Stade   01.2014
8   El Nemr, Pascal   7   06.03.1993   Mittelfeld   TSV Sasel   07.2015
9   Griesch, Mike    4   01.08.1984   Abwehr   Niendorfer TSV   08.2013
10   Hoeft, Jon   10   26.04.1988   Mittelfeld   Germania Schnelsen    07.2009
11   Honig, Luis   21   21.03.1997   Mittelfeld   eigene Jgd.   01.2014
12   Hüttner, Prince   8   07.01.1994   Mittelfeld   SV Lurup   07.2015
13   Jannsen, Lasse   15   22.10.1992   Abwehr   Flensburg 08   01.2015
14   Keunemann, Lasse   24   16.06.1995   Sturm   eigene Jgd.   09.2014
15   Klitzke, Sebastian    2   05.08.1984   Abwehr   Bramfelder SV   07.2008
16   Korczanowski, Janis   18   12.04.1992   Sturm   Concordia   07.2014
17   Lange, Marc   34   02.02.1990   Abwehr   FC Elmshorn   01.2015
18   Merkle, Christian    5   29.08.1994   Mittelfeld   eigene Jgd.   03.2007
19   Müller-Leitloff, Niklas   25   02.05.1991   Abwehr   SCVM   07.2014
20   Odabas, Tolga    17   22.11.1989   Mittelfeld   Buchholz 08   01.2011
21   Ouro-Gnaou, Achraf   9   20.02.1990   Mittelfeld   Rotenburger SV   09.2013
22   Plendiskis, Kaspars   12   25.07.1993   Tor   SG Aumund-Vegesack (HB)   07.2014
23   Polzin, Robin   11   02.11.1993   Sturm   Concordia   07.2014
24   Sa Borges Dju, Ivan    23   23.07.1986   Sturm   Curslack   07.2014
25   Tholen, Andre   1   02.07.1984   Tor   VfL 93   07.2014
26   Wiedemann, Mirko    26   17.09.1994   Mittelfeld   FC Emmendingen (Freiburg)   01.2014
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: SchorleUno am 03. Juli 2015, 16:08:27
DFB Pokal: Endlich ist die Ansetzung für das Spiel gegen den SC Freiburg raus. Es findet am Sonntag, den 9. August 2015 um 14:30 Uhr im Edmund-Plambeck-Stadion an der Ochsenzoller Straße 58 in Norderstedt statt. Die Tickets werden in unserer Geschäftsstelle sowie Online erhältlich sein. Die Eintrittspreise sowie die Verkaufszeiten bzw. der Verkaufsstart für unsere Geschäftsstelle folgen am Montag.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 05. Juli 2015, 16:46:05
Die Saisoneröffnung am Fr, 31.07. 19:00 Uhr BU - Altona wird ein richtig nettes Event. Unter anderem haben bereits Lotto King Karl und Uwe Seeler zugesagt.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: mikrowellenpete am 05. Juli 2015, 17:34:15
Hmm... Fällt Saisoneröffnung in Hamburg unter "Sonderurlaub"? :D
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 12. Juli 2015, 16:57:38
Ein paar Impressionen vom neuen "Stadion"...
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 21. Juli 2015, 22:30:18
Zitat
Samstag, 25.07.
15:00 (3) NCG FC Hamburg (KL) – HSV Barmbek-Uhlenhorst (OL / TV)

Achtung: Das Pokalspiel wurde lt. fussball.de relativ kurzfristig von der Vogesenstr. (Grandplatz, Dulsberg), wo NCG eigentlich seine Heimspiele austrägt, zum Beckermannweg 23 (Kunstrasen, Langenhorn) verlegt.

Weiß jemand, warum?


Edit:

Der Platzwart Vogesenstraße ist im Urlaub und daher ist die Anlage gesperrt! Das Bezirksamt Nord musste kurzfristig eine Ausweich-Stätte finden, wo der Platzwart vor Ort ist und auch keine Belegung ist und so landeten man auf dem Platz am Beckermannweg in Langenhorn. BU wurde auch nur über dfb.net informiert.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Das Chamäleon am 22. Juli 2015, 11:00:26
Zitat
Samstag, 25.07.
15:00 (3) NCG FC Hamburg (KL) – HSV Barmbek-Uhlenhorst (OL / TV)

Achtung: Das Pokalspiel wurde lt. fussball.de relativ kurzfristig von der Vogesenstr. (Grandplatz, Dulsberg), wo NCG eigentlich seine Heimspiele austrägt, zum Beckermannweg 23 (Kunstrasen, Langenhorn) verlegt.

Weiß jemand, warum?


Edit:

Der Platzwart Vogesenstraße ist im Urlaub und daher ist die Anlage gesperrt! Das Bezirksamt Nord musste kurzfristig eine Ausweich-Stätte finden, wo der Platzwart vor Ort ist und auch keine Belegung ist und so landeten man auf dem Platz am Beckermannweg in Langenhorn. BU wurde auch nur über dfb.net informiert.
Ohne Worte, aber echt ey  ::)
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 29. Juli 2015, 16:37:18
Endspiel für Traditionalisten

Auf dem Wilhelm-Rupprecht-Platz in Barmbek findet am Freitag das letzte Spiel statt. Das 20er-Jahre-Stadion soll abgerissen werden - für Wohnungen.

http://www.taz.de/!5213193/
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: WORTSPIELER am 29. Juli 2015, 23:40:09
Endspiel für Traditionalisten

Auf dem Wilhelm-Rupprecht-Platz in Barmbek findet am Freitag das letzte Spiel statt. Das 20er-Jahre-Stadion soll abgerissen werden - für Wohnungen.

http://www.taz.de/!5213193/


Zitat
HAMBURG | taz Wer sich ein bisschen für Fußball interessiert, kennt den Begriff „El Classico“ als Bezeichnung für das Duell zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona.

schade, dass der autor nicht "el clasico" schreibt, denn so war für mich ab der zweiten zeile schluss mit lesen...! aus welchem ressort mag dieser autor stammen - haus & garten...?!? aber bitte doch niemals aussem sport...
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: otzenpunk am 29. Juli 2015, 23:51:46
schade, dass der autor nicht "el clasico" schreibt, denn so war für mich ab der zweiten zeile schluss mit lesen...! aus welchem ressort mag dieser autor stammen - haus & garten...?!?

Was halt in der Taz so unter "Sportberichterstattung" läuft…
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: WORTSPIELER am 30. Juli 2015, 00:07:12
ich denke, mit der erfahrung wird "eilbek-andi" in zukunft auf die links verzichten...  #linkmichel #rechtsvorlinks #linksverkehr(t)
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Matthias am 30. Juli 2015, 15:39:25
schade, dass der autor nicht "el clasico" schreibt, denn so war für mich ab der zweiten zeile schluss mit lesen...! aus welchem ressort mag dieser autor stammen - haus & garten...?!? aber bitte doch niemals aussem sport...

Zwei Zeilen gelesen, drei Zeilen Kommentar...
Zum Glück hast du den Artikel nicht komplett gelesen.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Anfield am 30. Juli 2015, 16:02:29
Volker Brumm hat vorab schon einmal das Programm für morgen rundgeschickt:

- 18:30: Begrüßung mit den Vertretern der Oberligavereine durch Carsten Byernetzki vom HFV
- 18:40: Unser Moderator Dieter Matz begrüßt unseren Ehrengast Uwe Seeler zu einem kleinen Plausch über die Vergangenheit der Barmbeker Anfield
- 18:55: Eröffnung der Oberligasaison 2015-2016 durch den Präsidenten des Hamburger Fußball-Verband e.V. Dirk Fischer
- 19:00: Anpfiff des Spiels HSV BU - ALTONA 93
- 21:00: Pressekonferenz im hinteren Teil des Clubheimes
- 21:15: Es folgt, was sich viele gewünscht und erhofft haben: Lotto King Karl rockt und verabschiedet die Anfield
- 22:00: Konzertende mit Überraschung
 
Wichtig für die Zuschauer: Wer kann, sichert sich seine Karten bitte im Vorverkauf! Die nächste Möglichkeit hierfür ist Donnerstag von 18-20 Uhr in der Geschäftsstelle. Natürlich können hier auch Karten für das DFB-Pokalspiel gegen den SC Freiburg (knapp 3500 verkauft) erworben werden.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Gio am 30. Juli 2015, 17:01:27
moin,

was kosten die ermäßigten Tickets?

"Ermäßigte Karten sind ausschließlich in der Geschäfstsstelle des HSV Barmbek-Uhlenhorst zu erwerben! "

http://www.reservix.de/reservation/plan_reservation_back.php?PHPSESSID=cb679bd0b7f9c91122560f7d0e0862bc&eventID=701557&eventGrpID=168569&presellercheckID=3
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Seff am 31. Juli 2015, 05:53:22
Dänen raus aus unserer Liga! ;D
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Anfield am 06. August 2015, 16:57:48
Detlef Grandt vom Barmbeker Pöbel gab soeben folgende Infos durch (sinngemäß):
Am kommenden Sonntag gegen 12 Uhr treffen sich BU-Fans am Barmbeker Bahnhof und treten sehr zahlreich die Anreise zum DFB-Pokal-"Heimspiel" ins Edmund-Plambeck-Stadion an. Bei Betreten der dortigen BU-Blocks C1 und C2 gibt’s für BU-Fans gelb-blaue Fähnchen. Aber nur für die ersten TAUSEND - also pünktlich am Start sein, dann klappt's auch mit der Choreo!
Nach Rücksprache mit HVV und Hochbahn ist man selbst von deren Seite vorbereitet und auf den deutlich höheren Beförderungsbedarf am Sonntag eingerichtet. Hier auch mal der Dank an die professionelle BU-Orga um Volker Brumm - die Herren in gelb-blau denken an alles!
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Seff am 07. August 2015, 09:44:12

Nach Rücksprache mit HVV und Hochbahn ist man selbst von deren Seite vorbereitet und auf den deutlich höheren Beförderungsbedarf am Sonntag eingerichtet.
Wetten, daß auch die Kontrolleure dementsprechend die 40,- Euro wegen Mißachtung des Alkoholverbots jagen wollen!  ::)
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: otzenpunk am 07. August 2015, 14:01:37

Nach Rücksprache mit HVV und Hochbahn ist man selbst von deren Seite vorbereitet und auf den deutlich höheren Beförderungsbedarf am Sonntag eingerichtet.
Wetten, daß auch die Kontrolleure dementsprechend die 40,- Euro wegen Mißachtung des Alkoholverbots jagen wollen!  ::)

Hehe, wir hatten sogar mal Fahrkartenkontrolle an der Habichtstraße, als wir Auswärtsspiel bei euch hatten. Sonntags nachmittags. Haben aber keinen erwischt, weil wir schlauer sind. 8)
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Anfield am 07. August 2015, 14:45:04
Er wird am Sonntag in Norderstedt pfeifen...
STEFFEN MIX (25) aus dem unterfränkischen Abtswind, einem „Markt“ im Landkreis Kitzingen mit doch immerhin 800 Einwohnern (also Dassendorf, nur weiter südlich), scheint ein bunter Vogel zu sein! In seinen gerade einmal 70 Spielen (überwiegend 3. Liga, Regionalliga Bayern, A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest) zückte er 238 Gelbe Karten, fünf Mal Gelb-Rot und 16 mal glatt Rot. Am liebsten also uni … Klingt nach einem CSU-Mitglied. ;D

Hier sein Profil
http://www.weltfussball.de/schiedsrichter_profil/steffen-mix/1/1/

Zum Vergleich
(Karten)-Asse wie Dr. Felix Brych (471 Spiele, 44 x Rot = 0,09 pro Spiel), Felix Zwayer (280, 27 = 0,09), Wolfgang Stark (639, 66 = 0,10 pro Spiel), Christian Dingert (289, 31 = 0,11) oder Michael Weiner (515, 69 = 0,13) sind da deutlich zurückhaltender.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Anfield am 08. August 2015, 12:38:29
NEWS in Sachen ODDSET
BU informiert über facebook: "Wir bedanken uns beim USC Paloma, das wir uns auf eine Spielverschiebung von Dienstag auf Mittwoch einigen konnten. Die Partie der 3. Runde wird somit am Mittwoch ab 18:30 auf dem Langenfort gespielt."

Hier der link zur kompletten message
https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=1059726027373858&id=818049584874838
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Anfield am 08. August 2015, 22:24:05
Es geht doch! Fünftligist SSV Reutlingen gewinnt 3:1 gegen den Fast-Bundesligisten KSC. Und wie: Drei mal Rot und drei Elfer gegen die Badener ;D
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: WORTSPIELER am 08. August 2015, 22:44:52
hafo-schlagzeile morgen: BU isch baden gange...!
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: huschdiewaldfee am 09. August 2015, 10:56:23
Sehr schöner Spiegel-Artikel über BU, den Pöbel und die Anfield:

http://www.spiegel.de/sport/fussball/dfb-pokal-das-ist-der-klub-barmbek-uhlenhorst-a-1047295.html
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 09. August 2015, 18:04:19
HSV Barmbek-Uhlenhorst vs SC Freiburg
4600 (!) Zuschauer
0:1 2. Petersen
0:2 45. Petersen
0:3 61. Petersen
0:4 63. Petersen
0:5 71. Schuster
Ende

Respekt, BU! 0:5 bei der Hitze ist akzeptabel.
Und 4.600 Zuschauer (!) - habe meine Wette verloren! Alles richtig gemacht, BU!



