organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 17. Juni 2019, 11:35:19
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 19

Autor Thema: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball  (Gelesen 89922 mal)

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.071
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #45 am: 01. November 2010, 23:00:10 »

Programmhinweis: von Andre Matz

Morgen (Di, 02.11.) ist es soweit: Der zweite Oddset-Talk startet im Le Royal Meridien. Zwar nur für eingeladene Gäste, aber wenn alles von der Technik her klappt: Dann ist hafo live "on air".

http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=4248



Was ist schon "Wer wird Millionär", wenn man Reenald Koch, Helmut Schulte, Joachim Dipner, Frank Pagelsdorf und Karl-Heinz Ehlers sehen kann? Durch die Sendung führen Carsten Byernetzki und Dieter Matz.

Also hoffen wir auf ein zahlreiches "Einschalten" am Dienstag. In der Navigation auf "LIVE" klicken. (Wer uns im Chat begleiten möchte, der nutzt bitte die Forum-Autorisierung. Wie immer auch hier der Hinweis, dass wir während der Sendung keine neuen User freischalten können. Deshalb bitte ggf. im Laufe des Tages diesen Vorgang erledigen!)

Hier noch die offizielle Info vom HFV:

2. ODDSET Fußball-Talk am 2.11.2010 im Le Royal Meridien


Die Liga kommt gewaltig! – Bleiben die Amateure auf der Strecke?

Der Hamburger Fußball-Verband und LOTTO Hamburg veranstalten zum zweiten Mal den ODDSET Fußball-Talk. Thema des 2. ODDSET Fußball-Talk ist: Die Liga kommt gewaltig – bleiben die Amateure auf der Strecke?

Wird die Schere zwischen Amateurfußball und Profifußball immer größer? Welche Chancen haben die „Kleinen“ noch? Was muss passieren, damit wieder ein Team des Hamburger Fußball-Verbandes den Sprung in die Regionalliga und die 3. Liga schaffen kann? Dies und vieles mehr vor dem Hintergrund der erfolgten Spielklassen-Reform auf dem DFB-Bundestag am 21./22. Oktober in Essen soll mit Experten vor Experten besprochen werden. Die Moderatoren Dieter Matz (Sportredakteur beim Hamburger Abendblatt und häufiger Gast in den DSF-Talkrunden) und Carsten Byernetzki (Pressesprecher des Hamburger Fußball-Verbandes und ehemaliger Herausgeber der HH-Fußballzeitung FUSSBALL-VORSCHAU) freuen sich auf illustre Gäste:

- Helmut Schulte (Sportchef FC St. Pauli)

- Reenald Koch (Präsident Eintracht Norderstedt)

- Karl-Heinz Ehlers (Aufsichtsratsvorsitzender LOTTO Hamburg)

- Joachim Dipner (Spielausschuss-Vorsitzender Hamburger Fußball-Verband)

- Frank Pagelsdorf (ehem. HSV-Trainer)

Der zweite ODDSET Fußball-Talk findet statt am Dienstag, 2. November 2010, 19.30 Uhr – 21.00 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr. In der einmaligen Atmosphäre der OPUS-Lounge, der Bar im Hotel Le Royal Meridien (An der Alster 52) soll mit geladenen Gästen wieder angeregt über die beliebteste Sportart der Deutschen, den Fußball diskutiert werden.
« Letzte Änderung: 01. November 2010, 23:02:23 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.071
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #46 am: 02. November 2010, 21:30:26 »

Hat das jemand verfolgt? Hat die Schaltung geklappt (ich war beim Tischtennis)? Was wurde da so erzählt....?
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Andre Matz

  • Nationalspieler
  • 2. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.524
    • www.hafo.de
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #47 am: 02. November 2010, 23:05:35 »

Nun ja, was ich gehört habe war der Ton so gut wie nicht zu verstehen.

UMTS-Empfang war nicht vorhanden, so nutzte ich das Hotel-WLAN (dafür wollten sie tatsächlich 19,90 Euro haben!!!). Aber selbst der Empfang war gelinde gesagt mäßig. Das führte wohl zu nicht gutem Ton.

Vielleicht war auch mein Mikro zu dicht am Lautsprecher, aber das müsste ich beim nächsten Mal testen.
Gespeichert

DerDon

  • Gast
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #48 am: 02. November 2010, 23:53:39 »

und inhaltlich??
Gespeichert

SchorleUno

  • Redakteur
  • 3. Bundesliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 858
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #49 am: 03. November 2010, 12:00:21 »

War recht lebhaft, und inhaltlich interessanter als die erste Auflage dieses Talks. Die Ton-Qualität vor Ort war aber auch medium.

