organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse Nord
Tabelle Nord
Ergebnisse Süd
Tabelle Süd

Oberliga HH
Ergebnisse St.1
Tabelle St.1
Ergebnisse St.2
Tabelle St.2

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 28. November 2021, 23:48:33
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 "LOTTO-Pokal" 2020/21

Autor Thema: "LOTTO-Pokal" 2020/21  (Gelesen 17471 mal)

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.150
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: "LOTTO-Pokal" 2020/21
« Antwort #30 am: 18. Oktober 2020, 18:54:13 »

Wann ist die Auslosung?
Gespielt werden soll vom 06.11.-08.11.2020

Wieder "Note 1" für die HFV-Kommunikation...in drei Wochen soll die 2. Runde steigen. Aber null Infos, wann (und wie/wo) die Auslosung stattfindet. Diese "Strategie" hat ja schon beim überraschenden OL-Saisonstart und der Veröffentlichung des Rahmenterminkalenders und des "Hammer-Modus" prima funktioniert... Weiter so, HFV!
« Letzte Änderung: 18. Oktober 2020, 18:54:47 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.379
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: "LOTTO-Pokal" 2020/21
« Antwort #31 am: 18. Oktober 2020, 23:04:12 »

Wann ist die Auslosung?
Gespielt werden soll vom 06.11.-08.11.2020

Wieder "Note 1" für die HFV-Kommunikation...in drei Wochen soll die 2. Runde steigen. Aber null Infos, wann (und wie/wo) die Auslosung stattfindet. Diese "Strategie" hat ja schon beim überraschenden OL-Saisonstart und der Veröffentlichung des Rahmenterminkalenders und des "Hammer-Modus" prima funktioniert... Weiter so, HFV!

harnik lost aus...
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.150
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: "LOTTO-Pokal" 2020/21
« Antwort #32 am: 19. Oktober 2020, 19:20:15 »

HFV-Media-Service (19.10.2020, 16:35 Uhr)

Auslosung LOTTO-Pokal 2. Runde am Mittwoch 21.10.2020

Die Auslosung der 2. Runde im LOTTO-Pokal für die Herren und Frauen erfolgt am Mittwoch, 21.10.2020, 16:00 Uhr, beim HFV und wird auf HFV-Facebook live übertragen und anschließend auf hfv.de veröffentlicht. Die Anwesenheit von Gästen wird nicht möglich sein.
« Letzte Änderung: 19. Oktober 2020, 19:21:08 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.150
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: "LOTTO-Pokal" 2020/21
« Antwort #33 am: 21. Oktober 2020, 17:01:08 »

Lotto-Pokal, 2. Runde
gespielt werden soll lt. RTK vom 06.11.-08.11.2020


Topf 1 (Süd)
SC Sternschanze (LL) - FC Türkiye (LL)
FC Bingöl 12 (LL) - Klub Kosova (LL)
Juventude (BL) - Dersimspor (LL)
TuS Finkenwerder (BL) - SC Hansa 11 (LL)
HNT (BL) - FTSV Altenwerder (LL)
Harburger SC (BL) - FK Nikola Tesla (LL)
FC Neuenfelde (KL7) - HTB (LL)
SV Vorwärts Ost (BL) - TSV Neuland (BL)
Inter 2000 (BL) - FC Alsterbrüder (BL)
Einigkeit (KL1) - SV Wilhelmsburg (BL)

Topf 2 (Ost)
Düneberger SV (LL) - ASV Hamburg (LL)
SV Börnsen (BL) - SV Altengamme (LL)
Escheburger SV (KK2) - Oststeinbeker SV (LL)
SV Hamwarde (BL) - HT 16 (BL)
ETSV Hamburg (BL) - SC Schwarzenbek (BL)
FTSV Lorbeer-Rothenburgsort (KL4) - SC Wentorf (BL)
SC Hamm 02 (KK3) - ASV Bergedorf 85 (BL)
Atlantik 97 (KL3) - TuS Aumühle (KL3)
TuS Hamburg (KL4) - SV Billstedt-Horn (KL4)
TSV Gülzow (KK3) - TSG Bergedorf (KL3)

