organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 22. Juli 2018, 16:08:47
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Inoffizielle Hamburger Fußballmeisterschaft (IHFM)

Autor Thema: Inoffizielle Hamburger Fußballmeisterschaft (IHFM)  (Gelesen 2487 mal)

otzenpunk

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 538
  • Halb besoffen ist Geldverschwendung!
Inoffizielle Hamburger Fußballmeisterschaft (IHFM)
« am: 23. Juni 2018, 19:46:08 »

Da die Meisterschaft in der Oberliga Hamburg in den letzten Jahren ja teilweise recht langweilig war, lasst uns doch einfach mal einen neuen, zusätzlichen Titel einführen, die Inoffizielle Hamburger Fußballmeisterschaft (IHFM).

Diese funktioniert wie Meisterschaften im Boxen. Wer Meister werden will, muss den amtierenden Meister schlagen. Auf Ebene von Nationalmannschaften gibt es schon länger zwei derartige Titel:

https://de.wikipedia.org/wiki/Unofficial_Football_World_Championships
https://de.wikipedia.org/wiki/Nasazzi-Stab

Die Regeln der IHFM sind folgende:

1. Der Wettbewerb startet am 1.7.2018 und läuft von da an kontinuierlich.
2. Teilnehmen tun automatisch alle Herrenmannschaften des Hamburger Fußballverbands, ausgenommen Profiteams der 3 Bundesligen und deren Reservemannschaften ab Regionalliga aufwärts.
3. Jedes auf die volle Distanz angesetzte Spiel des amtierenden Titelträgers gegen einen anderen Teilnehmer ist ein Titelspiel. Maßgeblich ist fussball.de.
4. Um den Titel zu erobern, muss der Herausforderer das Spiel gewinnen. Bei einem Sieg des Titelträgers oder einem Unentschieden verbleibt der Titel beim bisherigen Inhaber.
5. Bei Pokalspielen zählt das Ergebnis nach einer eventuellen Verlängerung. Entscheidungen im Elfmeterschießen werden als Unentschieden gewertet. Entscheidungen am grünen Tisch zählen wie entschieden, u.U. muss in so einem Fall also die Wertung auch anderer Spiele nachträglich korrigiert werden.
6. Verlässt ein Titelträger den Teilnehmerkreis (z.B. durch Verbandswechsel oder Aufstieg in die 3. Liga), wird der Titel vakant. In so einem Fall wird das nächste Spiel des vorherigen Titelträgers zum Titelspiel.
7. Das erste Titelspiel bestreitet der derzeitige Oberliga-Meister und Pokalsieger TuS Dassendorf.

Nach derzeitigem Stand auf fussball.de wird die erste IHFM also am 15.7. beim Testspiel Glinde–Dassendorf vergeben. (Weil HSV und Lüneburg keine Wettbewerbsteilnehmer sind, und das Blitzturnier gegen Altengamme und Börnsen nicht zählt.)
Gespeichert


Altona — alles andere ist Quatsch.

alditüte

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 131
Re: Inoffizielle Hamburger Fußballmeisterschaft (IHFM)
« Antwort #1 am: 26. Juni 2018, 02:44:20 »

Nach derzeitigem Stand auf fussball.de wird die erste IHFM also am 15.7. beim Testspiel Glinde–Dassendorf vergeben. (Weil HSV und Lüneburg keine Wettbewerbsteilnehmer sind, und das Blitzturnier gegen Altengamme und Börnsen nicht zählt.)

Find ich eine gute Idee, aber Testspiele sollten imho nicht berücksichtigt werden.
Gespeichert
Die einzigen Techniker beim FC Bayern München sind die Elektriker der Allianz-Arena!

Dergl

  • Kreisliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Re: Inoffizielle Hamburger Fußballmeisterschaft (IHFM)
« Antwort #2 am: 26. Juni 2018, 19:32:41 »

... um den Otzenpokal.
Ich finde auch, das hat was !
Gespeichert

otzenpunk

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 538
  • Halb besoffen ist Geldverschwendung!
Re: Inoffizielle Hamburger Fußballmeisterschaft (IHFM)
« Antwort #3 am: 27. Juni 2018, 16:32:02 »

Find ich eine gute Idee, aber Testspiele sollten imho nicht berücksichtigt werden.

