organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse Nord
Tabelle Nord
Ergebnisse Süd
Tabelle Süd

Oberliga HH
Ergebnisse St.1
Tabelle St.1
Ergebnisse St.2
Tabelle St.2

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 08. Dezember 2021, 01:31:07
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 SC Victoria Hamburg
Seiten: 1 ... 9 10 [11] 12 13 ... 68

Autor Thema: SC Victoria Hamburg  (Gelesen 324725 mal)

atze08

  • Gast
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #150 am: 19. Oktober 2008, 00:11:16 »

Warum so ein Echo,wenn nichts los war !!!!!!!
Gespeichert

Peter Strahl

  • Redakteur
  • 1. Bundesliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.606
  • Meister 2015
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #151 am: 19. Oktober 2008, 00:56:33 »

Mir scheint, hier geht es um einen Generationen-Konflikt. Ob zu dessen Austragung aber diese Seiten ein geeignetes Medium darstellen, lässt mich ernsthaft zweifeln.

Meine persönliche Ansicht: Ich bin auch ohne NordKaos recht gerne zur Hoheluft gepilgert und überhaupt nicht enttäuscht, dass auf und vor der Tribüne wieder Ruhe eingekehrt ist. Den älteren Herren des Victoria-Präsidiums mag es ähnlich gehen. Mir scheint, Ihr habt euch einfach den falschen Verein ausgesucht. Wie wäre es mit HUFC oder (ganz neu) Störtebeker SV?

Nun gut, das ist die ureigenste Ansicht eines im Alter gleichfalls schon recht Fortgeschrittenen.
Gespeichert

Kev1895

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 560
  • www.vicky-forum.de
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #152 am: 19. Oktober 2008, 02:06:48 »

Mir scheint, hier geht es um einen Generationen-Konflikt. Ob zu dessen Austragung aber diese Seiten ein geeignetes Medium darstellen, lässt mich ernsthaft zweifeln.

Tja, wir haben uns entschlossen das Ganze an die Öffentlichkeit zu tragen. Eine andere Möglichkeit sehen wir einfach nicht mehr.

Und auch einen Generationenkonflikt könnte man in Gesprächen zumindest in Ansätzen klären.
Daran scheint aber kein Interesse zu bestehen.

Meine persönliche Ansicht: Ich bin auch ohne NordKaos recht gerne zur Hoheluft gepilgert und überhaupt nicht enttäuscht, dass auf und vor der Tribüne wieder Ruhe eingekehrt ist. Den älteren Herren des Victoria-Präsidiums mag es ähnlich gehen. Mir scheint, Ihr habt euch einfach den falschen Verein ausgesucht. Wie wäre es mit HUFC oder (ganz neu) Störtebeker SV?

Diese Meinung darf natürlich jeder haben. In meinen Augen etwas weltfremd beim Fußball Ruhe zu erwarten, ist aber wie gesagt eine Meinung, die ich akzeptieren muss und auch tue.

Was ich allerdings nicht akzeptieren kann und will sind Intrigen und Lügen ohne je ein Wort mit uns gewechselt zu haben. Und dies werde ich auch nicht tun.

Es kann ja durchaus sein, dass ältere Damen und Herren ein Problem mit unserer Anwesenheit haben.
Das hätte man uns aber auch gleich von Anfang an sagen können.

Aber nein, als wir noch "nur" ein wenig Stimmung in die Bude gebracht haben und so positive Werbung für den Verein gemacht haben, waren wir noch willkommen.

Jetzt, wo wir freundschaftliche Verhältnisse zu Personen im Verein, wo der Verein und die Mannschaft uns von Spiel zu Spiel immer mehr bedeuten, nehmen wir uns auch das Recht heraus, auch Kritik zu üben. Denn dass Einiges in diesem Verein nicht richtig läuft, ist offensichtlich.

Dadurch machen wir uns unbeliebt. Manche Leute sehen es halt nicht gerne, wenn der Muff aus 1000 Jahren endlich mal Risse bekommt.

Nun sind wir auf einmal die Störenfriede, die keiner haben will.

Aber so leicht machen wir es diesen arroganten und ignoranten Damen und Herren nicht!

Ihr werdet uns so schnell nicht los, merkt euch das!!!


P.S. "Warum so ein Echo,wenn nichts los war !!!!!!!"

