organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 02. Februar 2023, 10:04:59
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Schiedsrichter
Seiten: 1 ... 56 57 [58] 59 60 ... 71

Autor Thema: Schiedsrichter  (Gelesen 432553 mal)

Goeks23

  • Bezirksliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
Re: Schiedsrichter
« Antwort #855 am: 16. Februar 2016, 18:48:22 »

Ich war dabei und es Stimmt wirklich, Nicht weil ich ein Lohkamper bin sondern weil ich es mit meinen eigenen Augen gesehen habe
« Letzte Änderung: 16. Februar 2016, 18:49:09 von Goeks23 »
Gespeichert

TTSRingo

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 160
Re: Schiedsrichter
« Antwort #856 am: 16. Februar 2016, 19:43:11 »

Das letzte Spiel was ich von Lohkamp gesehen habe, war das Heimspiel gegen Teutonia 10.
In dem Spiel gab es 3 rote Karten gegen Lohkamp (zweimal gelbrot und einmal glatt rot)
Was mir auffiel als unparteischer Zuschauer, war eine disziplinlose Mannschaft und ein sehr unsportliches Publikum. Jede Schiedsrichterentscheidung wurde diskutiert oder bepöbelt.
Dazu ist mir der Trainer als ruhiger und sachlicher Mensch aufgefallen, der immer wieder versucht hat, sein Spieler zu beruhigen.

Zum anderen Spiel, ich kann mir nicht glauben, dass ein Schiedsrichter der Mitte 50 ist, eine Spieler schlägt der in der Blüte seines Leben steht. Ich glaube schon das es wohl eine Berührung gab, aber war es nun die Schulter oder doch der Oberarm. War es ein Schlag oder doch nur eine Berührung, sicherlich waren die Emotionen sehr hoch und kann manches falsch interpretiert werden. Wenn dann die Vorgeschichte kennt, sollte man sich vielleicht mal versuchen  die Begegnungen  Schiedsrichter U.B. und Lohkamp verhndern.
Nur wenn das Schule macht, wo fängt man an und wo will man aufhören.
Was ist den, wenn ich die Mannschaft von Wortspieler pfeife und einene entscheiden Strafstoß nicht pfeife, darf ich dann nie wieder nach McD in Quickborn?  ;D
Gespeichert

Goeks23

  • Bezirksliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
Re: Schiedsrichter
« Antwort #857 am: 16. Februar 2016, 21:08:33 »

Beim Teutonia 10 Spiel gab es mehrfache Bedrohungen von Teutonia Spielern an unsere Spieler, die sich das leider nicht gefallen lassen wollten. Die Spieler wurden dann auch zurecht Bestraft.

Zum Altona-Spiel, es war definitiv ein Schlag, das hat jeder gesehen, Spieler von Altona, Schiedsrichter vom anderen Verein der zu sah, der Trainer von Teutonia 05 II. sah es auch.

Und dann kommt noch das der SR im Bericht geschrieben hat, dass er Bedroht wurden ist im Anwesendheit der Polizei, Vom Kapitän, Mannschaftsverantwortlichen und vom Trainer und dies alles stimmt nicht, die wurden nicht beleidigend gegenüber den Schiedsrichter.

Die Polizisten die vor Ort waren sind die Arbeitskollegen von der Frau des Kapitäns, da würde er doch niemals den SR drohen, nach seinem Platzverweis ist er auch direkt von der Anlage gegangen, weil er noch aufgeregt vom Schlag des SR war.

