organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL Hammonia
Ergebnisse
Tabelle

LL Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 02. März 2024, 16:47:22
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 DFB-Pokal
Seiten: 1 ... 4 5 [6] 7 8 ... 12

Autor Thema: DFB-Pokal  (Gelesen 50328 mal)

dyngott

  • Landesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 75
Re: DFB-Pokal
« Antwort #75 am: 15. Juni 2019, 18:27:51 »

Yes!
Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.587
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: DFB-Pokal
« Antwort #76 am: 15. Juni 2019, 18:31:29 »

Zitat
Außer "Gottschi" freut sich wohl keiner...

sehe ich anders. besser als unterhaching, oberhausen, fürth und wie sie alle hießen, ist dynamo allemal...!

"dynamo" bringt doch zumindest 500 leute mit. wenn es einen attraktiven termin gibt, dann auch mehr... #reeperbahnbummel

https://www.youtube.com/watch?v=dFkJ_n7xJFg
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.587
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: DFB-Pokal
« Antwort #77 am: 15. Juni 2019, 18:34:38 »

drochtersen assel hat das glück indes gepachtet. gladbach, bayern, schalke in den letzten drei jahren, oder...!?
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.062
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: DFB-Pokal
« Antwort #78 am: 15. Juni 2019, 18:35:01 »

"dynamo" bringt doch zumindest 500 leute mit. wenn es einen attraktiven termin gibt, dann auch mehr... #reeperbahnbummel

Ja,ja...die friedlichen Dynamo-Fans sind halt überall gern gesehen...

Jetzt kann man von den Zuschauereinnahmen vermutlich nicht mal die Zusatzkosten für Polizei und Ordnungsdienst bezahlen, wenn die Dresdner mit ihren Hooligans kommen...
« Letzte Änderung: 15. Juni 2019, 18:41:09 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.587
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: DFB-Pokal
« Antwort #79 am: 15. Juni 2019, 18:56:41 »

"dynamo" bringt doch zumindest 500 leute mit. wenn es einen attraktiven termin gibt, dann auch mehr... #reeperbahnbummel

Ja,ja...die friedlichen Dynamo-Fans sind halt überall gern gesehen...

#pyramodresden


Jetzt kann man von den Zuschauereinnahmen vermutlich nicht mal die Zusatzkosten für Polizei und Ordnungsdienst bezahlen, wenn die Dresdner mit ihren Hooligans kommen...

wir sind doch nicht in bremen...
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

alditüte

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 168
Re: DFB-Pokal
« Antwort #80 am: 15. Juni 2019, 19:01:28 »

Wobei die Bremer Lösung die beste ist.
Gespeichert
Die einzigen Techniker beim FC Bayern München sind die Elektriker der Allianz-Arena!

olsen

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 110
Re: DFB-Pokal
« Antwort #81 am: 16. Juni 2019, 10:45:50 »

M.E. das bestmögliche Los, wenn man Attraktivität UND Chance zum Weiterkommen optimieren möchte. Viele Dynamo-Fans hier in Hamburg (das sind jetzt nicht nur Hooligans) und eine schlagbare Truppe von denen, die da im Topf waren. Ich verstehe dieses "Hauptsache Bayern oder Dortmund"-Nummer nicht, da klingelt zwar die Kasse, aber sportlich null machbar. Was bringen denn die Euros, die man da einnimmt? Dassendorf will doch eh nicht hoch in die RL, da ändern auch 200.000 zusätzliche Euros aus dem DFB-Pokal nichts. Wenn ich im Pokal mitspiele, dann will ich auch versuchen zu gewinnen. Insgesamt aber eine coole Auslosung, unglaublich viele Derbys (Lautern-Mainz, Aachen-Leverkusen, Atlas-Werder, Lübeck-Pauli, Mannheim-Frankfurt etc.), alleine letztes Spiel hat schon Potential für das Live-Spiel im Ersten.
Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.587
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: DFB-Pokal
« Antwort #82 am: 16. Juni 2019, 15:15:32 »

Zitat
Ich verstehe dieses "Hauptsache Bayern oder Dortmund"-Nummer nicht, da klingelt zwar die Kasse, aber sportlich null machbar.

https://www.sportschau.de/fussball/dfbpokal/video-sv-drochtersenassel-gegen-bayern-muenchen---die-zusammenfassung-100.html
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

Altonase

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 207
Re: DFB-Pokal
« Antwort #83 am: 16. Juni 2019, 15:45:40 »

