organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse Nord
Tabelle Nord
Ergebnisse Süd
Tabelle Süd

Oberliga HH
Ergebnisse St.1
Tabelle St.1
Ergebnisse St.2
Tabelle St.2

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 27. September 2021, 09:11:14
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Fußball-Lektüre
Seiten: 1 ... 8 9 [10] 11 12 ... 59

Autor Thema: Fußball-Lektüre  (Gelesen 276251 mal)

weberlinho

  • Kreisliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
Re: Fußball-Lektüre
« Antwort #135 am: 30. September 2008, 08:37:20 »

langfristig wird nur eine zeitung überleben. wenn man sieht, dass das sport-mikrofon mittlerweile schon verschenkt wird, kann man sich seinen teil denken. der verleger hat sich im hamburger fussball über jahre große sympathien erarbeitet. das macht das ganze nicht einfacher. mal sehen, wer länger durchhält...
Gespeichert

Freddinho

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 192
Re: Fußball-Lektüre
« Antwort #136 am: 30. September 2008, 12:32:48 »

ich bin nicht in der position etwas über die intention unseres blattes zu sagen.
habe schon genug kritik auch aus eigenen reihen einstecken müssen, dass ich mich hier so offen mit arbeitgebernamen angemeldet habe.

ich bin redakteur einer neuen zeitschrift, die auf einen bestehenden markt rauf will, das ist der kapitalismus. es mag sein, dass wir das spomi-niveau vielleicht noch nicht ganz erreicht haben sollten. dies seh ich zwar überhaupt nicht so, aber vielleicht bin ich da ähnlich wie ihr, voreingenommen und KANN gar nicht objektiv sein.
ich schreibe gerne, wir alle schreiben gerne und meiner meinung nach geschieht es bei uns mit viel liebe . . .

wenn du etwas über die intention unseres blattes wissen möchtest, kann ich dir gerne den kontakt zu kohfahl/meggle herstellen...

gegenfrage: warum gibt es waschmaschinen von bosch und miele ? bosch ist wohl nicht besser als miele, doch trotzdem gibt es beide. ob es sinn macht, die frage erübrigt sich.

und meiner meinung nach gibt es schon ein paar alleinstellungsmerkmale, und so schlecht können wir nicht sein, wenn die konkurrenz mit einigen sachen nachzieht .

mfg


ein Reporter mit Leidenschaft

Mf
« Letzte Änderung: 18. April 2012, 14:18:30 von Freddinho »
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 19.098
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Fußball-Lektüre
« Antwort #137 am: 30. September 2008, 13:17:36 »

Ich glaube, dass sich durch die neue Situation fußballHAMBURG / Sport Mikrofon viele positive Dinge getan haben. Konkurrenzkampf eben. Wo man vorher vielleicht hat schleifen lassen, wird jetzt wieder "hart" gearbeitet. Und der Neuling orientiert sich am "Niveau" des anderen...gegenseitiges Befruchten nennt man das wohl. Für die Leser ist das nur gut. Die große Frage ist halt, ob wirklich beide Blätter (über)leben können...oder am Ende beide vom Markt verschwinden?! Was natürlich sehr sehr schade wäre...

Man kann sicher auch schwer mit Käufern der Süddeutschen Zeitung (oder FAZ, FTD usw.) darüber diskutieren, wieso es andere Leute gibt, die in Wirtschaftsfragen (oder Börseninfos) lieber BILD vertrauen. Das ist wie mit Deinem Beispiel Bosch/Miele....Es gibt eben für jedes Produkt einen Markt bzw. eine Käufergruppe. Da braucht man über das Wort "Niveau" gar nicht zu philosophieren. Egal, wer nun meint, deutlich besser zu sein.  Jeder wird seine Gründe haben, warum dieses oder jenes Blatt kauft. Mal ist es die Qualität, mal die Aufmachung, mal die Storys, mal die statistische Genauigkeit oder oder....

Wer vor 10 Jahren erzählt hätte, dass eine Sendung wie DSDS oder Popstars Erfolg haben könnte, wäre gnadenlos ausgelacht worden. Und trotzdem gibt es dafür einen Markt. Und wenn eine Zeitung trotz eventuell vorhandener Fehler gekauft wird, muss sie ja auch irgendwas sehr richtig machen.