Jetzt mal nur im Hinblick auf die RL-Reform:
- Kommission zur Festlegung der neuen Auflagen für die Regionalliga ab 2012 fängt nächsten Monat an mit je drei Mitgliedern aus DFB und DFL. Es klang durch, dass die Vereine nur noch ca. 1/4-1/5 der aktuellen Etat-Anforderungen  benötigen. Dazu werden wohl 7 Aufsteiger aus den vier Verbänden kommen. Tippe mal 3 Niedersachsen, 2 HH, je 1 Bremen/S-H.
3. Liga ist für HH-Clubs aber schlicht unmöglich - allein schon aufgrund des fehlenden Stadions mit 10.000+ Plätzen neben Volkspark und Millerntor.

- Reserverunden à la England sind hierzulange nicht durchsetzbar. Aber aus U23 könnte U21 werden im Hinblick auf die zweiten Mannschaften + es könnte Restriktionen für den Einsatz von Profis geben (alles noch recht vage). Dipner zitierte aber aus einem Report über die RL 2009, der aussagt, dass die U23-Teams auf Auswärtsspielen durchaus mehr Zuschauer anziehen als reguläre Vereine und alle in den Top 10 vertreten sind..wenn jemand diesen Bericht parat hat, gerne posten.

-Attraktivität der aktuell "boomenden" Oberliga HH würde nicht geschmälert, auch wenn die Top-Teams mittelfristig in der RL spielen sollten (sagt Dipner).  Grund: von "unten" kämen dann andere Clubs nach, für die die OL das Größte ist etc.

Ging dann u.a. noch um Finanzierungs-/Subventionskonzepte für Amateure..wobei es konträre Ansichten gab darüber, ob die "Kleinen" wirklich ausbluten..

War noch einiges mehr auf der Themenliste, aber hab nicht mehr alles im Gedächtnis (liegt aber nicht am Freibier, ich blieb trocken  8) )
Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.060
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #50 am: 03. November 2010, 14:08:41 »

Zitat
-Attraktivität der aktuell "boomenden" Oberliga HH würde nicht geschmälert, auch wenn die Top-Teams mittelfristig in der RL spielen sollten (sagt Dipner).  Grund: von "unten" kämen dann andere Clubs nach, für die die OL das Größte ist etc.

*möp* falsch. bei aller liebe: die aktuelle attraktivität hat nur und ausschließlich etwas mit der derzeitigen besetzung zu tun. natürlich ist da immer das ein oder andere team von unten austauschbar, aber wenn die "top-teams" durch tus dassendorf oder tsv uetersen ersetzt werden, dann "boomt" die stadtliga sicherlich nicht weiter...
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

otzenpunk

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 589
  • Halb besoffen ist Geldverschwendung!
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #51 am: 03. November 2010, 14:34:06 »

dann "boomt" die stadtliga sicherlich nicht weiter...
Genaugenommen "boomt" sie weder weiter, noch sonstwie, wenn selbst der Serienmeister und Pokalheld es schafft, in einem Punktspiel bei den Zuschauern zweistellig zu bleiben.
Gespeichert
Altona — alles andere ist Quatsch.

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.060
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #52 am: 03. November 2010, 14:43:38 »

Zitat
Genaugenommen "boomt" sie weder weiter, noch sonstwie, wenn selbst der Serienmeister und Pokalheld es schafft, in einem Punktspiel bei den Zuschauern zweistellig zu bleiben.

das hatte der spielausschussvorsitzende "vergessen"   8)  außerdem haben die zuschauer es wie die scv-spieler gemacht: fokus nur auf den pokal...   :P


p.s. mehr "infos" >>> gucksu hier

http://www.hfv.de/informationen_7/zweiter-oddset-fuszball-talk-im-le-royal-m-ridien-ein-voller-erfolg_12425.htm


erwarte aber nichts inhaltliches. nicht schlecht, dass in einem so langen bericht über eine  t a l k r u n d e  nicht ein einziges zitat auftaucht...
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

SchorleUno

  • Redakteur
  • 3. Bundesliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 858
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #53 am: 03. November 2010, 14:49:00 »

Würde das mit dem "Boom" auch eher auf die recht hohe Qualität vieler Spiele beschränken. Ist eben der Vorteil einer Stadtliga, dass schlicht mehr talentierte Kicker in einer Großstadt zu finden sind, die hier arbeiten, studieren usw. Das sieht in der benachbarten S-H-Liga schon anders aus.

Aber was soll Dipner auch sonst sagen, ist ja schließlich "sein" Produkt in gewisser Hinsicht. Und sollten dann irgendwann Buchholz und Norderstedt die Hamburger Farben vertreten in der RL, ist die Stadt HH auch nicht geschwächt  ;D

Wortspieler, heut abend um 17.30 soll es auf Hamburg 1 einen Beitrag geben. Die haben da gefilmt.
Gespeichert

otzenpunk

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 589
  • Halb besoffen ist Geldverschwendung!
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #54 am: 03. November 2010, 17:50:31 »

Gibt's eigentlich irgendwo im Netz 'ne Aufzeichnung davon, für diejenigen, die keine Zeit hatten?
Gespeichert
Altona — alles andere ist Quatsch.