Alle bislang 137 Spiele der Hamburger Amateurvertreter im DFB-Pokal (chronologisch):

09.08.15  1. Runde  HSV Barmbek-Uhlenhorst - SC Freiburg  0:5
17.08.14  1. Runde  USC Paloma - 1899 Hoffenheim  0:9
04.08.13  1. Runde  SC Victoria Hamburg - Hannover 96  0:2
18.08.12  1. Runde  SC Victoria Hamburg – SC Freiburg 1:2
31.07.11  1. Runde  Eimsbütteler TV – SpVgg Greuther Fürth  0:10
26.10.10  2. Runde  SC Victoria Hamburg - VfL Wolfsburg  1:3
15.08.10  1. Runde  SC Victoria Hamburg - RW Oberhausen 1:0
02.08.09  1. Runde  SC Concordia Hamburg - TuS Koblenz 0:4
10.08.08  1. Runde  ASV Bergedorf 85 – MSV Duisburg  1:5 
05.08.07  1. Runde  SC Victoria Hamburg – 1. FC Nürnberg  0:6 
30.08.03  1. Runde  ASV Bergedorf 85 – VfL Wolfsburg  1:6 
01.09.02  1. Runde  USC Paloma – 1. FC Kaiserslautern  0:5 
25.08.01  1. Runde  FC St. Pauli II – Eintracht Frankfurt  0:1 
26.08.00  1. Runde  TuS Dassendorf – SpVgg Unterhaching  0:5 
06.08.99  1. Runde  1. SC Norderstedt – VfB Stuttgart  0:3 
28.08.98  1. Runde  FC St. Pauli II – Bayer Leverkusen  0:5
15.08.97  1. Runde  Hamburger SV II – VfL Bochum  2:3 
10.08.96  1. Runde  Hamburger SV II – Arm. Bielefeld  1:3 
26.08.95  1. Runde  1. SC Norderstedt – Wattenscheid 09  0:1
13.08.94  1. Runde  Altona 93 – Bor. Dortmund  0:2
24.08.93  1. Runde  Eintracht Haiger - Raspo Elmshorn 3:1
18.08.92  1. Runde  ASV Bergedorf 85 – Bayer Leverkusen  1:3
25.09.91  Achtelfinale   Hamburger SV II – Karlsruher SC  0:1
04.09.91  3. Runde   Hamburger SV II – Bergmann Borsig Berlin  6:5 n.E.
17.08.91  2. Runde   Hamburger SV II – Hallescher FC  1:0
04.08.90  1. Runde    SC Victoria Hamburg – Bayer Leverkusen  0:5
20.08.89  1. Runde  FC Schweinfurt 05  - Altona 93  1:0
06.08.88  1. Runde  Meiendorfer SV - TSV Osterholz-Tenever  0:1
23.10.87  2. Runde  1. FC 1896 Pforzheim - SC Concordia  2:0
28.08.87  1. Runde  SC Concordia - SpVgg Erkenschwick  3:0 n.V.
24.08.85  1. Runde  Altona 93 - Fortuna Düsseldorf  2:3 n.V.
20.11.84  2. Runde  Altona 93 - Bayer Leverkusen 0:3
01.09.84  1. Runde  Altona 93 - Eintracht Trier  2:1
28.08.83  1. Runde  Hummelsbütteler SV - Kickers Offenbach  1:6
27.08.82  1. Runde  ASV Bergedorf 85 - FC Bayern München  1:5 n.V.
04.12.81  3. Runde  SC Urania - RSV Göttingen 05  1:3
11.10.81  2. Runde  1. FC Kaiserslautern II - SC Urania  1:3
28.08.81  1. Runde  Viktoria Griesheim - HSV II  8:2
28.08.81  1. Runde  SC Urania - VfL 1883 Hamm/Sieg 6:4 n.V.
24.09.80  1. Runde  Hammer SpVgg - SC Concordia  3:2  (Wdhlg.)
30.08.80  1. Runde  SV Waldhof Mannheim - FSV Harburg  8:0
30.08.80  1. Runde  Bramfelder SV - Bayer Leverkusen  2:8
29.08.80  1. Runde  SC Concordia - Hammer SpVgg  2:2 n.V.
30.09.79  2. Runde  1. FC Köln - Altona 93  10:0
29.09.79  2. Runde  TSV Battenberg - Bramfelder SV  2:0 n.V.
26.08.79  1. Runde  Altona 93 - Viktoria Sindlingen  1:0
25.08.79  1. Runde  TSV Ampfing - Bramfelder SV  1:2 n.V.
25.08.79  1. Runde  BSV Buxtehude - Bayer Uerdingen  0:6
06.08.78  1. Runde  SC Victoria Hamburg - SSV Ulm  0:6
05.08.78  1. Runde  SV Waldhof Mannheim - SV Börnsen  5:0
05.08.78  1. Runde  SV Südwest Ludwigshafen - SC Concordia 2:0
20.08.77  2. Runde  Schwarz-Weiß Essen - SC Concordia  2:0
20.08.77  2. Runde  TSV 1860 München – Horner TV  15:0  (Spiel wurde annulliert)
10.08.77  1. Runde  FC Alem. Eggenstein - Horner TV  8:0
10.08.77  1. Runde  SV Ottweiler - TuRa Harksheide  2:1 (Wdhlg.)
29.07.77  1. Runde  SC Concordia - FC Bayern Hof   2:0
29.07.77  1. Runde  Hummelsbütteler SV – TuS Schloß Neuhaus  0:2
29.07.77  1. Runde  TuRa Harksheide - SV Ottweiler  1:1 n.V.
29.07.77  1. Runde  Horner TV - FC Alem. Eggenstein 2:1*
*(Ergebnis wurde nach Einspruch von Eggenstein nachträglich annulliert und Wiederholungsspiel angesetzt; anschl. spielte Eggenstein in der 2. Runde gegen 1860 München)
16.10.76  2. Runde  SC Victoria Hamburg - SV Chio Waldhof  2:5
06.08.76  1. Runde  SC Victoria Hamburg - FC Ensdorf  1:0
06.08.76  1. Runde  SC Urania - FC St. Pauli  1:6
06.08.76  1. Runde  Wattenscheid 09 - TuRa Harksheide  5:1
06.08.76  1. Runde  VfL Pinneberg – FC Augsburg  0:4
18.10.75  2. Runde  HSV Barmbek-Uhlenhorst - FV Hassia Bingen  2:3 n.V.
01.08.75  1. Runde  VfB Stuttgart II - HSV Barmbek-Uhlenhorst  1:3
01.08.75  1. Runde  SC Freiburg - SC Victoria Hamburg 2:1
01.08.75  1. Runde  Arm. Bielefeld - SV St. Georg Horn  4:0
01.08.75  1. Runde  Wattenscheid 09 - SC Condor   4:0
01.08.75  1. Runde  Fortuna Köln – ASV Bergedorf 85  6:1
15.03.75  Achtelfinale   MSV Duisburg – Altona 93  7:0
08.02.75  3. Runde  Altona 93 – Arm. Hannover  2:0
25.10.74  2. Runde  VfB Theley – Altona 93 2:4 n.V.
08.09.74  1. Runde  HSV Barmbek-Uhlenhorst - Spfr. Siegen  1:2 n.V.
07.09.74  1. Runde  SC Victoria Hamburg - Altona 93  1:2 n.V.
07.09.74  1. Runde  VfR Mannheim - SC Sperber  8:0
01.12.73  1. Runde  KSV Hessen Kassel - HSV Barmbek-Uhlenhorst 2:1
20.12.72  1. Runde  FC Bayern München - HSV Barmbek-Uhlenhorst  7:0
10.12.72  1. Runde  HSV Barmbek-Uhlenhorst - FC Bayern München  1:4
12.04.69  Achtelfinale     1. FC Nürnberg - SC Sperber 7:0 (Wdhlg.)
02.04.69  Achtelfinale     SC Sperber - 1. FC Nürnberg  0:0 n.V.
05.01.69  1. Runde  SC Langenhorn Hamburg - SC Sperber  1:2
14.01.67  1. Runde  Altona 93 – Hamburger SV  0:6
25.12.66  Qualifikation   Altona 93 – 1. FC Nürnberg 2:1
19.02.66  Achtelfinale     SV Werder Bremen - SC Concordia 2:0
02.02.66  1. Runde     TuS Haste - SC Concordia  1:2
16.01.65  1. Runde  Altona 93 – Hannover 96  0:5
03.06.64  Halbfinale     Altona 93 - TSV 1860 München  1:4 n.V. 
20.05.64  Viertelfinale     Altona 93 – Karlsruher SC  2:1
22.04.64  Achtelfinale     Altona 93 – Duisburger SV  2:1
07.04.64  1. Runde     Altona 93 – Bor. M’Gladbach  2:1
29.06.62  Achtelfinale     SC Concordia - Tasmania Berlin 1:3
29.07.60  Achtelfinale    Tasmania Berlin - Altona 93 4:1
08.05.55 Halbfinale     Altona 93 – Karlsruher SC  0:3  (Wdhlg. in Gelsenkirchen)
20.04.55 Halbfinale     Altona 93 – Karlsruher SC  3:3 n.V. (in Köln)
19.12.54 Viertelfinale     Altona 93 – Alem. Aachen  2:0
21.09.54 Achtelfinale     Altona 93 – Eintr. Frankfurt  2:1
15.08.54 1. Runde  Altona 93 – 1. FC Saarbrücken  3:2
01.02.53 Viertelfinale     SV Waldhof Mannheim - SC Concordia  2:1
05.10.52 Achtelfinale     SC Concordia - VfB Mühlburg 4:3
17.08.52 1. Runde      SC Concordia - Bor. Dortmund  4:3
17.08.52 1. Runde      HSV - SC Victoria Hamburg  6:1
31.10.43  Finale            First Vienna FC 1894 Wien - LSV Hamburg  3:2 n.V.
17.10.43  Halbfinale      LSV Hamburg - Dresdner SC  2:1
03.10.43  Viertelfinale     Holstein Kiel - LSV Hamburg  2:4
19.09.43  Achtelfinale     LSV Pütnitz - LSV Hamburg  2:3
29.08.43  1. Runde  LSV Hamburg - SpVgg Wilhelmshaven  1:0
20.07.42  1. Runde  Werder Bremen - SC Victoria Hamburg  5:1
20.07.42  1. Runde  Hamburger SV - Eimsbütteler TV  6:0
13.07.41  1. Runde  Eimsbütteler TV - Werder Bremen  1:2
13.07.41  1. Runde    SV 07 Linden – Wilhelmsburg 09  6:5 n.V.
08.09.40   2. Runde  Barmbeker SG - Schwarz-Weiß Essen  3:10
18.08.40  1. Runde  Eimsbütteler TV - Spandauer SV  0:3
18.08.40  1. Runde  SV 07 Hildesheim – Barmbeker SG  2:3 n.V.
19.11.39  2. Runde    HSV – Polizei Hamburg 11:2
20.08.39  1. Runde    Concordia Plauen – SC Victoria Hamburg 5:3
20.08.39  1. Runde    Eimsbütteler TV – Borussia Dortmund 2:3
20.08.39  1. Runde    ASV Blumenthal – Polizei Hamburg 3:4 n.V.
20.08.39  1. Runde  SC Vorwärts Billstedt - Fortuna Düsseldorf  1:3
11.09.38  2. Runde    Westfalia Herne – Victoria Hamburg 5:1
28.08.38  1. Runde    SC Victoria Hamburg – Schalke 4:3
31.10.37  Achtelfinale     Dresdner SC - Eimsbütteler TV  3:0
17.10.37  2. Runde    Hannover 96 – SC Victoria Hamburg 3:2
19.09.37  2. Runde    Eimsbütteler TV – Köln-Sülz 07 2:0
05.09.37  1. Runde    SC Victoria Hamburg – Minerva 93 Berlin 2:0 (Wdhlg.)
29.08.37  1. Runde    Minerva 93 Berlin – SC Victoria Hamburg 0:0 n.V.
29.08.37  1. Runde    Dunlop SV Hanau – Eimsbütteler TV 0:2
29.08.37  1. Runde    FSV Harburg – Werder Bremen 2:5
29.08.37  1. Runde    TeBe Berlin – SC Sperber 3:1
28.06.36  2. Runde    Wacker 04 Berlin – SC Victoria Hamburg 5:4
14.06.36  1. Runde    Hertha BSC – Eimsbütteler TV 3:2
14.06.36  1. Runde    SC Victoria Hamburg – SV Dessau 05 6:1
14.06.36  1. Runde    Altona 93 – Wacker 04 Berlin 3:5
22.09.35  2. Runde  VfL Benrath - Eimsbütteler TV  5:3
18.08.35  1. Runde  Eimsbütteler TV - HEBC  7:0
18.08.35  1. Runde  SC Victoria Hamburg - Berolina-LSC Berlin 1:2
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Nordi am 26. August 2015, 11:30:58
Ein paar Eindrücke von der aktuellen Anfield
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Nordi am 26. August 2015, 11:32:14
Mehr
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 13. September 2015, 13:25:02
10.45 Paloma - BU
420 Zuschauer
15.: 1:0 Tunjic (FE)
42.: 1:1 Lange (FE)
56.: Lange verschießt FE (TW hält, Ball prallt ab, Lange ist da und wird von TW Voß gefoult! Nächster Elfer!)
57.: 1:2 Sa Borges Dju (FE)
85.: GR Tunjic (2 Fouls binnen 40 Sekunden)
86.: Rot Wegner (auf der Auswechselbank wegen SR-Beleidigung)
Ende

BU macht mir langsam Angst... Wer sogar schlechte Spiele gewinnt wie heute morgen (sei es auch durch clever herausgeholte Elfmeter), der kann Meister werden.

