organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL Hammonia
Ergebnisse
Tabelle

LL Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 29. Mai 2024, 07:20:51
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Altona 93

Autor Thema: Altona 93  (Gelesen 223516 mal)

85-Werner

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 109
Re: Altona 93
« Antwort #390 am: 12. Oktober 2023, 14:54:27 »

Ich weiß ja nicht, ob das hier der Fall ist, vermute es aber:
Die Spieler haben bei Fussball.de die Möglichkeit ein eigenes Spielerprofil anzulegen, auch mit einem eigenen Bild. Dann kann der Verein das "schönste Bild" bei Fussball.de einstellen, angezeigt wird aber das vom Spieler selbst eingestellte Bild.
Da kann der Verein dann nur auf den Spieler zugehen und ihn bitten, das Bild auszutauschen!
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.138
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Altona 93
« Antwort #391 am: 25. Oktober 2023, 19:40:12 »

03.10. 14:00 Türkiye - Altona (8. Spieltag)  0:3

Protest des FC Türkiye!

Durch den 3:0-Sieg unter der Woche im Nachholspiel beim FC Türkiye hat Altona 93 den Platz an der Sonne erklommen. Aber: Unseren Informationen zu Folge läuft ein Protest der Wilhelmsburger gegen die Wertung des Spiels. Grund: Der AFC soll bei über einem Dutzend Akteure, die im offiziellen Spielbericht verschlüsselt waren, den Nachweis der Sozialversicherung noch nicht erbracht haben, dass alle Spieler ordnungsgemäß und fristgerecht angemeldet worden sind. Die Unterlagen sollen dem Vernehmen nach zwar gerade noch fristgerecht eingereicht, aber aufgrund des Brückentages am Montag vom Hamburger Fußball-Verband nicht rechtzeitig bearbeitet worden sein.


AFC-Einspruch abgewimmelt: Türkiye behält den Sieg am „Grünen Tisch“!

https://www.fussifreunde.de/artikel/afc-einspruch-abgewimmelt-tuerkiye-behaelt-den-sieg-am-gruenen-tisch/
« Letzte Änderung: 25. Oktober 2023, 19:45:50 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Perlmann

  • Bezirksliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 37
Re: Altona 93
« Antwort #392 am: 25. Oktober 2023, 19:52:54 »

 Ein Witz dieses Urteil. Der ganze Protest ein mieser Schachzug nach einer Niederlage, die dermaßen klar ausfiel. Schade, aber selbst ein Zweitligist, für den es sportlich letzten Samstag um mehr ging, hat mehr Anstand und verzichtete auf eine Antrag auf spielwiederholung.
Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.614
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Altona 93
« Antwort #393 am: 26. Oktober 2023, 00:07:32 »

Zitat
Die Umwertung des r e g u l ä r gewonnenen Spiels sei u n r e c h t m ä ß i g und zurückzunehmen, so die Altonaer Offiziellen

sehr merkwürdige auffassung. während die übrigen 17 oberligisten offenbar ihre hausaufgaben gemacht haben, meint der achtzehnte verein dann eigene regeln beanspruchen zu müssen...?!


Zitat
Als den Offiziellen am 02. Oktober, dem Tag vor dem Spiel beim FC Türkiye, aufgefallen sei, „dass einige Spieler, insbesondere, aber nicht nur, die Mini-Jobber“ im DFB-Net als nicht spielberechtigt markiert waren, ging man von einem „technischen Versehen“ aus.

"technisches versehen" wäre so ungefähr das letzte, was mir eingefallen wäre, wenn ich mannschaftsverantwortlicher bei einem solchem sachverhalt in einer solchen situation gewesen wäre. in diesem zusammenhang muss man feststellen dürfen, dass der AFC wissentlich - nämlich bereits einen tag vorher - mit nicht-spielberechtigten spielern angetreten war.

was mich indes interessierte: ist die "nicht-spielberechtigung" händisch ausgestellt worden oder hat das system das automatisch gemacht, weil die (vollständigen) unterlagen NICHT beim HFV vorlagen...?


Ein Witz dieses Urteil. Der ganze Protest ein mieser Schachzug nach einer Niederlage, die dermaßen klar ausfiel. [...]

#schachmatt
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

otzenpunk

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 672
  • Halb besoffen ist Geldverschwendung!
Re: Altona 93
« Antwort #394 am: 26. Oktober 2023, 19:01:22 »

in diesem zusammenhang muss man feststellen dürfen, dass der AFC wissentlich - nämlich bereits einen tag vorher - mit nicht-spielberechtigten spielern angetreten war.

