organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 12. November 2019, 10:08:28
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
Seiten: 1 ... 49 50 [51] 52 53 ... 104

Autor Thema: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....  (Gelesen 454258 mal)

otzenpunk

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 602
  • Halb besoffen ist Geldverschwendung!
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #750 am: 23. April 2014, 19:29:54 »

Zitat
Verhandlung Protest AFC gegen die Wertung des Pokal-Halbfinales am:

Di, 29.04. um 19:15 Uhr

warum das nicht im schriftlichen verfahren entschieden wird, ist mir ein rätsel

Ich kann mir schon vorstellen, dass die so einen nicht alltäglichen Fall prinzipiell mit mündlicher Verhandlung durchführen. Vielleicht wird es auch genauere Befragungen geben, was das von Yilmaz postulierte Einverständnis aller Spieler angeht im Gegensatz zu den Aussagen von Altonaer aber auch Condorer Seite, man hätte durchaus mit anderen Schützen geplant und wäre von der Vorgehensweise recht irritiert gewesen.

respektive der wink mit dem zaunpfahl, dass die yilmaz-/dipner-regel umlaufen werden soll, weil seine willkürliche regeländerung KEINE "hohe wahrscheinlichkeit" für das ausscheiden des protestführers lieferte, wie die RuVo des HFV im falle eines protestes vorsieht, wenn umgewertet oder wie in diesem fall neu angesetzt werden soll.

Dafür müssten sie ja ernsthaft behaupten, sie wüssten sicher, dass das Elfmeterschießen andernfalls ebenfalls pro Condor ausgegangen wäre. Ich kann mir ja eine ganze Menge vorstellen, aber das…
Gespeichert
Altona — alles andere ist Quatsch.

Krawaller

  • Kreisliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #751 am: 23. April 2014, 20:13:31 »

Das wäre ja wohl der nächste Witz in dem Theater und ebenso völlig überflüssig zu hinterfragen, was die Spieler wollten...oder ein paar Spieler....oder abgestimmt haben 8). "Wollen wir das jetzt so machen ? Oder erstmal ein Eis essen gehen? Was haltet ihr von Barfußschiessen? " ;D
Gespeichert

Matthias

  • 2. Bundesliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.133
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #752 am: 23. April 2014, 20:31:59 »

Ich falle vom Glauben ab, wenn es vor dem Sportgericht um Wahrscheinlichkeitsrechnung gehen soll. Ebenso unerheblich ist es doch, was die Spieler wollten oder auch nicht. Genauso überflüssig ist das Argument von Altonas Protestführer, man hätte die mentale Stärke der übrigen Schützen nicht ausschöpfen können. Es geht doch um nichts anderes als dass nicht nach geltenden Regeln gespielt wurde. Wer davon nun einen Vorteil hatte oder nicht, ist komplett unerheblich. Ich weiß, ich sage nichts Neues und hätte es vielleicht mit Wortspielers Beitrag an anderer Stelle bewenden lassen sollen...

bis dato erstreckte sich die diskussion hier - über mehrere threads verteilt - ausschließlich um den (regel-)fehler als solches. jetzt sinkt das niveau gewaltig, weil die eigeninteressen in den vordergrund rücken. m.e. sind alle fakten ausgetauscht.

...allerdings würde mich sehr interessieren, wie die ganze Angelegenheit beim SC Condor selbst bewertet wird? Es hat sich, zumindest nicht für mich ersichtlich, kein Oldenfelder hier zu Wort gemeldet, oder? Denn, so hart es für den SCC ist als überlegene Mannschaft des Halbfinales ist, nun doch um den schon gefeierten Sieg bangen zu müssen, so kann ich mir doch vorstellen, dass man dort versteht, dass der Protestgrund zwingend auf der Hand liegt und vom AFC nicht einfach ignoriert werden konnte. Oder sehe ich das falsch?