7 Siege zum Saisonstart sind aber übrigens (noch) kein Rekord.

2009 gewann Vicky nämlich neun Partien in Folge (davon damals allerdings durch günstigen Spieplan 6 Heimspiele). Bin mir aber nicht sicher, ob das Rekord ist. In den 80er-Jahren hat m.E. der VfL Stade eine noch längere Serie gehabt.

Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Seff am 13. September 2015, 15:37:16
So lange bei den Tipps vor dem jeweiligen Spieltag der Experte weiter Unrecht hat mit seinen Anti-BU Prognosen, soll es mir recht sein, das sie ihn widerlegen! ;D
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Nordi am 28. Oktober 2015, 15:10:54
So sieht es aktuell aus...

Foto by Detlev Grand
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Nordi am 07. Dezember 2015, 11:01:02
 :o Neues zum Stadion:

Zitat
Abendblatt:

Das neue Schmuckkästchen der Barmbeker (Belag: Kunstrasen) hat eine Kapazität von 1900 Zuschauern, davon 300 überdachte Tribünenplätze. Nach Abendblatt-Informationen kostete die Umgestaltung des gesamten Areals, auf dem zuvor fünf Bunker standen, die Stadt circa 4 Millionen Euro. Es war eine Ausweichfläche nötig geworden, nachdem die berühmte "Barmbeker Anfield" an der Steilshooper Straße dem Wohnungsbau weichen musste. Barmbeks neues Zuhause erfüllt die Auflagen für die Regionalliga. Meyer: "Eine Meldung zur Aufstiegsrunde für die nächste Saison ist allerdings kein Thema."

http://www.abendblatt.de/sport/article206763427/Algan-nimmt-seine-Spieler-in-den-Arm.html

War das also doch nur eine Ente mit den 400 (Kapazität)?
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Mr. Sinatra am 07. Dezember 2015, 13:58:13
sorry für selbstbeweihräucherung, aber das habe ich doch schon einmal gelesen...

Leute, nun atmet doch bitte einmal durch die Hose.

BU, mit ihren Offiziellen, Frank Meyer & Co. sind doch keine Vollamateure. Wenn es problemlos möglich gewesen wäre, das ganze für 1000 oder 2000 Zuschauer bauen und genehmigen zu lassen, hätten Sie es doch getan.

Dass ihr hier alle ohne Hintergrundwissen rumsabbelt geht mir tierisch auf den Keks. ich habe auch kein Hintergrundwissen, weiss lediglich, dass dort keine Anfänger am Werk sind. insofern freut euch auf das neue "Arenachen" und geht mal davon aus, dass hier und da auch mal ein paar mehr Leute reinkommen. (OSV max 200...???) und hört auf hier in den blauen Dunst hinein irgendwelche Grütze zu schreiben.

N´Abend.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Torben am 07. Dezember 2015, 14:38:39
Naja, aber regionalligatauglich mit einem Kunstrasen. Haben die eine Dauersondergenehmigung.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Nordi am 16. Dezember 2015, 09:59:48
Pressemitteilung aus Barmbek:

Frank Pieper von-Valtier samt Trainerteam bleiben Barmbeker! Wir freuen
uns verkünden zu können, das unser aktueller und amtierender Hamburger Trainer des
Jahres Frank Pieper von-Valtier seinen Vertrag bei uns verlängert hat. Somit geht es
für ihn nun schon in seine sechste Spielzeit als Chefcoach von BU. Unser 1.
Vorsitzender Frank Meyer dazu: „Wir hoffen mit Ihm, Peter „Patsche“
Paczkowski-Gutzeit und Jens „Jenne“ Schadewaldt unseren positiven Trend der letzten
Jahre zu bestätigen bzw. sogar noch weiter zu entwickeln!“
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 28. Dezember 2015, 13:57:25
Habe mir das neue Stadion heute auch mal live angeguckt (siehe Fotos).

Die Zufahrt zu den (wenigen) Parkplätzen ist Bramfelder Str. 157 (neben der Stadtteilschule Barmbek/Kleiner Teich). Die Parkplätze des B&B-Hotels (Habichtstr. 62) bzw. der Aral-Tankstelle (ein paar Meter weiter Ecke Bramfelder Str./Habichtstraße) hingegegen sollte man besser nicht nutzen, wenn man sein Auto nach dem Spiel noch vorfinden möchte. Die Dieselstraße selbst ist eine kleine Anwohnerstraße, wo man mit Glück auch einen Parkplatz erwischen kann.

Der Haupteingang für die Zuschauer (die nicht den Parkplatz Bramfelder Str. 157 nutzen) ist  Dieselstr. 12 (nur ein paar Schritte von U-Bahn Habichtstraße).
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: WORTSPIELER am 13. Januar 2016, 16:23:16
werden neben der liga-mannschaft keine weiteren mannschaften an der dieselstraße spielen...?! unsere b-ll wurde ende februar leider langenfort angesetzt. oder ist das nur, weil die anlage noch nicht "100%ig" fertig ist...?!
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: BerlinerJunge am 13. Januar 2016, 16:35:10
werden neben der liga-mannschaft keine weiteren mannschaften an der dieselstraße spielen...?! unsere b-ll wurde ende februar leider langenfort angesetzt. oder ist das nur, weil die anlage noch nicht "100%ig" fertig ist...?!

Zumindest der Herren- und Senioren-Bereich wechselt an die Dieselstrasse. Wir von BU II sind ab Anfang Februar da. Die A-Jugend soll (meines Wissens nach) auch an der Dieselstrasse spielen, aber Langenfort trainieren. Der restliche Nachwuchs bleibt am Langenfort.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: WORTSPIELER am 13. Januar 2016, 16:45:23
danke. schade.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Anfield am 20. Januar 2016, 19:04:55
Detlef Grandt schickte heute folgende Info:

BU 1. Herren: Heute war es soweit! Dank einiger fleißiger Helfer hat die Liga heute die Kabinen am Langenfort geräumt und ist samt ihrer Trainingsmaterialien und was sonst noch dazu gehört zur Anfield 2.0 (Dieselstrasse 6) gezogen. Dort startet die Liga am Donnerstag (wenn das Wetter uns nicht wieder einen Strich durch die Rechnung macht) direkt mit einen Testspiel. Zum ersten Auftritt auf dem neuen Geläuf erwarten wir den VFL 93. Anstoß ist um 19:30 Uhr. Wie aber bereits mitgeteilt, wird es sich hierbei nicht um eine Eröffnungsveranstaltung handeln. Das Spiel dient lediglich zur Vorbereitung für unsere Liga und ist auch ein kleines Dankeschön an VFL 93. Auch wenn das Clubheim noch geschlossen ist, wird für Speis und Trank gesorgt sein.
Für die Autofahrer haben wir noch folgenden Hinweis: Der dazugehörige Parkplatz für die Anfield ist über die Bramfelder Strasse anzufahren!
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Nordi am 21. Januar 2016, 22:22:12
Mal ein paar Wintereindrücke vom heutigen Testspiel. Das ist eine ganz tolle Anlage geworden!
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Faultier am 22. Januar 2016, 10:33:13
Das Stadion ist geil!

Klar wiegt der Abschied von der charmanten alten Anfield immer noch schwer. Aber letztendlich geht es um die Zukunft des Vereines und die sieht mit dem neuen Stadion deutlich besser aus als mit einem zwar kultigen aber eben auch maroden Platz.

Der Wilhelm-Rupprecht Platz ist unvergessen und hat mit dem Spiel gegen Altona einen mehr als würdigen Abschied bekommen. Das Stadion an der Dieselstraße ist ein, für einen Neubau, mehr als würdiger Nachfolger der in Hamburg einzigartig ist wie ich finde. Auch wenn die gerade und ebene Spielfläche natürlich mehr als befremdlich ist  ;D




Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Kai am 22. Januar 2016, 11:00:10
Als Premierengast will ich mich auch mal äußern:

Neutral betrachtet handelt es sich, wie auch beim guten alten Wilhelm-Rupprecht-Platz, um einen Sportplatz mit Tribüne (ab wann gilt eigentlich eine Bezeichnung wie Stadion oder Arena?).

der Neubau ist gelungen und besticht vor allem durch seine zentrale Lage (zwischen Tanke und U-Bahngleis - das hat Flair!), dazu unweit der ehemaligen Spielstätte.

Unterm Strich haben alle Beteiligten das wohl das Bestmögliche, was unter den vorher kolportierten Bedingungen möglich ist,  herausgeholt (was ich als Außenstehender allerdings  nicht beurteilen kann)

Dennoch ein austauschbarer Platz, den es schon (abgesehen von einigen netten Kleinigkeiten) hunderte Male auf der deutschen Fußball-Landkarte gibt. auf Hamburg bezogen ist der Platz sicherlich eine angenehme Ausnahme und Augenöffner.

Einen dicken Minuspunkt gibt es für den Kunstrasenbelag (ich bin hoffnungslos Fußball-Ewiggestriger).

ich hoffe ebenso wie Kollege Sherman, dass ein adäquater und angemessener Name gefunden wird und sich der Verein nicht mit einem Anfield2.0-Unsinn der Lächerlichkeit Preis gibt.

Unstrittig ist für mich die Tatsache (und hier kann ich Faultier in Teilen beipflichten), dass die neue Anlage wegweisend und zukunftsorientiert ist. ich bin mir jedoch zu hundert Prozent sicher, dass der Verein auch an der Steilshooper Straße eine Zukunft gehabt hätte (hätte, hätte..) und das wäre mir sehr viel lieber gewesen.

Fazit: Kann man sich gut anschauen. ich komme wieder.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Sherman am 22. Januar 2016, 12:27:49
Anfield 2.0 ist erstens total peinlich, weil es gar keine Anfield 1.0 gibt/gab (es sei denn, man bezieht sich hier auf das Stadion in Liverpool). 2.0 würde daher eher zusammen mit Wilhelm-Rupprecht-Platz 2.0 Sinn machen.

Ich hoffe wirklich inständig, dass dem Verein hier besseres einfällt. Kreative Köpfe sollten sich doch finden lassen.

So Namen wie Stadion an der Dieselstraße, Stadion Barmbek oder so sind zwar nicht besonders kreativ, aber um Längen besser als Anfield 2.0.

Vielleicht sollte der Verein hier ein Namenfindungs-Wettbewerb machen.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: BerlinerJunge am 22. Januar 2016, 12:37:01
Anfield 2.0 ist erstens total peinlich, weil es gar keine Anfield 1.0 gibt/gab (es sei denn, man bezieht sich hier auf das Stadion in Liverpool). 2.0 würde daher eher zusammen mit Wilhelm-Rupprecht-Platz 2.0 Sinn machen.

Ich hoffe wirklich inständig, dass dem Verein hier besseres einfällt. Kreative Köpfe sollten sich doch finden lassen.

So Namen wie Stadion an der Dieselstraße, Stadion Barmbek oder so sind zwar nicht besonders kreativ, aber um Längen besser als Anfield 2.0.

Vielleicht sollte der Verein hier ein Namenfindungs-Wettbewerb machen.

Anfield 2.0 ist auch nur ein 'Arbeitstitel'. Aber zusagen, dass es kein Anfield 1.0 gab, zeugt eigentlich nur davon, dass man die Geschichte des Rupprechtplatzes nicht kennt. Im Volksmund - zumindest im Verein BU und beim Barmbeker Pöbel - war das alte Stadion durchaus als Anfield bekannt. Lass dir die Geschichte von Detlef Grandt erzählen. Bei nem Bier macht der das sicher ziemlich gerne.

Das das Stadion einen 'richtigen' Namen bekommt, ist natürlich klar. Aber damit können wir ja noch bis zur offiziellen Eröffnung warten.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Nordi am 22. Januar 2016, 12:41:27
Sorry für meine Namenswahl für den Moment gestern Abend (den übrigens auch der geschätzte Kollege von fussifreunde gestern gewählt hat).