Jein. Im DFB-net waren noch viel mehr Spieler gesperrt, die dann im Nachhinein offensichtlich doch spielberechtigt waren. Quasi fast der gesamte Kader mit Ausnahme von Spielern, deren Verträge erst nach dem 1.7. begannen. Die Alternative wäre wohl gewesen, das Spiel aus Mangel an Spielern gleich abzuschenken.

Zitat
was mich indes interessierte: ist die "nicht-spielberechtigung" händisch ausgestellt worden oder hat das system das automatisch gemacht, weil die (vollständigen) unterlagen NICHT beim HFV vorlagen...?

Das muss automatisch passiert sein, denn am Samstag dem 30. waren ja alle noch spielberechtigt, und am 2. hatte der ganze HFV Brückentag, so dass man anscheinend weder in Erfahrung bringen konnte, wer denn nun spielberechtigt war und wer nicht, noch irgendetwas nachreichen.

Alles in allem natürlich Komplettversagen, die Unterlagen irgendwann am Freitagabend in irgendeinen Briefkasten zu werfen, wenn man 3 Monate Zeit hatte. Aber wenn am Ende tatsächlich eine "falsche Formulierung" ausschlaggebend war, die in den vergangenen Jahren immer akzeptiert wurde, sieht es auch ein bisschen so aus, als hätte da jemand beim Verband vielleicht erst im Nachhinein eine Extraschicht über den Regelbüchern eingelegt, um die ursprüngliche Entscheidung zu rechtfertigen.

Wäre spannend, wenn vielleicht diesen Freitag mal jemand dort die Unterlagen aller anderen Clubs unter die Lupe nehmen würde.
Gespeichert
Altona — alles andere ist Quatsch.

Gunter G.

  • Kreisliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14
Re: Altona 93
« Antwort #395 am: 30. Oktober 2023, 21:32:49 »

Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.138
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Altona 93
« Antwort #396 am: 30. Oktober 2023, 22:05:18 »

Altona will es jetzt ganz genau wissen...

https://www.fussifreunde.de/artikel/tuerkiye-posse-altona-zieht-vors-verbandsgericht/

Ich denke, Altona weiß es ganz genau - will es aber nicht wahrhaben. Und wer Geld und Zeit hat, zieht dann halt durch die Instanzen. Good luck.

b.t.w.: Schon kuros, dass der 2. AFC-Vorsitzende einen Medien-Artikel mit (falscher) Uhrzeit zitiert und daraus Verschwörungstheorien zusammenschwurbelt ("Das Ergebnis der Verhandlung stand schon vorher fest").
« Letzte Änderung: 30. Oktober 2023, 22:06:00 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.614
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Altona 93
« Antwort #397 am: 30. Oktober 2023, 22:33:34 »

es ist das gute recht vom AFC, in die berufung zu gehen, auch wenn das sportgericht davon abriet. es sind - aus gutem grund - unterschiedliche instanzen.

ABER: vielleicht könnte man, statt zu herumzuschwurbeln, mal endlich tacheles reden, was die "formfehler" gewesen sein sollen und welche formulierungen bis dato ausreichten, aber dieses mal abgelehnt wurden...?!
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

otzenpunk

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 672
  • Halb besoffen ist Geldverschwendung!
Re: Altona 93
« Antwort #398 am: 30. Oktober 2023, 22:57:20 »

Ich denke, Altona weiß es ganz genau - will es aber nicht wahrhaben.

Der Fussifreunde-Artikel schreibt aber auch einiges an Stuss, z.B.

Zitat
Warum ist der AFC das Risiko eingegangen, diese Spieler einzusetzen, obwohl es am Spieltag offensichtliche Unklarheiten und Ungereimtheiten gab? Klar ist, dass man sich sportlich natürlich nicht selbst schwächen wollte, indem man die besagten Akteure außen vor lässt. Aber war es das Risiko wert? Im Nachhinein wohl eher nicht!

Die Antwort auf die Frage ist ganz einfach und ein Journalist hätte innerhalb von 5 Minuten auch darauf kommen können. Der Spielbericht des Spiels ist auf fussball.de noch online. Dort sind inkl. Ersatzbank gerade mal 5 Spieler aufgeführt. Offensichtlich hat irgendwer beim Verband, der diese Unterlagen entweder geprüft hat oder auch nicht und jedenfalls kein Telefon bedienen wollte, also nicht bloß 3 nicht spielberechtigte Spieler im System gesperrt, sondern vermutlich alle Spieler, deren Unterlagen erst mit dieser Sendung eingereicht wurden, die aber eben absolut überwiegend doch spielberechtigt waren, so dass gar keine Elf mehr zustande kommen konnte. Wie man unter diesen Umständen hätte erraten sollen, welche 3 Spieler der Verband nun für nicht spielberechtigt hält, die man dann besser nicht einsetzen sollte, lassen sowohl Fussifreunde als auch Verband anscheinend als Übung für den Leser.