Ist halt eine Abwägungssache. Vom Leistungsaspekt her wäre es sicher richtig, Testspiele nicht zu berücksichtigen, die selten in der besten Besetzung gespielt werden. Ich hab die trotzdem absichtlich mit hinein genommen, um die Spannung zu erhöhen und auch klassenniedrigeren Clubs öfters mal einen Titelkampf zu ermöglichen. Außerdem besteht die Gefahr, dass der Titel früher oder später bei Eintracht Norderstedt landet, und dann sind alleine Pokalspiele meiner Ansicht nach ein bisschen zu wenig, um ihn denen wieder abnehmen zu können.

Wäre jetzt aber nichts, wo ich unbedingt drauf bestehe, wenn ihr anderen hier dagegen seid.
Gespeichert
Altona — alles andere ist Quatsch.

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.250
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Inoffizielle Hamburger Fußballmeisterschaft (IHFM)
« Antwort #4 am: 27. Juni 2018, 20:22:32 »

Ich verstehe den Sinn noch nicht so ganz. EIN Spiel reicht, um "Titelträger" zu werden? Dann gewinnt also z.B. Glinde am 15.7. das Testspiel und ist Titelträger...? Und danach verliert Glinde sein erstes Punktspiel gegen ETSV Hamburg...und der Rest der Saison bleibt der Titel dann in der Bezirksliga Ost? Hmm....
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

otzenpunk

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 538
  • Halb besoffen ist Geldverschwendung!
Re: Inoffizielle Hamburger Fußballmeisterschaft (IHFM)
« Antwort #5 am: 27. Juni 2018, 21:07:51 »

Ich verstehe den Sinn noch nicht so ganz. EIN Spiel reicht, um "Titelträger" zu werden? Dann gewinnt also z.B. Glinde am 15.7. das Testspiel und ist Titelträger...? Und danach verliert Glinde sein erstes Punktspiel gegen ETSV Hamburg...und der Rest der Saison bleibt der Titel dann in der Bezirksliga Ost? Hmm....

Sofern die jeweiligen Titelträger aus der Bezirksliga Ost nicht im Pokal verlieren, und im Winter auch keine Testspiele – ja!  :D

Das macht doch den Reiz aus, dass auch mal andere Teams die Chance haben, den Titel zu gewinnen, wenn auch vielleicht nur sehr kurzzeitig. Macht den Club dann vielleicht zu einem attraktiven Testspielgegner. ;)
Gespeichert
Altona — alles andere ist Quatsch.

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.853
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Inoffizielle Hamburger Fußballmeisterschaft (IHFM)
« Antwort #6 am: 27. Juni 2018, 23:22:48 »

also, grundsätzlich schadet das ganze ja niemandem, hat überschaubaren aufwand zur folge, wobei "otze" sicherlich in der sasion 2018/19 die buchführung übernimmt und hier wöchentlich - oder häufiger - die buchführung übernimmt...?!

ich würde aber vorschlagen, dass wir im hinblick - da das prozedere ja eine ganze saison läuft und nicht nur ein paar wochen - ganz unten anfangen und nicht beim meister der OL, zumal "dasse" ja eben nur drittbestes hamburger amateur(liga)team war...!

mein vorschlag wäre somit VAHDET 1 aus der kreisklasse B3 [ http://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/kreisklasse-b-3-kreisebene-hamburg-kreisklasse-b-herren-saison1718-hamburg/-/staffel/0203MBLDUC000003VS54898EVSIMIKOR-G#!/ ] zu nehmen, die 2017/18 im punktekoeffizienten die schlechteste bilanz [ 3-3-24 // 12 Punkte // -99 Tore ] aller liga-mannschaften aufwiesen.

VAHDET 1 hat für die neue saison gemeldet und spielt am sonntag, 01.07.2018 [ http://www.fussball.de/spiel/vahdet-1-hsv-v/-/spiel/023TCD7FLK000000VS54898EVS65717F#!/ ] gegen HSV V. !!!

deal...?
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

otzenpunk

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 538
  • Halb besoffen ist Geldverschwendung!
Re: Inoffizielle Hamburger Fußballmeisterschaft (IHFM)
« Antwort #7 am: 28. Juni 2018, 00:36:25 »

ich würde aber vorschlagen, dass wir im hinblick - da das prozedere ja eine ganze saison läuft und nicht nur ein paar wochen

Der Plan ist, nicht nur eine Saison, sondern einfach immer weiter, solange irgendwer das fortführt.

