organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse Nord
Tabelle Nord
Ergebnisse Süd
Tabelle Süd

Oberliga HH
Ergebnisse St.1
Tabelle St.1
Ergebnisse St.2
Tabelle St.2

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 08. Dezember 2021, 00:35:23
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 SC Victoria Hamburg
Seiten: 1 ... 8 9 [10] 11 12 ... 68

Autor Thema: SC Victoria Hamburg  (Gelesen 324658 mal)

Kev1895

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 560
  • www.vicky-forum.de
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #135 am: 18. Oktober 2008, 00:23:28 »


Euren Flyer konnte ich leider nur überfliegen. War mir im ersten Moment und so nebenbei zum Spiel zu viel Text. Werde ich heute mal als Gute-Nacht-Lektüre verspeisen.

Viel Spaß dabei. Ist zwar teilweise recht harter Stoff, aber das Thema ist nun mal nicht so einfach zu erklären. Es lohnt sich aber auf jeden Fall!!!!


Btw: Zu der gegnerischen Fangruppe zu gehen und deren Banner zu bespucken zeugt übrigens nicht von geistiger Größe, da sollte man sich nicht über die geschehene Reaktion wundern. Beim nächsten Mal vielleicht erst denken, dann handeln, bzw. woanders hinspuken, falls man erhöhten Scheimbedarf im Mund hat.
Und für euern Kollegen, der ein ruhiges Plätzchen suchte, um ungestört einen Joint zu rauchen habe ich auch noch einen Tip: Auswechselspieler müssen sich warmlaufen, um Verletzungen vorzubeugen. Da ist so ein Plätzchen schnell nicht ganz ungestört.

Bevor irgendwelche Missverständnisse entstehen:

Diese Person gehört nicht zu Nordkaos!

Ansonsten war das allerdings Fussball! Zwei Fangruppen, Flutlicht und ein spannendes Spiel. Für sowas geht man doch zum Fussball und nicht, um Sonntags bei Kaffee und Kuchen zwischen Rentnern ein trostloses Gekicke zu sehen!  :)
Die neutralen Reporter gaben auf der Pressekonferenz die 3 Punkte allerdings nach Ohe! Dafür war euer Intro schön anzusehen. Seid froh, dass kein anderer Schiedsrichter anwesend war. Wir mussten für solche Aktionen schon mal zum Sportgericht, da wir Rugenbergen "aus dem (nicht vorhandenen) Rhythmus gebracht hatten".

Jap, das war ein Fußballabend wie er gerne mal öfter vorkommen könnte. Ehrlicherweise müssen wir zugeben, dass Ohe über weite des Strecken des Spiels lauter war als wir. Trotzdem behaupte ich, dass wir besser waren. Aber vllt bin ich da auch nicht ganz unvoreingenommen... ;)
« Letzte Änderung: 18. Oktober 2008, 00:23:57 von Kev1895 »
Gespeichert

Knullov(e)

  • 2. Bundesliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 951
    • TuS Dassendorf
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #136 am: 18. Oktober 2008, 00:56:44 »

Bevor irgendwelche Missverständnisse entstehen:

Diese Person gehört nicht zu Nordkaos!

Ups... Sorry! Ich dachte, alle Personen, die sich "auf eurer Tribünenseite" befanden, gehörten zu euch. Nichts für Ungut!

Das ist dann ja noch bekloppter. Wie kann man mit 2 Leuten vor eine Fangruppe gehen und den Banner bespucken. Haben die zu viel Fight Club geguckt?!  :-X

Wer ist eigentlich Inge von eurem Transpi? Die oftmals zitierte Frau Reincke (?). Ist das zufällig die blonde Dame, die in der Geschäftsstelle sitzt?!

Ach ja... und macht mal was mit eurer Currywurst bei Vicky. Hat total scheiße geschmeckt und als ich fertig war hatte ich das Gefühl, ich hätte einen Liter Tabasco getrunken... ;)

Kev1895

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 560
  • www.vicky-forum.de
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #137 am: 18. Oktober 2008, 01:27:50 »


Ups... Sorry! Ich dachte, alle Personen, die sich "auf eurer Tribünenseite" befanden, gehörten zu euch. Nichts für Ungut!