Verstehe nicht, was du damit meinst...
Gespeichert

Thomas Schrieber

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 179
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #153 am: 19. Oktober 2008, 09:52:23 »

Über Generationenkonflikte kann auch nur jemand schreiben,der Älter als 50 ist.
Gespeichert

Peter Strahl

  • Redakteur
  • 1. Bundesliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.606
  • Meister 2015
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #154 am: 19. Oktober 2008, 11:46:22 »

Über Generationenkonflikte kann auch nur jemand schreiben,der Älter als 50 ist.

eben...
Gespeichert

Baddie

  • Regionalliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 335
    • Nordkaos Hamburg
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #155 am: 19. Oktober 2008, 12:49:19 »

Zum Glück waren Detlev Albers und Gert Hinnerk Behlmer noch keine 50, als sie ihren Unmut kund getan haben! Frei nach ihrem Motto kann ich deshalb nur sagen:

Euer Vereinsgebahren = Muff von 1000 Jahren!

Wenn man sich mal überlegt, was damals dabei herausgekommen ist, wird mir ganz warm ums Herz... Es ist erst der Anfang!!!


Allerdings macht die ganze Diskussion hier immer wieder deutlich, dass scheinbar die Meinung vorherrscht, dass wir alles Kinder sind, die man mit ein wenig "Altersweisheit" abschrecken kann!
Lasst euch gesagt sein, dass dem nicht so ist! Mit fast 30 ist man kein Kind mehr - und den herablassenden Ton kann man sich für die eigenen Enkel aufsparen - so man denn welche hat...  ::)

Gespeichert
*gähn*

HH-Ost

  • Landesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #156 am: 19. Oktober 2008, 13:35:21 »

1.)
Ich denke, es gehört hier hin. Dieses Forum ist ein Fußballforum, dieser Thread ein Victoria-Thread, unser Thema betrifft beides.
Wozu ein Forum, wenn nicht auch die Geschehnisse rund um den Verein angesprochen werden dürfen? Offensichtlich gibt es ja auch Leute, die es interessiert. Wer kein Interesse hat, muss es ja nicht lesen!

2.)
Es mag sein, dass Leute ohne uns vorher gut leben konnten. Davon gehe ich auch aus, aber jetzt sind wir nun einmal da. Die Welt verändert sich und ich frage mich doch ziemlich oft, wie all die Alten und vermeintlich Weisen, diese eine, wirklich bestimmende Tatsache im Leben offensichtlich nicht bemerken konnten. Spricht nicht gerade für das Argument Alter=Lebenserfahrung, nun ja...

3.)
Ein entscheidenes Problem sehe auch ich im Thema Generationenkonflikt. Und nein, es handelt sich dabei um kein Thema, was nur ab einem Alter von 50 Jahren und mehr behandelt werden darf. Ansonsten werde ich mal einen Antrag an der Uni einreichen, dass nur noch für Kontaktstudenten derartige Seminare geöffnet werden.
Es geht hier nun einmal um genau diesen Konflikt: Die Alten können sich nicht damit arrangieren, dass sich etwas bei Victoria verändert hat. Statt zu akzeptieren, dass jüngere im Verein sind und auch andere Ansätze und Ideen mitbringen, wird dagegen angegangen.
Ihre große Lebenserfahrung ist dabei wie vergessen, denn offensichtlich denkt von ihnen keiner mehr an die Zeiten zurück, als sie selbst noch Konflikte mit den Alten austragen mußten. Aus diesem reichhaltigen Wissensfundus schöpft leider keiner....

Und da kommt mir gleich noch eine Frage hoch: Ihr wollt keine Veränderung? Aber in 5 Jahren sind von euch 10% weggestorben, in 10 Jahren schon 30 % und 15 ist keiner mehr da... das ist auch Veränderung. UND ihr könnt sie nicht aufhalten. 
Warum freut ihr euch also nicht, dass es Leute gibt, denen etwas am Verein liegt, die jung sind und den SC Victoria auch nach euch am Leben halten können?!

4.) 
Der Faktor Alter ist hier ein ganz Wesentlicher auch in der Hinsicht, dass Nordkaos nicht enst genommen wird. Überheblichkeit ist schon der richtige Ausdruck. Ich erkenne diese Überheblichkeit auch im Verein. Keiner hat sich wirklich mit uns beschäftigt und weiß, wer wir sind oder was wir wollen.
Unsere Ideen werden einfach abgetan. Es fragt sich auch keiner, warum ausgerechnet diese Kinder z.B. Gelder über FARE beziehen können etc.