Zitat
- ganz unten anfangen und nicht beim meister der OL, zumal "dasse" ja eben nur drittbestes hamburger amateur(liga)team war...!

Dassendorf hat 96 Punkte geholt, mehr hat kein anderes Team in Hamburg. ;) Plus den Pokal. Und mit Norderstedt anfangen wäre halt langweilig, weil es vermutlich eine ganze Weile dauert, bis sich da überhaupt was tut.

Zitat
mein vorschlag wäre somit VAHDET 1 aus der kreisklasse B3

Ja, nee. Das wäre vielleicht mal lustig, zu kucken, wie lange das dann bis oben braucht, aber dafür kannst du kannst du mal schön selber eine parallele Buchführung machen. (Vermutlich werden die dann sowieso in der 1. Pokalrunde gleich gegen Norderstedt oder Dassendorf gelost. ;) )
Gespeichert
Altona — alles andere ist Quatsch.

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.853
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Inoffizielle Hamburger Fußballmeisterschaft (IHFM)
« Antwort #8 am: 28. Juni 2018, 01:40:18 »

Zitat
Ja, nee. Das wäre vielleicht mal lustig, zu kucken, wie lange das dann bis oben braucht, aber dafür kannst du kannst du mal schön selber eine parallele Buchführung machen. (Vermutlich werden die dann sowieso in der 1. Pokalrunde gleich gegen Norderstedt oder Dassendorf gelost. ;) )

schon verstanden: also doch nur (d)eine hoffnung, dass der AFC mal einen titel holt oder wenigstens mal dran schnuppert...

btw: nähmen wir mal an, dass "dasse" so'ne siaosn wie die letzt spielt, dann mal viel spaß bei den wöchentlichen aufzählungen...!

btw: die anzhal der punkte, die ein verein holt, ist ja schon deswegen absurd, weil die staffelgrößen andere sind. dass eine klassenhöhere mannschaft es schwerer hat, die gleiche anzhal oder gar mehr zu holen, liegt ja in der natur der sache. es gibt es mit raspo uetersen das zweiterfolgreichste team in ganz deutschland, die haben ALLE ihre 26 ausgetragenen punktspiele [ http://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/kreisklasse-5-kreisebene-hamburg-kreisklasse-herren-saison1718-hamburg/-/staffel/0203M7QUNS000007VS54898EVSIMIKOR-G#!/ ] gewonnen...!
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

Altonase

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 164
Re: Inoffizielle Hamburger Fußballmeisterschaft (IHFM)
« Antwort #9 am: 28. Juni 2018, 07:04:32 »

Vielleicht sollte man einfach mit einem vakanten Titel anfangen - somit wäre dann das gestrige erste Freundschaftsspiel der neuen Saison das erste Endspiel und Kosova mit einem 1-0 gegen TuS Hamburg erster inoffizieller Meister. Verteidigen müssten sie den Titel schon am Sonntag gegen den Harburger SC.
Gespeichert

otzenpunk

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 538
  • Halb besoffen ist Geldverschwendung!
Re: Inoffizielle Hamburger Fußballmeisterschaft (IHFM)
« Antwort #10 am: 28. Juni 2018, 11:23:33 »

schon verstanden: also doch nur (d)eine hoffnung, dass der AFC mal einen titel holt oder wenigstens mal dran schnuppert...

Nö, ich fänd's bloß extrem albern, eine neue "Hamburger Meisterschaft" einzuführen, und dann da auf absehbare Zeit Mannschaften drum spielen zu lassen, die – bei allem Respekt vor den Spielern von Vahdet und anderen Teams der Kreisklasse B3 – in keinster Weise als meisterlich zu bezeichnen sind.

Zitat
btw: nähmen wir mal an, dass "dasse" so'ne siaosn wie die letzt spielt, dann mal viel spaß bei den wöchentlichen aufzählungen...!

Dann ist das eben so. Bricht einem ja jetzt keinen Zacken aus der Krone, das 1–2 mal pro Woche festzustellen.
Gespeichert
Altona — alles andere ist Quatsch.

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.853
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Inoffizielle Hamburger Fußballmeisterschaft (IHFM)
« Antwort #11 am: 28. Juni 2018, 15:15:43 »


Zitat
btw: nähmen wir mal an, dass "dasse" so'ne siaosn wie die letzt spielt, dann mal viel spaß bei den wöchentlichen aufzählungen...!