Solange es keinen offiziellen (ist mir bisher zumindest nicht bekannt) Namen gibt, mag es zwar unkreativ sein, jedoch immer noch besser als wenn ich geschrieben hätte "Stadion zwischen Tankstelle, Schule und U3"  8)
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Sherman am 22. Januar 2016, 12:48:48
Anfield 2.0 ist erstens total peinlich, weil es gar keine Anfield 1.0 gibt/gab (es sei denn, man bezieht sich hier auf das Stadion in Liverpool). 2.0 würde daher eher zusammen mit Wilhelm-Rupprecht-Platz 2.0 Sinn machen.

Ich hoffe wirklich inständig, dass dem Verein hier besseres einfällt. Kreative Köpfe sollten sich doch finden lassen.

So Namen wie Stadion an der Dieselstraße, Stadion Barmbek oder so sind zwar nicht besonders kreativ, aber um Längen besser als Anfield 2.0.

Vielleicht sollte der Verein hier ein Namenfindungs-Wettbewerb machen.

Anfield 2.0 ist auch nur ein 'Arbeitstitel'. Aber zusagen, dass es kein Anfield 1.0 gab, zeugt eigentlich nur davon, dass man die Geschichte des Rupprechtplatzes nicht kennt. Im Volksmund - zumindest im Verein BU und beim Barmbeker Pöbel - war das alte Stadion durchaus als Anfield bekannt. Lass dir die Geschichte von Detlef Grandt erzählen. Bei nem Bier macht der das sicher ziemlich gerne.

Das das Stadion einen 'richtigen' Namen bekommt, ist natürlich klar. Aber damit können wir ja noch bis zur offiziellen Eröffnung warten.

Als Barmbeker weiß ich sicherlich, dass der alte Platz Anfield bzw. Barmbeker Anfield (immer ohne 1.0) genannt wurde. Trotzdem klingt Anfield 2.0 einfach nur naja... doof.

Als Barmbeker weiß ich auch, dass Detlef Grandt gar kein Bier trinkt ;-)
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Mr. Sinatra am 22. Januar 2016, 13:09:32
Viele Plätze sind mit den Namen alter Vereinsgründer etc. benannt. Z.B. Jacob-Thode-Platz in Halstenbek.

Ich halte es einfach mal ganz einfach und verfalle nicht ins massiv kreative und schlage einfach wie folgt vor:

"Frank-Meyer-Sportanlage"

Er hat soviel für den Verein getan (wie viele andere auch!)...aber er steht als personifizierte Figur für BU. Er ist nicht Andi Brehme und er ist nicht Lotto, aber er ist BU!

Man wird den Ground nichts desto Trotz in der HH Fußballszene weiterhin als Anfield bezeichnen...ohne 2.0....aber BU bleibt BU, die Anfield bleibt die Anfield und der Pöbel bleibt der Pöbel oder bezeichnen sich Ente und Co. jetzt als Barmbeker Knigge-Zirkel?

Ne. Nicht kreativ, aber vielleicht eine respektvolle Lösung.

Dies ist nur ein Vorschlag als ganz weit aussenstehender und ich möchte keinem Barmbeker, der evtl. ebenfalls ganz großes geleistet hat auf die Füße treten, sofern ich das mit diesem Post doch tat, tut es mir leid.

in diesem Sinne...
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: WORTSPIELER am 22. Januar 2016, 13:33:39
Zitat
Vielleicht sollte der Verein hier ein Namenfindungs-Wettbewerb machen.

#barmarena (gruß an die TKK)
#kesselBUntes
#dieselschuessel
#habichthorst
#poebelhütte
#BUrgerstuben
#villakunterBUnt
#stadionzurwirtschaft
#BUtschaft
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Sherman am 22. Januar 2016, 13:43:20
Viele Plätze sind mit den Namen alter Vereinsgründer etc. benannt. Z.B. Jacob-Thode-Platz in Halstenbek.

Ich halte es einfach mal ganz einfach und verfalle nicht ins massiv kreative und schlage einfach wie folgt vor:

"Frank-Meyer-Sportanlage"

Er hat soviel für den Verein getan (wie viele andere auch!)...aber er steht als personifizierte Figur für BU. Er ist nicht Andi Brehme und er ist nicht Lotto, aber er ist BU!

Man wird den Ground nichts desto Trotz in der HH Fußballszene weiterhin als Anfield bezeichnen...ohne 2.0....aber BU bleibt BU, die Anfield bleibt die Anfield und der Pöbel bleibt der Pöbel oder bezeichnen sich Ente und Co. jetzt als Barmbeker Knigge-Zirkel?

Ne. Nicht kreativ, aber vielleicht eine respektvolle Lösung.

Dies ist nur ein Vorschlag als ganz weit aussenstehender und ich möchte keinem Barmbeker, der evtl. ebenfalls ganz großes geleistet hat auf die Füße treten, sofern ich das mit diesem Post doch tat, tut es mir leid.

in diesem Sinne...

Ein Namen mit Vereinsbezug finde ich auch sehr gut. Allerdings bitte auf keinen Fall den Zusatz "Sportanlage"... Das ist ein Fußballstadion/-platz!!!
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Das Chamäleon am 25. Januar 2016, 08:04:49
Kein 1.0, kein 2.0,... Der Rupprechtplatz hieß doch nur im "Volksmund" Barmbeker Anfield. Spricht was dagegen, das neue Stadion jetzt ganz offiziell so zu nennen? Das hätte doch Stil und würde vom ersten Tag ein bisschen vom (mittlerweile inflationär gebrauchten) "Kult" schaffen.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Seff am 25. Januar 2016, 20:17:36
Ich bin für SchießBUde!
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: DonBarmbek am 27. Mai 2016, 13:26:41
BU Vorbereitungsplan zur Saison 2016/17!
So.26.06.16 15Uhr
TSV Brokstedt von 1926 e.V. vs. BU
Sa. 02.07.16 15Uhr
BU vs. BSC Brunsbüttel

***more to come***
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Sherman am 27. Juni 2016, 12:25:31
Nach Angaben im AFC-Forum (wenn man daher schon News hat...) soll der Favorit für den Stadion-Namen nun doch "Anfield 2.0" sein???

Oh Gott!!! Bitte nicht!

Wie valide sind diese Infos @eilbek-andi?
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: WORTSPIELER am 27. Juni 2016, 14:03:49
sehr wahrlide.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Faultier am 27. Juni 2016, 17:18:58
Als offizieller Name wäre das wirklich obergruselig  ::)
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 01. Juni 2017, 21:23:17
BU  "trauert" um Altona - und sucht Ersatz (siehe Foto).... ;D
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Nordi am 07. August 2017, 09:57:07
Mal gucken, wie das Duo Pieper/Paczkowski auf das von Andi im Rückblick ( http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=6098 ) erwähnte "Ultimatum" reagieren.

Hier auch der Artikel: http://www.abendblatt.de/sport/welt-des-sports/article211498975/Ultimatum-fuer-Frank-Pieper-nach-1-5-Niederlage.html
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Sherman am 07. August 2017, 12:25:28
http://www.mopo.de/sport/lokalsport/barmbek-uhlenhorst---teutonia-05-ottensen-bu-coach-nach-derber-pleite-vor-entlassung-28125406

Das Rauschen im Blätterwald nimmt zu...
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: WORTSPIELER am 16. September 2017, 14:28:33
Zitat
HSV Barmbek-Uhlenhorst vs. Wedeler TSV // 1:3
[ Dieselstraße 6, 22307 Hamburg ]

vierte heimniederlage in folge...?! #dieselgate #reissdiehuetteab #endfield 0.0
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Faultier am 16. September 2017, 14:37:29
Zurück zur Steilshooper, die Anlage steht ja meines Wissens noch halbwegs ;D. Zumindest ist der Rasen besser gewachsen als jemanls zuvor   ;)
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: schote am 16. September 2017, 17:34:24
Als offizieller Name wäre das wirklich obergruselig  ::)

Fände den Namen einfach nur blöde, da äußerst unpassend.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: HamburgHammer am 16. September 2017, 19:18:46
Ich hatte das große Glück, letzte Saison mit meinen West Ham Freunden das Spiel an der echten Anfield Road in Liverpool zu besuchen, wie fast immer vor ausverkaufter Hütte. Und auch wenn die Stimmung da nicht mal mehr ansatzweise mit den glorreichen Zeiten in den Siebzigern und Achtzigern zu vergleichen ist, dann sind Spiele an der Anfield schon was Besonderes für jeden Fußballfan.

Und ich kenne durch Cordi auch die Barmbeker “Anfield“. Ist schon klar, dass dieser Spitzname von BU mit einem heftigen Augenzwinkern benutzt wird, aber dennoch finde ich das ziemlich lächerlich, schon allein wenn man sich den Zuschauerschnitt anguckt.
(Wenn die Bude da wenigstens mal wieder voll wäre...)

Sonst können wir ja auch das Victoria Stadion demnächst mit La Bombonera von den Boca Juniors und den Bekkamp mit dem Ibrox Stadion der Glasgow Rangers in einem Atemzug nennen... ::)
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: WORTSPIELER am 16. September 2017, 19:24:31
früher hammer auch 'n kaiser gehabt.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Nordi am 16. September 2017, 19:40:26
Und an der Berner Beu war er wohl auch noch nie  ::) ;)

Um zum wieder aufgewärmten Thema des Stadionnamens zu kommen. Heute (BU II vs ETV) fiel mir auf, dass auf der Seite rechts neben dem Eingang ein Schild mit dem Stadionnamen hing. "Wilhelm-Rupprecht-Platz" stand da.  :o  Sachen gibt's...
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: HamburgHammer am 16. September 2017, 20:47:10
Schöne Wortspiele, Berner Beu, klasse!
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: BerlinerJunge am 17. September 2017, 00:15:44
Der Spitzname Anfield hat in Barmbek auch nur entfernt was mit dem Stadion in Liverpool zu tun. Guck dir erstmal die Geschichte an, bevor du den Mind hier aufreißt.

Und das Schild hängt da schon ne ganze Weile. So hat man wenigstens ein bissel Rupprechtplatz im neuen Stadion. Man muss die Geschichte ja auch n bissel pflegen.

Ach so und Berner Beu ist nicht nur n Wortspiel, sondern auch der Spitzname des Sportplatzes der Berner.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: HamburgHammer am 17. September 2017, 03:35:27
Dann klärt doch einfach mal die Unwissenden auf, die nun mal nicht die BU-Historie rückwärts aufsagen können, weil sie zufällig kein BU-Fan sind.

Was ich so gelesen habe im Internet wurde der Name Barmbeker Anfield sehr wohl in Anlehnung an das Stadion in Liverpool gewählt, wegen der guten Stimmung und der Nähe der Zuschauer zum Spielfeld.

Wenn es da einen anderen Zusammenhang gibt, immer her damit!  ;)
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: BerlinerJunge am 17. September 2017, 12:12:10
Weil n Schiri vor Jahren den Pöbel mal angeraunzt hat, ein wenig ruhiger zu sein, man wäre doch nicht an der Anfield... und da man sich das nicht sagen ließ, hatte der Rupprechtplatz seinen Namen weg....
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Peter Strahl am 17. September 2017, 12:45:39

Ach so und Berner Beu ist nicht nur n Wortspiel, sondern auch der Spitzname des Sportplatzes der Berner.

Hat dieser etwas mit dem zeitweilig bestehenden Club von Freigängern "Berner AU" zu tun ???
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: WORTSPIELER am 17. September 2017, 13:16:20
(https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcRqxjU2zergLSMdrJKoYldg-bGthpHBpoY0AJSDRs2dAeQFe6ON)
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Peter Strahl am 17. September 2017, 14:31:34
(https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcRqxjU2zergLSMdrJKoYldg-bGthpHBpoY0AJSDRs2dAeQFe6ON)

Dank für die Aufklärung ...
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: HamburgHammer am 17. September 2017, 21:57:39
Danke für die Info. Wie lang ist das denn her, dass der Schiedsrichter den Anfield-Spruch gebracht hat ?
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: BerlinerJunge am 18. September 2017, 10:56:16
Danke für die Info. Wie lang ist das denn her, dass der Schiedsrichter den Anfield-Spruch gebracht hat ?

Muss ich mal im Stadion an die Chronik gucken, wenn ich wieder mal da bin. :D
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Milan78 am 18. September 2017, 13:27:31
Zurück zur Steilshooper, die Anlage steht ja meines Wissens noch halbwegs ;D. Zumindest ist der Rasen besser gewachsen als jemanls zuvor   ;)

Foto vom 31.Juli 2017
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 22. Oktober 2017, 16:09:34
0-0-7 - kamp. blomkamp.

Dafür hat BU es heute geschafft!

Nach 6 Niederlagen (5:22 Tore) die ersten Punkte an der Dieselstraße! Allerdings mit wirklich äußerst großzügiger Unterstützung des Tabellenletzten! Denn die "Rothosen" erzielten nicht nur das 1:0-Siegtor selbst (Eigentor, 27.), sondern dezimierten sich mit einer Blitz-Gelb-Roten-Karte binnen 120 Sekunden selbst (43.) und verschossen dann auch noch einen Elfmeter (73.)!