Sehen wir es einfach mit Humor und auch positiv, denn unsere Möglichkeiten werden offensichtlich damit auch unterschätzt. Es ist ja auch irgendwie zum Schmunzeln, wir dürfen nur nicht anfangen aufgrund dieser Einfältigkeit selbst überheblich zu werden - was manchmal nicht ganz leicht ist  ;D

Know your enemy :o

 
Gespeichert

Tagesdecke

  • Bezirksliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40
  • ** 1887 **
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #157 am: 19. Oktober 2008, 21:42:16 »

Vicky ist braun-weiß...

Irgendeine möchtegern Ultra-Farktion 20-jähriger kritisiert in einer Tour eine altgediente Vereinsführung bzw. Leute, die ehrenamtlich den Verein unterstützen... sucht euch doch eine andere Sandkiste.
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.158
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #158 am: 19. Oktober 2008, 21:44:29 »

Vicky ist braun-weiß...

Irgendeine möchtegern Ultra-Farktion 20-jähriger kritisiert in einer Tour eine altgediente Vereinsführung bzw. Leute, die ehrenamtlich den Verein unterstützen... sucht euch doch eine andere Sandkiste.

Tagesdecke, Du bist doch voll!  8) 8)
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Kev1895

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 560
  • www.vicky-forum.de
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #159 am: 19. Oktober 2008, 22:27:53 »

Vicky ist braun-weiß...

Irgendeine möchtegern Ultra-Farktion 20-jähriger kritisiert in einer Tour eine altgediente Vereinsführung bzw. Leute, die ehrenamtlich den Verein unterstützen... sucht euch doch eine andere Sandkiste.

Ganz großes Kino!

1) Warum braun-weiß? Ich dachte bis jetzt immer, die Farben von Victoria wären blau und gelb. Wieder was dazu gelernt... ::)

2) Herzlichen Glückwunsch! Du hast des Pudels Kern getroffen!

Eine altgediente Vereinsführung hat es sich in seinen Positionen gemütlich gemacht und hat gedacht, da könnten sie in aller Ewigkeit alles mit dem Verein machen, was sie wollen.

Leider kamen dann auf einmal ganz dolle böse junge Menschen daher, die dann doch den Mumm hatten, ein paar Sachen zu hinterfragen. Denn Fragwürdiges geschieht genug in diesem Verein.

Das geht mit der vernachlässigten Jugendarbeit an und hört beim Umgang mit Mitarbeitern auf.

Ich frage mich auch, was an unserer Kritik denn bitte so schlimm ist. Wenn da nichts dran wäre, könnte man sie doch einfach ignorieren.

Aber nein, es wird sofort die Parole "Nordkaos muss raus" ausgerufen. Das zeigt uns, dass unsere Kritik nicht nur gerechtfertigt ist. Nein, es zeigt auch, dass sie wichtig und richtig ist, um so manchen aus dem Tiefschlaf zu wecken!!!

Übrigens, die Kritik kommt auch aus dem Verein heraus. Und diese Personen sind über die 20 schon lange hinweg, genauso wie reichlich Mitglieder von Nordkaos auch.

Schon bitter wenn das Pseudo-Argument "Die sind so jung, die können gar nicht recht haben" nicht zieht. Bin mal gespannt was als nächstes kommt....
Gespeichert

Tagesdecke

  • Bezirksliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40
  • ** 1887 **
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #160 am: 19. Oktober 2008, 22:39:13 »

Die Frage ist doch vor allem warum ihr eure Kritik hier so öffentlich äußert??

Feuer auf der Tribüne, Leute die gegnerische Fahnen bespucken und Joints hinterm Tor rauchen.... aber Nordkaos hat nix damit zu tun....

Vielleicht habt ihr recht - bin sicherlich zu weit weg - aber merkwürdig ist es trotzdem und man kennt es leider zu hauf, dass junge Ultra-Fraktionen den lauten machen... Wie gesagt, vielleicht tu ich euch unrecht. Aber diese Kritik sollte man dann doch intern äußern und klären.