P.S.: Ich glaube, Spundbuddel und Das Chamäleon schrieben, dass es seit der falschen Ausführung des Elfmeterschießens nur noch Verlierer geben könne. Das ist wohl so...
« Letzte Änderung: 23. April 2014, 20:34:58 von Matthias »
Gespeichert

TTSRingo

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 156
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #753 am: 23. April 2014, 20:43:40 »

Bei der Ermittlung des Sieger durch Strafstosschießenkann man ohne Schienbeinschoner oder auch ohne Schuhe schiessen! :) Also Barfuß schiessen wäre erlaubt!
Ich finde immer noch nicht den Nachteil für AFC, wenn der 6.Schütze verschossen hätte, dann wäre der Protest in meinen Augen berechtigt. Wir werden aber warten was das HFV Sportgericht entscheidet, selbst bei negativen Entscheid wird AFC wahrscheinlich noch vor das Verbandsportgericht ziehen um Kasse zu machen. Selbst bei nur einem Wiederholungsspiel vor 1000 Zuschauern bleibt was in der Kasse übrig. Bei Weiterkommen gibt es noch Preisgeld und bei eventuellen Pokalsieg sichere 100.000€
Also wird das wohl nicht am 29.4. entschieden sein.
Ich finde es schade das es Probleme gibt bei der Regelauslegung gibt, nur weil wir in der Halle Futsal und eigene Hallenregeln haben und es nicht richtig lesbares gibt, wir früher die Verbindliche Anweisungen für Schiedsrichter/in im HFV im handlichen Din A5. Eingespart wegen weiss nicht hauptsache in Jenfeld wird viel Geld rein gepumpt und die VSA Schiedsrichter müssen jetzt da trainieren, weil es billiger ist und alles dort statt findet.
Wie beim HSV die Funktionäre machen alles kaputt!
Kein Wunder das immer weniger Ehrenamtliche findet!
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 18.415
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #754 am: 29. April 2014, 17:31:35 »

Showdown heute 19:15 Uhr.


Einen guten Beitrag dazu hat BTB (der übrigens auch meiner Meinung entspricht: Eine Wiederholung wäre das Ende der sportlichen Fairness; siehe auch Stimme von Matthias Bub):


Eine Wiederholung wäre gegen den Sportsgeist

http://www.blog-trifft-ball.de/blog/2014/04/afc-vs-condor-eine-wiederholung-waere-gegen-den-sportsgeist/

...denn trotz des Beklagens von der Altonaer Seite ist festzuhalten, dass aufgrund der fehlerhaften Schiedsrichterentscheidung kein Vorteil zu Gunsten Condors entstanden ist. Beide Teams starteten schließlich unter den gleichen Bedingungen und die sprachen sogar von der Konstellation eher gegen Condor. Auftaktschütze Theis, der das Elfmeterschießen mit einem Fehlschuss für die Mannschaft aus Farmsen eröffnet hatte, musste nämlich auch im Elfmeterschießen als erstes ran – er verschoss erneut. Ein Schütze, den Condor wohl liebend gerne ausgewechselt hätte. Altonas Körner, der im direkten Anschluss verschießen sollte, hatte im ersten Elfmeterdurchgang noch in souveräner Manier getroffen. Beim wichtigen erster Elfmeter hatte also Condor den Nachteil, den einzigen Fehlschützen aus dem ersten Durchgang aufstellen zu müssen, während Altona einen selbstbewussteren Schützen in Richtung Elfmeterpunkt schicken durfte.

Bei einer exakten Beobachtung der Schlussminute ist uns übrigens auch aufgefallen, dass Altonas Trainer Oliver Dittberner, wurde in der 119. Minute des Feldes verwiesen, anschließend weiterhin sowohl die Einwechslung von Jurek Rohrberg (120. Minute) als auch die Vorbereitung auf das Elfmeterschießen normal durchgeführt hat. Frage: Durfte er zu diesem Zeitpunkt überhaupt noch derart aktiv am Geschehen mitwirken?....

