organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 30. April 2017, 01:20:09
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 VFL Pinneberg

Autor Thema: VFL Pinneberg  (Gelesen 14761 mal)

Winnertyp

  • Landesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 62
VFL Pinneberg
« am: 03. Juni 2008, 16:45:32 »

Was ist eure Meinung, und gibt es schön Wechselgerüchte um den VFL?
« Letzte Änderung: 06. Dezember 2011, 12:25:11 von eilbek-andi »
Gespeichert


Capitano

  • Kreisliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14
Re: Fällt der VFL Pinneberg nach dem evtl. Abstieg auseinander???
« Antwort #1 am: 03. Juni 2008, 18:37:34 »

Laut dem Pinneberger Tageblatt von heute wechseln Hayran und Kaplan zum TSV Wedel. Auch Spieler wie Dobirr ,Kocadal, Hellmann und da Silva Mendes sollen auf den Wunschlisten anderer Klubs stehen. Fischer hofft allerdings das 12-15 Spieler aus dem aktuellen Kader bleiben.
Den Wechsel von Hayran und Kaplan versteh ich nicht, hätte gedacht, dass die beiden bei einem Hamburgligisten unterkommen. Und wenn schon Landesliga, dann hätten die beiden ja auch in Pinneberg bleiben können.
Gespeichert

Christian1

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 105
Re: Fällt der VFL Pinneberg nach dem evtl. Abstieg auseinander???
« Antwort #2 am: 03. Juni 2008, 20:21:00 »

Ich hoffe zwar nicht, daß der Vfl auseinanderbricht, aber das wird wohl so kommen. Vor zwei jahrennach der entlassung von detlef Kebbe war es auch so. Ich hoffe aber, daß doch einige bleiben und beim Neuaufbau helfen werden. Was Hayran und Kappi angeht so ist der TSV Wedel ihr Heimatverein, wo sie groß geworden sind. Es ist also verständlich.

Was uns Vfl Fans angeht, so sitzt der Abstieg am letzten Spieltag noch immer sehr tief. Es hat doch einige sehr hart und tief getroffen, vorallem diejenigen, von uns die schon sehr lange dabei sind und schon so einige Aufstiegsrunden, Finale usw. miterleben durften. Auch in der Landesliga stehen wir zu unseren Vfl. Auch wenn dieses höchstwarscheinlich eine Mannschaft sein wird, die wie vor zwei jahren komplett neu zusammengestellt sein wird. Fischi wird es schon schaffen.

Wie gesagt, es wir zwar schwer aber es wird zu schaffen sein. Vfl You never walk allone. Oder anders gesagt einmal Vfl immer Vfl.
Gespeichert

peperlehr

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 101
  • Der Kloppo ist schon eine Initiative in Mainz
Re: Fällt der VFL Pinneberg nach dem evtl. Abstieg auseinander???
« Antwort #3 am: 06. Juni 2008, 09:25:34 »

aber eins, aber eins, das bleibt bestehen SVHR wird nie untergehen.,....
Gespeichert
Da hilft nur: Bein aufsägen und Jahresringe zählen.»
 (Otto Pfister über das Alter von Anthony Yeboah)

Christian1

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 105
Re: Fällt der VFL Pinneberg nach dem evtl. Abstieg auseinander???
« Antwort #4 am: 06. Juni 2008, 15:11:37 »

Schadenfreude ist wohl die beste freude. Im nächsten jahr seit Ihr und Niendorf dran und steigt ab. Ich sage nur es gibt nur ein Vfl. Einmal Vfl immer vfl. Auch in schlechten Zeiten stehen wir als Fans zum Vfl. You never walk allone.
Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.407
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Fällt der VFL Pinneberg nach dem evtl. Abstieg auseinander???
« Antwort #5 am: 06. Juni 2008, 16:33:55 »

ein glück, dass du gerade keine phrasen 'rausgehauen hast!

p.s. peper hat zumindest freude   :P   du klingst ein wenig gefrustet mit den durchhalteparolen!
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

Mr. Sinatra

  • Moderator
  • 1. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.933
  • tschupp tschupp
Re: Fällt der VFL Pinneberg nach dem evtl. Abstieg auseinander???
« Antwort #6 am: 06. Juni 2008, 21:30:12 »

als neutraler  ;) kann ich ja nur sagen dass es schade ist, dass der vfl nicht in der lage ist mehr für fischi und co zu tun, wo der verein doch nach dem abbrennen des tennisclubhauses € 80.000,-- von der versicherung bekommen hat und kurz darauf die tennisabteilung geschlossen hat. wo sind die penunsen herr zahn? ich glaube dass es dem vfl nicht gerade rosig geht, daher befürchte ich auch schlimmes für fischi wobei ich ihm alles gute wünsche.

francis albert
Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.407
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Fällt der VFL Pinneberg nach dem evtl. Abstieg auseinander???
« Antwort #7 am: 07. Juni 2008, 00:06:57 »

die geister, die ich rief!
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

Christian1

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 105
Re: Fällt der VFL Pinneberg nach dem evtl. Abstieg auseinander???
« Antwort #8 am: 07. Juni 2008, 00:22:28 »

Was die Kohle bein Vfl angeht, so kann ich mir darüber kein Urteil erlauben. ich bin aber der Meinung, daß man ruhig ein wenig mehr  Geld in die Fußballabteilung und vorallem in die liga mannschaft stecken sollte. Schließlich war sie ja bis vor einigen Jahren das Aushängeschild des vfl.