Da wird schon ein Anwalt eingeschaltet und man äußert sich hier immer noch öffentlich mit dem Hinweis, dass man vorerst nichts mehr äußern dürfte - ganz ehrlich? Das ist lächerlich - dann doch einfach mal den Mund halten.
Gespeichert

Kev1895

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 560
  • www.vicky-forum.de
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #161 am: 19. Oktober 2008, 23:00:03 »

Die Frage ist doch vor allem warum ihr eure Kritik hier so öffentlich äußert??

Weil wir leider keine ander Möglichkeit mehr sehen. Wir haben schon häufiger versucht, das Ganze in Gesprächen zu klären. Das Einzige was dann passiert, ist dass uns so dreist ins Gesicht gelogen wird, dass sogar wir das merken, obwohl wir ja soooo jung und dumm sind.

Feuer auf der Tribüne, Leute die gegnerische Fahnen bespucken und Joints hinterm Tor rauchen.... aber Nordkaos hat nix damit zu tun....

Was sollen wir tun? Diese Person ist erwiesenermaßen psychisch erkrankt. Wir versuchen zusammen mit den Eltern und Betreuern das Ganze in den Griff zu kriegen.

Wir haben dem Verein aber auch schon vor Wochen Namen und Adresse genannt (sein Bruder macht bei uns mit). Wenn er (der Verein) also diesen Jungen nicht an der Hoheluft haben will, steht es ihm frei, zur Polizei zu gehen.

Natürlich hätte man auch einfach mit uns über dieses Thema reden können, um zu sehen, ob man vielleicht gemeinsam etwas erreicht. Aber das wäre wohl zu viel verlangt gewesen...

Vielleicht habt ihr recht - bin sicherlich zu weit weg - aber merkwürdig ist es trotzdem und man kennt es leider zu hauf, dass junge Ultra-Fraktionen den lauten machen... Wie gesagt, vielleicht tu ich euch unrecht. Aber diese Kritik sollte man dann doch intern äußern und klären.

Ich weiß nicht, in welchem Zusammenhang du mit der "jungen Ultra-Fraktion" Erfahrungen gemacht hast. Wir sehen uns nicht als Ultras, was u.a. auch auf unserer Homepage www.nordkaos-hamburg.de nachzulesen ist.

Wie oben schon erwähnt: Wir sehen uns im Moment außer Lage, irgend etwas intern zu klären. Die Personen, die respektvoll mit uns umgegangen sind, sind an einer Hand abzuzählen und inzwischen tlw. mundtot gemacht worden.

Alle anderen haben sich nie bemüht zu verstehen, was wir wollen. Es ist ja bei Gott nicht so, dass wir die totale Anarchie ausrufen wollen.

Aber z.B. die Frage, warum die Jugend dermaßen vernachlässigt wird, sollte erlaubt sein. Leider nimmt uns aber keiner für voll genug, um auf unsere Fragen zu antworten.

Statt dessen werden uns immer wieder Steine in den Weg gelegt und gegen uns gehetzt und intrigiert.

Und das müssen wir nicht einfach so hin nehmen. Wir sind alle mündige Bürger und auch für uns gelten die Artikel 1-19 des Grundgesetzes!


EDIT: @Mirko Schneider:
Da ich gerade den Bericht zu Freitag gelesen hab:
Das ein oder andere Wort zu FARE wäre ganz nett gewesen. Schade...
« Letzte Änderung: 19. Oktober 2008, 23:16:35 von Kev1895 »
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.158
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #162 am: 19. Oktober 2008, 23:22:31 »

Leute, dieses "wir sind jung und dumm" hat sich ausgelutscht. Wenn Euch bei Vicky, außer von gelegentlicher Unterstützung durch Manager Lotz und dem Ex-Zeug-/Platzwart, keine Unterstützung zu Teil wird, dann solltet Ihr auch Konsequenzen ziehen und nicht - pardon - wie kleine Kinder reagieren.

Gewisse Dinge kommen eben nicht überall gut an (Pyrotechnik, Zaunklettern etc.). Da prallen wirklich zwei Welten aufeinander.

Euch nimmt man Eure Begeisterung für Vicky eben möglicherweise auch nicht uneingeschränkt ab. Ihr habt Euch ja aus ganz bestimmten Gründen dem kommerziellen Fußball abgewandt und bei Vicky "gefunden"....ist das wirklich "Liebe zum Verein", oder letztlich doch nur Rebellion? Ich will das gar nicht weiter bewerten, aber evtl. hat man da auf Seiten von Vicky (Frau R. u.a.) seine Vorurteile....