Das sind immerhin 3 Ligen Abstand - wenn man den ersten Wettquoten einigermaßen glauben kann, stehen die Chancen auf die 2. Runde jetzt bei fetten 8 %. Andererseits glaube ich aber auch nicht, dass das Dresdener Problemklientel seine Hamburgreise ausgerechnet zur TuS Dassendorf veranstaltet. Also ein 1-3 ohne besondere Vorkommnisse.
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.062
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: DFB-Pokal
« Antwort #84 am: 21. Juni 2019, 13:08:51 »

sehe ich anders. besser als unterhaching, oberhausen, fürth und wie sie alle hießen, ist dynamo allemal...!
"dynamo" bringt doch zumindest 500 leute mit. wenn es einen attraktiven termin gibt, dann auch mehr... #reeperbahnbummel

M.E. das bestmögliche Los....

Update zum "Traumlos" Dynamo Dresden:

Dassendorf findet kein Stadion! Ursprünglich wollte man gerne in Lübeck spielen. Das war vor der Auslosung wohl auch schon lose vorbesprochen. Doch durch das Los Lübeck-Pauli hat sich das erledigt. Dort wird die Polizei mit einem Großaufgebot vor Ort sein (müssen). Dadurch kann/will die Polizei einen Tag später nicht nochmal Überstunden schieben... Die zuständige Polizei aus S.-H. hat zudem sinngemäß erklärt: "Wenn ihr in Dassendorf spielt, MÜSSEN wir kommen (weil zuständig). Aber wenn ihr "freiwillig" ein anderes Stadion nehmt, dann nicht in Schleswig-Holstein - denn da werden wir nicht kommen". Dadurch fallen z.B. auch Norderstedt, Kiel etc. als mögliche Ausweich-Standorte weg.

Vicky hat ebenfalls dankend abgewunken ("Ein Pyro auf unserem Kunstrasen = Ihr müsst alles komplett neu bezahlen"). Pauli (Millerntor) will ebenfalls eine "Garantieerklärung", dass alle etwaigen Schäden bezahlt werden. So einen "Blankoscheck" kannst Du als gemeinnütziger Amateurverein aber unmöglich unterschreiben... Zur Erinnerung: Beim Zweitligaspiel haben die Dynamo-Fans die sanitären Anlagen am Millerntor auseinandergenommen (https://www.ndr.de/sport/fussball/Haessliche-Szenen-bei-St-Pauli-gegen-Dresden,pauli5482.html). Diese Schäden sind wohl bis heute nicht von Dynamo bezahlt worden...

Als Amateurverein stehst Du da echt alleine da. HFV, DFB, Polizei...alle sagen: "Euer Problem". Kein Wunder also, dass man auf Dassendorfer Seite nun sehr ernsthaft (!) überlegt, dass Spiel in Zwickau auszutragen (rd. 500 KM). Das hatte übrigens schon TuS Koblenz beim DFB-Pokal 2017 so gemacht (https://www.sport1.de/fussball/dfb-pokal/2017/07/dfb-pokal-tus-koblenz-traegt-heimspiel-gegen-dresden-in-zwickau-aus)! Da Zwickau + Dresden befreundet sind, ist dort mit keinen Krawallen zu rechnen.

Es ist zwar bitter, wenn Dassendorf nach Zwickau ausweichen muss, aber so wird es wohl kommen. Sponsor Michael Funk und Sportchef Jan Schönteich werden kommende Woche vor Ort sein, um die Möglichkeiten auszuloten.

Für die interessierten Fans aus Dassendorf/Hamburg sollen Busse angeboten werden. Das wird aber ne Mördertour (mind. 14 Stunden Busfahrt für Hin/Rückfahrt). Aber zumindest finanziell würde es sich wohl für Dassendorf lohnen (2017 hatte Koblenz dort 6.300 Zuschauer).
« Letzte Änderung: 21. Juni 2019, 13:15:21 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

otzenpunk

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 670
  • Halb besoffen ist Geldverschwendung!
Re: DFB-Pokal
« Antwort #85 am: 21. Juni 2019, 14:14:39 »

Update zum "Traumlos" Dynamo Dresden:

Dassendorf findet kein Stadion! Ursprünglich wollte man gerne in Lübeck spielen. Das war vor der Auslosung wohl auch schon lose vorbesprochen. Doch durch das Los Lübeck-Pauli hat sich das erledigt. Dort wird die Polizei mit einem Großaufgebot vor Ort sein (müssen). Dadurch kann/will die Polizei einen Tag später nicht nochmal Überstunden schieben... Die zuständige Polizei aus S.-H. hat zudem sinngemäß erklärt: "Wenn ihr in Dassendorf spielt, MÜSSEN wir kommen (weil zuständig). Aber wenn ihr "freiwillig" ein anderes Stadion nehmt, dann nicht in Schleswig-Holstein - denn da werden wir nicht kommen". Dadurch fallen z.B. auch Norderstedt, Kiel etc. als mögliche Ausweich-Standorte weg.