Der Mannschaftsverantwortliche der der Bruder vom Kapitän ist, ist selber sein halbes Leben lang SR und sogar SR-Obmann im Verein und hat noch nie in seinem Leben eine Rote Karte als Spieler bekommen oder irgendwelche SR beleidigt bzw. bedroht. Er war das sogar der versucht hat die eigenen Spieler zu beruhigen im Spiel, wenn sich unsere Jungs über Fehlentscheidungen beschwert hatten, indem er schrie dass das korrekt vom SR war.
Er hat nach dem Spiel nur den SR kritisiert und gebeten kein Spiel mehr von Lohkamp zu pfeifen. Ausserdem wollte er wissen was der SR sich dabei gedacht hat unseren Kapitän zu schlagen, daraufhin guckte er ihn Aggressiv an und ging Richtung Kabine. Ausserdem hat er noch die Lage beruhigt, als der letzte Platzverweis, nach dem Spiel fiel und die ist auch äußerst Kurios: Der SR meinte zu einem unseren Spieler das wir zurecht unten in der Fairnesstabelle stehen, daraufhin meinte unser Spieler wie er darauf komme und zack sah die Rote Karte, auf höfflicher Nachfrage von unserem MV wofür es Rot gibt, meinte der SR das er ihm Gelb-Rot zeigte. Das akzeptierte unser MV und schickte die Spieler weg vom SR, da bei Gelb-Rot keine Sperre folgt. Die Unterhaltung zwischen den SR und einem unserem Spieler hatte der MV nicht bekommen, deshalb fragte er nach.

Und jetzt zum Trainer, der soll den Schiedsrichter mit den Worten " Ich kriege dich Privat und das Überlebst du nicht" (SR-Bericht) gedroht haben, aber jetzt kommts. Unser Trainer war gar nicht vor Ort, der ist Kurzfristig auf der Arbeit eingesprungen, weshalb er noch auf dem Spielbericht stand.

Der SR dachte sich den Kapitän und Trainer lass ich mit lügen dran kriegen und den MV nach er wohl dann auch nur mit auf die Liste, weil der SR unseren MV nach seinem Namen fragte und der MV sagte dies dann auch, nachdem er Fertig war mit dem Meckern


Also ich habe sowas noch nie in meinem Leben gesehen, selbst letztes Jahr im letzten Saisonspiel, wo es um nichts ging (da waren wir schon KK-Meister) warf er uns Sprüche an den Kopf, die auch leicht Beledigend war ( "Kein Wunder das ihr in der Fairnesstabelle unten steht", und dann kam noch Leise ein "ihr Nichtsnütze") Unser Präsident hat dann mit ihm unter 4 Augen ein normales Gespräch geführt und er ging dann ruhig weg, dies Geschah letztes Jahr in der HZ-Pause

Was sehr aufregend war, das dieser SR wohl immer auf die Fairnesstabelle schaut und das den TEams auch an den Kopf werft.
Gespeichert

TTSRingo

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 160
Re: Schiedsrichter
« Antwort #858 am: 16. Februar 2016, 22:59:55 »

Also in einem Punkt gebe ich dir Recht, bei dem Spiel gegen Teutonia 10 haben beide Mannschaften Schuld. Komischer Weise war die Polizei nach dem Spiel auch vor Ort, weil sich einige Spieler nicht im Griff haben und sich mit Teutonia 10 Spielern prügeln wollten!
Also vielleicht sollte man erstmal vor der eigenen Tür kehren, bevor man nur austeilt.


Gespeichert

Goeks23

  • Bezirksliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
Re: Schiedsrichter
« Antwort #859 am: 16. Februar 2016, 23:57:08 »

Keiner wollte sich Prügeln außer einer und das war unser Jüngster, genau der der im Winter zu Teutonia 10 wechseln wollte aber keine Freigabe bekam, der hat dann auch was zu hören bekommen, sein Vater war nicht erfreut
« Letzte Änderung: 16. Februar 2016, 23:58:31 von Goeks23 »
Gespeichert

Das Chamäleon

  • Landesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 67
Re: Schiedsrichter
« Antwort #860 am: 17. Februar 2016, 08:57:38 »