Das nennt man dann wohl einen souveränen Sieg... :P


Zitat
14.00 BU - HSV III  1:0 Ende
powered by "fussifreunde"
27.: 1:0 Wacker (ET)
43.: GR Akoteng-Bonsrah (HSV III); binnen zwei Minuten 2x Gelb...
Hz
73.: Rikspun (HSV) verschießt FE (übers Tor)
Ende
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Faultier am 22. Oktober 2017, 16:23:25
Gruseliger Kick der nicht viel mit Oberliga zu tun hatte. Eine Punkteteilung wäre gerecht gewesen.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 01. Februar 2018, 20:46:07
Marco Stier (33) wird im Sommer neuer Trainer bei BU:

https://www.bild.de/sport/regional-sport/sport/stierische-trainer-ueberraschung-54670124.bild.html
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 23. März 2018, 09:24:55
https://www.fussifreunde.de/artikel/coup-bei-bu-stierisch-gutes-trio-an-die-dieselstrasse/

Oha, was hat BU denn vor?

(Noch) Mehr!

http://www.amateur-fussball-hamburg.de/bu-schnappt-sich-buchholz-und-ladendorf/

Ronny Buchholz (Cordi), Chris Pfeiffer (Altona) und André Ladendorf (Dassendorf)!
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: WORTSPIELER am 17. November 2018, 04:32:29
Zitat
120. Platz ==> Hamburger SV
1 Saison - 13 Spiele [ 8-3-2 ] - 17:12 Tore (+5) - 27 Punkte
 
121. Platz ==> HSV Barmbek-Uhlenhorst
1 Saison - 38 Spiele [ 6-8-24 ] - 34:86 (-52) - 26 Punkte

http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/spieltag/2-bundesliga/ewigebundesligatabelle.html

BU ist nur noch auf dem 121. platz der ewigen tabelle der 2. liga, nachdem der HSV in aue punktete...! ich denke, dass man die reissleine so langsam ziehen sollte...
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 28. Dezember 2018, 19:59:37
Na, das sind doch mal kernige Aussagen...

https://www.fussifreunde.de/artikel/stier-bleibt-bis-2021-wir-haben-noch-einen-weg-vor-uns/

Zitat
Wir haben das Ganze extrem professionalisiert – vor allem was die Trainingsmethoden, Intensität und Fokussierung betrifft. Wir arbeiten sehr detailliert.

Da wird sich Vorgänger Frank Pieper-von Valtier bestimmt freuen... :-X
Aber der ist ja auch "nur" Pokalsieger und Vizemeister geworden... :P

Dank der totalen bzw. extremen Professionalisierung darf man nun ja große Dinge bei BU erwarten...
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Mr. Sinatra am 28. Dezember 2018, 20:25:28
Na, das sind doch mal kernige Aussagen...

https://www.fussifreunde.de/artikel/stier-bleibt-bis-2021-wir-haben-noch-einen-weg-vor-uns/

Zitat
Wir haben das Ganze extrem professionalisiert – vor allem was die Trainingsmethoden, Intensität und Fokussierung betrifft. Wir arbeiten sehr detailliert.

Da wird sich Vorgänger Frank Pieper-von Valtier bestimmt freuen... :-X
Aber der ist ja auch "nur" Pokalsieger und Vizemeister geworden... :P

Dank der totalen bzw. extremen Professionalisierung darf man nun ja große Dinge bei BU erwarten...

Sein Entree war in Hamburg schon scheisse und überheblich und nun setzt er noch einen drauf. Es liest sich so, als wenn alle anderen Oberligavereine nur pillerpaller machen und er die Weisheit mit Löffeln gefressen hat. Schlußendlich bleibt jedoch festzustellen, dass das Ergebnis mit diesem hochkarätigen BU-Kader absolut enttäuschend ist!

Wenn man den Aussagen aus dem BU Spielerkreis glauben schenken darf, ist er ein absoluter „Dröhner“ und Durchschnittstrainer, aber wohl ein netter, engagierter Kerl... na dann...
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Cordifan2013 am 30. Dezember 2018, 12:49:53
Guter Beitrag, dem kann ich nur zustimmen.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 17. Februar 2019, 16:41:52
In Barmbek ist das Spiel beim Stand von 3:0 Für BU unterbrochen. Nach der Beleidigung eines MSV-Akteurs, sprang der über die Bande und wollte das wohl körperlich klären. Anschließend hat Meiendorf nach kurzer Besprechung geschlossen das Feld verlassen. Inzwischen: Abbruch.

Da darf man gespannt sein, wie der Spielausschuss bzw. das Sportgericht die Partie wertet. Der Schiedsrichter hat abgebrochen, weil die MSV-Spieler in die Kabine gegangen sind und nicht mehr weiterspielen wollten (nachdem es rassistische Beleidigungen gegen Kevin Heitbrock gegeben haben soll - und der dann wohl in die Zuschauer gesprungen ist?!).
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 17. Februar 2019, 18:11:19
Baris Saglam (Trainer Meiendorfer SV):
Das sportliche Ergebnis wird komplett vom Geschehen um die Beleidigung meines Spielers überschattet. Und deshalb kann und will ich zum Spiel nichts sagen. Rassismus hat im Fussball nichts zu suchen. Ich stelle mich komplett hinter meine Spieler. Es haben alle gehört, es ist auf Video und die Schiedsrichter haben es notiert, wie einer unser Spieler rassistisch beleidigt wurde. Es ist mir auch vollkommen egal, ob da Alkohol im Spiel war. Es gibt eine alte Weisheit, dass Kinder und Betrunkene immer die Wahrheit sagen. Insofern ist für mich klar, dass derjenige meinen Spieler mit voller Absicht derartig beleidigt hat. Für mich ist das alles wie ein schlimmer Traum, aus dem ich am liebsten aufwachen würde. Aber leider ist es die Realität. Und das ist nicht zu akzeptieren!

http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=6338
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Mr. Sinatra am 17. Februar 2019, 18:17:35
Absolute scheiße so etwas!

Sportlich wird es/kann es meiner Meinung nach nur 3 Punkte und 3:0 für BU gewertet werden. Der Verband wird dann den MSV noch einmal finanziell belangen.

Sollte es Beweismaterial geben (Video?) kann es für BU auch noch eine Strafe geben. Da das Fehlverhalten der BU Fans aber meines Wissens nach, das erste mal einen rassistischen Hintergrund hat, wird der HFV hier auch nur eine Verwarnung und Geldstrafe verhängen.

Mich würde nochmal interessieren, wie sich die anderen Fans aus dem BU Pöbelblock denn verhalten haben, sofern die Anschuldigungen stimmen? Haben Sie den „Verursacher“ zur Rede gestellt? Haben Sie ihn „verurteilt“ oder wurde er gedeckt? Vielleicht kann ein Augenzeuge das ja noch einmal darstellen.

Nachtrag: jetzt Kommentar von Baris gelesen, Video ist ja interessant.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: huschdiewaldfee am 17. Februar 2019, 18:39:18
Die gesamte Szene findest Du in der Videosammlung von fupa.net zum Spiel, Spielminute 71. ... der folgende Link setzt etwas zu spät an, sorry, den richtigen gibts aber auch bei fupa.

https://www.fupa.net/tv/match/hsv-barmbek-uhlenhorst-meiendorfer-sv-6367357-155680/highlight-meiendorfer-sv-71-71

Wenn ich es recht verstehe, ruft da jemand mit alkoholisiert-nöhliger Stimme: "Verpiss Dich, Du Schwarzer, geh nach Hause".
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Lutschi am 17. Februar 2019, 19:13:18
Für uns klingt das wie "Du Wichser, Du schwarzer..." Der Täter ist vermutlich schon identifiziert. BU gibt heute noch eine Erklärung raus.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Mr. Sinatra am 17. Februar 2019, 19:15:41
Ok, die Passage ist eindeutig. Mir braucht jetzt auch keiner kommen „Schwarzer Mensch“ sei politisch und journalistisch korrekt, der Hintergrund des Ausrufs war, für MEIN Verständnis, sehr eindeutig.

Der Rest aus dem Fanblock schien sich daran, spontan, nicht zu stören. Ich denke hier hat BU ein wenig Fanbetreuung zu betreiben, wobei jetzt bitte auch nicht mit der fetten Rassismus Keule auf BU und den Pöbel gedroschen werden darf.

Es sollen ja noch weitere Aussagen gefallen sein, die dann zum Spielabbruch geführt haben, bzw. den MSV verleiteten nicht mehr weiterspielen zu wollen, denn dieser eine Fan mit dem Satz, kann ja nicht der komplette Grund gewesen sein.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Mr. Sinatra am 17. Februar 2019, 19:20:18
Ich höre gerade von klarer Kante von BU....kommt bestimmt auch gleich hier.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: huschdiewaldfee am 17. Februar 2019, 19:24:10
Das teilt BU soeben über Facebook mit:

Stellungnahme zum Spielabbruch der heutigen Oberligapartie gegen Meiendorfer SV 1. Herren

Aus dem Verein: Unmittelbar nach dem Abbruch des Spiels gegen den Meiendorfer SV haben wir begonnen den Vorfall der heutigen Partie aufzuarbeiten. Wir als Vereinsverantwortliche mussten leider sehr schnell das absolute Fehlverhalten eines BU-Zuschauers feststellen. Wir werden diesen Zuschauer aus dem Verein ausschließen und Stadionverbot erteilen. Denn wir distanzieren uns von jeglicher Art von Beleidigungen und Rassismus und entschuldigen uns auf diesem Wege beim Meiendorfer SV. Wir werden auch in der Zukunft zu diesem Thema null Toleranz walten lassen.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Mr. Sinatra am 17. Februar 2019, 19:28:30
Ich denke hier hat BU ein wenig Fanbetreuung zu betreiben, wobei jetzt bitte auch nicht mit der fetten Rassismus Keule auf BU und den Pöbel gedroschen werden darf.

Wenn die Gerüchteküche stimmt, ist oben geschriebener Post von mir an „Sarkasmus“ nicht zu übertreffen.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: bernd am 17. Februar 2019, 19:32:55
Da ruft einer (eine Person) "immer die Schwarzen" - nicht "Neger Negersau blöde Schwarze" und was sonst noch so im Netz grassiert.
Diese Person trinkt kein Alkohol, er muß ja noch 70 Km fahren in sein Heimatdorf in Schleswig.
"Immer die Schwarzen" ertönt nach einen Foul an einen BU Spieler aus den BU Block.

Soweit der Tatbestand - jetzt die Frage war das Rassistisch - ein klares Nein - auch wenn es hier nicht gut ankommt und einigen nicht in den Kram passt.

Gemeint ist das schwarze Dress von Meiendorf - noch eimal das Dress war Schwarz.
Was folgt ist bekannt - riesn Babu - "arme Meiendorfer " haben zu Recht ein Zeichen gegen Rassismus gesetzt.
Der feige BU Vorstand hat sein Fanbeautragten mit sofortiger Wirkung ausgeschlossen.
"Nun wird der HFV auch noch ein Zeichen setzen und BU mit 0:3 Toren und Punkten und 10 Spieltage ohne Zuschauer bestrafen"
Das wars ich bin nicht mehr dabei - Feigheit Lügen und ein rückradloser Verein
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 17. Februar 2019, 19:43:11
Der feige BU Vorstand hat sein Fanbeautragten mit sofortiger Wirkung ausgeschlossen.

Dann ist ja klar, wer es war...

Zu Deinen anderen Anmerkungen: Ohne Worte! Zum "Glück" gibt es ja das Video, wo die Beleidigung zu hören ist (s.o.). Das angeblich so harmlose "Immer die Schwarzen" war es jedenfalls nicht!

Für uns klingt das wie "Du Wichser, Du schwarzer..."
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Martini am 17. Februar 2019, 19:55:02
Das wars ich bin nicht mehr dabei - Feigheit Lügen und ein rückradloser Verein
Danke, dass Du es Deinem Verein nicht so schwer machst!
Und Obacht beim Pedalieren, Rücktrittbremsen sind nämlich sowas von 1933, Du ewig Gestriger.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: querbeet am 17. Februar 2019, 20:45:31
Ist es nicht eher so, dass der Paragraph 185 des StGB außer Kraft tritt, sobald man einem Fußballspiel auf einer Sportanlage beiwohnt? Ich habe Spieler in den letzten gut 30 Jahren erlebt, die daran regelrecht kaputt gegangen sind, weil sie aufgrund ihrer Herkunft, Hautfarbe beschimpft wurden oder mit der Fäkalsprache und Beleidigungen gegenüber ihren Familien, speziell Mütter, nicht zurechtkamen und letztendlich kapituliert haben. Es muss sich grundsätzlich etwas beim sozialen Verhalten ändern. Bei Beleidigungen jeglicher Art müsste schärfer durchgegriffen werden. Sowohl auf dem Platz als auch auf den Rängen. Dafür steht der Paragraph 185 des StGB. Eine Beleidigung kann auch durch Unterlassung statt finden. Wenn man das in den Griff bekommt, dann könnte man auch wieder ohne Bedenken seine Kinder mitnehmen...
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Barmbeker Fan am 17. Februar 2019, 20:46:52
Jetzt heckt alles auf BU herum. Darf ein Spieler über die Bande springen und Zuschauer verprügeln wollen? Eric Cantona hat in England ein Jahr sperre dafür bekommen. Und darf ein Verein eigenmächtig das Spielfeld verlassen? Ich denke nicht.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 17. Februar 2019, 20:57:33
Jetzt heckt alles auf BU herum. Darf ein Spieler über die Bande springen und Zuschauer verprügeln wollen? Eric Cantona hat in England ein Jahr sperre dafür bekommen. Und darf ein Verein eigenmächtig das Spielfeld verlassen? Ich denke nicht.