Und dass der Verband einen "Brückentag" offensichtlich wie einen Feiertag behandelt und die Folgen davon auf den Verein abwälzt, ist der nächste Witz. Ein "Brückentag" ist gesetzlich ein ganz normaler Werktag, wo niemand "damit rechnen muss", dass in einem Verband, wo Fristen eine wichtige Rolle spielen, Betriebsferien sind und keiner ans Telefon geht. Nächstes Jahr die Betriebsferien am besten auf den letzten Tag der Wechselfrist legen, und wenn dann an dem Tag noch jemand einen Spielerwechsel eintüten will, ist das halt Pech. War doch genug Zeit vorher.

Letztendlich ist das schon eine Farce. Die Gelder wurden pünktlich bezahlt, was niemand bestreitet. Die Unterlagen zumindest von einem Dutzend oder mehr Spielern waren auch rechtzeitig vollständig da, was auch niemand bestreitet. Ohne die spontanen Betriebsferien des HFV kann man fest davon ausgehen, dass entweder die letzten Kreuzchen bei den 3 Spielern noch gesetzt worden wären, oder zumindest genau festgestellt worden wäre, welche Spieler man besser draußen lässt. Ich kann mich da an ganz andere Entscheidungen erinnern, wo bspw. Spieler eingewechselt wurden, die nicht auf dem Spielberichtsbogen standen und da wurde dann gesagt "Schwamm drüber", 50 Euro Strafe und das war's. Aber das muss diese "Extrawurst für Altona" sein, von der eilbek-andi gerne erzählt.

In einer Sache stimme ich dem Fussifreunde-Artikel allerdings zu. Das Verbandsgericht wird die Kollegen nicht an die Wand nageln, und deswegen ist die Berufung rausgeschmissenes Geld.
Gespeichert
Altona — alles andere ist Quatsch.

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.614
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Altona 93
« Antwort #399 am: 30. Oktober 2023, 23:28:13 »

Zitat
Ein "Brückentag" ist gesetzlich ein ganz normaler Werktag, wo niemand "damit rechnen muss", dass in einem Verband, wo Fristen eine wichtige Rolle spielen, Betriebsferien sind und keiner ans Telefon geht.

doch, musste man als vereinsverantwortlicher - wie z.b. auch am heutigen (brücken-)tag...
#againstallotz


"Am Montag, 30. Oktober 2023, ist die Geschäftsstelle des Hamburger Fußball-Verbandes geschlossen. In dieser Zeit ist auch eine Erreichbarkeit per Telefon und Mail nicht gegeben. Ab Mittwoch, 01.11.2023, sind wir wieder telefonisch und per E-Mail erreichbar."



Zitat
Der Spielbericht des Spiels ist auf fussball.de noch online. Dort sind inkl. Ersatzbank gerade mal 5 Spieler aufgeführt.

zur info: die informationen im DFBnet sind zumeist weitreichender als im öffentlichen fussball.de !
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

otzenpunk

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 672
  • Halb besoffen ist Geldverschwendung!
Re: Altona 93
« Antwort #400 am: 31. Oktober 2023, 08:01:55 »

doch, musste man als vereinsverantwortlicher

D.h. man musste da nachkucken, ob die zufällig keine Lust zu arbeiten haben.


Zitat
zur info: die informationen im DFBnet sind zumeist weitreichender als im öffentlichen fussball.de !

Also kann es passieren, dass da Spieler stehen, die nicht auswählbar sind, und daneben steht dann "dieser Spieler ist zwar spielberechtigt, aber du kannst ihn trotzdem nicht auswählen, weil *lol*"

Das wusste ich nicht.
« Letzte Änderung: 31. Oktober 2023, 08:04:04 von otzenpunk »
Gespeichert
Altona — alles andere ist Quatsch.

spundbuddel

  • Landesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 64
Re: Altona 93
« Antwort #401 am: 01. November 2023, 10:08:36 »



Zitat
Ein "Brückentag" ist gesetzlich ein ganz normaler Werktag, wo niemand "damit rechnen muss", dass in einem Verband, wo Fristen eine wichtige Rolle spielen, Betriebsferien sind und keiner ans Telefon geht.

doch, musste man als vereinsverantwortlicher - wie z.b. auch am heutigen (brücken-)tag...
#againstallotz


"Am Montag, 30. Oktober 2023, ist die Geschäftsstelle des Hamburger Fußball-Verbandes geschlossen. In dieser Zeit ist auch eine Erreichbarkeit per Telefon und Mail nicht gegeben. Ab Mittwoch, 01.11.2023, sind wir wieder telefonisch und per E-Mail erreichbar."