Dann ist das eben so. Bricht einem ja jetzt keinen Zacken aus der Krone, das 1–2 mal pro Woche festzustellen.

darf ich dich kurz an deinem threaderöffnungssatz erinnern...?!

Da die Meisterschaft in der Oberliga Hamburg in den letzten Jahren ja teilweise recht langweilig war, lasst uns doch einfach mal einen neuen, zusätzlichen Titel einführen, die Inoffizielle Hamburger Fußballmeisterschaft (IHFM).
« Letzte Änderung: 28. Juni 2018, 15:16:16 von WORTSPIELER »
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

otzenpunk

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 538
  • Halb besoffen ist Geldverschwendung!
Re: Inoffizielle Hamburger Fußballmeisterschaft (IHFM)
« Antwort #12 am: 28. Juni 2018, 16:22:24 »

darf ich dich kurz an deinem threaderöffnungssatz erinnern...?!

Da die Meisterschaft in der Oberliga Hamburg in den letzten Jahren ja teilweise recht langweilig war, lasst uns doch einfach mal einen neuen, zusätzlichen Titel einführen, die Inoffizielle Hamburger Fußballmeisterschaft (IHFM).

Weiß nicht was du willst. Sogar Dassendorf hat letztes Jahr Spiele verloren.
Gespeichert
Altona — alles andere ist Quatsch.

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.853
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Inoffizielle Hamburger Fußballmeisterschaft (IHFM)
« Antwort #13 am: 28. Juni 2018, 17:28:37 »

darf ich dich kurz an deinem threaderöffnungssatz erinnern...?!

Da die Meisterschaft in der Oberliga Hamburg in den letzten Jahren ja teilweise recht langweilig war, lasst uns doch einfach mal einen neuen, zusätzlichen Titel einführen, die Inoffizielle Hamburger Fußballmeisterschaft (IHFM).

Weiß nicht was du willst. Sogar Dassendorf hat letztes Jahr Spiele verloren.

beispiel-saison 2017/18

am 14.07.2017 verlor tus dassendorf gegen eintr. norderstedt (supercup) >>> 0:1
am 03.10.2017 verlor eintr. norderstedt gegen niendorfer tsv >>> 0:3 ("grüner tisch")
am 21.10.2017 verlor niendorfer tsv gegen tus dassendorf >>> 1:3
am 26.11.2017 verlor tus dassendorf gegen tsv sasel >>> 1:2
am 25.02.2018 verlor tsv sasel gegen fc teutonia 05 >>> 3:4
am 25.03.2018 verlor fc teutonia 05 gegen tus dassendorf >>> 2:4
am 18.05.2018 verlor tus dassendorf gegen tus osdorf >>> 0:2

herzlichen glückwunsch an den blomkamp... *wiehle-wiehle-fahrradkette*

fazit: 8 wechsel der titelträger in 12 monaten von 6 verschiedenen vereinen.
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

alditüte

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 131
Re: Inoffizielle Hamburger Fußballmeisterschaft (IHFM)
« Antwort #14 am: 08. Juli 2018, 05:30:13 »

Dass der Titel vakant anfängt, fände ich am besten. So wird auch diese inoffizielle Weltmeisterschaft („Unofficial Football World Championships“) berechnet, dessen erster Titelträger im 2. Länderspiel der Geschichte ermittelt wurde (das 1. endete unentschieden). Daher fände ich es gut, wenn das erste Freundschaftsspiel (oder das erste Pflichtspiel) der Saison ausschlaggebend ist. Alternativ könnte ich aber auch damit leben, wenn der aktuelle Meister (Dassendorf) erster Titelträger ist („Nasazzi-Stab“).

Dass man beim schlechtesten Verein (Vahdet) anfängt, finde ich sportlich unsinnig. Erstens wird ein Verein dann belohnt dafür, schlecht zu sein und zweitens würden die ersten Titelträger den Titel nie wieder zurückgewinnen können, da sie so schlecht sind.

Man müsste dann noch klären, ob Zweitmannschaften den Titel gewinnen können. Ich bin strikt dagegen, weil nur erste Mannschaften Meister werden können sollten.

Heißt also, wir hätten 4 IHFM-Vorschläge: Dassendorf ist Titelträger, Vahdet ist Titelträger, das 1. Freundschaftsspiel entscheidet, das 1. Pflichtspiel entscheidet.