Habe aber auch vor ein paar Wochen in der Zeitung gelesen, daß der Vf ein Sportzentrum auf den kasernengelände plant. Sie wollen da ein kustrasenplatz für die Hockeyabteilung sowie ein neues Stadion für die Fußballer bauen.

Das alte Stadion im Wald soll dann abgerissen, werden und an der stelle Wohnungen oder ein Erweiterungsbau für die Regoklinik entstehen. Bin zwar für die Idee eines Sportzentrums aber gegen den Abriss des Stdions.

Mir tut es wirklich sehr für Fischi leid, daß der Vfl nicht mehr Kohle in die Ligamannschaft steckt, denn er macht eine wirklich gute Arbeit in Pinneberg.
Gespeichert

peperlehr

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 101
  • Der Kloppo ist schon eine Initiative in Mainz
Re: Fällt der VFL Pinneberg nach dem evtl. Abstieg auseinander???
« Antwort #9 am: 07. Juni 2008, 10:25:27 »


@ Christian N:

Ob Real Madrid oder Erkenschwick, wir unterstützen
Euch bei jedem Kick. Unsere Liebe übersteht jedes leiden,
wir werden ein Leben lang HRler bleiben.

Und weil wir wieder oben stehen, mit stolz auf unser
Spielfeld sehen. Die blau-weiß-rote Wand ist hergerichtet und wir
singen: Tradition verpflichtet.


Auf dem Weg zu unserem Thode-Platz, kicken die Kinder schon im
Park. Sie träumen von der Hamburg League und feiern ihren
Derby-Sieg. Wenn Du auf der Tribüne stehst, mit Freunden kühles
Bier genießt. Überall blau-weiß-rote Fahnen wehen, weißt Du:
Tradition wird niemals untergehen.


Es grüßt der Kreismeister 2007/2008

ODER: EIN LEBEN LANG, KEINE SCHALE IN DER HAND   




 








Gespeichert
Da hilft nur: Bein aufsägen und Jahresringe zählen.»
 (Otto Pfister über das Alter von Anthony Yeboah)

Christian1

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 105
Re: Fällt der VFL Pinneberg nach dem evtl. Abstieg auseinander???
« Antwort #10 am: 07. Juni 2008, 11:07:56 »

Netter und lustiger HR Song. Aber malim ernst. Ihr habt ja noch nicht mal einen Fanclub, wo ist da denn die Unterstützung. was die Tradition bei Euch angeht so mag das wohl sein, das ihr Tradition habt. Auch wir haben Tradition.

Na ja in einem oder allerhöcjsten zwei Jahren sind wir wieder da und das stärker wie je zuvor. Das wird Fischi schon schaukeln.

Was mich angeht so entschwinde ich morgen richtung EM und sehe mir in Zürich ( gehöre zu den glücklichen karteninhabern einer EM karte ) die Spiele Frankreich- Rumänien,Rumänien gegen Italien und das Topspiel Italien gegen frankreich an.

Hoffe, daß sich nach der EM schon einiges in Sachen Vfl Klassenzugehörigkeit getan hat. Wie heute in der PZ zu lesen war, würde Bert Ehm Fischi den Gefallen gerne tun und mit Victoria aufsteigen.
Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.407
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Fällt der VFL Pinneberg nach dem evtl. Abstieg auseinander???
« Antwort #11 am: 07. Juni 2008, 12:00:42 »

bei allen frotzeleien, nun halte mal den ball flach von wegen fanclub und support! ich will euch das weder streitig machen noch schlecht reden. im gegenteil. ist 'ne tolle geschichte, aber sich selbst in den olymp zu heben, halte ich immer für sehr bedenklich! das mag als vorsitzender/pressesprecher vielleicht auch ein wenig deine aufgabe sein, aber ich mag diese/deine vergleiche nicht! ihr mögt toll sein, aber deswegen sind die anderen nicht gleich schlecht, bloß weil da keine geschlossene gruppe steht! außerdem waren beim letzten derbysieg sogar die h/ rentner sehr gut hörbar...   :P

p.s. in zwei jahren ist fischi kein vfl-trainer mehr!