Euer Engagement in allen Ehren. Aber GEGEN den Verein werdet Ihr nicht gewinnen. Vicky gibt es schließlich schon 113 Jahre. Und wenn Ihr das fehlende persönliche Gespräch beklagt...warum war das über Lotz und Ehm bisher nicht möglich? DAS sollte Euch vielleicht zu denken geben....
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Kev1895

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 560
  • www.vicky-forum.de
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #163 am: 20. Oktober 2008, 00:52:01 »

Leute, dieses "wir sind jung und dumm" hat sich ausgelutscht. Wenn Euch bei Vicky, außer von gelegentlicher Unterstützung durch Manager Lotz und dem Ex-Zeug-/Platzwart, keine Unterstützung zu Teil wird, dann solltet Ihr auch Konsequenzen ziehen und nicht - pardon - wie kleine Kinder reagieren.

Dieses "jung und dumm" kommt ja nicht von uns. Wir werden halt immer wieder mit diesem Vorurteil konfrontiert und widerlegen dies. Nicht mehr und nicht weniger!

Und wir ziehen ja Konsequenzen. Vielleicht nicht in der Form, wie der ein oder andere das gerne hätte, aber wir tun es. Sonst würden wir hier gar nicht diskutieren.

Euch nimmt man Eure Begeisterung für Vicky eben möglicherweise auch nicht uneingeschränkt ab. Ihr habt Euch ja aus ganz bestimmten Gründen dem kommerziellen Fußball abgewandt und bei Vicky "gefunden"....ist das wirklich "Liebe zum Verein", oder letztlich doch nur Rebellion? Ich will das gar nicht weiter bewerten, aber evtl. hat man da auf Seiten von Vicky (Frau R. u.a.) seine Vorurteile....

Und hier kann ich auch nur auf unsere Seite verweisen. Dort wird in der Rubrik "Partout Toujours" erklärt, was uns zu diesem Schritt bewogen hat.

Und ist es denn so abwegig, dass bei jedem von uns nach einem halben Jahr, oftmals täglichen, Engagements wirklich eine starke Zuneigung zum Verein entstanden ist?

Das Lustige ist ja, dass diese Dinge am Anfang überhaupt kein Problem waren. Erst nachdem wir es wagten unangenehme Fragen zu stellen, wurde "Nordkaos" zum Thema Nr.1.

Euer Engagement in allen Ehren. Aber GEGEN den Verein werdet Ihr nicht gewinnen. Vicky gibt es schließlich schon 113 Jahre. Und wenn Ihr das fehlende persönliche Gespräch beklagt...warum war das über Lotz und Ehm bisher nicht möglich? DAS sollte Euch vielleicht zu denken geben....

Ja, und mancher sitzt wahrscheinlich schon seit 113 Jahren in seiner Position und denkt ihm gehört der Verein...

Wir wollen ja überhaupt nicht GEGEN den Verein gewinnen. Wir wollen viel eher MIT den Vertretern des Vereins gemeinsam in die Zukunft gehen.

Was deine letzte Andeutung bedeuten soll verstehe ich allerdings nicht. Es gab mehrere Gespräche mit den verschiedensten Vertretern des Vereins.

Bei manchen wurde uns zugehört und mit Respekt begegnet, so dass diese Gespräche auch produktiv waren.

Bei anderen wurde auf Durchzug geschaltet, sich nicht mit unseren Ideen, Wünschen etc. beschäftigt, aber immerhin mit Respekt begegnet.

Und wiederum andere bestanden aus Lügen, Widersprüchen und aus Drohungen. Und diese häufen sich in letzter Zeit, sodass aus unserer Sicht das Maß voll ist.
Gespeichert

Freddinho

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 192
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #164 am: 20. Oktober 2008, 10:27:14 »

Ich kann das nicht wirklich beurteilen, aber ich habe für mich messerscharf kombiniert, dass man einfach mal einen großen gemeinsamen tisch braucht. es wird zwar viel geredet, aber nur übereinander.

fr. reinke, nordkaos-vertreter, lotz, ehm, und vielleicht good ol'horst kracht (der geht/passt immer^^
und ein schreiberling von der presse, der die ganze schmutzige wäsche sortiert ;)
Gespeichert
Seiten: 1 ... 9 10 [11] 12 13 ... 68
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 SC Victoria Hamburg
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2021
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!