Kein Problem! Dieser Eindruck entsteht (leider) schnell, was auch der Grund ist, warum ich das gleich hier schrieb.

Das ist dann ja noch bekloppter. Wie kann man mit 2 Leuten vor eine Fangruppe gehen und den Banner bespucken. Haben die zu viel Fight Club geguckt?!  :-X

Wohl eher "Hooligans"...  ::)

Wer ist eigentlich Inge von eurem Transpi? Die oftmals zitierte Frau Reincke (?). Ist das zufällig die blonde Dame, die in der Geschäftsstelle sitzt?!

Jap, Inge ist Frau Reinecke. Blond ist sie nicht. Aber ganz sicher kann ich das nicht sagen, weil diese Person es vorzieht im Hintergrund gegen uns und andere (Kritik übende; daher das Spruchband) Personen im Verein zu integrieren/ hetzen.

Ein vernünftiges Gespräch konnten wir leider noch nicht mit ihr führen.

Dafür hat sie schon versucht uns in der Relegation von der Tribüne zu jagen (was ihr ja letztlich auch gelungen ist), hat uns verweigert unser Material zu holen, hat uns unseren Materialraum genommen und hat veranlasst, dass das Schloss zu unserem neuen Materialraum aufgebrochen und ersetzt wurde (13 Euro fürn Arsch). Ach ja, vom Zaun zerren wollte sie uns auch schon und hat bei der Gelegenheit gleich mal mit Stadionverbot gedroht. Wie gesagt, das alles ohne einmal in vernünftiger Art und Weise mit uns zu reden...

Dass sie in ihrer Freizeit LKWs auf DSF zieht, ist ein zumindest bis heute unbestätigtes Gerücht...

Ach ja... und macht mal was mit eurer Currywurst bei Vicky. Hat total scheiße geschmeckt und als ich fertig war hatte ich das Gefühl, ich hätte einen Liter Tabasco getrunken... ;)

Da haben wir leider keinen Einfluss drauf. Ehrlich gesagt würde ich persönlich aber an der Hoheluft freiwillig nichts essen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt einfach nicht... (Ich hoffe ich darf nach dieser Aussage beim nächsten Heimspiel noch ins Stadion... Bei Inge weiß man ja nie...)
« Letzte Änderung: 18. Oktober 2008, 01:31:04 von Kev1895 »
Gespeichert

HH-Ost

  • Landesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #138 am: 18. Oktober 2008, 14:04:40 »

Also, den Materialraum hat sie uns jetzt schon wiederholt genommen. Sollten wir wieder einen neuen bekommen, ist es nur eine Frage der Zeit, bis auch der zwangsgeräumt wird... Nur ein kritischer Satz im Flyer...!

So ist das halt derzeit in unserem schönen Verein. Aber die Herrschaften sollten bedenken, dass sie mit sowas die schlechte Stimmung in den Club bringen und ich dann auch irgendwann keine Lust mehr habe, mich an deren Regeln zu halten - Respekt sollte schon beidseitig bestehen...

Die Respektlosigkeit höre ich übrigens schon in der Überheblichkeit einiger Personen heraus: Wir sind zwar jung, aber nicht dumm und wenn uns diverse Leute diverse Geschichten erzählen, können auch wir geistig verarmten Fans uns an ein paar Fingerchen ausrechnen, dass irgendwer lügt...

Aber das nehme ich jetzt natürlich umgehend zurück, weil ich ja weiß, dass es Leute in unserem Club gibt, die wegen kritischen Einträgen in DIESEM Forum auch mal einen ANWALT einschalten.

Alles super beim SC Victoria...
 
Gespeichert

Thomas Schrieber

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 179
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #139 am: 18. Oktober 2008, 16:01:19 »

Leider kann und darf ich zu diesem Thema bis zum 1.11. nichts beisteuern.
Gespeichert

1895

  • Bezirksliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 38
    • Nordkaos Hamburg
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #140 am: 18. Oktober 2008, 18:16:51 »

bestes beispiel....

