organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse Nord
Tabelle Nord
Ergebnisse Süd
Tabelle Süd

Oberliga HH
Ergebnisse St.1
Tabelle St.1
Ergebnisse St.2
Tabelle St.2

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 23. September 2021, 20:49:30
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Fußball-Lektüre
Seiten: 1 ... 15 16 [17] 18 19 ... 59

Autor Thema: Fußball-Lektüre  (Gelesen 276101 mal)

Andre Matz

  • Nationalspieler
  • 2. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.525
    • www.hafo.de
Re: Fußball-Lektüre
« Antwort #240 am: 24. Juli 2009, 09:27:39 »

Das HAB will nicht den Jugendfußball unterstützen, sondern Geld verdienen. Doch das ist bei einem solchen Thema nicht möglich...[/color][/b]

Ich fand das Jugend-Sonderheft sehr gelungen - schade, dass es keine Neuauflage bzw. Wiederholung gibt. Damit wird die Jugend weiter genauso stiefmütterlich behandelt wie der Frauenfußball - davon gibt es ebenfalls überhaupt nichts.

In der heutigen Sonderausgabe des Pi Tageblattes gerade einmal eine Seite über Union Tornesch. Nicht mal die Staffeln konnten sie abdrucken...  >:(

E-A hat Recht, es liegt an den Verbrauchern.
Das Jugendheft hat sicher nicht die erhofften Verkaufszahlen eingebracht, dennoch können auch Meinungen - bekundet an die Chefredaktion(en) - dazu beitragen, dass sich etwas ändert.

Wenn ihr auch mal lobt, z.B. ganz einfach per Email, dann steht da ein Mensch hinter, nicht nur eine Verkaufszahl.

Und ich wage zu behaupten, dass, wenn das nicht öfter passiert, demnächst noch weitere Nackenschläge für den Amateurfußball zu erwarten sind.

Darum: Lobt auch mal!

Gruß André
Gespeichert

bixente

  • Landesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 85
Re: Fußball-Lektüre
« Antwort #241 am: 24. Juli 2009, 09:57:35 »

Lieber E-A,

ich arbeite beim HFV und das tue ich ehrenamtlich und in meiner Freizeit. Natürlich mache ich das in erster Linie weil es mir Spaß macht und wenn ich dann im Gegenzug bei Ligaspielen meinen Ausweis benutze, um nicht jedes Mal Eintritt zu bezahlen, finde ich das alles andere als peinlich.

Sehe ich ähnlich. Ich arbeite als freier Schreiberling - aus Spaß an der Sache und um mein spärliches Gehalt aufzubessern. Wenn die gut verdienenden Journalisten mit Festanstellung pro Wochenende überall Eintritt zahlen sollen - von mir aus. Wenn unser einer das macht kann ich mir das gleich sparen.

Natürlich hängt eine Neuauflage eines Sonderheftes von den Verkaufszahlen ab. Ich hatte das Jugendheft in meinem Beitrag auch gelobt und in keinster Weise gemeckert. Ich finde auch, dass sowohl SpoMi als auch FHH sehr gute Arbeit machen, die es zu unterstützen gilt. Sowohl arbeitstechnisch als auch kauftechnisch.

Immerhin hat das SpoMi ja auch den Talentschuppen als festen Bestandteil.
Gespeichert

Andre Matz

  • Nationalspieler
  • 2. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.525
    • www.hafo.de
Re: Fußball-Lektüre
« Antwort #242 am: 24. Juli 2009, 12:16:23 »

Hugo hat mich gestern nicht mehr zurückgerufen. Heute ist sein Handy noch nicht an.

Ich plane gegen 21:45 Uhr vor Ort zu sein und dann zu verkaufen. Weiterhin seine Zustimmung vorausgesetzt.