Topf 3 (Nord)
Freilos:  Hoisbütteler SV (BL)
Ahrensburger TSV (LL) - TuS Berne (LL)
VfL 93 (BL) - Rahlstedter SC (LL)
UH-Adler (BL) - SC Condor (LL)
SC Alstertal-Langenhorn (BL) - TuRa Harksheide (LL)
SV Friedrichsgabe (KK4) - SV Bergstedt (LL)
TSV DuWo 08 (KL6) - SC Eilbek (BL)
Walddörfer SV (KL5) - SC Poppenbüttel (BL)
FC Hamburger Berg (KK7) - Farmsener TV (BL)
Gehörlosen SV (KK5) - TSC Wellingsbüttel (BL)
Croatia Hamburg (KL5) - FC Winterhude (KL6)

Topf 4 (West)
Heidgrabener SV (BL) - SV Halstenbek-Rellingen (LL)
SC Egenbüttel (BL) - SC Nienstedten (LL)
Hetlinger MTV (BL) - Eimsbütteler TV (LL)
TBS Pinneberg (BL) - Rasensport Uetersen (LL)
Roland Wedel (BL) - Eintracht Lokstedt (LL)
Rissener SV (KL7) - VfL Pinneberg (LL)
West-Eimsbüttel (KL2) - SSV Rantzau (LL)
SV Eidelstedt (BL) - TuS Hasloh (BL)
SV Lurup (BL) - Kummerfelder SV (BL)
SV Blankenese (KL6) - FTSV Komet Blankenese (BL)
SC Ellerau (KL8) - SV Hörnerkirchen (BL)
SuS Waldenau (KL7) - SC Pinneberg (BL)
Cosmos Wedel (KL6) - FC Elmshorn (BL)
« Letzte Änderung: 21. Oktober 2020, 17:04:58 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.379
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: "LOTTO-Pokal" 2020/21
« Antwort #34 am: 21. Oktober 2020, 21:46:20 »

Lotto-Pokal, 2. Runde
gespielt werden soll lt. RTK vom 06.11.-08.11.2020

da das video ja offensichtlich - mal wieder - gelöscht wurde und ein re-live schauen nicht möglich ist, meine nachfrage: wurde denn nicht wie üblich explizit vor/nach der auslosung erwähnt, wann gespielt wird...?
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.150
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: "LOTTO-Pokal" 2020/21
« Antwort #35 am: 23. Oktober 2020, 19:06:46 »

Lotto-Pokal, 2. Runde

Topf 1 (Süd)
07.11. 15:00 FC Bingöl 12 (LL) - Klub Kosova (LL)
07.11. 15:00 Inter 2000 (BL) - FC Alsterbrüder (BL)
08.11. 11:00 HNT (BL) - FTSV Altenwerder (LL)
08.11. 14:00 TuS Finkenwerder (BL) - SC Hansa 11 (LL)
08.11. 15:00 Juventude (BL) - Dersimspor (LL)
08.11. 15:00 Harburger SC (BL) - FK Nikola Tesla (LL)
08.11. 15:00 FC Neuenfelde (KL7) - HTB (LL)
08.11. 15:00 SV Vorwärts Ost (BL) - TSV Neuland (BL)
08.11. 15:00 Einigkeit (KL1) - SV Wilhelmsburg (BL)
08.11. 17:30 SC Sternschanze (LL) - FC Türkiye (LL)