Kev1895

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 560
  • www.vicky-forum.de
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #141 am: 18. Oktober 2008, 18:32:51 »

Inge hätts fast geschafft

Ja, ich gebe es zu: Inge Reinicke hätte es fast geschafft. Für ein paar Minuten an diesem Abend hatte sie das erreicht, was anscheinend ihr Ziel ist: Ich hatte keinen Bock mehr! Ich wollte einfach nur nach Hause fahren und diesen Verein hinter mir lassen. Für ein paar Minuten war ich bereit das Projekt Nordkaos aufzugeben. Was geschehen ist?

Seit Anfang unseres Engagements bei Victoria im Februar 2008 gab es Personen, die unserer Anwesenheit negativ gegenüber standen. Das ist auch ihr gutes Recht. Eine Dame stach aber aus der Masse der feigen sich-hinter-dem-Rücken-Beschwerer heraus: Inge Reinecke (im Folgenden nur noch Inge – Wer sich anderen gegenüber so respektlos verhält hat m.E. das Recht verwirkt, respektvoll mit dem Nachnamen angesprochen zu werden).

Ab einem gewissen Zeitpunkt versuchte Inge uns so viele Steine in den Weg zu legen, wie es nur ging. Wann dieser Zeitpunkt genau war kann ich nicht sagen, da mir meine Zeit einfach zu schade ist, um mir den Kopf darüber zu zerbrechen, wann diese Person uns eigentlich das erste Mal wie Dreck behandelte.

Das erste Ereignis, das mir in Erinnerung blieb, ist eine Auswärtsfahrt. Da meinte sie doch tatsächlich uns den Zugang zum Raum zu verweigern, in dem unsere Materialien (Fahnen, Trommel, Fahnenstöcke etc.) lagen. Es hätte sie nichts gekostet uns in die Geschäftsstelle zu lassen, aber anscheinend war sogar das zu viel.

Die nächste Situation entstand im Vorfeld des ersten Spiels der Relegation gegen den VFB Oldenburg. Wir waren recht früh zum Stadion zu kommen, um letzte Vorbereitungen zu treffen. Was macht Inge? Sie unterrichtet uns, dass wir an besagtem Tag unseren Stammplatz auf der Tribüne nicht einnehmen könnten. Sie gibt keinerlei Begründung, versucht gar nicht erst auf unsere Einwände (es war alles im Vorfeld mit Vertretern des Vereins abgesprochen) zu hören.

So waren wir drauf und dran das Stadion wieder zu verlassen. Wir sind nicht einfach nur schmückendes Beiwerk, das man machen lässt, wenn nicht gerade bessere (sprich zahlungskräftigere) Leute da sind!!!
Wir sind letztlich doch geblieben weil Herr Lotz einen Kompromiss aushandelte. Wir durften dann gütiger weise auf die Tribüne zurück, auf der wir noch wenige Wochen zuvor mit der Mannschaft die Meisterschaft gefeiert hatten. Es ist schon traurig, wenn der Liga-Manager mit dem Vorstand einen Kompromiss aushandeln muss, um es den Fans zu ermöglichen, die Mannschaft zu unterstützten.

Natürlich gab es auch Auflagen: Wir sollten doch bitte leise singen und unsere Trommel war auch nicht erlaubt. Ist ja auch verständlich: Beim Fußball will man seine Ruhe haben. Nur blöd, dass die Oldenburger die Gunst der Stunde nutzten und ihre Mannschaft u.a. auch von der Tribüne aus unterstützten. Wo war Inge da eigentlich? Ach ja, ich vergaß: Die Oldenburger hatten ja die völlig überteuerten 12 Euro bezahlt...