Dazu hat Mr. Sinatra doch schon was geschrieben....

...sportlich wird es/kann es meiner Meinung nach nur 3 Punkte und 3:0 für BU gewertet werden. Der Verband wird dann den MSV noch einmal finanziell belangen.

Sollte es Beweismaterial geben (Video?) kann es für BU auch noch eine Strafe geben. Da das Fehlverhalten der BU Fans aber meines Wissens nach, das erste mal einen rassistischen Hintergrund hat, wird der HFV hier auch nur eine Verwarnung und Geldstrafe verhängen.

Im Übrigen: Ursache und Wirkung nicht verwechseln! Sprich: Warum ist der Spieler denn über die Bande gesprungen und warum haben sie das Spielfeld verlassen? Da war BU wohl doch irgendwie beteiligt...
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: otzenpunk am 17. Februar 2019, 23:07:50
Darf ein Spieler über die Bande springen und Zuschauer verprügeln wollen? Eric Cantona hat in England ein Jahr sperre dafür bekommen.

Also das "verprügeln wollen" kommt in dem Video irgendwie ebenfalls nicht so rüber. ::) Eher vielleicht ein zur Rede stellen und der einzige, der leicht handgreiflich wird, ist der BU-Fan.

Davon abgesehen mal wieder festgestellt, warum ich Fupa normalerweise konsequent ignoriere, statt der Aufforderung den Adblocker zu deaktivieren nachzukommen. Der Werbeterror ist ja unerträglich.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Barmbeker Fan am 18. Februar 2019, 11:00:42
Beleidigungen von Spielern, Trainern, Vereinsvorständen und so weiter kommen in jeder Liga Woche für Woche vor. Ich will das hier nicht tolerieren aber wo kommen wir hin, wenn jede Mannschaft glaubt, deswegen ein Spiel abbrechen zu müssen? Es geht auch überhaupt nicht an, wenn deswegen Spieler über die Absperrung springen und Zuschauer bedrohen. Ich bleibe dabei: Nicht der SR hat das Spiel abgebrochen sondern MSV hat das Spielfeld verlassen. BU kann für das Verhalten eines einzelnen Chaoten nichts. Im Gegenteil, sie haben ihm Stadionverbot erteilt.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: olsen am 18. Februar 2019, 11:23:36
Beleidigungen von Spielern, Trainern, Vereinsvorständen und so weiter kommen in jeder Liga Woche für Woche vor. Ich will das hier nicht tolerieren aber wo kommen wir hin, wenn jede Mannschaft glaubt, deswegen ein Spiel abbrechen zu müssen? Es geht auch überhaupt nicht an, wenn deswegen Spieler über die Absperrung springen und Zuschauer bedrohen. Ich bleibe dabei: Nicht der SR hat das Spiel abgebrochen sondern MSV hat das Spielfeld verlassen. BU kann für das Verhalten eines einzelnen Chaoten nichts. Im Gegenteil, sie haben ihm Stadionverbot erteilt.


Bin kein BU-Sympathisant, aber 100% Zustimmung! Bei 2-0 Führung wäre der MSV niemals vom Platz gegangen, was ein plumper Versuch, den natürlich nicht schönen und nicht zu tolerierenden Zwischenfall für eigene Zwecke zu missbrauchen, Unfairness (bzgl. des Fan-Ausrufes) wird mit Unfairness (Abgang vom Platz, wofür das BU-Team nichts kann) gekontert, für so ein unprofessionelles Verhalten wird man in Top-Unternehmen völlig zurecht gefeuert. BU hat konsequent gehandelt, der MSV wird konsequent am grünen Tisch für sein unsportliches Verhalten bestraft werden und hat sich dadurch sicherlich nicht die größten Sympathien im Abstiegskampf erworben. Ich kann den MSV-Spieler und seine emotionale Reaktion voll verstehen und nehme ihn auch voll aus der Verantwortung für den Spielabbruch aus, aber von 10 erwachsenen Teamkameraden plus Trainer und Ersatzspieler hätte ich eine professionellere und fairere Reaktion erwartet als eine "wir liegen eh 0-2 hinten, lass mal runtergehen, ggf. holen wir so noch 3 Punkte"-Aktion. Da kann man die Schuld auch nicht auf den Fan auf der Tribüne schieben, für den kann kein BU-Spieler was, für einen Abbruch die MSV-Spieler aber schon. Noch mal, ich hätte in einem "regulären" Ligaspiel eher dem MSV die Daumen gedrückt als BU, aber diese Schauspielarie nach dem Zwischenfall des MSV-Teams hat keine Sympathien verdient. 
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: WORTSPIELER am 18. Februar 2019, 12:02:36
in bin - in abwesenheit bei dem spiel - völlig zwiegespalten bei dem thema, denn einerseits ist der sogenannte "alltagsrassismus" DAS grundübel und somit ein zu sensibles problem, um es einfach zu negieren, aber andererseits ist das (bundesweite) ausmaß - und eine "schwarz-weiß"-diskussion anhand der gestrigen ereignisse weder zielführend noch gerecht. gerade, weil die intention der aussage [ stichwort: trikot oder hautfarbe ] nicht zweifelsfrei zu klären ist und sein wird, bleibt für mich ein fader beigeschmack, ob es 1) berechtigt und notwendig war, den spielabbruch zu provozieren und 2) die berichterstattung nebst imageverlust für BU und den hamburger amateurfußball dem vorfall gerecht wird. ich denke: NEIN. selbstverständlich ist die aussage des "fans" - wo ist eigentlich der datenschutz geblieben, wenn ich den namen des (vermeintlichen) übeltäters überall lesen kann ? - eine vollkatastrophe und wenn sie nur als provokation gemeint war. auch die beleidigenden worte drumherum sind einfach asozial, da bedarf es gar keiner rassistischer erweiterungen, um ein absolutes "nogo" zu sein. da helfen auch keine beschwichtigungen à la "wir sind nicht beim halma" etc. ! mir wird es nie in den schädel gehen, warum sich spieler, trainer, zuschauer & co. als hurensöhne, wichser & co. beschmpfen müssen, um ihren persönlichen frust loszuwerden...

in diesem zusammenhang: eine echte sorge bereitet mir indes viel mehr die nicht-vorhandende empörung der umherstehenden zuschauer. DAS finde ich viel schlimmer. ich kann guten gewissens behaupten, dass ich meinem nebenmann ein paar takte erzählen würde/werde, wenn er neben mir meint, solche aussagen zu tätigen. diese art der zivilcourage fehlt leider den meisten leuten.

zu dem spieler kevin heitbrock [ kopf hoch, keule. so oder so war die aussage nichts persönliches, sondern der ausdruck von schwäche eines einzelnen. ]  kann ich nur sagen, dass ich seine persönliche empörung / aufregung inkl. seiner reaktion verstehen kann. was sich mir aber nicht erschließt, warum der MSV hier "ein zeichen" setzen wollte. der übeltäter war ja ganz offensichtlich identifizierbar, und es war defintiv kein BU-problem - und schon gar nicht eines der BU-mannschaft. somit gibt es nur verlierer. einen sportlichen (MSV), einen unschuldigen (BU), einen menschlichen, vierhundert zuschauer und über 100.000 hamburger amateurfußballer...!


p.s. selbstverständlich MUSS das ergebnis wie bei spielabbruch (3:0) gewertet werden...!
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 18. Februar 2019, 14:59:15
https://www.op-online.de/sport/fussball/rassismus-in-oberliga-hamburg-hfv-praesident-fischer-zornig-zr-11776875.html

HFV-Präsident Dirk Fischer: "An beinahe jeder Ecke im Stadion hängen Plakate: Gegen Rassismus, gegen Gewalt! Wenn sich die Vorwürfe als wahr erweisen, muss das Sportgericht mit aller Härte vorgehen"

BU-Ligamanager Volker Brumm: "Für unseren Verein ist das eine höchst unangenehme Sache. Wir sind froh, dass wir Videomaterial hatten, das die Rufe eindeutig belegt." Noch am Sonntagabend sei sich der Vorstand einig gewesen, den pöbelnden Mann aus dem Verein auszuschließen und ihm Stadionverbot zu erteilen. "Wir distanzieren uns von Beleidigungen und Rassismus", sagte Brumm. "Deshalb hoffe ich, dass unser konsequentes Handeln honoriert wird, denn bei BU hat Rassismus keine Chance."
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: huschdiewaldfee am 18. Februar 2019, 16:29:43
Nee, nee "BUsenfreunde" - für so blöd, wie Ihr DG in Eurem heutigen Statement darstellt ... https://www.fussifreunde.de/artikel/busenfreunde-kein-rassismus-sondern-ein-intelligenzproblem/ ... halte ich ihn ganz und gar nicht. Selbst mit den Hintergrundinfos, die Ihr zur allgemeinen Farb- und Weltsicht Eures Selfmade-Fanbetreuers liefert, fällt es mir äußerst schwer zu glauben, dass er mit der Pöbelei "Du bist ja ´n Wichser, Du Schwarzer" (vgl. fupa.net) das Trikot des betroffenen Spielers und nicht seine Hautfarbe meinte. Ganz abgesehen von der Frage, warum einige Leute noch immer glauben, dass innerhalb der Stadiontore fast grenzenlos beleidigt und geschmäht werden darf - ob nun rassistisch oder nicht.

Dass Meiendorf vom Platz gegangen ist, halte ich angesichts der Vorgänge für nachvollziehbar. Nicht dass die Pöbelei an sich das zwingend rechtfertigt ... nach der Eskalation aber standen gleich mehrere Spieler des MSV völlig neben sich und waren so aufgebracht, dass sie vor Wut (oder Enttäuschung) zitterten - vereinzelt rollten auch Tränen. Da kann man dann als Team schon mal sagen: Feierabend, das bringt nichts mehr. Wie das Spiel gewertet wird, ist erstmal völlig belanglos - darüber kann man dann Ende Februar - vermutlich leidenschaftlich - streiten.

Unglücklich bin ich mit der schnellen Entscheidung von BU, den Schreihals unmittelbar mit der Höchststrafe zu belegen (Ausschluss & Stadionverbot). Erstens sollte man vor solch einem Schritt mindestens einmal gut schlafen. Und zweitens wäre allen Beteiligten & vor allem der Sache mehr gedient, wenn es zwischen Schreihals und den geschmähten Spielern zu irgendeiner Form von Verständigung kommt (entsprechende Einsicht & Initiative von DG vorausgesetzt). Denn leider lässt sich Rassismus nicht mit Verbot und Härte überwinden, sondern nur mit Herz und Verstand.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: HamburgHammer am 18. Februar 2019, 19:12:32
Erstmal ist das für alle Beteiligten und den Hamburger Amateurfussball allgemein eine traurige Angelegenheit. Da kommt keiner als Gewinner raus, leider.
Ich habe die Begründung gelesen, dass der Betroffene angeblich immer die gegnerischen Spieler aufgrund der Trikotfarbe kritisiert/bepöbelt (“Immer der Grüne/Gelbe/Schwarze“).

Wenn das so ist, macht das Sinn ? Schliesslich tragen alle zehn Feldspieler einer Mannschaft das gleiche Trikot. Wenn ich also individuell einen Spieler herauspicken will (weil der zum Beispiel viel foult oder Zeit schindet), dann geht das doch wohl am ehesten über die Trikotnummer oder den Namen.

Wenn ich also als Fan schon einen gegnerischen Spieler beim Schiri “verpetzen“ will, dann nutzt der Hinweis auf Trikotfarbe nicht viel, da brauche ich schon Name oder Nummer.
Diese Entschuldigung wirkt also recht merkwürdig - vorsichtig ausgedrückt.

Ich kann sicherlich jeden Spieler auch als Fan am Spielfeldrand kritisieren, aber bestimmt nicht wegen Trikot- oder Hautfarbe. Wegen unfairer Spielweise oder mangelnder Laufbereitschaft schon.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: WORTSPIELER am 19. Februar 2019, 17:41:10
Zitat
[...] SPIEGEL ONLINE: In diesem Fall ist eine Mannschaft vom Platz gegangen.

