organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 27. Mai 2020, 05:48:11
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Regionalliga Nord 2014/15
Seiten: 1 ... 6 7 [8] 9 10 ... 22

Autor Thema: Regionalliga Nord 2014/15  (Gelesen 118200 mal)

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.687
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Regionalliga Nord 2014/15
« Antwort #105 am: 23. Januar 2015, 17:23:38 »

Heute nochmal bei spiegel.de "aufgefrischt":

http://www.spiegel.de/sport/fussball/sv-wilhelmshaven-zieht-gegen-fifa-und-dfb-bis-vor-den-bgh-a-1014559.html

Inhaltlich bezüglich "Zwangsabstieg" aber weiterhin falsch (da SVW sportlich abgestiegen ist)....
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.687
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Regionalliga Nord 2014/15
« Antwort #106 am: 06. Februar 2015, 16:37:28 »

NFV-Pressemitteilung 4/2015: Regionalliga Nord der Herren 2014/2015: Spielausfälle

In der Regionalliga Nord der Herren kommt es neben der gestern schon verkündeten Absage der Begegnung VfB Oldenburg gegen FC Eintracht Norderstedt zu zwei weiteren Spielausfällen:

Aus Witterungsgründen müssen die Partien Goslarer SC 08 – VfB Lübeck, ursprünglich angesetzt auf Sonntag, 08.02.2015 – 14 Uhr sowie FC St. Pauli II (U23) – Hamburger SV II (U23), geplant für Sonnabend, 07.02.2015 – 17 Uhr, entfallen.

Das Spiel Hannover 96 II (U23) gegen Eintracht Braunschweig II (U23) findet wie geplant am Sonntag um 14 Uhr in der HDI-Arena in Hannover statt.

Das Spiel – vorverlegt vom 23. Spieltag – findet aus Sicherheitsgründen in der großen HDI-Arena statt. Ein Vorteil für den Gast? Die Eintracht wird sich jedenfalls die glatte 1:4-Heimniederlage aus dem Hinspiel revanchieren wollen. „Dieses Ergebnis wird der Eintracht Heimniederlage aus dem Hinspiel revanchieren wollen. „Dieses Ergebnis wird der Eintracht wohl noch ein Dorn im Auge sein. Ich erwarte ein emotionales Spiel und hoffe auf eine gute Kulisse“, sagt 96-Trainer Sören Osterland. Sein Kollege zeigt sich mit dem Verlauf der vergangenen Wochen durchaus zufrieden: „Wir haben unsere Vorbereitung optimal genutzt und sind gut gerüstet. In der Restrunde möchten wir den positiven Trend aus dem vergangenen Jahr fortsetzen und als Mannschaft stabiler werden“, sagt Eintracht-Trainer Henning Bürger.
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.687
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Regionalliga Nord 2014/15
« Antwort #107 am: 13. Februar 2015, 16:34:22 »

NFV-News 05/2015: Regionalliga Nord der Herren 2014/2015: Offizieller Start

Nun ist es endlich soweit: Mit neun Partien startet die Regionalliga in die zweite Saisonhälfte. Dabei bleiben vier der sechs Nachwuchsteams unter sich, und auch sonst hält dieser 21. Spieltag eine Menge unterhaltsame Paarungen bereit.

Hamburger SV II – VfL Wolfsburg II (Sa., 13 Uhr).
Der Spitzenreiter empfängt den Dritten, ein Spitzenspiel dieses Spieltages findet also in Hamburg statt. Allerdings war der HSV mit nur einem Sieg aus den letzten sechs Partien in die Pause gegangen (1-2-3) und hatte die letzten drei Partien sogar verloren. Der Gastgeber will gegen die Niedersachsen also zurück in die Erfolgsspur und zumindest die fünf Punkte Vorsprung vor der Konkurrenz zu verteidigen. Der VfL II blieb in den letzten fünf Spielen des vergangenen Jahres dagegen ohne Niederlage (3-2-0) und dürfte mit einer breiten Brust an die Elbe reisen.

VfB Lübeck – FC Eintracht Norderstedt (Sa., 14 Uhr).
In Schleswig-Holstein startet die Regionalliga mit einem Derby. In Lübeck wird man sich vermutlich noch gut an die glatte 0:3-Hinspiel-Niederlage erinnert – und an das letzte Duell in der Hansestadt. Denn in einem Testspiel vor der letzten Saison war der VfL seinerseits zu einem 4:1-Heimsieg gekommen. Auch die Tabellensituation verrät nur wenig über die besseren Chancen in diesem Derby: Der VfB Lübeck tritt als Zehnter an, mit nur zwei Punkten Rückstand auf den Neunten aus Norderstedt.