Ich poste weitere Updates.
Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.362
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Fußball-Lektüre
« Antwort #243 am: 24. Juli 2009, 12:33:53 »

stichwort: freier eintritt
"peinlich" ist für mich auch etwas anderes. ich arbeite jede woche mehrere dutzend (!) stunden ehrenamtlich und brauche mich wohl nicht zu schämen, dass ich einem oberligaspieler nicht den urlaub finanziere. allerdings ist es ja nicht so, dass ich dann mit zugenähtenm taschen herumlaufe. standard sind natürlich wurst und bier...und bei guter laune noch 'ne wurst und noch 'n bier...und bei gutem spiel noch 'ne wurst und noch 'n bier...und wenn tore fallen noch 'ne wurst...


stichwort: sonderheft - amateurfussball
eine gute sache, bei der sich die meisten leser wohl gar nicht vorstellen können wieviel arbeit dahinter steckt...


stichwort: sonderheft - frauenfussball
nach der wm 2011 wird alles besser...! dann klingt auch dieses pseudo-interesse der offiziellen am frauen-fussball(ähnlichen sport) endlich ab, das doch nur künstlich aufgebauscht wird. vorsicht: provokation.


stichwort: sonderheft - jugendfussball
bekanntlich mein steckenpferd. und auch ich bedaure die entwicklung bzw. das kategorische desinteresse der öffentlichkeit, was beispielsweise ein sonderheft angeht. dies ist aber mehr als verständlich. zumindest zum gegenwärtigen zeitpunkt:

manche mannschaften/vereine haben gerade erst - seit wenigen tagen - gewissheit, in welcher liga sie spielen. manche teams haben noch nicht einmal ihre kader vollständig, da das aufstiegsrecht im jugendfussball (seit 2 jahren) die arbeit insbesondere bei den kleineren vereinen sehr erschwert [=  nicht die eigene mannschaft, sonden der nächstfolgende jahrgang "erbt" den platz im leistungsbereich].

dazu stecken die teams in der sommerpause, die aufgrund der ferien noch bis ende august andauert. somit wäre es derzeit gar nicht möglich, aktuelle mannschaftsfotos, kader und infos zu erhalten. dies war auch im vergangenen jahr ein riesiges problem. da waren mannschaftsfotos, spieler und trainer schon beim erscheinungstermin überholt. somit schwindet natürlich das desintresse. ein erscheinen während der saison wäre sinnvoll, aber noch uninteressanter für die allgemeinheit.

an sich ist so ein heft natürlich immer interessant, aber die spieler/eltern interessieren sich natürlich nur für ihre mannschaft/ihren jahrgang. alles andere will (kaum) keiner wissen. dafür dann € 5,- zu bezahlen, war/ist den meisten jugendlichen zuviel. und: der entscheidende punkt neben der fehlenden aktualität ist m.e. die tatsache, dass es das falsche medium für die jugendlichen ist. sowas kanst du eigentlich nur noch übers internet machen. die "lesen" ja auch keinen playboy mehr, sondern klicken sich durch sämtliche porno-seiten dieser welt...
« Letzte Änderung: 24. Juli 2009, 12:34:47 von WORTSPIELER »
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

bixente

  • Landesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 85
Re: Fußball-Lektüre
« Antwort #244 am: 24. Juli 2009, 12:56:51 »

stichwort: sonderheft - frauenfussball
nach der wm 2011 wird alles besser...! dann klingt auch dieses pseudo-interesse der offiziellen am frauen-fussball(ähnlichen sport) endlich ab, das doch nur künstlich aufgebauscht wird. vorsicht: provokation.
Pseudo-Interesse - fußball-ähnlicher Sport...

Aus welchem Jahrhundert kommst Du denn? Na ja, möchtest provozieren, viel Spaß damit...

Ein Sonderheft das falsche Medium? Porno-Seiten? Da hat jemand eine ganz große Meinung unserer Jugend..