Topf 2 (Ost)
06.11. 19:30 Atlantik 97 (KL3) - TuS Aumühle (KL3)
07.11. 15:00 SV Börnsen (BL) - SV Altengamme (LL)
07.11. 15:30 Escheburger SV (KK2) - Oststeinbeker SV (LL)
08.11. 11:00 SC Hamm 02 (KK3) - ASV Bergedorf 85 (BL)
08.11. 12:00 Düneberger SV (LL) - ASV Hamburg (LL)
08.11. 12:30 TuS Hamburg (KL4) - SV Billstedt-Horn (KL4)
08.11. 13:00 ETSV Hamburg (BL) - SC Schwarzenbek (BL)
08.11. 13:00 FTSV Lorbeer-Rothenburgsort (KL4) - SC Wentorf (BL)
08.11. 15:00 SV Hamwarde (BL) - HT 16 (BL)
08.11. 15:00 TSV Gülzow (KK3) - TSG Bergedorf (KL3)

Topf 3 (Nord)
Freilos:  Hoisbütteler SV (BL)
06.11. 19:00 VfL 93 (BL) - Rahlstedter SC (LL)
07.11. 15:00 Ahrensburger TSV (LL) - TuS Berne (LL)
07.11. 15:00 TSV DuWo 08 (KL6) - SC Eilbek (BL)
07.11. 19:00 UH-Adler (BL) - SC Condor (LL)
08.11. 11:30 SC Alstertal-Langenhorn (BL) - TuRa Harksheide (LL)
08.11. 14:00 Gehörlosen SV (KK5) - TSC Wellingsbüttel (BL)
08.11. 15:00 FC Hamburger Berg (KK7) - Farmsener TV (BL)
08.11. 16:00 SV Friedrichsgabe (KK4) - SV Bergstedt (LL)
08.11. 16:00 Walddörfer SV (KL5) - SC Poppenbüttel (BL)
08.11. 17:30 Croatia Hamburg (KL5) - FC Winterhude (KL6)

Topf 4 (West)
06.11. 19:30 SC Egenbüttel (BL) - SC Nienstedten (LL)
06.11. 19:30 Rissener SV (KL7) - VfL Pinneberg (LL)
08.11. 10:45 SV Lurup (BL) - Kummerfelder SV (BL)
08.11. 11:30 Cosmos Wedel (KL6) - FC Elmshorn (BL)
08.11. 12:30 West-Eimsbüttel (KL2) - SSV Rantzau (LL)
08.11. 13:00 SuS Waldenau (KL7) - SC Pinneberg (BL)
08.11. 13:30 Hetlinger MTV (BL) - Eimsbütteler TV (LL)
08.11. 14:00 SV Blankenese (KL6) - FTSV Komet Blankenese (BL)
08.11. 14:30 Roland Wedel (BL) - Eintracht Lokstedt (LL)
08.11. 15:00 Heidgrabener SV (BL) - SV Halstenbek-Rellingen (LL)
08.11. 15:00 TBS Pinneberg (BL) - Rasensport Uetersen (LL)
08.11. 15:00 SV Eidelstedt (BL) - TuS Hasloh (BL)
08.11. 15:00 SC Ellerau (KL8) - SV Hörnerkirchen (BL)
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.150
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: "LOTTO-Pokal" 2020/21
« Antwort #36 am: 05. März 2021, 13:41:45 »

Außerordentlicher Verbandstag des HFV (04.03.2021)
128 von 251 stimmberechtigten Vereinen mit 2330 von 3151 Stimmen nahmen teil.
Es gab folgende Abstimmungsergebnisse:

Beschlussantrag Nr. 2:
a) Beschluss über Beendigung des Pokalspielbetriebes des Spieljahres 2020/2021.

Die Pokalwettbewerbe des Spieljahres 2020/2021 finden nicht statt.
Ja: 578; Nein: 1527; Enthaltung: 83

b) Beschluss über Beendigung und Fortsetzung des Pokalspielbetriebes des Spieljahres 2020/2021

Die Pokalspielwettbewerbe im LOTTO-Pokal der Herren-...des Spieljahres 2020/2021 werden fortgesetzt, um die jeweiligen Pokalsieger*innen auf sportlichem Weg zu ermitteln. Das HFV-Präsidium wird ermächtigt, hierzu entsprechende Vereinbarungen mit den noch im Wettbewerb befindlichen Vereinen zu schließen, dass die Wettbewerbe des LOTTO-Pokals...ggfs. auch über den 30.06.2021 hinaus fortgeführt werden können.