.
.
.
Für Condors Manager Matthias Bub wäre ein Nachholspiel nur schwer zu akzpetieren: “Das wäre doch unglaublich und schade für den Fußball in Hamburg. Immerhin haben wir uns sportlich  durchgesetzt.” Und weiter: “Der Schiedsrichter hat mit den Kapitänen gesprochen. Danach wurde sich auf den Ablauf im Elfmeterschießen geeinigt. Wir gehen davon aus, dass wir im Finale stehen.”
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Matthias

  • 2. Bundesliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.133
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #755 am: 29. April 2014, 18:24:40 »

Ich lese den Beitrag von btb inhaltlich als großen Rückschritt zu all dem, was hier doch schon ausführlich diskutiert wurde. Noch einmal der kurze Gegenentwurf zu btb: Niemand weiß, ob "kein Vorteil zu Gunsten Condors entstanden ist", weil das Spiel leider nicht nach den gültigen Regeln ausgetragen wurde. Und weil das niemand weiß, könnte man Begriffe wie Fairness und Sportsgeist genauso gut für ein Wiederholungsspiel ins Feld führen: Denn was soll daran so sportsmännisch und fair sein, unter irregulären Bedingungen zu gewinnen und auf einem solchen Sieg zu beharren?

Na denn, ich bin selbst auch wahnsinnig gespannt auf das Urteil heute Abend - vor allem auch darauf wie es begründet sein wird! So gespannt, dass ich jetzt losfahre ins ferne Jenfeld. Vielleicht sieht man sich ja?!
Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.132
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #756 am: 29. April 2014, 19:19:03 »

m.w. wird der protest abgewiesen und der AFC wird - im sinne des HHer amateursports - auf die berufung verzichten und eine menge ansehen wiederherstellen.
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

Krawaller

  • Kreisliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #757 am: 29. April 2014, 19:32:42 »

m w wird es ohne verhandlung ein wiederholungsspiel geben da auch condor fair spielen bzw gewinnen will. der fussball ist sowieso der sieger und der hfv hat für immer sein ansehen verloren.
Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.132
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #758 am: 29. April 2014, 19:48:38 »

Zitat
Bei einer exakten Beobachtung der Schlussminute ist uns übrigens auch aufgefallen, dass Altonas Trainer Oliver Dittberner, wurde in der 119. Minute des Feldes verwiesen, anschließend weiterhin sowohl die Einwechslung von Jurek Rohrberg (120. Minute) als auch die Vorbereitung auf das Elfmeterschießen normal durchgeführt hat. Frage: Durfte er zu diesem Zeitpunkt überhaupt noch derart aktiv am Geschehen mitwirken?....

ui, gerade erst gelesen: ist dieses zitat von bub oder von btb...?! unglaublich schwach indes, "blog-trifft-ball", denn die auswechslung (119.) wurde regelkonform durchgeführt. dittberner stand definitiv hinter der absperrung. das sprechen und anfassen des spielers rohrberg war/ist nicht untersagt.

hier wurde u.a. argumentiert, dass das "11m-schießen" nicht zum spiel gehörte. ein ausschluss des trainers muss somit nicht zwingend zur debatte gestanden haben. ist aber auch egal. denn es wäre KEIN regelverstoß, sondern ein persönliches vergehen, das vom SR-gespann ungeahndet blieb, da es nicht im spielbericht vermerkt wurde. da bin ich mir einfach mal sicher. eine klassiche tatsachenentscheidung. dittberner hat das "11m-schießen" zudem NICHT im mittelkreis und/oder auf dem spielfeld verbracht, sondern am spielfeldrand.

und: die ersten fünf schützen, freunde der sonne, wurden dem SR definitiv von andré jütting (zu dem zeitpunkt mit "roter regenjacke") überbracht. *doppelschwör*
« Letzte Änderung: 29. April 2014, 19:57:16 von WORTSPIELER »
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 18.415
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #759 am: 29. April 2014, 19:57:02 »

Kleiner Ticker aus dem Gericht:

35 Leute da, Saal voll
Beide Kapitäne müssen raus
Zunächst Klärung, ob AFC Protest wirksam unterzeichnet ist...evtl ist André Jütting gem BGB nicht berechtigt? Wird spannend...durch diesen Formfehler wäre der Protest dann unwirksam?!?