-------------------------------------------

Wenn man das 1. Pflichtspiel der Saison als erstes Titelspiel nimmt, dann gibt es noch keinen Titelträger. Die Saison beginnt mit den Pokalspielen, wobei am 20.07. gleich 6 Spiele um 19:00 angepfiffen werden. Hier müsste man nun überlegen, welches Spiel ausschlaggebend ist, ob das erste Siegtor (das nicht mehr aufgeholt wurde) ausschlaggebend ist oder ob man parallel alle Spiele berücksichtigt und versucht herauszufinden, um exakt welche Uhrzeit das erste dieser Spiele beendet ist (Stichwort Nachspielzeit). Wenn 5 Spiele in die Verlängerung gehen, wäre es ja einfach... Gingen sogar alle 6 in die Verlängerung, könnte sogar das Spiel, das um 19:15 anfängt, ausschlaggebend sein. Nachtrag: Da nun offenbar Bostelbek gegen Altona schon am 18.07. antreten wird, wäre dieses Problem wohl auch gelöst.

Wenn es um das 1. Freundschaftsspiel geht, muss man gleich drei Seiten bei fussball.de beachten, nämlich die Landes-FS, Bezirks-FS und Kreis-FS (weiß jemand, wo da jetzt genau der Unterschied ist?). Das 1. Freundschaftsspiel fand am 27.06. um 19:00 statt und war ein 5:0-Sieg des SC Poppenbüttel gegen den Duvenstedter SV. Der SC Poppenbüttel ist also bei der „Alle-Spiele-IHFM“ erster Titelträger überhaupt! Das nächste Spiel bestritt Poppenbüttel erst am 07.07. gegen Hamm United, die 2:0 gewannen. Derzeitiger Titelträger ist also Hamm United. Am 15.07. wird Hamm den Titel gegen den FK Nikola Tesla zu verteidigen suchen, womit Hamm auch der erste Titelträger wäre, der den Titel verteidigt.

Rein aus Interesse der Vahdet-Fall: Der SV Vahdet Hamburg verlor am 01.07. gegen den SC Hamm 02 mit 2:4 und verlor damit erwartungsgemäß den Titel gleich im ersten Spiel (das Spiel gegen den HSV V fiel aus, erspart uns damit aber immerhin von der Frage, ob Reservemannschaften mitzählen). Der SC Hamm hat seitdem offenbar kein weiteres Spiel mehr bestritten (außer ein Testspiel gegen einen Verein außerhalb Hamburgs) und hält den Titel damit nach wie vor; das nächste angegebene Spiel ist das Pokalspiel am 22.07. gegen den SVCN, womit der Titel wohl noch schneller in die Oberliga rutschen wird als alle anderen.

Außer natürlich dem Dassendorf-Fall, denn die sind ja bereits Oberligist. Dasse gewann am 30.06. gegen den Düneberger SV 4:0 und verlor anschließend gegen den HSV mit 10:0. So gewinnt der HSV halt auch mal wieder einen Titel, ich bin fortan für die Dassendorf-Variante! Aber Spaß beiseite, Profivereine muss man wohl ausschließen, also verteidigt Dassendorf den Titel am 15.07. gegen den SV Börnsen. (Da Norderstedt ja eigentlich die beste Amateurmannschaft Hamburgs im letzten Jahr war, kann noch zur Ergänzung gesagt werden: EN gewann am 29.06. mit 3:2 gegen Victoria Hamburg und tritt erst in der 1. Runde des Pokals wieder gegen eine Hamburger Mannschaft an.)

„Pflichtspiel-IHFM“: Noch nicht begonnen.
„Alle-Spiele-IHFM“: Hamm United FC (15.07. gegen den Nikola Testa), zuvor SC Poppenbüttel
„Vahdet-IHFM“: SC Hamm 02 (22.07. gegen den SV Curslack-Neuengamme), zuvor SV Vahdet
„Meister-IHFM“: TuS Dassendorf (15.07. gegen den SV Börnsen)

Interessant, dass nun schon zwei Titel in Hamm sind.
« Letzte Änderung: 08. Juli 2018, 22:01:43 von alditüte »
Gespeichert
Die einzigen Techniker beim FC Bayern München sind die Elektriker der Allianz-Arena!
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Inoffizielle Hamburger Fußballmeisterschaft (IHFM)
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2018
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!