Sollten bis zum Zeitpunkt einer erforderlichen Meldung der Teilnehmer für weiterführende Wettbewerbe auf Ebene des DFB oder NFV noch keine Pokalsieger*innen ermittelt sein, werden die Teilnehmer zu den weiterführenden Wettbewerben gemäß § 24 Abs. 2 HFVSpO gemeldet.

Das HFV-Präsidium wird darüber hinaus ermächtigt, Änderungen der Durchführungsbestimmungen des Spieljahres 2020/2021 zur Fortführung der Wettbewerbe im LOTTO- und Holsten-Pokal vorzunehmen.

Ja: 1664; Nein: 369; Enthaltung: 55

Mal schauen, ob und wann es die Ansetzungen für die 2. Runde gibt....sind ja noch eine Menge Partien offen.
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Marcus79

  • Landesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 84
Re: "LOTTO-Pokal" 2020/21
« Antwort #37 am: 06. März 2021, 10:51:30 »

Bin gespannt, wer überhaupt noch spielen will. Nach einem knappen halben Jahr Pause wieder eine komplette Vorbereitung machen für ggf. nur ein oder zwei Spiele und dann wieder in eine längere Pause gehen bis zur neuen Saison klingt für mich aus dem Blickwinkel unterklassiger Mannschaften nicht gerade erstrebenswert.
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.150
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: "LOTTO-Pokal" 2020/21
« Antwort #38 am: 05. Mai 2021, 13:13:25 »

HFV-Media-News 22/2021

LOTTO-Pokal:
HFV-Geschäftsführer Karsten Marschner gab bekannt, dass der HFV nicht am Finaltag der Amateure am 29. Mai 2021 teilnehmen wird, da das zeitlich einfach nicht mehr machbar ist. Ob der LOTTO-Pokal tatsächlich abgebrochen werden soll, wird am 6. Mai auf einer Präsidiumssitzung des HFV beraten. Letztlich muss darüber aber der HFV-Verbandstag am 4. Juni 2021 entscheiden.
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Nordi

  • Redakteur
  • 1. Bundesliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.036
Gespeichert
"Manchmal denke ich, was da auf meinem Hals sitzt, ist nur ein riesiger Fußball."  Ewald Lienen

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.150
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: "LOTTO-Pokal" 2020/21
« Antwort #40 am: 25. Mai 2021, 14:44:41 »

https://www.amateur-fussball-hamburg.de/exklusiv-der-grosse-hfv-geheimplan-fuer-den-dfb-pokal/

Offizielles Statement von Altona 93 zum HFV-Plan für den DFB-Pokal

https://www.altona93.de/2021/05/25/offizielles-statement-zum-hfv-plan-fuer-den-dfb-pokal/

„Der HFV hat für ein Miniturnier zum Ausspielen des Repräsentanten aus dem Norden für den DFB-Pokal bei uns angefragt. Die sportliche Leitung stellt nach langen Gesprächen gestern abschließend fest, dass eine der Aufgabe angemessene Vorbereitung für uns nicht mehr in Frage kommen kann, auch da sich ein Teil des Kaders unwiederbringlich im verdienten und arbeitsrechtlich nötigen Urlaub befindet. Bei allem Feuer sind wir auch Arbeitgeber und uns sind die privaten Vorgänge der Jungs nicht egal. Mit etwaigen, freiwilligen Rückkehrern und mit einer aufgefüllten, jungen Mannschaft würden wir dann zusätzlich noch durch die deutlich zu kurze reine Trainingsphase von etwas über einer Woche zum angedachten 13.06. die Gesundheit der Spieler riskieren und damit die Vorbereitung auf die kommende Saison gefährden.