Seit Beginn der Saison 2008/ 09 gibt es viele Veränderungen an der Hoheluft. Die markanteste ist der neue Zaun. Wir wagten es dann auch gleich unseren Emotionen freien Lauf zu lassen und nutzten die günstigen Abstände der Gitter und kletterten auf diesen Zaun.
Das gefiel Inge aber so gar nicht. So kam sie auf uns zugestürmt. Wer jetzt damit gerechnet hatte, dass die Gute uns erklärt was ihr Anliegen ist, wurde enttäuscht.
Inge befahl uns nur vom Zaun zu kommen. Als wir zeigten, dass wir keinen Befehlen einfach so folgen, fing Inge an, an unseren Füßen zu zerren und teilweise auch auf unsere Beine einzuschlagen. Die (völlig überflüssige) Security half kräftig mit.
Von eben dieser gab es beim nächsten Spiel die Drohung, dass jeder Stadionverbot bekäme, der auf den Zaun gehe. Inge hatte nämlich nicht die Eier, um selbst mit uns zu reden. Nein, sie schickte lieber die Sicherheit vor. Wovor hatte sie Angst? Man weiß es nicht. Und ganz ehrlich: Mittlerweile interessiert es mich auch einfach nicht.
Nach einem netten Gespräch mit unserem Präsidenten stellte sich übrigens heraus, dass das Ganze (mal wieder) ein Alleingang unserer lieben Inge war.

Seitdem vergeht aber kein Heimspiel, ohne dass Inge uns Steine in den Weg legt. Erst beschloss sie (zur Abwechslung im Alleingang), dass wir unseren Materialraum zu räumen hätten, weil der neue Platzwart diesen brauche. Natürlich  kamen wir dieser Bitte, die uns Inge selbstverständlich NICHT persönlich überbrachte, nach. Wir suchten uns eine Alternative, ersetzten das veraltete Schloss und dachten die Sache wäre hiermit erledigt.

Denkste! Heute kommen wir am Stadion an, wollen unser Material holen. Dies ist aber nicht möglich. Die Inge hat nämlich veranlasst, dass unser neues Schloss aufgebrochen und durch ein anderes ersetzt wird. Natürlich wieder ohne mit uns zu reden, wäre ja auch zu einfach.

Abseits von unserem Konflikt mir ihr, hatte Inge noch einen anderen Feind, den sie mit allen Mitteln aus dem Verein ekeln wollte, was ihr leider auch gelang. Das Verbrechen dieser Person? Er hatte es doch tatsächlich gewagt, Kritik zu üben (auch öffentlich). Das gefiel Inge ganz offenbar nicht, sodass die betroffene Person unter massiven psychischen und juristischen Druck gesetzt wurde und letztlich auch aufgab. Diesem Vorgang galt unser heutiges Spruchband: „Inge R.: Wer sich über Kritik ärgert, zeigt, dass sie richtig ist!“

Nebenbei verbreitet Inge auch die offensichtliche Lüge, dass Anwohner, die Polizei, der Bürgermeister, die Kanzlerin, die EU, die WTO, die Weltbank, die NATO, Greenpeace, Attac, Amnesty International, Humans Right Watch, Medecin sans Frontières, die UNICEF, der UNO-Generalsekretär, Barack Obama, John McCain, der Dalei Lama, Gott, Allah und Buddah sich alle über Aufkleber beschwert hätten, die wir angeblich verklebt hätten. Klar, in der Stadt kleben tausende von Aufklebern. Aber die paar, die evtl. was mit dem SCV zu tun haben KÖNNTEN, haben gleich eine Sintflut an Anrufen auf der Geschäftsstelle zur Folge. Wer´s glaubt!

Inge, hier ein (leicht veränderter) Textausschnitt meiner Lieblingsband, nur für dich:

„Fahr zur Hölle mit deinen Lügen
Die wirklich niemand braucht
Wir lassen uns nicht unterkriegen
niemand hält uns auf!
Fahr zur Hölle!!“

Ich schrieb eingangs, dass ich für ein paar Minuten bereit war aufzugeben. Was mich dann veranlasste diesen Gedanken wieder zu verwerfen?

