organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 20. Oktober 2019, 07:43:12
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
Seiten: 1 ... 40 41 [42] 43 44 ... 104

Autor Thema: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....  (Gelesen 453235 mal)

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.363
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #615 am: 08. März 2013, 18:44:54 »

Darf man fragen, wo die Info herkommt ?

Veröffentlichung Sportgericht....


Es gab in 07/2011 so ein Urteil übrigens schon mal gegen HUFC...dann wurde bezahlt und dann war der Ausschluss wieder erledigt.
« Letzte Änderung: 08. März 2013, 18:46:57 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Lutschi

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 576
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #616 am: 08. März 2013, 18:46:20 »

Darf man fragen, wo die Info herkommt ?

Von der HFV-Seite. Wird so laufen, dass Hamm United seine Schulden bezahlt und wieder in den Spielbetrieb aufgenommen wird. Kam schon häufiger vor. Der Ausschluss ist ein Druckmittel des HFV, um säumige Schuldner zur Zahlung zu bringen.
Gespeichert

Nordi

  • Redakteur
  • 1. Bundesliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.965
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #617 am: 08. März 2013, 18:46:33 »

Darf man fragen, wo die Info herkommt ?

Veröffentlichung Sportgericht....


Es gab so ein Urteil übrigens schon mal gegen HUFC...dann wurde bezahlt und dann war der Ausschluss wieder erledigt.
Daran erinnere ich mich noch ganz gut. Aber bei "wiederholtem" Vergehen dürfte das nicht mehr so ganz leicht werden, oder?
Gespeichert
"Manchmal denke ich, was da auf meinem Hals sitzt, ist nur ein riesiger Fußball."  Ewald Lienen

PeterPan

  • Bezirksliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 37
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #618 am: 09. März 2013, 08:30:09 »

Klärt mich bitte auf, wenn ich falsch liege, aber das müsste doch heißen, dass sie heute bei Dassendorf auch nicht antreten dürfen, oder?
Gespeichert
Ewald Lienen (Ehem. Trainer 1.FC Köln): Wir haben nicht das Recht, jede Entscheidung des Schiedsrichters zu kommentieren. Der lacht sich ja auch nicht tot, wenn wir einen Fehlpass spielen.

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.363
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #619 am: 09. März 2013, 10:58:15 »

Klärt mich bitte auf, wenn ich falsch liege, aber das müsste doch heißen, dass sie heute bei Dassendorf auch nicht antreten dürfen, oder?

http://www.hafo.de/hafosmf/index.php?topic=1075.msg56362#msg56362


Lt. fussball.de wird gespielt. Macht ja auch Sinn, da es schließlich das Rechtsmittel Einspruch gibt...
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.363
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #620 am: 16. März 2013, 12:58:27 »

Björn Nadler (Germania Schnelsen) wurde für sein "Attentat" im Pokalspiel gegen Meiendorf (Ball Richtung SR Mayer-Lindenberg geschossen) sechs Monate (!) gesperrt!
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

DerDon

  • Gast
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #621 am: 16. März 2013, 22:34:34 »

....und womit??? - Mit RECHT!
Gespeichert

LarsHH

  • Regionalliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 422
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #622 am: 17. März 2013, 12:42:19 »

Björn Nadler (Germania Schnelsen) wurde für sein "Attentat" im Pokalspiel gegen Meiendorf (Ball Richtung SR Mayer-Lindenberg geschossen) sechs Monate (!) gesperrt!

Gute Entscheidung vom Sportgericht! Es gibt einfach Sachen, die gehen gar nicht. Und das müssen manche Spieler auch mal schmerzhaft in Form einer solchen Sperre spüren.
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.363
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #623 am: 17. März 2013, 14:21:29 »

Ich weiß nicht...mir fehlt da die Verhaltnismäßigkeit.

Für eine Rote Karte nach einem brutalem Foul mit einer echten "Tätlichkeit" gegen die Knochen des Gegners gibt es meist 3-10 Spiele Sperre, für eine Kopfnuss oder Faustschlag 6-12 Monate. Für einen mit "mildem Tempo" (das haben alle bestätigt) geschossenen Ball Richtung Schiri 6 Monate? Hmm... Natürlich gehört das bestraft, meinetwegen 10 Spiele Sperre. Aber von einer Tätlichkeit mit Verletzungsabsicht kann man da m.E. echt nicht sprechen. Andererseits wurden ja auch schon leichte Berührungen an der Schulter des Schiris hart bestraft...

Wenn demnächst mal wieder ein Trainer den Wassereimer (oder Stuhl) umtritt und der dann versehentlich Richtung Linienrichter fliegt....?

Ich will die Aktion von Nadler nicht schönreden. Das war dumm und gehört bestraft. Aber 6 Monate ohne Bewährung an einen "Ersttäter" für so eine Sache ist m.E. nicht haltbar. Wie man hört, hat sich Nadler übrigens die Dienste von Staranwalt Christoph Schickhardt gesichert. Da geht es also garantiert nochmal in Berufung.
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

LarsHH

  • Regionalliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 422
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #624 am: 17. März 2013, 14:36:03 »

@ Andi: Das Problem ist, dass es vom Sportgericht keine klare Linie gibt bei diesen Strafen. Für mich sind die 6 Monate ok. Andere Strafen sind viel zu milde und deswegen hat man bei dieser Entscheidung vielleicht ein paar Bauchschmerzen.