Interessieren würden mich mal die WIKLICHEN Verkaufszahlen beider Blätter.  Vom Stern, Spiegel oder Focus hört man ja gelegentlich Auflagenzahlen (wöchentlich 600'-1 Mio)....und nur so könnte man sich auch ein Bild von fH und SpoMi machen, wer WIRKLICH aktuell erfolgreicher ist.
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Freddinho

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 192
Re: Fußball-Lektüre
« Antwort #138 am: 01. Oktober 2008, 15:41:28 »

super posting eilbek andi,
ich denke damit hast du den nagel auf den kopf getroffen.

ich habe nichts gegen das sportmikrofon und hoffe auf einen fairen wettbewerb. . .

habe davon gehört, dass einige spomi-leute fH in den kiosken verstecken und andersrum auch. das finde ich mehr als peinlich. wenn ich spomi-leute auf den sportplätzen treffe unterhalte ich mich nett und wir unterstützen uns gegenseitig.

letztendlich entscheidet der leser, wir können nur versuchen optimierungsprozesse zu durchlaufen . . .

das gegenseitige sticheln muss einfach nich sein.

in diesem sinne
love,peace, harmony

freddo
Gespeichert

Knullov(e)

  • 2. Bundesliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 951
    • TuS Dassendorf
Re: Fußball-Lektüre
« Antwort #139 am: 01. Oktober 2008, 16:10:12 »


Welches Heft lesen den die User dieses Forums?

Also ich momentan beide. Wollte mich aber demnächst mal entscheiden. 2 Spielberichte, bzw. teilweise 3 oder 4 (Bergedorfer Zeitung + Hafo) über ein Spiel machen auch nicht wirklich Sinn.

LLHAM-Spieler

  • Landesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
Re: Fußball-Lektüre
« Antwort #140 am: 01. Oktober 2008, 16:31:20 »


Welches Heft lesen den die User dieses Forums?

Also ich momentan beide. Wollte mich aber demnächst mal entscheiden. 2 Spielberichte, bzw. teilweise 3 oder 4 (Bergedorfer Zeitung + Hafo) über ein Spiel machen auch nicht wirklich Sinn.

Ich habe bisher auch immer beide gekauft. Aber ich denke ich werde ab nächster woche nur noch das Spomi kaufen. Denn FIH hat mich nicht überzeugt das es besser ist als spomi und daher lohnt es sich aus meiner sicht auch nicht beide zu kaufen! Zudem finde ich einen Jugendbereich spannender als ein Freizeit sowie alte herrenbereich die zudem völlig unausgereift sind.... Weniger ist manchmal mehr....
Gespeichert

HeinzErhard

  • Gast
Re: Fußball-Lektüre
« Antwort #141 am: 02. Oktober 2008, 09:57:38 »

Spomi aus bereits erwähnten Gründen
Gespeichert

bixente

  • Landesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 85
Re: Fußball-Lektüre
« Antwort #142 am: 02. Oktober 2008, 10:44:28 »

Ich muss ehrlicherweise zugeben, dass ich von FH nur die ersten beiden Ausgaben gelesen habe. Bin dann aber beim Spomi geblieben.
Aber Konkurrenz belebt auf jeden Fall das Geschäft - andere Bundesländer oder Städte haben wohl kaum zwei so ausführliche Magazine im Amateurbereich zur Verfügung.
Gespeichert

Freddinho

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 192
Re: Fußball-Lektüre
« Antwort #143 am: 02. Oktober 2008, 13:14:42 »

also ich lese fußball HAMBURG ;)
« Letzte Änderung: 02. Oktober 2008, 13:15:58 von Fred@fußballHAMBURG »
Gespeichert

bixente

  • Landesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 85
Re: Fußball-Lektüre
« Antwort #144 am: 02. Oktober 2008, 13:21:16 »

Na Fred, gerade noch den Eintrag editiert, was??  :-X

Wenn ich mich recht erinnere, lagen bei einem Oberligapunktspiel an einem Freitag auch einige Exemplare von FH kostenfrei herum - nur das das eine Ausgabe vom 2. Spieltag war - und wir hatten mittlerweile den 4. Spieltag.