Wir haben unseren Sommer bereits getaktet und diese Anfrage, für eine sicher spannende sportliche Runde, kommt für uns schlicht zu spät. Auch haben wir nicht vergessen, dass wir uns trotz besserer Zahlen noch deutlich in einer Corona-Situation befinden und die uns wichtigen Zuschauer aussperren müssten. Noch besteht für so ein Spiel keine Erlaubnis durch die Stadt Hamburg und die Hygienemaßnahmen sind ebenfalls noch ungeplant.

Wir denken, dass eine besonnene Entscheidung an dieser Stelle von allen richtig eingeordnet wird. Wir sehnen uns nach unseren Fans und die dann packenden Spiele im Herbst.“ so der Vorstand und die sportliche Leitung.
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.150
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: "LOTTO-Pokal" 2020/21
« Antwort #41 am: 25. Mai 2021, 15:07:04 »

HFV-Media-Service 28/2021

Entscheidungsspiele zur Teilnahme am DFB-Pokal - Eintracht Norderstedt und Teutonia 05 spielen die Teilnahme am DFB-Pokal der Herren aus

„Der Hamburger Fußball-Verband wird seiner Verpflichtung zur Meldung einer am DFB-Pokal teilnehmenden Mannschaft nachkommen“, sagt Dirk Fischer, Präsident des HFV.

Pandemiebedingt sind aktuell keine Spiele möglich. Zur Ermittlung der teilnehmenden Mannschaften gibt es in § 24 der Spielordnung des HFV einen Passus, der eine Meldung der noch im Pokalwettbewerb vertretenen und in der höchsten Spielklasse bestplatzierten Mannschaft ermöglicht (der Wortlaut des § 24 ist nachstehend zu finden).

Der Norddeutsche Fußball-Verband hatte in einer Pressemeldung am 25.04.2021 erklärt, die Regionalligen mittels Quotienten-Regelung zu beenden. Danach wären vom HFV bei den Herren Eintracht Norderstedt ....für den DFB-Pokal gemeldet worden...

In der letzten Woche erreichte den HFV ein Präsidiumsbeschluss des Norddeutschen Fußball-Verbandes, dass entgegen der ursprünglich verkündeten Quotienten-Regelung nun die Saison 2020/21 in allen Regionalliga-Staffeln für nichtig erklärt wird (wörtlich: Das abgebrochene Spieljahr hat zur Folge, dass alle Ergebnisse und Tabellenstände der ausgetragenen Wettbewerbe (Pflichtspiele) in allen Spielklassen (Frauen/Herren/Junioren) für nichtig erklärt werden).

Dies hat zur Folge, dass es keine Tabelle gibt und daher nun der HFV den Teilnehmer aus der jeweils höchsten Spielklasse (Regionalliga) benennen müsste, ohne dass es eine tabellarische Grundlage gibt. Aus diesem Grunde haben sich die Verantwortlichen des HFV mit den beteiligten Regionalliga-Vereinen in Verbindung gesetzt und folgende Einigung erzielt:

1. Der Teilnehmer am DFB-Pokal soll möglichst auf sportlichem Weg ermittelt werden.
2. Altona 93 hat am 25.5.2021 gegenüber dem HFV seinen Verzicht auf die Teilnahme an Entscheidungsspielen erklärt.
3. Der FC Eintracht Norderstedt und Teutonia werden den Teilnehmer im DFB-Pokal 2021/22 auf sportlichem Wege ausspielen. Beide Teams befinden sich im Training und eine grundsätzliche Trainings- und Spielerlaubnis für die Herren-Regionalligisten liegt vor. Ein Datum im Juni und der Ort für dieses Spiel werden kurzfristig bekannt gegeben.

...

Über weitere Details wird der HFV zunächst mit den beteiligten Vereinen sprechen und darüber hinaus fortlaufend informieren.

Auszug aus der HFV-Spielordnung:
§ 24 Fortführende Wettbewerbe auf DFB-Ebene

(1) Der Hamburger Fußball-Verband ist verpflichtet, sich an den jährlich stattfindenden DFB-Vereinspokal-Spielen zu beteiligen.