Ich war auch vor Ort (Höhe Eingang), alles live mitangesehen und kann dennoch nicht abschließend sagen, was genau sich zugetragen hat und wessen definitive Schuld das Ganze war. Das Spiel selbst war nicht unfair, die Lohkamper Spieler in Hälfte eins mitunter etwas zu meckerig bei den Schiri-Entscheidungen, aber nicht in übermäßig auffälligem Maße. Und dann die Zweite Hälfte, puuuh... Die Platzverweise aus dem Spiel heraus, sowohl gegen Lohkamp als auch Altona, waren hart aber wohl noch vertretbar (beim ersten wäre wirklich gelb-rot die bessere Entscheidung gewesen, wovon ich im Übrigen bis zum Ende ausging, bevor mir jemand sagte "nee nee, das war auch glatt rot!"). Zu dem/den Platzwverweis/en wegen Schiribeleidigung kann ich leider nichts sagen, so gut ist eines Zuschauers Gehör leider nicht. Und die "entscheidende" Schlagszene in etwa 40m Entfernung ist auch schwer aufzudröseln. Für mich sah es eher wie ein ganz schnelles "Gerangel" zwischen Schiri und Spieler aus, wo ich aber sofort dacht, oha, das muss nochmal Rot geben. Dies war dann ja aber wohl der Schubser, der diesem Schlag des Schiris nachfolgte. Einen solchen Schlag habe ich nicht gesehen, mag ihn aber natürlich nicht ausschließen. Das der Schiri kein Lohkampfreund war, war offensichtlich. Richtig ist aber leider auch, dass ein Lohkamp-Zugehöriger massiv und über Minuten übelste Beleidigungen und Drohungen gegen das Gespann und alle möglichen anderen ausgestoßen hat, sich auch vom vom Schiedsirchter verhängten und von Altona durchgesetzten Platzverbot nicht aufhalten ließ und von hinterm Zaun die halbe Welt mit dem Tod bedrohte. Einem Trainer traue ich so ein Verhalten eigentlich kaum zu und der scheint ja nun auch ein Alibi zu haben. Aber irgendjemand wars. Kein Altonaer  ;)

Ich glaube nicht, dass durch Verhandlungen hier ein klarer Sachverhalt und etwaige Schuldige herausgearbeitet werden kann. Zuviele einzelne und konfuse Situationen auf und neben dem Platz. abgesehen vom Pöbler der den Platz verlassen musste. Da er dies aber auch getan hat, ist das ja nicht mehr Sache der Sportgerichtsbarkeit!?
« Letzte Änderung: 17. Februar 2016, 09:02:01 von Das Chamäleon »
Gespeichert

Mr. Sinatra

  • Moderator
  • 1. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.086
  • tschupp tschupp
Re: Schiedsrichter
« Antwort #861 am: 17. Februar 2016, 12:21:10 »

Ich denke mal es ist so wie es meistens ist: Die Wahrheit liegt irgendwo in der Mitte.

Gespannt bin ich nur auf die Urteile, denn das Gericht kann ja eben nicht mit meiner oben zitierten Weisheit leben, sondern hat die Sachverhalte zu ergründen und zu beurteilen. Undankbarer Job.
Gespeichert

Lutschi

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 576
Re: Schiedsrichter
« Antwort #862 am: 17. Februar 2016, 12:24:18 »

Soweit ich weiß, handelte es sich bei dem "Pöbler" hinter dem Zaun um diese Person.

http://radiohamburg.fussifreunde.de/artikel/krupunder-lohkamp-akzeptiert-25-punkte-bewaehrungsstrafe/

Allerdings soll auch dieser wiederum vom Schiri-Assistenten (!) beleidigt und bedroht worden sein, rief deshalb auch bei der Polizei an....
Gespeichert

Kassenwart

  • Regionalliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 383
Re: Schiedsrichter
« Antwort #863 am: 17. Februar 2016, 12:54:45 »

Na dann war es das wohl mit dem Aufstieg von Lohkamp.
25 Punkte Abzug werden die nicht mehr aufholen....