Ich denke, das Sportgericht versucht mit allen Mitteln, die Souveränität der Schiedsrichter zu schützen und hart gegen sämtliche Aktionen, die sich nicht gegen Gegenspieler richten, sondern gegen den Schiedsrichter, durchzugreifen.
Und das ist meines Erachtens auch dringend notwendig in einer Fußball-Gesellschaft, wo der Respekt vor Schiedsrichtern, die nunmal die Aufgabe haben, Spiele zu leiten und Entscheidungen zu treffen, mit der Zeit immer mehr zu wünschen übrig lässt.

Jetzt spiele ich mal das Spiel "Früher war alles besser...":
Es gab mal Zeiten, da hatte man vor dem SR Respekt, genauso wie man vor Polizisten oder Lehrern Respekt hatte. Und heute...?
« Letzte Änderung: 17. März 2013, 14:37:01 von LarsHH »
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.363
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #625 am: 21. März 2013, 07:34:40 »

Björn Nadler (Germania Schnelsen) wurde für sein "Attentat" im Pokalspiel gegen Meiendorf (Ball Richtung SR Mayer-Lindenberg geschossen) sechs Monate (!) gesperrt!

In der gestrigen Berufungsverhandlung wurde das Urteil leicht abgemildert:

3 Monate gesperrt (bis 13.06.)! Die restlichen 3 Monate auf Bewährung. Zur neuen Saison darf er also wieder spielen.
« Letzte Änderung: 21. März 2013, 07:37:43 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

ersiees

  • Bezirksliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 49
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #626 am: 21. März 2013, 13:35:48 »

wird eigentlich in jeder Berufungsverhandlung abgemildert? Irgendwie habe ich es noch nie erlebt (oder vergessen!?), dass es mal den Fall gegeben hätte, dass das Verbandsgericht sagt: "Jo, bleibt so." Dass die nicht die Möglichkeit haben, ein Urteil noch zu verschärfen ist mir bekannt. Aber man kann doch auch mal eins beibehalten?

Das mal von diesem Fall losgelöst, ich war nicht dabei.
Gespeichert

Mr. Sinatra

  • Moderator
  • 1. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.061
  • tschupp tschupp
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #627 am: 21. März 2013, 15:30:10 »

Ich halte die Entscheidung des Verbandsgerichtes schlicht weg für sehr unglücklich, weil sie mit diesem Urteil erneut jedem Tür und Tor öffnen gegen ein Urteil Protest einzulegen. Mit welcher Begründung haben Sie denn das Urteil abgemildert? Es gibt doch meines Erachtens nach nur die Frage: Hat Björn den Ball Richtung Schiedsrichter geschossen oder nicht? Dementsprechend gibt es nur die Frage 6 Monate oder nichts. Sofern das Gericht dann zu dem Urteil kommt, dass es nicht so schlimm war, können Sie doch sagen, dass die 6 Monate bleiben, sie sich aber vorbehalten evtl. nach 3 Monaten eine Begnadigung zu erteilen. Damit würden Sie das Urteil von 6 Monaten fällen und hätten eine Hintertür offen. Ich muss natürlich auch sagen, dass Björn der allerletzte ist, der solch ein Strafe verdient, sollten ihm jedoch (ich war nicht dabei) in dem Moment die Sicherungen durchgebrannt sein, hätte er es verantworten müssen.

Mir fehlt hier einfach ein klarer roter Faden und es werden wieder für viele andere (für schlimmere Vergehen) Verurteilte, Grauzonen geschaffen und das kann ich einfach nicht nachvollziehen und halte es schlichtweg für schwach. Wenn Björn sich nichts zu schulden kommen lässt, hätte der Verband ihn zum 13.06. begnadigt, es wäre nicht viel tamtam um die Sache gemacht worden und gut ist.

Es freut mich für einen der, wenn zurzeit sogar nicht den besten Oberliga Kicker, aber das Gericht hat trotzdem "dullidulli" entschieden.

Mahlzeit.
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.363
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #628 am: 22. April 2013, 06:38:51 »

19.30 Paloma - B85
1:0 Fritsch 4.
2:0 Gyimah 39. FE
3:0 J. Savelsberg 45.
K. Strohbach von Bank verwiesen 55.
4:0 D. Savelsberg 81.
5:0 Chipenko 85.
Rot D. Barlak 86. (Tätlichkeit, Ball voll auf USC-Spieler gedonnert!)
Karadiken der Bank verwiesen 87.
Ende

10 Spiele Sperre für Devran Barlak - Saison zu Ende!
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.363
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #629 am: 10. Mai 2013, 20:45:46 »

Yiner Ronal Arboleda Sanchez (Meiendorfer SV) wurde für die Tätlichkeit im Spiel beim SV Curslack-Neuengamme für 6 Monate (!) bis zum 7.11.2013 gesperrt!


Sandjar Ahmadi (SCVM) bekam für seine Rote Karte gegen Bramfeld zwei Pflichtspiele Sperre
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).
Seiten: 1 ... 40 41 [42] 43 44 ... 104
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2019
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!