Es steht einem Arbeitgeber natürlich frei, seinen Mitarbeitern an diesem Tag frei zu geben. Genauso kann er den Betrieb an diesem Tag auch ganz schließen. Meine Firma hatte Montag auch geschlossen. Aber wenn an diesem Tag eine wichtige Frist endet, dann muss da jemand sein, der zumindest den Eingangsstempel auf die Dokumente haut - danach kann er sich ja wieder hinlegen! Ob allerdings der gleiche Text für den 02.10. auf der Homepage stand!? Keine Ahnung! Ist aber völlig unwichtig.

Nein, so peinlich der AFC in dieser auch Sache agierte - drei Monate sind wirklich genug Zeit -, das wurde vom Verband noch übertroffen. Aber wen wundert das - so oft, wie hier über den Laden schon in anderen Sachen gelästert wurde...

Es ist daher richtig, in Berufung zu gehen. Und natürlich wird es nichts nützen. Aber so stehen lassen, kann man es auch nicht.
Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.614
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Altona 93
« Antwort #402 am: 01. November 2023, 10:49:40 »

ich erkenne ein muster: alle AFC-getreuen finden, dass die unzulänglichkeiten des HFV schlimmer wiegen. der rest sieht das hauptdefizit beim AFC. ich gehöre zu letzteren.


Zitat
Ob allerdings der gleiche Text für den 02.10. auf der Homepage stand!? Keine Ahnung! Ist aber völlig unwichtig.

bei brückentagen immer.

die regularien besagen, dass etwaige unterlagen bis zum ende der fristen VOLLSTÄNDIG beim HFV vorliegen müssen. ggf. wird dann auch eine spielberechtigung rückwirkend erteilt.

in diesem zusammenhang wichtig: es geht doch gar nicht (mehr) ums einhalten der frist, wenn ich das richtig verstanden habe, sondern darum, dass offensichtlich bei drei fällen geschludert wurde. ergo: die kausalität der ereignisse hat der AFC zu verantworten. da ist es fragwürdig, die fehler beim HFV zu suchen. selbstverständlich ist der versuch, dem HFV einen verfahrensfehler anzulasten und in die berufung zu gehen, dennoch legitim.


Zitat
Aber wenn an diesem Tag eine wichtige Frist endet, dann muss da jemand sein, der zumindest den Eingangsstempel auf die Dokumente haut - danach kann er sich ja wieder hinlegen!

auch hier gibt es eine lösung, die der HFV akzeptiert: einschreiben. und anderenfalls gibt es elektonische medien inkl. elektronischem postfach. oder von mir tatsächlich ein fax.

am ende einer transferperiode wäre es auf grund der masse an dokumenten gar nicht möglich, z.b. alle anträge auf spielbrechtigung sofort zu bearbeiten, weil ja seitens der vereine (inkl. profis) nicht gerade selten auf den letzten drücker gearbeitet wird. es gab ja in diesem sommer etliche beispiele, wo DFL / DFB wegen "zu spät" den dauemn senkten, weil man 1-2min zu spät dran war...
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

Gunter G.

  • Kreisliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14
Re: Altona 93
« Antwort #403 am: 01. November 2023, 11:45:23 »

Sofern die scheinheiligen Einlassungen lt. fussifreunde.de stimmen, will ja Altona gar keine Punkte sondern nur drüber reden ??? ::) :o

Zitat Ragnar Törber: "Da haben wir noch Redebedarf"..... "Wir wollen darüber sprechen."
Gespeichert

spundbuddel

  • Landesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 64
Re: Altona 93
« Antwort #404 am: 01. November 2023, 14:24:16 »

ich erkenne ein muster: alle AFC-getreuen finden, dass die unzulänglichkeiten des HFV schlimmer wiegen.

Stimmt. Davon kann ich mich nicht freisprechen.


in diesem zusammenhang wichtig: es geht doch gar nicht (mehr) ums einhalten der frist, wenn ich das richtig verstanden habe, sondern darum, dass offensichtlich bei drei fällen geschludert wurde.

Ok., wusste ich nicht. Scheint aber nicht sicher zu sein, wie du selbst andeutest.

auch hier gibt es eine lösung, die der HFV akzeptiert: einschreiben. und anderenfalls gibt es elektonische medien inkl. elektronischem postfach. oder von mir tatsächlich ein fax.

Nach meinen beruflichen Erfahrungen mit elektronischer Rechnungsstellung etc., sind solche Wege auch nicht immer sicher zu gewährleisten. Leider! Seit die Digitalisierung voll durchschlägt, gibt es erfahrungsgemäß mehr Probleme und Nachfragen. Aber hier sind wir wieder bei der Frage der Fristgerechtigkeit.
Ein Fax... ja, das wäre möglicherweise die Lösung gewesen...
Gespeichert
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Altona 93
 

Google
Web hafo.de

© 2003- 2024
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!