Unglaublich manche Menschen.
Gespeichert

Lutschi

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 576
Re: Schiedsrichter
« Antwort #864 am: 17. Februar 2016, 13:20:04 »

Na dann war es das wohl mit dem Aufstieg von Lohkamp.
25 Punkte Abzug werden die nicht mehr aufholen....

Unglaublich manche Menschen.

Die Bewährung ist im Januar abgelaufen. Außerdem war der "Pöbler" nicht auf der Sportanlage.
Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.456
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Schiedsrichter
« Antwort #865 am: 17. Februar 2016, 13:55:19 »

@Das Chamäleon
danke für deine bemühungen. richtig sinn würde es indes machen, nähmest du dir die zeit, deine erkenntnisse bei der verhandlung als zeuge zum besten zu geben...! danke im voraus.


p.s. habe ich schonmal geschrieben, dass ich diese bewährungsstrafen - und vor allem die befristeten - zum kotzen finde...?!
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

all to nah

  • hafo supporter 2011
  • Regionalliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 349
Re: Schiedsrichter
« Antwort #866 am: 17. Februar 2016, 17:33:21 »

Na dann war es das wohl mit dem Aufstieg von Lohkamp.
25 Punkte Abzug werden die nicht mehr aufholen....

Unglaublich manche Menschen.

Die Bewährung ist im Januar abgelaufen. Außerdem war der "Pöbler" nicht auf der Sportanlage.

Dann gab es also zwei Pöbler? Wenn es um den bereits beschriebenen geht, wurde er zuvor der Anlage verwiesen. Zudem wäre ja interessant zu wissen, ob Lohkamp den AFC auf das Betretungsverbot aufmerksam gemacht hat (wie dies nach dem verlinkten Artikel verlangt zu sein scheint).
Gespeichert

Goeks23

  • Bezirksliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
Re: Schiedsrichter
« Antwort #867 am: 17. Februar 2016, 22:25:02 »

Na dann war es das wohl mit dem Aufstieg von Lohkamp.
25 Punkte Abzug werden die nicht mehr aufholen....

Unglaublich manche Menschen.

Die Bewährung ist im Januar abgelaufen. Außerdem war der "Pöbler" nicht auf der Sportanlage.

Dann gab es also zwei Pöbler? Wenn es um den bereits beschriebenen geht, wurde er zuvor der Anlage verwiesen. Zudem wäre ja interessant zu wissen, ob Lohkamp den AFC auf das Betretungsverbot aufmerksam gemacht hat (wie dies nach dem verlinkten Artikel verlangt zu sein scheint).

Das galt nur für die letzte Saison ;)
Gespeichert

Lutschi

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 576
Re: Schiedsrichter
« Antwort #868 am: 18. Februar 2016, 15:45:54 »

Na dann war es das wohl mit dem Aufstieg von Lohkamp.
25 Punkte Abzug werden die nicht mehr aufholen....

Unglaublich manche Menschen.

Die Bewährung ist im Januar abgelaufen. Außerdem war der "Pöbler" nicht auf der Sportanlage.

Dann gab es also zwei Pöbler? Wenn es um den bereits beschriebenen geht, wurde er zuvor der Anlage verwiesen. Zudem wäre ja interessant zu wissen, ob Lohkamp den AFC auf das Betretungsverbot aufmerksam gemacht hat (wie dies nach dem verlinkten Artikel verlangt zu sein scheint).

Nach meinen Infos wurde der AFC informiert und das Verbot auch eingehalten. Einige Zuschauer sind während der ganzen Vorfälle freiwillig von der Anlage gegangen und gesellten sich zu dem oben beschriebenen.
« Letzte Änderung: 18. Februar 2016, 15:46:17 von Lutschi »
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.649
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Schiedsrichter
« Antwort #869 am: 23. Februar 2016, 16:48:28 »

HFV-Media-Service 30/2016:  HFV zeigt Flagge für seine Schiedsrichter


Neues Schild soll auf alle Sportplätze

Sportschau Moderator Gerhard Delling war es vorbehalten das erste Schild anzubringen. Seit Dienstag, 23.2.2016, hängt am Fußball-Platz in der Sportschule des HFV in Hamburg-Jenfeld das erste neue Schild im Layout der Kampagne „Hamburgs Fußball zeigt Flagge“ zum Schutze der Schiedsrichter und Schiedsrichterinnen des Hamburger Fußball-Verbandes.