(2) Können Vereine für die Teilnahme am DFB-Vereinspokal nicht termingerecht ermittelt werden, melden die spielleitenden Ausschüsse den Verein, der zum Meldetermin noch im Pokalwettbewerb vertreten und in der höchsten Spielklasse bestplatziert ist. Sollten weitere Teilnehmer für DFB-Vereinspokalwettbewerbe nicht termingerecht ermittelt werden, melden die spielleitenden Ausschüsse den nächstplatzierten Verein, der zum Meldetermin noch im Pokalwettbewerb vertreten und in der höchsten Spielklasse bestplatziert ist.
« Letzte Änderung: 25. Mai 2021, 15:12:07 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.150
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: "LOTTO-Pokal" 2020/21
« Antwort #42 am: 25. Mai 2021, 15:36:34 »

Zitat
Auszug aus der HFV-Spielordnung:
§ 24 Fortführende Wettbewerbe auf DFB-Ebene

...
(2) Können Vereine für die Teilnahme am DFB-Vereinspokal nicht termingerecht ermittelt werden, melden die spielleitenden Ausschüsse den Verein, der zum Meldetermin noch im Pokalwettbewerb vertreten und in der höchsten Spielklasse bestplatziert ist. Sollten weitere Teilnehmer für DFB-Vereinspokalwettbewerbe nicht termingerecht ermittelt werden, melden die spielleitenden Ausschüsse den nächstplatzierten Verein, der zum Meldetermin noch im Pokalwettbewerb vertreten und in der höchsten Spielklasse bestplatziert ist.

Hmmm...ich frage mich gerade folgendes:

Wenn der Nord-FV die RL-Saison 2020/21 annulliert hat, dann gibt es doch gar keine aktiven RL-Mannschaften die "platziert" sind!?!

Vielmehr ist dann doch die TuS Dassendorf die "in der höchsten Spielklasse bestplatzierte" (und noch im Pokal vertretene) Mannschaft...! Denn der HFV hat die Saison 2020/21 ja (noch) nicht annulliert...
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

alditüte

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 157
Re: "LOTTO-Pokal" 2020/21
« Antwort #43 am: 28. Mai 2021, 15:51:12 »

Zitat
Auszug aus der HFV-Spielordnung:
§ 24 Fortführende Wettbewerbe auf DFB-Ebene

...
(2) Können Vereine für die Teilnahme am DFB-Vereinspokal nicht termingerecht ermittelt werden, melden die spielleitenden Ausschüsse den Verein, der zum Meldetermin noch im Pokalwettbewerb vertreten und in der höchsten Spielklasse bestplatziert ist. Sollten weitere Teilnehmer für DFB-Vereinspokalwettbewerbe nicht termingerecht ermittelt werden, melden die spielleitenden Ausschüsse den nächstplatzierten Verein, der zum Meldetermin noch im Pokalwettbewerb vertreten und in der höchsten Spielklasse bestplatziert ist.

Hmmm...ich frage mich gerade folgendes:

Wenn der Nord-FV die RL-Saison 2020/21 annulliert hat, dann gibt es doch gar keine aktiven RL-Mannschaften die "platziert" sind!?!

Vielmehr ist dann doch die TuS Dassendorf die "in der höchsten Spielklasse bestplatzierte" (und noch im Pokal vertretene) Mannschaft...! Denn der HFV hat die Saison 2020/21 ja (noch) nicht annulliert...

Ich frag mich da eher, wie der NFV Havelse als besten Nordligisten für die Aufstiegsrunde ernennen kann, obwohl es ja nun keine offizielle Tabelle gibt. Da kann dann nun wiederum Teutonia gegenan gehen.
Gespeichert
Die einzigen Techniker beim FC Bayern München sind die Elektriker der Allianz-Arena!