FC St. Pauli II – BV Cloppenburg (Sa., 14 Uhr).
Bevor das Hamburger Derby gegen den HSV II am vergangenen Wochenende den Platzverhältnissen zum Opfer fiel, hatte St. Pauli II einen abschließenden Test gegen den LSK mit 0:1 verloren. Dabei mussten die Kiezkicker auf diverse Spieler verzichten, und das haben sie mit ihrem Gegner gemeinsam. Denn auch der BVC geht mit Personalsorgen in die zweite Saisonhälfte. Zudem hatte Cloppenburg zuletzt die ein oder andere Testspielabsage zu verkraften gehabt. Für den 14. sind die Vorzeichen vor dem Duell mit dem Achten also auch alles andere als gut.
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.687
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Regionalliga Nord 2014/15
« Antwort #108 am: 20. Februar 2015, 12:00:54 »

NFV-News 8/2015: Interessante Duelle auf allen Ebenen

Die zweite Runde in 2015 steht an, und diesmal kommt es erneut zu zwei Spitzenspielen. In den Duellen Wolfsburg II – Meppen und Weiche Flensburg – Havelse bleiben die Teams von Platz drei bis Platz sechs unter sich. Zudem stehen sich Spitzenreiter Hamburger SV II und sein Verfolger Werder Bremen II in einem mittlerweile recht spannenden Fernduell gegenüber. Doch bevor der 22. Spieltag gestartet wird, musste der 17. komplettiert werden. In einem Nachholspiel besiegte der FC Eintracht Norderstedt die Elf von Hannover 96 II am Mittwoch mit 3:0 (2:0). Dabei zeichnete sich Eintracht-Stürmer Jan Lüneburg gleich für alle drei Treffer verantwortlich (11./41./83.).

Eintracht Braunschweig II – FC St. Pauli II (Sa., 14 Uhr)
Die Nachwuchsteams treten mit ganz unterschiedlichen Erfahrungen in der jüngsten Vergangenheit an: Die Niedersachsen ließen dem Auftaktsieg gegen Hannover 96 (3:1) immerhin ein 3:3 beim BSV Rehden folgen – dank einer Leistungssteigerung nach 1:3- Rückstand. Dagegen verlor der FC St. Pauli sein erstes Spiel in diesem Jahr überraschend mit 0:1 gegen den BV Cloppenburg. Die Hamburger fielen deshalb auf den zehnten Rang zurück, haben aber immer noch satte zwölf Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz.

FC Eintracht Norderstedt – Goslarer SC (So., 14 Uhr)
Mit dem Goslarer SC betritt ein weiteres Team Neuland, der 15. musste bereits zwei Absagen in diesem Jahr verkraften. Ob die Eintracht nun der richtige Gegner für die Premiere ist, erscheint allerdings zweifelhaft. Gerade erst setzte sich Norderstedt mit 3:0 gegen 96 II durch. Zuvor hatte der Tabellenachte aber ausgerechnet das Derby gegen den VfB Lübeck verloren.

Lüneburger SK Hansa – Hamburger SV II (So., 15 Uhr)
Nun soll endlich Schluss sein mit der Negativserie: Beim LSK nimmt der HSV bereits den fünften Anlauf auf einen Sieg. Gerade ein Punkt sprang heraus in diesen Partien, in der Rückrundentabelle belegt der Spitzenreiter den vorletzten Platz. „Wir blicken jetzt nach vorne und wollen am kommenden Sonntag in Lüneburg wieder gewinnen", hatte HSV-Coach Petrowsky nach dem 1:3 gegen Wolfsburg II am vergangenen Spieltag gesagt. Der Gastgeber wird etwas dagegen haben, zumal Lüneburg zuletzt nicht über ein 1:1 in Neumünster hinaus kam.
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.687
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Regionalliga Nord 2014/15
« Antwort #109 am: 21. Februar 2015, 18:08:27 »

Hat jemand eigentlich schon Infos zu Pauli II?

Es gab/gibt ja bereits diverse Profi-Klubs, die ihre "U23" vom Spielbetrieb abgemeldet haben (u.a. Leverkusen, Frankfurt). Wie man hört, plant das auch der FC St. Pauli?!

Sollten die Profis aus der 2. Liga absteigen, muss ja bekanntlich auch die U23 aus der RL absteigen. Wie man nun gerüchteweise hört, will Pauli im Falle dieses Szenarios seine U23 nicht in der OL antreten lassen, sondern gänzlich zurückziehen....?!!  Dann hätte sich die OL zu früh über einen interessanten Gegner mit vielen Fans "gefreut"...