Die Aufregung in den letzten Minuten vor dem Spiel, ob die angedachte Choreographie klappen würde. Das geile Gefühl als sie klappte. Das unbeschreiblich beglückende Gefühl, sich kreativ auszuleben, sich allen Sorgen, zumindest für kurze Zeit, zu entledigen und die Mannschaft nach vorne zu brüllen. Das Gefühl, mit Gleichgesinnten im „Virage Kaos“ abzugehen. Die schwitzenden, keuchenden und heiseren Menschen um mich herum. Der Moment, in dem der Ball über die Linie rollt und den Block in Ekstase taucht. Der Augenblick, in dem ich den Flyer in den Händen halte, der so viel Arbeit kostete. Das gute Gefühl, etwas gegen Rassismus & Co zu unternehmen. Das unglaublich geile Gefühl endlich das Spruchband hochzuziehen, an dem man unter der Woche stundenlang kniend gearbeitet hat. Der Moment, in dem man seine Botschaft in die Nacht hinaus erstrahlen lässt. Das gute Gefühl, etwas Sinnvolles  zu machen. Die Befriedigung, die ich verspüre, wenn ich wieder mal merke, dass ich nicht wie all diese Konsumopfer blind durchs Leben laufe. Das alles und vieles mehr sind der Grund, warum ich nicht aufgebe.

Und, Inge, weißt du was das Beste heute war? Diese Minuten, in denen wir deine Lügen und Intrigen mittels Spruchband öffentlich machten. Diese Minuten, die wir der Person widmeten, die du vergrault hast. Keine Angst, der Name Thomas Schrieber wird noch häufiger auf den Sportplätzen/ in den Stadien Hamburgs erschallen. Dieser Name wird dir als der Tropfen in Erinnerung bleiben, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat. Die Art und Weise wie mit diesem Mann umgegangen wurde, der soviel für den SCV und den Hamburger Fußball getan hat, ist einfach nur beschämend!
Ich persönlich, und ich hoffe der ein oder andere ist der selben Meinung, sehe es nun als unsere Aufgabe an, wieder mehr Ehrlichkeit in unseren Verein zu tragen. Falschheit und Unehrlichkeit, also das was dich, Inge, ausmacht, gehören aus diesem Verein entfernt.

Aus diesem Grunde kann es nur heißen:

INGE RAUS!!!! (Kannst ja weiter LKWs ziehen)   


Résistance Intérieure – Partout Toujours

Gespeichert

Freddinho

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 192
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #142 am: 18. Oktober 2008, 18:43:48 »

es ist zwar nicht die feine englische art, über die medien druck auszuüben, aber für mich klingt das nach einer sehr sehr interessanten story :)
Gespeichert

Thomas Schrieber

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 179
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #143 am: 18. Oktober 2008, 19:09:22 »

Ich würde so gerne darauf antworten...
Gespeichert

Thomas Schrieber

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 179
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #144 am: 18. Oktober 2008, 19:11:26 »

es ist zwar nicht die feine englische art, über die medien druck auszuüben, aber für mich klingt das nach einer sehr sehr interessanten story :)
Was sagen Stephan Kophal und Thomas Meggle dazu?
Gespeichert

Freddinho

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 192
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #145 am: 18. Oktober 2008, 19:31:15 »

ich werd das mal bei der nächsten sitzung (dienstag) ansprechen, morgen im stress hat da kaum einer ein offenes ohr. . .
Gespeichert

Thomas Schrieber

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 179
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #146 am: 18. Oktober 2008, 19:46:40 »

Wann ist am Di die Sitzung? Ich komme dann mal selbst wieder vorbei. Hab ja jetzt ohne Ende Zeit.Bin ja jetzt Vereins und Arbeitslos
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.158
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #147 am: 18. Oktober 2008, 20:00:12 »

Vielleicht solltet Ihre Euren privaten Dinge & Termine auch via PM klären? Sonst fragt WORTSPIELER wieder, was die Familie macht etc...... ;) ;D

Außerdem wollen wir das Forum hier ja nicht zur fH-Redaktionskonferenz machen.  8)  Gruß übrigens von Jan Dreyer, den habe ich heute beim Spiel TuS Hamburg - Bramfeld getroffen (siehe Spielbericht).
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Thomas Schrieber

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 179
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #148 am: 18. Oktober 2008, 20:12:37 »

Gruß zurück. Hast ja recht.
Gespeichert

HH-Ost

  • Landesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #149 am: 18. Oktober 2008, 21:00:10 »

Ich würde ein wenig mediale Aufmerksamkeit auch sehr schätzen!