Aber sind wohl alles nur Wortspielereien, also geht man darauf am besten nicht ein.
Gespeichert

Kev1895

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 560
  • www.vicky-forum.de
Re: Fußball-Lektüre
« Antwort #245 am: 24. Juli 2009, 13:07:39 »

...das klingt, wie ein Bewerbungsschreiben für eine Autorenstelle bei den Nordkoas !!
(in der Sache hast Du aber nicht unbedingt unrecht)

Dat Dingen heißt Nordkaos, Ordnung muss sein!!! ;)

Und wenn Andi (oder auch jeder andere hier) wirklich mal Lust hat, ist er natürlich herzlich eingeladen, einen Beitrag zu schreiben. Ob für den Flyer oder die Homepage, wir nehmen alles!! Schließlich haben wir ja alle das Gleiche im Sinn: den Hamburger Amateurfußball.

In diesem Sinne

Kev
Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.362
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Fußball-Lektüre
« Antwort #246 am: 24. Juli 2009, 13:13:43 »

Zitat
Pseudo-Interesse - fußball-ähnlicher Sport...

Aus welchem Jahrhundert kommst Du denn? Na ja, möchtest provozieren, viel Spaß damit...

Ein Sonderheft das falsche Medium? Porno-Seiten? Da hat jemand eine ganz große Meinung unserer Jugend..

Aber sind wohl alles nur Wortspielereien, also geht man darauf am besten nicht ein.


erstens hat es [provokation ] ja geklappt. zweitens ist frauenfussball nicht gleich (herren-)fussball. drittens komme ich aus dem 20. jahrhundert. viertens hast du den vergleich offensichtlich nicht verstanden. frag einen jugendlichen doch einmal, welches buch er zuletzt gelesen bzw. welche zeitung er abonniert hat...?! selbiges gilt zum beispiel für den kicker für mich als nicht jugendlichen. ich habe früher jeden montag/donnerstag das heft gekauft - dazu mittwochs die sportbild. da letzte mal liegt ungefähr 5 jahre zurück...! fünftens bin ich seit 15 jahren jugendtrainer und habe eine sehr hohe meinung von den jungs..! sechtens: deine pauschalurteile nach dem stichwort-register solltest du dir in die schulterlangen haare schmieren...!
« Letzte Änderung: 24. Juli 2009, 13:15:36 von WORTSPIELER »
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

Kev1895

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 560
  • www.vicky-forum.de
Re: Fußball-Lektüre
« Antwort #247 am: 24. Juli 2009, 13:26:17 »

zweitens ist frauenfussball nicht gleich (herren-)fussball.

Warum ist das "Herren" in Klammern? Klar gibt es Unterschiede zwischen Herren- und Frauenfußball. Aber die Klammern suggerieren, dass Letzteres etwas Anderes sei als Fußball. Und da würde mich schon interessieren, woran du das fest machst.
Gespeichert

LLHAM-Spieler

  • Landesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
Re: Fußball-Lektüre
« Antwort #248 am: 24. Juli 2009, 13:31:11 »

Zitat
Pseudo-Interesse - fußball-ähnlicher Sport...

Aus welchem Jahrhundert kommst Du denn? Na ja, möchtest provozieren, viel Spaß damit...

Ein Sonderheft das falsche Medium? Porno-Seiten? Da hat jemand eine ganz große Meinung unserer Jugend..

Aber sind wohl alles nur Wortspielereien, also geht man darauf am besten nicht ein.


erstens hat es [provokation ] ja geklappt. zweitens ist frauenfussball nicht gleich (herren-)fussball. drittens komme ich aus dem 20. jahrhundert. viertens hast du den vergleich offensichtlich nicht verstanden. frag einen jugendlichen doch einmal, welches buch er zuletzt gelesen bzw. welche zeitung er abonniert hat...?! selbiges gilt zum beispiel für den kicker für mich als nicht jugendlichen. ich habe früher jeden montag/donnerstag das heft gekauft - dazu mittwochs die sportbild. da letzte mal liegt ungefähr 5 jahre zurück...! fünftens bin ich seit 15 jahren jugendtrainer und habe eine sehr hohe meinung von den jungs..! sechtens: deine pauschalurteile nach dem stichwort-register solltest du dir in die schulterlangen haare schmieren...!

Letztes Buch: Die Terroristen von Maj Sjöwall (Autor), Per Wahlöö (Autor)

Letzte Zeitung abonniert: Den Spiegel! Fast immer Leser des Kickers ob Montag oder Donnerstag....