Was sagen die RL-"Experten" hier zu diesen Gerüchten?
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Mr. Sinatra

  • Moderator
  • 1. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.076
  • tschupp tschupp
Re: Regionalliga Nord 2014/15
« Antwort #110 am: 21. Februar 2015, 19:24:15 »

Ich bin der Meinung, dass eine Zweitvertretung in der 5. Liga quatsch ist, da der Sprung zwischen 5. und 3. Liga so unfassbar groß ist. Sicherlich ist der Sprung von 4. auf 2. auch nicht ohne aber in der 4. Liga wird zumeist unter semi- oder vollprofessionellen Bedingungen gearbeitet, währen die 5. Liga eine Kneipen- und Freizeitliga ist.

Ich könnte also die Entscheidung von Pauli nachvollziehen, wobei man sich dann aber natürlich verstärkt um die U19 kümmern muss, denn ohne leistungsbezogene Nachwuchsarbeit geht es überhaupt nicht. Pauli wird sich dann wahrscheinlich einen "Farmverein" suchen, der evtl. EN oder LSK sein könnte.
Gespeichert

Bibo

  • Regionalliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 398
Re: Regionalliga Nord 2014/15
« Antwort #111 am: 23. Februar 2015, 11:21:34 »

Sollte St. Pauli II absteigen und keiner aus der Oberliga Hamburg aufsteigen, wie viele steigen dann aus der OL HH ab?
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.687
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Regionalliga Nord 2014/15
« Antwort #112 am: 23. Februar 2015, 11:23:55 »

Sollte St. Pauli II absteigen und keiner aus der Oberliga Hamburg aufsteigen, wie viele steigen dann aus der OL HH ab?

3 (inkl. Elmshorn). Es steigen dann halt nur die beiden LL-Meister auf.
Aber wie gesagt: Wahrscheinlich zieht Pauli II zurück....
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

SchorleUno

  • Redakteur
  • 3. Bundesliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 858
Gespeichert

SchorleUno

  • Redakteur
  • 3. Bundesliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 858
Re: Regionalliga Nord 2014/15
« Antwort #114 am: 23. Februar 2015, 15:34:05 »

Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.219
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Regionalliga Nord 2014/15
« Antwort #115 am: 23. Februar 2015, 16:14:09 »

Zitat
Das zeitliche und persönliche Engagement dieser Sportler zeigt eindeutig, dass nicht die finanzielle Gegenleistung, sondern die Förderung des Vereinszwecks und der Spaß am Sport im Vordergrund stehen. Für diese Vertragsspieler ist folglich auch dann kein Mindestlohn zu zahlen, wenn sie mit einem Minijob ausgestattet sind."

schön formuliert und ganz, ganz sicher auch die wahrheit.

♫♪ hände hoch, das ist ein überfall:  poppenbüttel lauert überall. ohohohooohohohoho ♫♪


p.s. es nervt mich zudem gewaltig, dass hier echte ehrenamtler und spieler mit "aufwandsentschädigungen" in einen topf geschmissen zu werden. nichtsdestoweniger, die entscheidung des bundesministeriums ist sicherlich richtig.
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

Nordi

  • Redakteur
  • 1. Bundesliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.989
Re: Regionalliga Nord 2014/15
« Antwort #116 am: 23. Februar 2015, 17:18:48 »

Aber wie gesagt: Wahrscheinlich zieht Pauli II zurück....

Woher stammt dieses Gerücht eigentlich? Von Seiten des FC St. Pauli wurde so etwas bisher nicht angestimmt und heute wurde der Vertrag von Remigius Elert bis 2018 verlängert.
Gespeichert
"Manchmal denke ich, was da auf meinem Hals sitzt, ist nur ein riesiger Fußball."  Ewald Lienen

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.687
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Regionalliga Nord 2014/15
« Antwort #117 am: 23. Februar 2015, 17:24:09 »

Woher stammt dieses Gerücht eigentlich?

http://de.wikipedia.org/wiki/Ger%C3%BCcht

Von Seiten des FC St. Pauli wurde so etwas bisher nicht angestimmt und heute wurde der Vertrag von Remigius Elert bis 2018 verlängert.

Habe bisher auch noch von keinem Gerücht gehört, dass im Auftrag des betreffenden Vereins selbst verbreitet wird...

Ansonsten: siehe oben.

Wenn die Profis in der 3. Liga spielen, macht der Nutzen/Kostenaufwand für die U23-Reserve in der OL wenig Sinn. Dass das vom Verein aktuell nicht kommentiert wird, ist wohl logisch...
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Rolex

  • Landesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 52
Re: Regionalliga Nord 2014/15
« Antwort #118 am: 26. Februar 2015, 16:54:30 »

Noch einmal ausführlicher in Sachen Mindestlohn:

http://www.dfb.de/news/detail/kein-mindestlohn-fuer-amateur-vertragsspieler-116895/

Bleibt abzuwarten, wie die Gerichte das sehen. Eine Presseerklärung finde ich als Rechtsgrundlage da doch etwas wenig.