p.p.s. was soll ehm sagen: "um pinneberg eines auszuwischen, schenken wir alle spiele ab"...?

p.p.p.s. viel spaß bei der EM... *neidischguck*
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

hps

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 536
Re: Fällt der VFL Pinneberg nach dem evtl. Abstieg auseinander???
« Antwort #12 am: 09. Juni 2008, 08:12:43 »

... dass es schade ist, dass der vfl nicht in der lage ist mehr für fischi und co zu tun, wo der verein doch nach dem abbrennen des tennisclubhauses € 80.000,-- von der versicherung bekommen hat und kurz darauf die tennisabteilung geschlossen hat. wo sind die penunsen herr zahn? ich glaube dass es dem vfl nicht gerade rosig geht, daher befürchte ich auch schlimmes für fischi wobei ich ihm alles gute wünsche.

Ich muss nun doch ein wenig lächeln, und das am Montagmorgen; das alte leidige Thema, Mr. Sinatra ... und du weißt das nur zu gut. Ich finde es schade, dass immer wieder versucht wird, der Vereinsführung, gleich um welchen Verein es sich handelt, die Schuld an solchen Miseren zu geben.

Du oder ich oder wer auch immer, muss gar nicht wissen, ob es dem VfL Pinneberg gut geht oder nicht. Wir müssen uns an dieser Stelle auch keine Gedanken darüber machen, ob da ein Sportzentrum geplant ist und die Gelder dafür verwendet werden sollen. Das ist ausschließlich Sache der Vereinsmitglieder und der Beschlüsse der entsprechenden Vereinsorgane. Wir können uns bestenfalls dafür interessieren.

Das alles ändert jedoch nichts am Sachverhalt, dass die zur Verfügung stehenden Vereinsmittel für die Sportart Fußball - und zwar für alle im Verein spielenden Fußballer - endlich ist, verdammt endlich sogar. Also müssen externe Finanzierungsquellen aufgetan werden - und das ist schwierig, insbesondere nach einer fast zwei Jahrzehnte andauernden Ära Kebbe - unabhängig davon, wie man persönlich zu ihm und seinem Wirken gestanden haben mag.

Wenn es also gelingt, wieder ein Team um das Team aufzubauen, welches bereit ist, sich "den Arsch aufzureißen" und so auf solide Art und Weise Gelder hineinzuholen ... dann wird es auch wieder was. Aber dieses Problem haben mehr oder weniger alle Mannschaften, alle Vereine. Und es wird in Zukunft noch weitere Tränenbäche geben. Und wieder werden diese verdammten Vereinsvorstände Schuld haben. Ein schweres Los, was diese Jungs da haben *fg*.

In diesem Sinne: eine schöne Arbeitswoche.
Gespeichert

Capitano

  • Kreisliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14
Re: Fällt der VFL Pinneberg nach dem evtl. Abstieg auseinander???
« Antwort #13 am: 09. Juni 2008, 08:54:12 »

Letzte Woche wurden 11 Spieler von der Fußballabteilung verabschiedet:
Kaplan, Hayran (beide Wedel), Kocadal, Dobirr, Hellmann (alle Niendorf),
Marc Rosin  (FC Elmshorn), da Silva Mendes (Neumünster), Calisgülven (unbekannt)
Dimiti Patrin (Aduktorenverletzung), Tobi Deden(USA) und Omerhodzicz (beruflich) hören erst einmal ganz auf.
Anfang nächster Woche soll der Kader konkrete Formen annehmen und in der ersten Juli Woche wird ein Sichtungstraining veranstaltet. Also wer Lust hat, kann da ja hin ;P
Quelle: Pinneberger Tageblatt
Gespeichert

Christian1

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 105
Re: Fällt der VFL Pinneberg nach dem evtl. Abstieg auseinander???
« Antwort #14 am: 13. Juni 2008, 11:16:15 »

Auch in der fernen Schweiz ( zurich ) verfolge ich als bekennender Vfl fan das geschehen. Es ist schon sehr traurig, dass sich einge Spieler einfach abhauen, und nicht versuchen den Karren den sie nun mal in den Dreck gefahren haben. Gerade von den Führungsspielern wie Dobirr, Kodcdal und hellmann habe ich dieses eigentlich ewrwaretet.

Aber regelmäsige Spielerwechsel in diesem Ausmase sind wir ja schon gewohnt. Bleibt zu hoffen, dass es Fischi schafft eine schlagkräftige Mannschaft für welche Liga auch immer ( lasndesliga oder doch oberliga HH ? ) zusamenzustellen. Was Niendorf angeht, so kann die ja auch schon bald in Vfl Pinneberg 2 umbennen.

Aber Fischi wird es schon richten. Eimal Vfl immer Vfl. You Never walk allone.
Gespeichert
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 VFL Pinneberg
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2017
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!