Aussage SR Yilmaz: habe Condor gefragt, wollt ihr so weiter machen? Antwort war Ja! Dann bin ich zum AFC und habe das mitgeteilt. Dann bin ich abgedreht zum 16er. Es gab keine Diskussion mit Altona

Aussage Condor (RA thormählen): so war es nicht. Theis hatte Schuhe aus und wollte nicht nochmal schießen. Der SR hat das bestimmt!
« Letzte Änderung: 29. April 2014, 20:00:40 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.132
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #760 am: 29. April 2014, 20:04:17 »

Zitat
Aussage SR Yilmaz: habe Condor gefragt die wollten so weiter machen. Dann bin ich zum AFC und habe das mitgeteilt. Dann bin ich abgedreht zum 16er. Es gab keine Diskussion mit Altona

die frage ist, was eine "diskussion" für yilmaz ist und warum er die regeln nicht anders [ kleines wortspiel am rande ], sondern falsch auslegt / befolgt. die unterbrechung war ca. 45-60 sekunden...! curia musste anschl. von ribeau informiert werden, nicht der 6. schütze zu sein. der erste SCC-schütze musste seine schuhe wieder anziehen.

der HFV beruft sich IMMER - zurecht - auf die geltenden regularien, warum sollen jetzt befindlichkeiten / emotionen / meinungen zählen...?!?

p.s. jütting ist m.w. mitglied des AFC-vorstandes (jugendvorstand >>> http://www.altona93.de/Vorstand_Ehrenrat.html) - ergo: zeichnungsberechtigt. wie mich solche taschenspielertricks jetzt aufregen. es gibt doch einen präzedenzfall. sich vor dem urteil zu drücken, hielte ich für skandalöser als alles andere.
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

Nordkurve

  • Bezirksliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #761 am: 29. April 2014, 20:05:06 »

AFC eventueller Formfehler? Peinlich in der Situation
Aussage Condor, so war es nicht wie Yilmaz es geschildert hat? Wäre doch dumm von Condor

Nur weil Jütting Jugendvorstand ist, muß es nicht zwangsläufig bedeuten das er zeichnungsberechtigt ist.
« Letzte Änderung: 29. April 2014, 20:08:18 von Nordkurve »
Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.132
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #762 am: 29. April 2014, 20:07:59 »

Zitat
Aussage Condor (RA thormählen): so war es nicht. Theis hatte Schuhe aus und wollte nicht nochmal schießen. Der SR hat das bestimmt!

AFC eventueller Formfehler? Peinlich in der Situation
Aussage Condor, so war es nicht wie Yilmaz es geschildert hat? Wäre doch dumm von Condor

es wäre aber mal die ehrliche (!) variante, anstatt die wahrheit zu türken [ noch ein wortspiel an rande und es hat keinen rassistischen hintergrund ]...!!! *bravo*
« Letzte Änderung: 29. April 2014, 20:08:39 von WORTSPIELER »
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 18.415
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #763 am: 29. April 2014, 20:10:13 »

19.38 Uhr Kapitän Alex krohn darf wieder rein.
Aussage: ich bin mit Max anders zum SR und wollte ihm Laban als unsren sechsten Schützen benennen. Aber der SR hat entschieden, selbe Reihenfolge! Das haben wir mit Verwunderung zur Kenntnis genommen.

19.41 Uhr Kapitän Sebastian Clausen darf rein.
Aussage: SR kam zur Mitte und hat gesagt, dass die gleichen Schützen nochmal schießen. Von draußen kam die Ansage, dass unser TW schießen soll.
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

otzenpunk

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 602
  • Halb besoffen ist Geldverschwendung!
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #764 am: 29. April 2014, 20:12:38 »

Aussage Condor, so war es nicht wie Yilmaz es geschildert hat? Wäre doch dumm von Condor
Nein. Zumindest so, wie eilbek-andi schreibt, hat Yilmaz nach eigenen Angaben das Vorgehen mit dem Condor-Kapitän abgesprochen, und dann dem AFC mitgeteilt. Mit anderen Worten: Condor konnte im Gegensatz zum AFC Einfluss auf die Entscheidung nehmen. Das widerspräche dem einzigen Condor-Argument, die Bedingungen wären ja für beide gleich gewesen.
Gespeichert
Altona — alles andere ist Quatsch.
Seiten: 1 ... 49 50 [51] 52 53 ... 104
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2019
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!