Eine gute Unterscheidung zwischen Vertragsamateur und Amateursportlern auch aus sozialversicherungsrechtlicher Sicht findet sich hier:
http://www.haufe.de/personal/entgelt/SV-rechtliche-Fakten-zur-Debatte-ueber-Amateursportler_78_294526.html?ecmId=16305&ecmUid=3243939&chorid=00511427&newsletter=news%2FPortal-Newsletter%2FPersonal%2F50%2F00511427%2F2015-02-26%2FTop-News-SV-rechtliche-Fakten-zur-Debatte-ueber-Amateursportler
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.687
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Regionalliga Nord 2014/15
« Antwort #119 am: 27. Februar 2015, 16:30:46 »

NFV-PM 9/2015: Spitzenspiel an der Elbe

Mit acht Partien geht am Wochenende der 23. Spieltag der Regionalliga Nord über die Bühne. Das Spiel Hannover 96 II - Eintracht Braunschweig II (1:3) war bereits am 8. Februar vorgeholt worden. „Überschattet“ wird diese Runde vom Spitzenduell in Hamburg. Dort trifft der neue Tabellenführer aus Bremen auf den HSV, mittlerweile Tabellenzweiter. Die Voraussetzungen vor diesem Spiel könnten unterschiedlicher nicht sein.

FT Braunschweig – FC Eintracht Norderstedt (Sa., 14 Uhr)
Der letzte Sieg des Schlusslichts datiert aus dem November. Keine Frage: Angesichts von mittlerweile zehn Punkten Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz muss der FT Braunschweig nun punkten. Das dürfte gegen die Eintracht aus Norderstedt (5.) allerdings nicht ganz leicht werden. Der Gast verlor lediglich eines der vergangenen neun Spiele (0:1 gegen Lübeck), tritt also in ziemlich guter Form beim Letzten an.

FC St. Pauli II – BSV „Schwarz-Weiß“ Rehden (Sa., 14 Uhr)
Das nennt man wohl kontinuierlich: Zunächst hatte der BSV wochenlang verloren, dann vier Mal in Folge unentschieden gespielt, und am letzten Spieltag gelang endlich der erste Sieg nach einigen Monaten. Beim 2:1-Heimerfolg über die FT Brauschweig ging es zwar eng zu nach dem 0:1-Pausenrückstand, trotzdem dürfte der Tabellenfünfzehnte viel Selbstvertrauen getankt haben in den vergangenen Wochen. Die Hamburger eher nicht. Nach den Niederlagen in Cloppenburg (0:1) und gegen Eintracht Brauschweig II (0:2) ist St. Pauli noch ohne Punktgewinn in diesem Jahr. Aber um die Tabellensituation geht es bei einer Nachwuchsmannschaft ja nicht in erster Linie. Weil der Verein die Arbeit seines U23-Trainer Remigius Elert sehr schätzt, wurde dessen Vertrag nun bis 2018 verlängert. „Ich bin sehr froh, dass mir der Verein das Vertrauen ausspricht und identifiziere mich voll und ganz mit der Philosophie, die beim FC St. Pauli gelebt wird“, so der St. Pauli-Coach. Vielleicht feiert er am Wochenende ja nicht nur den neuen Vertrag, sondern auch die ersten Punkte in 2015.

Hamburger SV II – SV Werder Bremen II (So., 15 Uhr)
Sie hatten „alles versucht“ und wurden „nicht belohnt“ - Trainer Daniel Petrowsky war reichlich enttäuscht nach dem 1:3 in Lüneburg. Die fünfte Niederlage in Folge war natürlich nicht geeignet, die Stimmung des einstigen Tabellenführers zu verbessern. Es läuft nicht mehr rund seit Beginn der Rückrunde, in deren Tabelle die Hamburger nach wie vor den vorletzten Platz belegen. Insofern geht der Zweite als Außenseiter in das Duell mit den Bremern. Der neue Tabellenführer ist nämlich seit elf Partien (7-4-0) ohne Niederlage. Aber bei Werder weiß man um die Gefahr des Nordderbys. Schließlich bietet sich dem Gegner am Sonntag eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Ergebniskrise mit einem Derbysieg – wie beim 4:2 im Hinspiel - vergessen zu machen. Entsprechend nüchtern geht Werder-Coach Alexander Nouri mit der Tabellenführung und dem Spiel um: „Es ist noch ein langer Weg bis zum Saisonende, da können wir uns nicht auf einem solchen Teilerfolg ausruhen. Klar ist aber, dass uns die Tabellenführung Selbstvertrauen gibt. Das werden wir versuchen, in Hamburg erfolgreich umzumünzen.“
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).
Seiten: 1 ... 6 7 [8] 9 10 ... 22
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Regionalliga Nord 2014/15
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2020
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!