Wagner: Und damit wurde ein sehr gutes Zeichen gesetzt, das auch andere Klubs wahrnehmen sollten. Die Mannschaft hat sich nicht nur hinter ihren betroffenen Spieler gestellt, sondern auch Aufmerksamkeit und Sensibilität für das Thema erzeugt. Der Fall in Hamburg kann also als Vorbild dienen.

Quelle:
http://www.spiegel.de/sport/fussball/rassismus-im-amateurfussball-warum-ein-fall-in-hamburg-als-vorbild-dienen-kann-a-1253910.html

was für ein schwachsinn, DAS beispiel als DIE lösung der problematik zu verkaufen...! und was eigentlich, wenn ich als nazi, hurensohn oder sonst wie beleidigt werde, darf ich dann auch vom feld oder passt das dann nicht so ins neue weltbild...?



Zitat
[...] Wagner: Ich hoffe, dass das Verlassen des Platzes für den Meiendorfer SV nicht durch die Regularien sanktioniert wird. Dass das Spiel mit 0:3 Toren und null Punkten gewertet und der Verein für das Einstehen für Werte noch bestraft wird. Das wäre ein fatales Zeichen.

Quelle: http://www.spiegel.de/sport/fussball/rassismus-im-amateurfussball-warum-ein-fall-in-hamburg-als-vorbild-dienen-kann-a-1253910.html

ist doch relativ simpel: die niederlage (0:3) MUSS bestehen bleiben, denn es ging ja um die werte und nicht um die punkte. in anbetracht für den "schuldhaft" verursachten spielabbruch bzw. die "aufgabe" sehen die finanzleistungen des HFV keine klare regelung vor - wie z.b. beim "nicht-antreten" [ € 400,- ] in der OL HH. somit bleiebn nur die kosten für die verhandlung, die als verursacher allerdings wohl eher auf BU übertragen gehören.

btw: mir liegt ein urteil vor, indem der heimverein vom HFV-verbandsgericht "freigesprochen" wurde mit der begründung, dass man als verein NICHT für jeden zuschauer gerade stehen kann. tenor: man kann einen verein nicht bestrafen, wenn ein einzelner "irrer" scheiße baut, sofern alle sonstigen anforderungen (ordnungsdienst etc.) erfüllt wurden...!
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: huschdiewaldfee am 19. Februar 2019, 20:27:35
Angesichts des Vorfalls, seiner Konsequenz(en) und des medialen Hypes darum ist die Wertung des Spiels nun wirklich der unwichtigste Aspekt - zumindest aktuell. Und sie war dem MSV auch hinreichend wumpe, als man am Sonntag das Feld verließ, das konnte jeder aufmerksame Beobachter sehen. Was "triggert" Dich so an der Frage der Wertung??
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: WORTSPIELER am 19. Februar 2019, 22:42:10
Zitat
Angesichts des Vorfalls, seiner Konsequenz(en) und des medialen Hypes darum ist die Wertung des Spiels nun wirklich der unwichtigste Aspekt - zumindest aktuell. Und sie war dem MSV auch hinreichend wumpe, als man am Sonntag das Feld verließ, das konnte jeder aufmerksame Beobachter sehen. Was "triggert" Dich so an der Frage der Wertung??

auf den trigger muss man erst mal kommen, dass mich die wertung interessierte...!? ich nahm bezug auf den spon-artikel und auf zahlreiche fragen im nationalen wie internationalen netz und/oder somit auch auf die vorwürfe an den MSV, nur wegen des rückstandes vom platz gegangen zu sein...!
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Paltian24 am 20. Februar 2019, 14:33:34
Bundesweites Echo:

http://www.spiegel.de/sport/fussball/rassismus-im-amateurfussball-warum-ein-fall-in-hamburg-als-vorbild-dienen-kann-a-1253910.html
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 12. März 2019, 15:32:58
Nette Story (mit vielen interessanten Infos) über BU-Trainer Marco Stier:

https://www.deichstube.de/news/marco-stier-einst-groesstes-talent-werder-bremen-heute-sportinvalide-serie-wech-vom-deich-10227610.html
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Mr. Sinatra am 05. Mai 2019, 00:09:42
Zitat: Marco Stier (Trainer HSV-Barmbek-Uhlenhorst):
Wir sind viermal frei durch, das war meterweit kein Abseits. Das hat jeder hier im Stadion gesehen. Das hat der Schiri-Assistent hundertprozentig mit Absicht gemacht, der hat die ganze Zeit gegrinst und dann extra die Fahne hochgehoben. Wir haben heute kein schlechtes Spiel gemacht, aber auch kein besonders gutes. Dassendorf hatte ein paar gute Chancen und wir auch. Ein Unentschieden wäre daher gerecht gewesen. Aber die Schiedsrichterleistung war die reinste Katastrophe.


Wie kann eine einzelne Person, innerhalb einer Saison, so viel scheisse reden?

Jede Niederlage hat einen anderen Grund, der Chancengott, der Glücksgott, der Linienrichter, der Schiedsrichter, die Sonne, der Mond, der Stier...???...das wäre mal was! Mit der Truppe bleibt BU weit unter den Möglichkeiten, aber der Trainer erfindet eine Entschuldigung nach der Anderen!! Nix erreicht, aber dicke Fresse und das die ganze Saison schon! Unerträglicher, selbstherrlicher Vollpfosten!
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: sergejfaehrlich am 05. Mai 2019, 12:11:57
Wie kann eine einzelne Person, innerhalb einer Saison, so viel scheisse reden?

Jede Niederlage hat einen anderen Grund, der Chancengott, der Glücksgott, der Linienrichter, der Schiedsrichter, die Sonne, der Mond, der Stier...???...das wäre mal was! Mit der Truppe bleibt BU weit unter den Möglichkeiten, aber der Trainer erfindet eine Entschuldigung nach der Anderen!! Nix erreicht, aber dicke Fresse und das die ganze Saison schon! Unerträglicher, selbstherrlicher Vollpfosten!
[/quote]

das scheint wohl in seiner natur zu liegen. früher lag es ja auch nie an ihm, dass er kein erfolgreicher profi-fussballer wurde, obwohl "... Heute [sind] Jungs, die mit 18 ein bisschen kicken können, sofort A-Nationalspieler ..." sind.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Borussia am 05. Mai 2019, 20:02:10
Dem kann man nur voll und ganz zustimmen. Habe bei Dasse - BU nichts aber auch gar nichts von BU gegen eine charakterstarke personell arg gebeutelte Dassendorfer Mannschaft gesehen. Hier nun den völlig unauffälligen Schiedsrichter T. Bauer ins Visier zu nehmen, ist ja an Peinlichkeit und Dummheit nicht zu überbieten.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: mikrowellenpete am 06. Mai 2019, 08:10:00
Dass er zuvor zum Abschied mit Wolfratshausen in die Landesliga abgestiegen ist, lag bestimmt auch an all den genannten Faktoren. ;)
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 21. Juni 2019, 16:50:04
Wieder ein sehr interessantes Interview mit BU-Coach Marco Stier bei fussifreunde:

https://www.fussifreunde.de/artikel/wenn-einer-wie-gattuso-oder-effenberg-ist-heisst-s-direkt-was-ist-das-fuer-ein-spinner/?page=1

Ich finde das ja gut, wenn einer Ecken und Kanten hat und auch mal was raushaut. Natürlich schießt er dabei auch mal übers Ziel hinaus (dafür habe auch ich ihn hier schon kritisiert), aber mit Kritik daran kann er als selbstbewusst-extrovertierter Typ sicher umgehen.

Bin mal gespannt, wie er seinen Spieler einerseits beibringen will, lieber 4:3/5:4 zu gewinnen, aber andererseits bei 1:0/2:0-Führung nicht mehr so offensiv zu agieren... Hört sich für mich ein bisschen wie die Quadratur des Kreises an.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: WORTSPIELER am 21. Juni 2019, 16:54:04
Zitat
Bin mal gespannt, wie er seinen Spieler einerseits beibringen will, lieber 4:3/5:4 zu gewinnen, aber andererseits bei 1:0/2:0-Führung nicht mehr so offensiv zu agieren... Hört sich für mich ein bisschen wie die Quadratur des Kreises an.

otto rehhagel hilft.  :P #kontrollierteoffensive
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 08. Juli 2019, 11:22:28
Barmbek haut alle weg

Im Rahmen des „Prey-Getränke-Cup“ des SC Condor startete Oberligist Barmbek-Uhlenhorst mit zwei Siegen ins Turnier (2:0 gegen Bergstedt und 3:1 gegen Niendorf). BU-Coach Marco Stier gegenüber HAFO: „Wir sind sehr zufrieden, haben bislang jedes Testspiel gewonnen (u.a. auch 3:2 gegen Regionalligaaufsteiger Heider SV). So kann es weitergehen“.

Bitter ist allerdings die Knie-Verletzung von Marcel Meyer (28), die sich der Mittelfeldspieler im Spiel gegen Bergstedt zuzog und voraussichtlich zwei Monate ausfällt.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 17. August 2019, 00:49:56
Zitat
Marco Stier (Trainer HSV Barmbek-Uhlenhorst):
Ich bin sehr enttäuscht über unsere Leistung....
Ich könnte wieder ein ganzes Buch über unsere Fehler schreiben. Die Mannschaft hat nichts aus der vergangenen Saison gelernt!
.
Für die zweite Hälfte hatten wir uns viel vorgenommen. Aber die Umsetzung war dann eine bodenlose Frechheit. Unsere Leistung war unverständlich. Das muss mir die Mannschaft mal erklären, weil ich es nicht kann!
.
Vor dem dritten Gegentor machen wir erneut ein blödes Foul vor unserem Strafraum. Wie in den Spielen davor auch. Ich habe noch vor Schirosi gewarnt. Aber die Spieler haben es nicht umgesetzt. Diese Leistung wird für einige Spieler Konsequenzen haben. Dann wechsele ich halt auf sechs Positionen im nächsten Spiel. So geht es jedenfalls nicht. Es ist Fünf vor Zwölf! Das war arrogant und pomadig.

Oha!  :o
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Nordi am 17. August 2019, 06:39:23
Das war vor allem nur ein Auszug aus seiner mehrminütigen Abrechnung mit seiner Mannschaft. Sehr schön fand ich auch noch: "Ich hatte schon ein schlechtes Gewissen, weil ich den Jungs drei Tage frei gegeben habe (wegen Dassendorfs DFB Pokalspiel), während alle anderen Mannschaften im Rhythmus sind. Ich habe dann gesagt, sie sollen es mir mit Leistung zurückzahlen. Da haben sie mir heute einen schönen Arschtritt verpasst." Oder auch auf die Frage, ob die nächste Woche eine harte Trainigswoche für seine Mannschaft wird: "Ich weiß nicht, ob die Woche hart wird für die Jungs. Aber sie wird definitiv anders."

 :o
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: WORTSPIELER am 17. August 2019, 13:01:04
ich bin zwiegespalten: einerseits erfrischend ehrlich und eben KEIN einheitsbrei. andererseits aber auch (wiederholt) ganz schön überzogen, was die öffentlichkeitsarbeit angeht. es ist und bleibt oberliga (5. liga). manches mal kommt es mir vor, als ob der coach das gar nicht auffem schirm hat, sondern hier den großen profifussi wittert...?!
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: derdochnicht! am 18. August 2019, 20:39:20
Geiler Verein mit Kult-Charakter und geile Mannschaft mit tollen Spielern! Das ist schon mal klar.
Marco Stier polarisiert und hat einfach hohe Ansprüche - die Leistung der Jungs steht dazu gerade im krassen Gegensatz. Ich kann seine Enttäuschung nachvollziehen, aber würde das wohl auch eher intern besprechen. BU kann in Top-Form jeden schlagen. Auf die Partie gegen Dassendorf freue ich mich jedenfalls!
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 27. August 2019, 20:29:44
„Lustig“, was BU neuerdings bei seinen Heimspielen hier abzieht: Presseverbot auf Höhe der Mittellinie! Weil Trainer Marco Stier sich „abgehört“ fühlt ...
Alle Pressevertreter wurden aus dem Bereich rausgeworfen!
In Barmbek endet die Pressefreiheit an der Mittellinie...
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Paltian24 am 27. August 2019, 21:19:48
„Lustig“, was BU neuerdings bei seinen Heimspielen hier abzieht: Presseverbot auf Höhe der Mittellinie! Weil Trainer Marco Stier sich „abgehört“ fühlt ...
Alle Pressevertreter wurden aus dem Bereich rausgeworfen!
In Barmbek endet die Pressefreiheit an der Mittellinie...
Das verstehe ich: man muß Marco Stier vor sich selbst schützen.
Ich verstehe allerdings nicht, dass die Pressevertreter sich das gefallen lassen (auf einem öffentlichen, von den Hamburger Steuerzahlern finanzierten, Sportplatz).
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 27. August 2019, 22:05:42
Total lächerlich und albern, was BU da abzieht! 20m weiter links (neben der Trainerbank) hört man das (meist wirklich üble) Geschrei praktisch genau so gut, hat halt nur deutlich schlechtere Sicht (die besten Plätze Höhe der Mittellinie werden ja "gesperrt").