Auf dem Schild steht:

Wer den Schiedsrichter oder die Schiedsrichterin beschimpft oder beleidigt, muss mit der Verweisung von der Sportanlage rechnen. Der Vorstand

Nach wiederholten Vorfällen gegen Schiedsrichter möchte der Hamburger Fußball-Verband auch hier Flagge zeigen.

Nachdem auf vielen Sportplätzen des HFV in den letzten Jahren schon Banner mit dem Logo der Kampagne Hamburgs Fußball zeigt Flagge hängt, möchte der HFV jetzt auch mit einem neuen Schild Flagge für seine Schiedsrichterinnen und  Schiedsrichter zeigen.

Ähnliche Schilder hingen früher an jedem Sportplatz, sind mittlerweile aber leider weitestgehend verschwunden.

Der Hamburger Fußball-Verband möchte seinen Vereinen jetzt kostenlos diese Schilder zur Verfügung stellen, damit in Zukunft wieder an jedem Sportplatz so ein Schild hängt.

Die Schilder können von den HFV-Vereinen auf der Geschäftsstelle des HFV  abgeholt werden.

Gerhard Delling, Schirmherr der Kampagne „Hamburgs Fußball zeigt Flagge“ und Sportschau-Moderator sagte: „Gerade die Schiedsrichter müssen geschützt werden und verdienen höchsten Respekt. Ohne sie ist ein Fußballspiel nicht möglich! Deshalb unterstütze ich diese Initiative gerne!“

Wilfred Diekert, Vorsitzender des Verbands-Schiedsrichterausschusses: „In Zeiten, wo Respektlosigket leider an der Tagesordnung ist, ist es wichtig, dass sich jeder seiner Verantwortung bewusst wird. Ich hoffe, dass diese Schilder in naher Zukunft wieder auf allen Sportplätzen des HFV sichtbar sind und auch dementsprechend gehandelt wird!“

Claudia Wagner-Nieberding, HFV-Präsidiumsmitglied für gesellschaftliche und soziale Verantwortung: „Ein wichtiger Teilaspekt der Kampagne „Hamburgs Fußball zeigt Flagge“ heißt Respekt. Den verlangen wir untereinander und im Miteinander aller Akteure, aber natürlich besonders gegenüber unseren Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern. Mit den neuen Schildern wollen wir als HFV Flagge zeigen und für ein faires und sportliches Miteinander plädieren!“


Hamburgs Fußball zeigt Flagge

Im August 2013 wurde die Kampagne „Hamburgs Fußball zeigt Flagge“ ins Leben gerufen. Der Hamburger Fußball-Verband e.V. setzt sich zusammen mit seinen Vereinen und allen Spielerinnen und Spielern, ein für die Grundwerte „Miteinander statt nebeneinander“, „Respekt“, „Ein Platz für Kinder“ und „Kein Platz für Gewalt“. Wir wollen zusammen mit allen Vereinen und Mitgliedern auf und neben den vielen Fußball-Plätzen Flagge zeigen.


Foto:
Das erste neue Schild im Layout der Kampagne „Hamburgs Fußball zeigt Flagge“ zum Schutze der Schiedsrichter und Schiedsrichterinnen des Hamburger Fußball-Verbandes wurde von Gerhard Delling (lks.) angebracht unterstützt von Claudia Wagner-Nieberding (Mitte) und Wilfred Diekert – Foto Gettschat (honorarfrei)
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).
Seiten: 1 ... 56 57 [58] 59 60 ... 71
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Schiedsrichter
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2023
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!