Es ist so deprimierend, was sich da abspielt. Es zeigt sich, wir kommen nicht dagegen an und uns wird immer wieder vor den Kopf gestoßen, wenn wir nicht tun, was verlangt wird. Nein, falsch, eigentlich wird ja gar nichts verlangt: Die einzige Bitte, die jemals an uns herangetragen wurde, kam vom Präsi und dabei ging es darum, die Werbebanden doch bitte nicht zu überhängen – das haben wir auch getan.

Sonst folgte KEIN Schritt auf uns zu, keine Aufforderung zu Gesprächen oder Ideen, Vorschläge, wie wir zusammenfinden könnten.
Leider wird nur hinter unserem Rücken gehetzt: Und obwohl unsere "Gegner" sich nun alle rühmen, so alt und weise, so korrekt und vorbildlich zu sein (ganz im Gegensatz zu uns), KEINER hatte bisher so viel Courage auf uns zuzukommen. KEINER!

Bis heute hatte ich angenommen, dass viele Konflikte zwischen Fans und Verein, so wie sie ja leider Gang und Gebe sind, hätten vermieden werden können, wenn die Fans sich nur mühen würden. Ich wurde vom Gegenteil überzeugt!
 
Aber, vielleicht werden uns hier auch ganz andere Dinge zum Verhängnis, z.B. unser sehr gutes Verhältnis zu Tommy! Kritische Personen sind nicht beliebt, vor allem nicht, wenn sie auch wirklich den Mut haben zu ihren Meinungen zu stehen und sie offen zu vertreten (Hallo Verein?!) ...kein Wunder, dass sich andere daran stören!
Unser Flyer ist ebenfalls kritisch, aber das ist unser Grundrecht, wir sind nicht hier um zu Allem ja und Amen zu sagen.
Und zu der Art und Weise, wie hier mit Tommy umgegangen wird, kann jeder vernünftige Mensch nur sagen: Unmöglich, Schande, Victoria!

Tommy hat mehr Rückgrat als ihr alle! 

Und weil Ihr ja hier mitlest:
So sehr Ihr es Euch auch wünscht, wir sind keine Verbrecher, Randalierer oder Übeltäter, sondern um den Verein bemüht. Wenn Ihr uns auch nur zwei Sekunden zugehört hättet, würdet Ihr das auch wissen.
Spannend auch die Geschichte um FARE und der Anti-Rassismus Kampagne, die Euch nicht einmal interessiert habt. Keine Hilfe von Euch, aber immerhin sollen wir ja ein Resümee für FARE schreiben und genau diese Probleme dort thematisieren. Wir haben zwar geschrieben, es sei eine Aktion des SC Victoria, doch tatsächlich haben wir doch die Aktion KOMPLETT allein durchgezogen. Ihr konntet ja noch nicht einmal EINEN Satz im offiziellen Stadionheft dafür aufwenden.
Wir sind ja alle böse, ich weiß, ABER bei solchen Veranstaltungen solltet doch gerade Ihr, weil ihr ja so viel Größe habt, der hehren Sachen wegen die persönlichen Animositäten außer acht lassen können und helfen? Nein, nichts, nada.
 
Wir werden sicher noch viel Spaß miteinander haben, denn so schnell werdet ihr uns nicht los und mundtot kriegt ihr uns schon gar nicht!
 
Gespeichert
Seiten: 1 ... 8 9 [10] 11 12 ... 68
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 SC Victoria Hamburg
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2021
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!