Ich war jedenfalls heute das letzte Mal bei BU. Meine Pressekollegen haben ähnliches geäußert...hoffentlich halten sich auch alle dran. Wenn BU keine Presse haben will, bekommen sie eben keine....

Zitat
Ich verstehe allerdings nicht, dass die Pressevertreter sich das gefallen lassen

Na ja.  "Hausrecht"! Die "sperren" den Bereich ab und sagen, da darf keiner hin...

"Kettenhund" Kay-Günther Harries wird vorgeschickt und "beißt" die Pressevertreter (heute so ca. 8 Leute, darunter auch Babak Milani) sprichwörtlich weg. Auch die Fotografen durften nicht an der Seitenlinie (Höhe Mittellinie) sitzen bleiben.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: rundeinseckige am 27. August 2019, 23:53:20
Total lächerlich und albern, was BU da abzieht! 20m weiter links (neben der Trainerbank) hört man das (meist wirklich üble) Geschrei praktisch genau so gut, hat halt nur deutlich schlechtere Sicht (die besten Plätze Höhe der Mittellinie werden ja "gesperrt").


Und wenn mal an der Mittellinie nicht für die Pressevertreter gesperrt ist, sondern normaler Pöbel dort stehen will, beschweren sich die Herren Journalisten.

Ganz ehrlich, das ist doch wirklich auch ein bisschen lächerlich, immer diese Traube an Schreiberlingen, die unbedingt zwischen den Bänken stehen muss. Und ganz richtig: Das, was laut von der Bank aus gerufen wird, hört man auch in größerer Entfernung. Zu den Dingen auf der Bank, die leiser gesagt werden und offensichtlich intern gemeint sind, gab es früher mal das ungeschriebene Journalisten-Gesetz, dass solche Äußerungen nicht Gegenstand der Berichterstattung werden. Aber das versteht der sensationsgierige Hobbyschreiber von heute natürlich nicht.

Tut mir leid, dass ich das so sagen muss – den Ärger, dass eine solche Reaktion von BU gerade jetzt kommt, da sie einen Trainer haben, der sehr, sehr unglücklich agiert, kann ich im Grunde natürlich verstehen.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 28. August 2019, 00:01:31
Und wenn mal an der Mittellinie nicht für die Pressevertreter gesperrt ist, sondern normaler Pöbel dort stehen will, beschweren sich die Herren Journalisten.

Ganz ehrlich, das ist doch wirklich auch ein bisschen lächerlich, immer diese Traube an Schreiberlingen, die unbedingt zwischen den Bänken stehen muss.

Na ja, die "sensationsgierigen Schreiberlinge" müssen halt irgendwo halbwegs ungestört stehen und gucken können. Zwischen einem Pulk von Bier trinkenden und Bratwurst essenden Fans kann man zwar fröhlich sein, aber eben nicht vernünftig "arbeiten". Muss man nicht verstehen, ist aber so (warum gibt es wohl in höheren Ligen extra Presseplätze auf der Tribüne?).

Hier die PK:

https://www.youtube.com/watch?v=YOIhL2xxivM&feature=youtu.be&fbclid=IwAR1X0h_z_39xtRcsl0b9xsGrnLAxZNlMfwEfQ9Jl4gEYQESr7qiQes7EHrE
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Paltian24 am 28. August 2019, 11:33:42
https://www.youtube.com/watch?v=YOIhL2xxivM&feature=youtu.be&fbclid=IwAR1X0h_z_39xtRcsl0b9xsGrnLAxZNlMfwEfQ9Jl4gEYQESr7qiQes7EHrE
[/quote]

Das hörte sich aber stark nach einer Pressekonferenz ohne Presse an.
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: leo am 28. August 2019, 23:37:55
BU ist auch so kult👍
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: WORTSPIELER am 28. August 2019, 23:44:11
BU ist auch so kult👍

wer ohne kult ist, der werfe das erste handtuch...
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: leo am 28. August 2019, 23:59:18
Also Dassendorf😉
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 29. August 2019, 10:13:51
"Stier macht den Donald Trump"

So berichtet heute die "BILD" über den Zoff nach dem Spiel und zitiert dabei TuS-Sportchef Jan Schönteich. Immerhin gaben sowohl Schönteich, als auch BU-Coach Marco Stier an: "die Sache ist für mich erledigt".
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 01. September 2019, 18:41:22
Pressemitteilung, So, 01.09. 18.25 Uhr

Liebe Vertreter der Presse,

in den letzten Tagen wird komplottiert, dass BU eine Fehde gegen die ansässige Hamburger Sportpresse führen würde. Dieses wird damit begründet, dass seit dieser Saison bei den Heimspielen der Liga zwischen den Auswechselbänken sich niemand mehr aufhalten darf, es sei denn er befindet sich auf dem Spielberichtsbogen.

Dieses weisen wir entschieden von uns. Zumal wir dieses bereits schon nach dem ersten Punktspiel Teilen der Pressevertretern erläutert haben. Zudem finden wir es ein Unding wenn nachdem man dieses erneut persönlich ruhig und sachlich erklärt hat, sich über diese Ansagen hinweg gesetzt wird und ehrenamtliche Mitarbeiter von BU dafür auch noch öffentlich verbal angegangen werden.

Nochmal zur Erklärung: Die Sperrung dieses Bereiches hat ausschließlich damit zu tun, dass es seit dieser Saison neue Regeln, bzw. Bestrafungen in Richtung des Cheftrainers gibt. Der Vorstand von BU hat sich dazu entschlossen, sämtliche Personen zwischen den Trainerbänken nicht mehr zu dulden. Dieses gilt für Zuschauer, Presse, sowie Spieler (die sich nicht im Kader befinden). Glücklicherweise haben wir auf unserer Anlage ausreichend Platz, so dass jeder Vertreter der Presse gute Arbeitsbedingungen vorfindet.

Wir bitten dieses in Zukunft zu respektieren.

Der Vorstand von BU
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 01. September 2019, 18:46:05
Nochmal zur Erklärung: Die Sperrung dieses Bereiches hat ausschließlich damit zu tun, dass es seit dieser Saison neue Regeln, bzw. Bestrafungen in Richtung des Cheftrainers gibt. Der Vorstand von BU hat sich dazu entschlossen, sämtliche Personen zwischen den Trainerbänken nicht mehr zu dulden.

Ich übersetze das mal:

"Wir wissen, dass unser Trainer öfter (ständig?) verbal übers Ziel hinausschießt. Damit er nicht "abgehört" werden kann, werfen wir die Presse aus dem Bereich Höhe Mittellinie (= ca. 5m rechts neben der BU-Bank) mit guter Sicht aufs Spielfeld raus, erlauben aber gleichzeitig, dass sie links neben der Ersatzbank (= ca. 3m entfernt) mit deutlich schlechterer Sicht stehen dürfen und dort auch alles bestens mithören können".


Keine "Übersetzung" habe ich hierfür:

Liebe Vertreter der Presse,

in den letzten Tagen wird komplottiert,

Komplott bei BU?
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Mr. Sinatra am 01. September 2019, 20:57:49
Der Verein entwickelt sich in eine sehr merkwürdige Richtung! Wo ist die Souveränität geblieben? BU war doch immer erfahren und besonnen. Es scheint mit so, als wenn der Trainer den Verein und die Verantwortlichen in eine sehr negative Richtung führt! Wieso lassen sich Brumm und Meyer so vor einen Karren spannen und sagen dem Trainer nicht mal, dass er sich um die Truppe kümmern soll und entscheiden alles andere selber? Die wissen doch wie es geht und haben in den letzten 20 Jahren eine gute Aussendarstellung gehabt! Seitdem der Stier da ist finde ich, dass BU sich stark zum Negativen entwickelt und ein wenig lächerlich wird!
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: otzenpunk am 01. September 2019, 21:32:03
Nochmal zur Erklärung: Die Sperrung dieses Bereiches hat ausschließlich damit zu tun, dass es seit dieser Saison neue Regeln, bzw. Bestrafungen in Richtung des Cheftrainers gibt. Der Vorstand von BU hat sich dazu entschlossen, sämtliche Personen zwischen den Trainerbänken nicht mehr zu dulden.

Ich übersetze das mal:

"Wir wissen, dass unser Trainer öfter (ständig?) verbal übers Ziel hinausschießt. Damit er nicht "abgehört" werden kann, werfen wir die Presse aus dem Bereich Höhe Mittellinie (= ca. 5m rechts neben der BU-Bank) mit guter Sicht aufs Spielfeld raus, erlauben aber gleichzeitig, dass sie links neben der Ersatzbank (= ca. 3m entfernt) mit deutlich schlechterer Sicht stehen dürfen und dort auch alles bestens mithören können".

Nee, ich verstehe das so: "Wir möchten nicht, dass unser Cheftrainer Gelbe oder Rote Karten bekommt für Äußerungen, die von unseren Fans, unseren nicht im Kader befindlichen Spielern oder Medienvertretern stammen."
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: Mr. Sinatra am 01. September 2019, 22:01:51
Nochmal zur Erklärung: Die Sperrung dieses Bereiches hat ausschließlich damit zu tun, dass es seit dieser Saison neue Regeln, bzw. Bestrafungen in Richtung des Cheftrainers gibt. Der Vorstand von BU hat sich dazu entschlossen, sämtliche Personen zwischen den Trainerbänken nicht mehr zu dulden.

Ich übersetze das mal:

"Wir wissen, dass unser Trainer öfter (ständig?) verbal übers Ziel hinausschießt. Damit er nicht "abgehört" werden kann, werfen wir die Presse aus dem Bereich Höhe Mittellinie (= ca. 5m rechts neben der BU-Bank) mit guter Sicht aufs Spielfeld raus, erlauben aber gleichzeitig, dass sie links neben der Ersatzbank (= ca. 3m entfernt) mit deutlich schlechterer Sicht stehen dürfen und dort auch alles bestens mithören können".

Nee, ich verstehe das so: "Wir möchten nicht, dass unser Cheftrainer Gelbe oder Rote Karten bekommt für Äußerungen, die von unseren Fans, unseren nicht im Kader befindlichen Spielern oder Medienvertretern stammen."

Stimmt! Diese pöbelnde Pressemeute ist mir sowieso ein Dorn im Auge! Und jetzt stehen die Schmierfinken, Fans und verletzten Spieler drei Meter neben der Bank...nur auf der anderen Seite...“merkst Du selber, nä?“
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: eilbek-andi am 01. September 2019, 22:02:03
Ha,ha... der ist gut! Ist ja auch stadtbekannt, dass die Hamburger Amateur-Pressevertreter ständig Schiri und Spieler laut gröhlend beleidigen, während der BU-Trainer die Ruhe selbst ist  ;D

Vielleicht sollte BU dann unter Ausschluss der Öffentlichkeit spielen? Ist noch sicherer!
So jedenfalls macht es keinen Sinn. Jetzt steht die Presse im Prinzip noch dichter an der Bank (s.o.). Das kann der SR oder SRA dann natürlich total gut unterscheiden, woher der Ruf kam...

Nein, nein. Es ist einfach nur vorgeschoben.
Und möge bitte keiner sagen, die Presse gibt vertrauliche Internas an die Öffentlichkeit. Stimmt einfach nicht.
Aber das, was laut hörbar (!) gerufen wird - warum sollte man das nicht zitieren?
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: WORTSPIELER am 01. September 2019, 22:25:38
#kommunikationsdesaster

mir erschließt zudem nicht wirklich, warum man das spiel bei BU nicht von der überdachten tribüne "von oben" gucken will...?! in norderstedt oder bei vicky wird ja auch nicht von gegenüber geguckt...!

btw: ich erinnere mich an die anfangszeit der "anfield 2.0", wo es per se hieß, dass sich "gegenüber" nur die spieler und offiziellen aufhalten sollten. ich meine zu erinnern, dass es sogar "flatterband" als absperrung zur gegengerade gab.

marco stier liefert(e) die vergangenen monate sicherlich einige streitbare aussagen, aber im moment habe ich das gefühl, dass es nur noch darum geht, sich gegeneinander [ presse & trainer ] auszuspielen und anzupissen. die heutige pressemitteilung mit sehr zurechtgebogen wirkendem inhalt klingt da nicht gerade versöhnlich. offene arme sehen anders aus...

zudem wäre es doch ein leichtes, auf der tribüne einen separaten pressebereich festzulegen, um allen interessen genüge zu leisten. dieser versöhnliche tipp, kostet dich nur ein frisch gezapftes, volker...!
Titel: Re: Einmal BU, immer BU....
Beitrag von: otzenpunk am 01. September 2019, 23:10:15
Stimmt! Diese pöbelnde Pressemeute ist mir sowieso ein Dorn im Auge! Und jetzt stehen die Schmierfinken, Fans und verletzten Spieler drei Meter neben der Bank...nur auf der anderen Seite...“merkst Du selber, nä?“

Hab ich irgendwo geschrieben, dass ich das Vorgehen BUs irgendwie logisch, sinnvoll oder auch nur nachvollziehbar finde? Nein, oder?