Naja, ganz so einfach kann man sich als Polizei nun doch nicht aus der Affäre ziehen. Wenn so ein Spiel z.B. in Norderstedt stattfindet, muss die Polizei Schleswig-Holstein sich da auch drum kümmern. (Und kann dabei sicherlich reichlich Kräfte aus Hamburg anfordern, die ja parallel kein eigenes Spiel haben.)

Sie könnten natürlich versuchen, das dann "aus Sicherheitsgründen" ganz zu verbieten, aber ob das zuständige Verwaltungsgericht das dann auch so sieht, nur weil die feinen Herren nicht zwei Tage hintereinander arbeiten möchten, würde ich mal bezweifeln.

Bleiben natürlich mögliche horrende Sicherheitsauflagen der Versammlungsbehörde, was Anzahl der Ordner usw. angeht, so dass es in Zwickau evtl. insgesamt gesehen doch günstiger sein könnte. (Vorausgesetzt, Norderstedt, Kiel oder irgendwer würde sich überhaupt bereit erklären. Die möchten die Polizei vielleicht auch nicht unbedingt verärgern.)

Als Alternative könnte man natürlich auch auf den "Vorschlag" der Polizei eingehen, und das tatsächlich in Dassendorf ansetzen. Das ist so schlecht zu erreichen, allzu viele Dynamos dürften da nicht aufkreuzen.
Gespeichert
Altona — alles andere ist Quatsch.

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.587
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: DFB-Pokal
« Antwort #86 am: 21. Juni 2019, 15:13:31 »

das ist natürlich alles scheiße. vor allem der organisisatorische und finanzielle aufwand, den die tus dassendorf jetzt "nebenbei" zu erledigen hat. ich habe glücklicherweise vorher recherchiert, wollte nämlich schreiben, dass es in der 1. runde beim dorfverein schon keine ärgernisse geben würde, aber letzte saison haben einige dynamo-anhänger NACH dem DFB-pokal-spiel und der last minute-niederlage in der verlängerung gegen rödinghausen [ spiel fand in lotte statt ] versucht, einen platzsturm zu initiieren...!

https://www.sportbuzzer.de/artikel/fans-von-dynamo-dresden-ticken-nach-niederlage-gegen-rodinghausen-aus/


gab es denn schon den dialog mit den dynamo-fanbeauftragten...?! wie groß ist denn überhaupt das interesse der anhänger...? auch im wissen, dass es problemklientel im dynamo-gewand gibt, ist die mehrzahl der anhänger und mitreisenden nun eher positiver art und für die stimmung eines fußballspiels sehr zuträglich...! ich denke, da sollte man ansetzen und das so kommunizieren. dazu noch günstige preise und ein fest draus machen. ja, ich weiss, bisserl naiv, aber das wäre mein ansatz. karten personalisieren lassen.


Zitat
Sie könnten natürlich versuchen, das dann "aus Sicherheitsgründen" ganz zu verbieten, aber ob das zuständige Verwaltungsgericht das dann auch so sieht, nur weil die feinen Herren nicht zwei Tage hintereinander arbeiten möchten, würde ich mal bezweifeln.

@otze
was ist das denn für eine bescheidene aussage...?! schwach.



Zitat
Als Alternative könnte man natürlich auch auf den "Vorschlag" der Polizei eingehen, und das tatsächlich in Dassendorf ansetzen. Das ist so schlecht zu erreichen, allzu viele Dynamos dürften da nicht aufkreuzen.

der sportplatz in dassendorf kann/darf doch gar nicht genutzt werden, da die anlage ja nicht einmal RL-tauglich ist.


btw: statt nach zwickau auszuweichen: wäre dann nicht ein kompletter heimrechttausch sinnvoll...?! finaziell gesehen sicher das beste, was passieren kann...! von dem gewonnenen spi€lraum kann man dann sicher auch ein paar mitreisende fans "bezahlen"...


p.s. der HSV-auftritt in karl-marx-stadt wird sicher auch nicht ohne pyro ausgehen. lübeck vs. FCSP wird ebenfalls weit mehr probleme mit sich bringen, als "dasse vs. dynamo"...! schade, dass so ein hochlicht schnell mal zum teelicht verkümmert...
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

otzenpunk

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 670
  • Halb besoffen ist Geldverschwendung!
Re: DFB-Pokal
« Antwort #87 am: 21. Juni 2019, 15:24:27 »

Zitat
Sie könnten natürlich versuchen, das dann "aus Sicherheitsgründen" ganz zu verbieten, aber ob das zuständige Verwaltungsgericht das dann auch so sieht, nur weil die feinen Herren nicht zwei Tage hintereinander arbeiten möchten, würde ich mal bezweifeln.