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.379
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: "LOTTO-Pokal" 2020/21
« Antwort #44 am: 02. Juni 2021, 19:01:17 »

Zitat
Die Pokalspielwettbewerbe im LOTTO-Pokal der Herren-, Frauen-, A-Junioren, B-Mädchen und im Holsten-Pokal des Spieljahres 2020/2021 sind mit Beschlussantrag zu TOP 16.1.1 beendet worden, so dass gem. § 24 Abs. 2 der HFV-Spielordnung der in der höchsten Spielklasse bestplatzierte Verein, der zum Meldetermin noch im Pokalwettbewerb vertreten ist, zum DFB-Pokal zu melden ist.

Durch die Entscheidung des Norddeutschen Fußball-Verbandes (NFV), die Saison nicht nur abzubrechen, sondern auch alle Ergebnisse und in allen Spielklassen für nichtig zu erklären, gibt es nicht einen bestplatzierten Verein, sondern alle Vereine beenden die Saison mit
0 Punkten und 0 Toren.

Aus diesem Grund möge der HFV-Verbandstag beschließen, dass die Teilnehmer an den DFB-Pokalen 2021/2022 der Herren und Frauen wie folgt ermittelt werden:

1.) Für den Herrenbereich: Der Teilnehmer wird aus einem Entscheidungsspiel zwischen den Regionalligisten FC Eintracht Norderstedt und FC Teutonia 05 ermittelt. Altona 93 als dritter, am DFB-Pokal teilnahmeberechtigter Verein aus der Regionalliga hat auf die Teilnahme an Entscheidungsspielen verzichtet.

2.) Für den Frauenbereich: Der Teilnehmer für dem DFB-Pokal der Frauen wird unter den Vereinen der Frauen-Regionalliga ausgespielt. Hierzu werden zwei Halbfinals ausgelost und als Entscheidungsspiele angesetzt. Die beiden Sieger spielen in einem weiteren Entscheidungsspiel den Teilnehmer am DFB-Pokal 2021/2022 der Frauen aus.

3.) Sollte eine Teilnehmerermittlung wie in 1.) und 2.) beschrieben, nicht möglich sein, so wird der jeweilige Teilnehmer am DFB-Pokal 2021/2022 durch Losentscheid unter den vereinen ermittelt, die sich zur Austragung von Entscheidungsspielen bereit erklärt haben.

4.) Mit den an den Entscheidungsspielen beteiligten Vereinen ist eine Vereinbarung über die organisatorischen und finanziellen Modalitäten zu schließen. Der Abschluss einer solchen Vereinbarung ist Voraussetzung für die Teilnahme an Entscheidungsspielen.

https://hfv.de/downloads/Verbandstag/Verbandstag%202021/TOP%2016.1.2%20-%20BESCHLUSSANTRAG%20TOP%2016.1.2%20-%20Ermittlung%20Teilnehmer%20DFB-Pokale.pdf

mir fielen da ad hoc knapp 90 andere - noch im wettbewerb (2. runde) befindliche - vereine ein, die das NICHT beschließen mögen.

die tatsache, dass es bei identischer sachlage für den herren- & frauen-bereich andere vorgehensweisen gibt als im juniorenbereich lässt den beschlussantrag nicht glücklich wirken.

die tatsache, dass es keine rechtliche grundlage gibt, nur mit drei bzw. zwei vereinen aus der RL zu sprechen, macht die sache nicht besser. meiner erinnerung nach haben in den letzten zehn jahren nur in ca. 50% der ausgetragenen wettbewerbe die RL-teams den "ODDSET-pokal"- bzw. "LOTTO-pokal"-wettbewerb der herren gewonnen...! da mutet es ein wenig willkürlich an, wenn nun nur diese teams in die entscheidungsfindung und die ausspielung dieses lukrativen wettbewerbes infrage kommen.

am was (mich) am meisten stört: es wurden bereits zwei mal andere entscheidungen (!) der vereinsvertreter [ stichwort: videokonferenzen ] getroffen, die nichts mit dem abzustimmenden beschlussantrag des HFV-präsidiums zu tun haben.
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 "LOTTO-Pokal" 2020/21
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2021
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!