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.060
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #55 am: 03. November 2010, 18:51:49 »

Zitat
Wortspieler, heut abend um 17.30 soll es auf Hamburg 1 einen Beitrag geben. Die haben da gefilmt.

josen, habe gerade die wiederholung (18.30uhr) gesehen. zusätzlich mit dippner ("HHer amateurfußball hat alle krisen überstanden." // "derzeit keine krise" // anstoßzeiten haben sich dem TV-übertragungszeiten angepasst" // "nfv verantwortlich für fünfgleisige RL-nord. abgeschwächte anforderungen in sachen stadion ohne zäune und TV-tauglichkeit und personal." // aber: auf grund der neuen zuständigkeiten (= NFV statt DFB) keine tv-gelder mehr." // "von der KK in die "buli" war früher mal. in der 4. liga ist schluss.") als studiogast.

von der eigentlichen veranstaltung gab es aber nur o-töne von...

* schulte ("respekt vor den vernunft-vereinen, die sich nicht übernehmen und auf aufstieg verzichten und verantwortlich handeln"),

* pagelsdorf ("mannschaften ab bezirksliga können nicht alleine von den zuschauereinnahmen existieren" !!! // "nachwuchsrunde zwingend erforderlich, um traditionsvereine nicht zu blockieren")

* d. matz ("ich brenne immer noch"  ;D  )

...leider nur nach (!), aber nicht von der veranstaltung.


@mätzchen: machst du wieder einen zusammenschnitt...?
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

DerDon

  • Gast
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #56 am: 03. November 2010, 22:30:29 »

na so wie sich das anhört, wird es dann auch nicht mehr diesen von euch ungeliebten "schiri-austausch" geben. So dass in der Hamburger "Oberliga" auch wieder nur Hamburger Schiris pfeifen. Ob das aber qualitativ im Endeffekt wirklich besser ist, bleibt abzuwarten  ;)
« Letzte Änderung: 03. November 2010, 22:31:24 von DerDon »
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.071
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #57 am: 02. Dezember 2010, 13:20:12 »

Beschlussfassung des DFB-Bundestages zum§ 8 Nr. 1. und 2. der DFB-Spielordnung
Mindestvergütung für Vertragsspieler
 
Der DFB-Bundestag hat am 22. Oktober 2010 beschlossen, § 8 Nr. 1. und 2. der DFB-Spielordnung dahingehend zu ändern, dass die monatliche Mindestvergütung für Vertragsspieler von 150,-- Euro auf 250,-- Euro angehoben wird.
Gemäß Bundestagsbeschluss tritt die Änderung zum 01. Juli 2011 in Kraft.
 
Für die Handhabung im Übergangszeitraum wird um Beachtung folgender Hinweise gebeten.
 
1.   Für Verträge, die nach dem DFB-Bundestag und insbesondere in der anstehenden Wechselperiode II noch für die laufende Spielzeit, aber auch für einen darüber hinaus reichenden Zeitraum abgeschlossen wurden bzw. werden, gilt für die gesamte Vertragslaufzeit die vor dem DFB-Bundestag geltende Regelung (150,- Euro monatliche Mindestvergütung).
 
2.   Für Verträge, die allein im Hinblick auf die Spielzeit 2011/2012 (Vertragsabschlüsse mit Wirkung zum 0l. Juli 2011 oder später) abgeschlossen werden, gilt die auf dem DFB-Bundestag 2010 beschlossene Regelung (250,- Euro monatliche Mindestvergütung).
 
Für Rückfragen steht Ihnen die Passstelle des Hamburger Fußball-Verbandes gerne zur Verfügung.
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

otzenpunk

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 589
  • Halb besoffen ist Geldverschwendung!
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #58 am: 07. Dezember 2010, 03:39:04 »

Klingt sinnvoll.
Gespeichert
Altona — alles andere ist Quatsch.

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.071
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #59 am: 12. Januar 2011, 18:58:30 »

HFV-Media-News:


Verleihung Vereinsehrenamtspreis am 13. Januar an

VSK Blau-Weiß Ellas, FC Süderelbe und SSV Rantzau


Am Samstag (15. Januar, 18.30 Uhr) tritt der HSV zum Rückrunden-Auftakt bei Schalke 04 an. Die Pressekonferenz vor der Partie mit Armin Veh findet am Donnerstag (13. Januar) um 13:30 Uhr im Pressekonferenzraum der Imtech Arena statt. Zudem wird der Hamburger Weg zusammen mit seinem Partner Holsten im Anschluss den Vereins-Ehrenamtspreis 2010 des Hamburger Fußball-Verbandes an die Gewinner-Vereine VSK Blau-Weiß Ellas, FC Süderelbe und SSV Rantzau verleihen, die durch außerordentlichem ehrenamtlichem Engagement ihre Vereine aufbauen und erhalten. Die Preisübergabe werden u.a. die Paten des Hamburger Weg Projekts Ruud van Nistelrooy und Collin Benjamin vornehmen.
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).
Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 19
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2019
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!