Aber Du hast das ja gerade noch rechtzeitig geändert...  ;)
Gespeichert

Freddinho

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 192
Re: Fußball-Lektüre
« Antwort #145 am: 02. Oktober 2008, 14:54:31 »

hehe das bleibt aber unter uns oder ? :P
jeden tag muss ich mir anhören, dass ich bei hafo aufhörn soll zu tippsen

mag sein, ich rede mich um kopf und kragen :D

lg
freddo
Gespeichert

Freddinho

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 192
Re: Fußball-Lektüre
« Antwort #146 am: 05. Oktober 2008, 21:38:21 »

sooooooooo , morgen wieder die neue fußball HAMBURG ziehen jungs und mädels ;)

danke
mfg
freddo
Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.365
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Fußball-Lektüre
« Antwort #147 am: 05. Oktober 2008, 21:49:27 »

morgen neu...jedes spiel auf 4 seiten...
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

weberlinho

  • Kreisliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
Re: Fußball-Lektüre
« Antwort #148 am: 08. Oktober 2008, 13:23:22 »

Habe gerade die Seite 29 der aktuellen Ausgabe des Sport-Mikrofons aufgeschlagen. Guck euch mal die Noten vom TSV Neuland an: 7:1 in Oststeinbek verloren, aber: Karp (2-3), Labus (3), Aschendorf (3), N. Greve (3), Stein (3). Lasst diesen Notenquatsch. Das kann man doch nicht mehr ernst nehmen. Hätte Neuland nur 1:4 verloren, hätte die bestimmt alle eine 2 bekommen. 
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 19.098
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Fußball-Lektüre
« Antwort #149 am: 08. Oktober 2008, 13:50:06 »

Habe gerade die Seite 29 der aktuellen Ausgabe des Sport-Mikrofons aufgeschlagen. Guck euch mal die Noten vom TSV Neuland an: 7:1 in Oststeinbek verloren, aber: Karp (2-3), Labus (3), Aschendorf (3), N. Greve (3), Stein (3). Lasst diesen Notenquatsch. Das kann man doch nicht mehr ernst nehmen. Hätte Neuland nur 1:4 verloren, hätte die bestimmt alle eine 2 bekommen. 

Das stimmt. "Problem" ist, dass oft die Trainer die Noten geben... Ich persönlich bin schon lange gegen Noten. Wenn man alleine vor Ort ist, kann man gar nicht 22 Spieler objektiv/fair beurteilen. Und wenn die Trainer die Noten geben, kommt oft so ein Murks raus... Aber viele Spieler finden das wohl gut/geil mit den Noten und freuen sich tierisch (oder regen sich auf...je nachdem). Als Leser lege ich da null wert drauf. Aus dem Bericht kann ich doch meist sehr genau lesen, wer überragend gut oder schlecht war. Die Alibi-Noten 2-3 bzw. 3 und 3-4 sind doch für die Katz'.....


Noch ein schöner Patzer: SpoMi vom 06.10.2008, Seite 45: Eugen Igel hakt nach

Zitat:
...steigt Altona ab, würde sich die Anzahl der Absteiger (normal vier) in der Oberliga erhöhen...


Das stimmt definitiv nicht. IN JEDEM FALL nur vier Absteiger! Sollten Altona und HSV II aus der RL absteigen, steigen nämlich nur die beiden Meister aus der Landesliga auf!


@Fred: Über Euch kann ich nix "negatives" (oder positives) mehr schreiben bzw. hier Fehler öffentlich machen....weil ich - wie hps - nur am Anfang aus Neugierde bereit war, mir Montags drei Sportzeitungen zu kaufen (Kicker, SpoMi, fH). Am Ende muss man sich für ein Produkt entscheiden, bei mir ist es das SpoMi (und Kicker).
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).
Seiten: 1 ... 8 9 [10] 11 12 ... 59
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Fußball-Lektüre
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2021
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!