Also BITTE NICHT pauschalisieren! DANKE
Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.362
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Fußball-Lektüre
« Antwort #249 am: 24. Juli 2009, 13:53:58 »

Zitat
Letztes Buch: Die Terroristen von Maj Sjöwall (Autor), Per Wahlöö (Autor)

Letzte Zeitung abonniert: Den Spiegel! Fast immer Leser des Kickers ob Montag oder Donnerstag....

Also BITTE NICHT pauschalisieren! DANKE


für mich endet die jugend diesbezüglich mit vollendung des 19. lebensjahres (stichwort: a-jugend). ich denke, du hast ein paar lenze mehr auf dem zettel...!? ferner will ich ja pauschalieren, weil ich dies ja auch die allgemeinheit repräsentiert. die vorzüge des internets sind ja auch kein geheimnis. bitte sieh mir unabhängig von deinem "lese-verhalten" nach, dass ich nicht auf jeden  jugendlichen  fußballer in HH einzeln eingehen kann...   :P
« Letzte Änderung: 24. Juli 2009, 13:56:22 von WORTSPIELER »
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.093
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Fußball-Lektüre
« Antwort #250 am: 24. Juli 2009, 13:54:52 »


Also BITTE NICHT pauschalisieren! DANKE

 ;D


Ansonsten bitte ruhig Blut (an alle). Es ging hier doch "nur" um das Thema Sonderhefte., nicht um Wertigkeit von Herren- oder Frauen- oder Jugendfußball...


@André Matz:
Wie sieht es mit Blaue Nacht aus?  Hat Hugo zugestimmt! Dann alle ab 21.45 Uhr nix wie hin!
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

bixente

  • Landesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 85
Re: Fußball-Lektüre
« Antwort #251 am: 24. Juli 2009, 15:18:24 »

Hast Recht, ging nicht um die Wertigkeit der verschiedenen Geschlechter in der Ausübung des Fußballsports.
Der Herr Wortspieler wollte mit seinem Beitrag ja auch nur provozieren, um dann im Anschluss an eine Antwort / Frage daraufhin beleidigend zu reagieren.

Wenn er sich danach besser fühlt...

(Suche gerade nach meinen Pauschalurteilen im Stichwort-Register...)

Übrigens: Kicker ist nach wie vor abonniert, Sohnemann liest diesen und sogar das SpoMi - ist er wohl aus der Art geschlagen!
Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.362
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Fußball-Lektüre
« Antwort #252 am: 24. Juli 2009, 15:48:47 »

Zitat
(Suche gerade nach meinen Pauschalurteilen im Stichwort-Register...)


auch wenn es wohl kaum jemand anderen interessiert, will ich dir gerne behilflich sein:


Zitat
Ein Sonderheft das falsche Medium? Porno-Seiten? Da hat jemand eine ganz große Meinung unserer Jugend..


dies ist mein letzter beitrag zu diesem thema - zumindest an dieser stelle. ansonsten diskutiere ich auch gerne in anderer form (pm) weiter, wobei mein tenor: "jugendliche = internetaffin" nicht durchzudringen scheint...!?
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

Andre Matz

  • Nationalspieler
  • 2. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.525
    • www.hafo.de
Re: Fußball-Lektüre
« Antwort #253 am: 24. Juli 2009, 19:38:27 »

Ich werde, wie angekündigt, ab ca 21:45 Uhr bei Hugo sein. Und notfalls steh ich vor der Tür! :)

Wer das Heft kaufen möchte: Bitte Kleingeld mitbringen :)

Gruß André
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.093
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Fußball-Lektüre
« Antwort #254 am: 25. Juli 2009, 02:51:01 »


Wer das Heft kaufen möchte: Bitte Kleingeld mitbringen :)

Das Heft ist eine SENSATION! 6,00 sind da nicht zuviel!
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).
Seiten: 1 ... 15 16 [17] 18 19 ... 59
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Fußball-Lektüre
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2021
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!