@otze
was ist das denn für eine bescheidene aussage...?! schwach.

Ich stehe vollkommen zu der Aussage und verstehe überhaupt nicht, was daran "schwach" sein soll. Schwach ist eher "Dadurch kann/will die Polizei einen Tag später nicht nochmal Überstunden schieben..."

Unregelmäßige Einsatzzeiten gehören nunmal zum Berufsbild Polizist. Ist vielleicht nicht immer angenehm, aber da muss man dann halt durch. Oder man sucht sich 'nen 9-to-5-Job.
Gespeichert
Altona — alles andere ist Quatsch.

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.062
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: DFB-Pokal
« Antwort #88 am: 21. Juni 2019, 16:15:38 »

1.) Wendelweg Dassendorf ist natürlich überhaupt nicht tauglich (weder für die TV-Übertragung, noch hinsichtlich Sicherheit, Zäune etc.)

2.) Polizei: Was willst Du machen, wenn die sich weigern, zwei Risikospiele hintereinander zu "begleiten"? Da sind ja auch schon andere Veranstaltungen abgesagt worden (letzte Saison doch sogar ein Dynamo-Heimspiel - gegen Köln?! - weil zeitgleich in der Stadt i-eine Demo war). Der Hinweis mit dem Verwaltungsgericht hilft auch nicht. Oder denkst Du, der DFB und Dynamo lassen sich auf sowas ein (wochenlang nicht zu wissen, ob und wo das Spiel stattfindet)?

3.) Dialog mit Fanbeauftragten: "Lustige" Idee! Kann Lübeck mit Pauli ja auch machen. Nie wieder Krawall bei einem Fußballspiel, weil vorher "geredet" wurde... Mit "naiv" hast Du ja schon selbst das passende Adjektiv gefunden...

4.) Heimrechttausch: Laut DFB-Regularien verboten! Die Profi-Klubs können/sollen/dürfen sich kein Heimrecht erkaufen können...


Ist halt alles wirklich Mist. Als kleiner Dorfverein hast Du eben auch keine Lobby. Und der Aufwand an Formularen, Regularien, Organisation usw. ist wirklich unmenschlich. Du musst für so ein DFB-Pokalspiel im Prinzip zwei Leute haben, die sich 5 Wochen lang jeden Tag acht Stunden hauptamtlich mit diesen Dingen beschäftigen. Und wenn Du Dresden als Los hast, potenziert sich das Ganze nochmal...
« Letzte Änderung: 21. Juni 2019, 16:18:05 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.587
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: DFB-Pokal
« Antwort #89 am: 21. Juni 2019, 16:51:46 »

Zitat
3.) Dialog mit Fanbeauftragten: "Lustige" Idee! Kann Lübeck mit Pauli ja auch machen. Nie wieder Krawall bei einem Fußballspiel, weil vorher "geredet" wurde... Mit "naiv" hast Du ja schon selbst das passende Adjektiv gefunden...

es ging (mir) weniger um deeskalation in diesem punkt, sondern darum, überhaupt mal auszutesten, wie groß das auswärtspotenzial der dynamo-anhänger op'n dörben so einzuschätzen ist. vfb lübeck vs. FCSP - mit der vorgrschichte - hier in einen topf zu shcmeissen, ist doch albern...!

danke für die info mit dem "verbotenen" heimrechttausch. eigentlich ja eine sinnvolle geschichte, aber bei "delmenhorst vs. werder" im "wohninzucht-weserstadion" wird demnach dann sicher auch atlas alle heimpflichten erfüllen...?!

"dasse" soll mal schön in bergedorf spielen und bekommt hoffentlich einen guten termin am wochenende und nicht etwa am montag um 18.30uhr, um die auswärtigen "fans" abzuschrecken...?!
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER
Seiten: 1 ... 4 5 [6] 7 8 ... 12
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 DFB-Pokal
 

Google
Web hafo.de

© 2003- 2024
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!